Der Schal, Poldi, Schweini and se Rest

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Löw will Jerome Boateng schützen


    Nach dem bitteren WM-Aus von Michael Ballack hat Bundestrainer Joachim Löw um Unterstützung für den deutschen Fußball-Nationalspieler Jérome Boateng geworben. Der Halbbruder des Abwehrspielers vom Hamburger SV, Kevin-Prince Boateng, hatte den DFB-Kapitän Samstag mit einem brutalen Foul im englischen Pokalfinale die schwere Fußverletzung zugefügt. „Ich habe mit Jérome Boateng gesprochen. Ich habe ihm gesagt, dass wir absolut vorbehaltlos zu ihm stehen. Er ist zwar Familienmitglied, aber er ist völlig unbeteiligt. Ich bitte alle, ihn in die Sache nicht hineinzuziehen“, sagte Löw am Montag im Trainingslager der deutschen Nationalmannschaft in Sizilien. </span><br>-------------------------------------------------------


    Da der Prince das Foul gemacht hat und nicht Jerome war das überflüssig vom Löw.

  • Ne, find ich ganz und gar nicht überflüssig. Sieht man sich mal das Trara von N24 an, dann tauchen von unwissenden (ich will nicht sagen unfähigen) Journallisten schon mal Fragen nach Jerome auf... Also schon richtig von Löw, ihn zu schützen. Wieso man ihn zu Hause lassen sollte, versteh ich in dem Zusammenhang aber nicht airlion .

  • ankommen, dass andere Spieler jetzt Verantwortung übernehmen. Ich denke da vor allem an mögliche Triple-Gewinner.


    Ballack war schon ein wichtiger Spieler wegen Erfahrung und seinem Einsatz. Allerdings fand ich ihn in seiner offensiven Rolle, die er früher gespielt hat, deutlich schwerer zu ersetzen als heute.


    Für ihn persönlich ist es nätürlich ein harter Schlag, weil es vielleicht seine letzte internationale Chance überhaupt war. Bei Chelsea bekommt er wohl keinen Vertrag mehr.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Nöö den sollte man mal zu seinen Bruder befragen, finde der dürfte sich schon von seinem Bruder in der Hinsicht distanzieren. </span><br>-------------------------------------------------------


    Keine Ahnung, was die beiden für ein Verhältnis zueinander haben, aber das ist jetzt mal Blödsinn. Warum sollte er sich von ihm distanzieren? Es ist sein Bruder. Jerome kann nix für die Grütze, die der Kefffin-Prinz veranstaltet. Er sollte dazu einfach die Klappe halten und gut ist's...

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Die haben ihm einen Maulkorb verpasst. </span><br>-------------------------------------------------------


    Was in diesem Fall auch gut so ist. Bei 80 Millionen Bundestrainern, unter denen sich gefühlte 20 Millionen Journalisten befinden, würde man ihm alles, was er momentan dazu sagt, in jegliche Himmelsrichtungen ausgelegt werden...

  • Natürlich, aber wenn man eh schon bei der Hexenjagd ist, will man doch die ganze S.au durchs Land treiben.


    Alles für den Boulevard :D:D



    --------
    Und jetzt ernst, das ist blöd gelaufen, das war volle Absicht aus Frust das Foul, wobei ich niemanden unterstellen möchte das er absichtlich jemanden verletzen will (wobei Boateng ja mit Klose und Hasebe schon 2 solcher Aktionen hatte in der Buli).


    Der Kapitän fällt aus, es lebe der neue Kapitän, der Ballack hätte auch über ein Spielzeug von seinen Kindern fallen können, die würden wir ja dann heute auch nicht lynchen, weil er ausfällt, oder? Von daher es geht weiter, wird nicht einfacher, aber es geht immer weiter.

    0

  • So hart es für Ballack ist, sehe ich in seinem Fehlen die große Chance einen Generationswechsel im Team durch zu führen. Wir haben so viele junge hochbegabte Spieler im Team, da wird mir nicht Angst und Bange. außerdem kann sich jetzt niemand mehr auf Ballack verlassen, sondern steht selbst mehr in der Pflicht. Vielleicht wird sein Ausfall auch zum Glücksfall für unser Team.


    Ich wünsche Michael alles Gute und eine schnelle Genesung.

    0

  • @tm. für mich ist boateng ein spieler der NOCH nichts in der NM verloren, man hat beim spiel gegen russland gesehen wie übermotiviert er ins spiel gegangen ist und die situatiion mit seinem bruder macht seine situation auch nicht besser im gegenteil, viele werden auch auf ihn schauen und was seine leistung in der BL anbelangt hat er mich nicht zwingend auf der position überzeugt.

    0

  • Aso ja gut, unter dem Gesichtspunkt leuchtets natürlich eher ein. Hab nur gedacht, du beziehst das Ganze nur auf den Bruder, so hats sich nämlich gelesen... Danke!

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Löw will Jerome Boateng schützen


    Nach dem bitteren WM-Aus von Michael Ballack hat Bundestrainer Joachim Löw um Unterstützung für den deutschen Fußball-Nationalspieler Jérome Boateng geworben. Der Halbbruder des Abwehrspielers vom Hamburger SV, Kevin-Prince Boateng, hatte den DFB-Kapitän Samstag mit einem brutalen Foul im englischen Pokalfinale die schwere Fußverletzung zugefügt. „Ich habe mit Jérome Boateng gesprochen. Ich habe ihm gesagt, dass wir absolut vorbehaltlos zu ihm stehen. Er ist zwar Familienmitglied, aber er ist völlig unbeteiligt. Ich bitte alle, ihn in die Sache nicht hineinzuziehen“, sagte Löw am Montag im Trainingslager der deutschen Nationalmannschaft in Sizilien.</span><br>-------------------------------------------------------



    Da der Prince das Foul gemacht hat und nicht Jerome war das überflüssig vom Löw.</span><br>-------------------------------------------------------


    die Bild hätte sicher irgendwelche parallelen auf den tisch gelegt, es gibt genug dumme Zeitungen, die irgendwas mit jerome in verbindung gebracht hätten

    0

  • Zwar riskant, aber interessant wäre es, den Lahm neben Schweinsteiger zu setzen.


    Boateng---Mertesacker--Westerm.--????
    --------------- Lahm ----- Schweini -----------
    -----Müller----------Özil--------------Poldi-----
    ----------------------Klose------------------------

    0

  • Kevin-Prince Boateng beendete mit seinem rüden Foul die WM-Pläne des DFB-Kapitäns Michael Ballack. Und es war nicht das erste Mal, dass beide aneinandergeraten sind. Für Boatengs Vater war die üble Grätsche seines Sohnes eine Reaktion - Ballack habe zuvor provoziert.


    Nach dem Foul von Kevin-Prince Boateng gegen Michael Ballack hat Boatengs Vater Spekulationen um eine mögliche Revanche-Tat angeheizt. Gleichzeitig schloss er Vorsatz seines Sohnes aus. "Ich glaube nicht, dass er Michael Ballack mit Absicht verletzten wollte", sagte Prince Boateng auf SPIEGEL-Anfrage. Sein Sohn habe sicherlich keine Hintergedanken mit Blick auf das Gruppenspiel der DFB-Elf bei der WM in Südafrika gegen Ghana gehabt.


    Allerdings räumte Boatengs Vater ein, dass sein Sohn bereits in der Vergangenheit sowie kurz vor der Szene mit dem DFB-Kapitän aneinandergeraten sei. "Kevin hatte damals eine Woche vorm Spiel gegen die Bayern sein erstes Bundesliga-Tor geschossen. Im Spiel ist ihm dann Ballack auf den Fuß getreten. Als Kevin nachgefragt hat, was das soll, hat Ballack zu ihm gesagt: 'Halt die Klappe! Nur weil Du gegen Frankfurt ein Tor geschossen hast, musst Du nicht denken, dass Du der Größte bist'", sagte der Vater des Profis vom FC Portsmouth.


    Im FA-Cup-Finale habe Ballack mit seinem Wischer gegen Boateng erneut provoziert. "Das ist eine Rote Karte gewesen, so was gehört nicht auf den Platz", sagte Boateng senior - dem beide Protagonisten leid tun. Die Angelegenheit sei schlimm für Ballack und für den deutschen Fußball, aber auch sein Sohn habe es nach der Diagnose nicht leicht. "Kevin ist jetzt der Buhmann, er wird zum Monster gemacht. Das hat er nicht verdient."

    Boateng senior spricht von einem "schlimmen Zufall. Fußball wird eben immer schneller, da kann so was passieren. Kevin kommt eben einen Tick zu spät." Er habe schon härtere Attacken gesehen. "Ich habe schon viel schlimmere Fouls gesehen. Noveski gegen Elia zum Beispiel. Oder auch bei Ribéry im Halbfinale der Champions League heißt es, es wäre keine Absicht, weil er ja so ein feiner Techniker ist. So ein Quatsch."


    Verärgert reagierte der in Berlin beheimatete Prince Boateng auch auf Franz Beckenbauer, der seinem Sohn am 8. Februar 2009 nach einem Tritt gegen Miroslav Klose (Bayern München) ein absichtliches Foul unterstellt hatte. "Wie kann sich Franz Beckenbauer nach dem Foul an Klose hinstellen und behaupten, dass es Absicht war? Wenn man hochspringt, muss man doch irgendwo landen", sagte Boateng senior.


    luk/mig/sid


    spiegel.de

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Also auch wenn ich diese NM nicht sonderlich symphatisch finde und Ballack ne Pfeife ist,so finde ich das wirklich scheiße für Ballack.Das wäre sein letzte WM gewesen und das zum Ausklang seiner Karriere.Das wäre für jeden der in dr gleichen Situation wäre sicher ein Tritt in die Eier.


    Kaum zu glauben das es nur deshalb passiert ist,weil so ein Ghetto Verseuchter Asozialer Schwachmatiker nicht mal 1% von seinem Gehirn benutzt und meint mal eben einen Spieler mit Absicht veletzen zu müssen.Und wer hier versucht das ganze schön zu reden und damit ankommt das es keine Absicht war,der ist auf den geleichen Niveau wie dieser Hirnlose Affe im Menschenkostüm.


    ABer klar Ribery darf in einem CL Finale zugucken und so einer wie Boateng darf jedes Jahr einmal Amoklaufen auf dem Fussballplatz.So was nenne ich echt Sinvoll und Fairplay.


    Das war vorsätzliche Körperverletzung.Hoffe das Ballack eventuell eine Anzeige in erwegung zieht.


    Solche Spieler haben nichts auf dem Fussballplatz zu suchen.Mir ist egal wie,aber hoffentlich wird Boateng schnellstens aus dem Verkehr gezogen.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">"Kevin ist jetzt der Buhmann, er wird zum Monster gemacht. Das hat er nicht verdient."
    </span><br>-------------------------------------------------------



    Ach du scheiße.Da weiß man ja wo der Psycho das her hat.Unglaublich.

    0