Der Schal, Poldi, Schweini and se Rest

  • ich bin zwar auch der meinung, das man einen kies bei seiner leistung hätte durchaus nominieren können. so ganz sinnlos ist aber das verhalten des schals in dieser sache nun auch wieder nicht. unsere stürmer klose und gomez sind beide nicht mehr die aller jüngsten. kies ist aber auch schon fast 30, da macht es meiner meinung durchaus sinn, wennn man zb. einen jungen kruse oder volland (oder auch sam) in den kader beruft. auf dauer gesehen ist es wohl sinnvoller junge spieler zu nominieren als die alten.

    0

  • jaaaa damit sie sich gleich wieder verletzen :x:x:x:x ne ich hab null bock auf irgendwelche dumbatzen qualispiele oder noch dümmere testspiele oder oder oder >:|

    Das leben is kein Ponyhof :D

  • Das mag prinzipiell richtig sein, dennoch stellen sich Fragen. Warum baut er weiterhin uneingeschränkt auf einen 36jährigen, dem mittlerweile anzumerken ist, dass das Spiel zu schnell für ihn ist? Warum baut er auf Mario Gomez als Backup, wenn dieser im Grunde auch nicht in sein Konzept passt und der bei uns unter verschiedenen Trainern auch keine Rolle gespielt hat? Warum nominiert er nicht Kießling, wenn er doch bisher immer darauf bedacht war, zwei echte Stürmer im Kader zu haben?


    Mittelfristig wird der Nationaltrainer, wer immer das nach der WM sein wird, nicht um die falsche Neun herumkommen, einfach weil kein wirklicher Strafraumstürmer nachrückt, der die nötige Klasse hat, aber wenn Löw das ohnehin sieht, dies auch vorbereitet und umzusetzen gedenkt, warum ist er dann nicht konsequent und lässt lieber einen Klose außen vor, oder serviert gleich Gomez ab, der mit seiner Verletzung und seinem Wechsel in die zweitklassige Serie A auch nicht gerade um seinen Platz zu kämpfen scheint? Zumindest hätte er bei ihm halbwegs glaubwürdige Ausreden.


    Wenn es einen Spieler gibt, der unnötige Länderspiele nicht benötigt und der aufgrund seines Alters eh mit den Kräften haushalten muss, dann ist das doch Klose. Egal wie du es auch drehst und wendest, die Personalpolitik des Schals macht wenig Sinn. Nach der WM werden sich wohl Müller und Podolski im Sturm wiederfinden, während Sam und co nachrücken.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Das Problem hat Deutschland, wir haben keine verschiedenen Stürmer Typen, die auf Weltklasse Niveau sind. Wir hatten Gomez auf einem hohen Niveau, der aber nicht ins System passt, da wir keine außen Spieler haben, die mit Tempo zur Grundlinie ziehen und denn Ball flach hineinspielen. Gomez hatte bei Bayern immer Ribery. Klose ist mittlerweile zu langsam für das Spiel. Kruse und Volland sind ganz ehrlich nicht auf dem Niveau. Kießling passt wie Gomez nicht ins System. Das Experiment mit der falschen Neun ist zwangsläufig eine Möglichkeit. Nur ist herr löw zu blöd dazu diese richtig einzusetzten und den rest der offensivabteilung anzupassen. Die AV dürfen keine Flanken schlagen, wie Schmelzer. Die Option falsche Neun kann Löw erst benutzen wenn Guardiola sie bei bayern eingesetzt hat. Götze wäre eine Option. Sonst kommen da vielleicht erst in ein paar Jahren wieder gute Stürmer

    0

  • da stimme ich dir nicht uneingeschränkt zu. ich denke er setzt auf klose, weil das derzeit noch der einzige ist, der ins system passt. die neuen jungen sind einfach noch nicht so weit, er nominiert sie ja aber schon, was durchas darauf hindeutet, das er den alternden klose langsam aber sicher absägen wird.
    auf gomez setzt er ja nicht, er wird nur immer wieder nominiert, weil er auf seine art ein grandioser stürmer ist. eingesetzt wird er jedoch kaum, was damit zusammenhängt, das er eben nicht wirklich ins system passt.
    warum er kiesling nicht nominiert, das kann ich nicht sagen. in meinem ursprünglichen post hatte ich ja gesagt, das ich ihn auch aufstellen würde. ich denke, das mit kiesling ist einfach blöd gelaufen. das war ja mehr so ein selbstläufer, erst war er nicht gut genug um an klose und gomez vorbei zu kommen, dann war kiessling sauer und hat ein paar unpassende kommentare abgegeben. darauf hin wurde er unter löw gar nicht mehr berücksichtigt.
    jetzt erweist sich das jedoch als fehler, weil eben klose zu alt, gomez nicht der richtige ist und die jungen noch nicht so weit sind.
    klar ist löw in der sache (und das ist nicht das einzige) dumm. er hat sich selbst in eine position gebracht, in der er jetzt wohl lieber nicht wäre. die frage ist, wie wir aus der situation wieder raus kommen, die antwort garnicht. löw wird nicht über seinen schatten springen, klose wird nicht jünger, gomez wird sich nicht ändern und die jungen werden nicht innerhalb eines jahres so reifen.
    das resultat wird sein, das wir auch bei der nächsten wm nichts holen und hoffen müssen, das es danach ein anderer richtet. allerdings wird er das dann auch ohne kiesling, klose und gomez machen.


    am ende wird der neue bundestrainer mit den jungen (die dann reifer sind) oder mit einer unserer falschen 9 spielen lassen ;-) das was auch ein löw machen würde, wenn er die wahl hätte ;-)


    mein fazit: ich habe zu viel geschrieben und geändert hat sich nix ;-) warten wir einfach auf die nächste em und den dann neuen bundestrainer ;-) und die neuen alternativen im sturm ;-)

    0

  • Naja, dass die Jungen noch nicht soweit sind, sehe ich nicht so. Volland und co werden nie soweit sein. Das sieht man bereits jetzt. Der ist immerhin schon 24 und spielt noch immer in Hoffenheim. Schieber ist auch nur ne Luftpumpe. Hätte deutlich mehr von ihm erwartet als er nach Dortmund ging. Lasogga ist da vom Alter her wohl noch der aussichtsreichste Kandidat, aber was der in Hamburg bzw Berlin zeigen kann, wird man sehen.


    Was nun aber die aktuelle Ausrichtung angeht, so muss Löw doch nur eines machen: Podolski in den Sturm stellen. Damit schlägt er doch zwei Fliegen mit einer Klappe. Er baut einen Spieler ein, der torgefährlich ist und der defensiv mittlerweile ausreichend gut genug spielt, um diese Position dauerhaft bekleiden zu können. Alternativ dazu könnte er auch auf Müller setzen, der das ja bei uns inzwischen auch öfters spielt und der aufgrund seiner technischen "Mängel" wohl ganz vorn besser geeignet wäre als auf der Außenbahn. Ein Spielmacher ist er jedenfalls nicht und den brauchst du, wenn du mit Klose oder Gomez spielst.


    Auf der anderen Seite wird auf der linken bzw rechten Seite ein Platz frei, wo Löw weiterhin die Qual der Wahl hat. Götze, Draxler, Özil, Kroos, Reus, Schürrle und eventuell noch Sam. Wahrscheinlich hab ich sogar jemanden vergessen. Da kannst du doch im Grunde blind jemanden aufs Feld schicken, du machst keinen Fehler. Löw könnte auch auf das Pep'sche 4-3-3 setzen. Vorn ändert er die Aufstellung wie vorgeschlagen und dahinter kann er mit Khedira, Schweinsteiger, Kroos, Gündogan und beiden Benders ein verdammt starkes Zentrum aufbauen, welches defensiv stark genug ist, gleichzeitig aber auch die Offensive nicht vernachlässigt.


    So oder so ist die einzig wirkliche Schwachstelle bei der Nationalelf Klose bzw Gomez. Ich gehe ja auch davon aus, dass Löw Klose bei der WM nur noch als Bankspieler bringt, aber bis dahin ist ja noch Zeit. Wahrscheinlicher ist wohl, dass Löw erst im Achtel- oder Viertelfinale das System umstellt und dann wird es wieder zu spät sein.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • wobei ich mich daran erinnern kann, das er schon mit poldi im sturm hat spielen lassen. das wäre auch eine alternative, an die ich ehrlich gesagt vorher nicht gedacht hatte. ist auf dauer gesehen aber auch nur eine notlösung, so jung ist doch poldi jetzt auch nicht mehr ;-) aber das er tore schiessen kann, das hat er auch oft genug bewiesen also warum nicht. deutlich bessere möglichkeiten sehe ich derzeit auch nicht. ausser müller und götze als f9, ich denke auch, das es am ende darauf hinauslaufen wird.

    0

  • Dass er Schweinsteiger nominiert hat...ok, wäre mir lieber gewesen, wenn er in den zwei Wochen Länderspielpause weiter an seiner Fitness arbeiten kann, aber er ist wohl einfach zu wichtig für Löw.


    Was aber Götze angeht...die Nominierung ist eigentlich eine Frechheit. Der soll gefälligst in München bleiben und sein Programm hier durchziehen. Ein Spieler, der gegen City und die Pillen jetzt insgesamt nicht einmal eine halbe Stunde spielte...was soll das? Der Junge ist noch nicht annäherend so fit, um schon wieder eine Hilfe für Löw zu sein.
    Zumal wir auf der Position in der NM doch eh noch genug gute Leute haben.


    Es wäre viel sinnvoller für Götze gewesen, wenn er in München geblieben wäre und hier in den zwei Wochen trainiert hätte.

    0

  • Naja, ei der NM wird er auch trainieren können. Da er zumindest so fit ist das er spielen kann, wenn auch nur als Einwechselspieler, macht es vielleicht speziell für ihn mehr sinn wenn er dort im Mannschaftstraining ist als das er hier für sich alleine oder mit einer Minigruppe trainiert.


    Anders sieht es natürlich bei Javi aus der sollte natürlich unbedingt noch hierbleiben da er noch nicht so weit ist wie Götze.

    0

  • Javi? - Der wurde doch nicht für Spanien nominiert? - Wäre ja noch schöner...


    Dass es für Götze schon Sinn machen kann, im Kreise der NM zu trainieren anstatt mit einer kleinen Trainingsgruppe an der Säbener Straße...ok, stimmt wohl. Dennoch glaube ich, dass ihm ein speziell auf ihn zugeschnittenes individuelles Training in München nicht geschadet hätte.

    0

  • Wenn man sieht, wer bei uns noch im Training ist - und das selbst Spieler wie Weiser, Rankovic, Schmitz, Zingerle, Green, Höjbjerg und die jungen Österreicher fehlen, weil sie für U-Nationalmannschaften spielen, dann hat er wohl in der Nationalmannschaft ein besseres Training als hier.


    Zumal es wohl persönlich für ihn auch besser ist, wieder zur Mannschaft zu gehören, nachdem er ja schon länger eher im Einzeltraining war.


    Von den Dortmundern ist nur noch Hummels dabei - alle anderen sind verletzt, zuletzt Sven Bender und auch Reus, der einen Innenbandriss im Sprunggelenk hat.

    0

  • Kam mir auch eher seltsam vor, dass er dann nur zwei Wochen ausfällt. Es sei denn er wird Piszek-like mit Schmerzimitteln zugedröhnt und spielt dann einfach so weiter um in ein paar Wochen für Monate aus zufallen..