Der Schal, Poldi, Schweini and se Rest

  • Das Tor von Schürrle war gut (aber auch sein erstes in der Nationalelf seit rund 1,5 Jahren). Seiner eigentlichen Aufgabe als Linksaußen für Flanken zu sorgen, kam er die ganze Zeit über - wie erwartet, weil eben gewohnt von ihm - nie nach. Stattdessen kam man das zu sehen, was man vom ihm kennt – Eigensinniges draufballern aus allen Positionen und auf den Glücksfaktor zu setzen, dass auf diese Weise irgendwann mal ein Ball zufällig reingeht (was ihm auf diese Weise in der Nationalelf wiegesagt seit rund 18 Monaten nicht mehr passiert .- trotz wohl seit dem rund 60 - 80 mißglückten - oft völlig mißglückten - Versuchen. Und immer wieder seine haarsträubende - völlig unnötigen - Ballverluste vorne, womit der Gegner zu Kontern/Gegenangriffen eingeladen wird, die gestern die Iren aufgrund ihrer spielerischen Limitierung glücklicherweise nicht in der Lage waren in Gegentore umzumünzen.
    Wenn alle fit sind, könnte ich nur heftig den Kopf schütteln, wenn Schürrle mit nach Brasilien dafür aber ein Draxler, Kießling, Kruse oder Sam oder Volland zuhause bliebe.
    ;-)

    0

  • Ich hoffe ja, dass in dem völlig unbedeutenden Spiel der ein oder andere von uns eine Pause bekommt.


    Schweinsteiger wird garantiert spielen. Zum einen weil, wie oben geschrieben wurde, die Alternativen fürs ZM fehlen und zum anderen weil es sein 100. Länderspiel sein wird.



    Ich hoffe, dass Boateng eine Pause bekommt. Soll doch ruhig Hummels oder Höwedes verteidigen.



    Ich fürchte aber, dass von unseren 7 mindestens 5 spielen werden...

    0

  • Ich bin jetzt kein großer Schürrle-Fan, aber die Aussage ist einfach Unsinn.


    Es war offensichtlich, dass Löw keine (oder wenige) Flanken sehen wollte. Was ja auch logisch ist, wenn Özil als Stürmer rumläuft.



    Müller und Lahm auf der anderen Seite haben auch eher selten geflankt, obwohl sie beide sehr oft die Möglichkeit dazu gehabt hätten...

    0

  • Dass Schürrle die Aufgabe hatte zu flanken, kann ich nun nicht wirklich glauben. Auf welchen Abnehmer denn? Özil? Das ganze Spiel war doch auch darauf angelegt, eben keine hohen Bälle reinzuspielen für Flanken. Was will man da auch reissen gegen Irland? Gar die Ecken wurden FCB-like eher ausgespielt und nicht normal in den Strafraum geflankt, weil dies einfach kein Mittel gegen eine Mannschaft von der Insel ist. Schürrle wird, wenn fit, hundertprozentig mit nach Brasilien fahren, weil er ein guter Spieler ist. Allein das, was er aktuell in der Premier League zeigt und auch gegen uns gezeigt hat, deutet darauf hin, dass er wieder an alte Leistungen anknüpfen kann unter der Regie von Mourinho. Löw muss sich nun wirklich nicht dafür entschuldigen, dass er einen Schürrle in den Kader beruft.

    0

  • Sehe ich wiegesagt in den letzten 1,5 Jahren komplett anders und die "Leistungen" von ihm beim Schal haben mich da auch in den Zeitraum jeweils immer voll bestätigt. Wenn Mou es fertigbringen sollte Schürrle erheblich besser zu machen (und das eine Leistung - einer der wenigen wirklich guten - wie sie gegen uns war neulich keine Eintagsfliege ist, sondern Normalfall), dann werde ich ganz sicher diese Leistungen auch würdigen und loben. Aber Stand heute sehe ich ihn klar hinter den oben genannten Spielern. Aber wiegesagt Mou ist viel zuzutrauen. Warten wir die Zukunft ab.

    0

  • ------------------------- Müller -----------------------
    Götze/Reus -------- Özil ----------------- Götze/Reus
    ------ Schweinsteiger --- Gündogan -----------
    Schmelzer - Boateng - Mr. X - Lahm
    ------------------------ Neuer ------------------------



    Merte muss auf jeden Fall noch ersetzt werden, leider k.A. von wem.


    Schmelzer ist für mich auch noch ein Schwachpunkt, leider haben wir es verpasst David rechtzeitig einzubürgern.



    Sollte kein neuer Stern mehr aufgehen vor der WM wird es wohl eine Mannschaft aus FCB,BVB und Arsenal werden.

    0

  • was soll denn müller bitte im tor'?
    schwachsinns aufstellung:-S


    irland war klar besser.
    ohne die fcb spieler häte der schal geloost-.
    aber sowas von.:8

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • und was war das denn bitte für ne Schwachsinnsaufstellung von Löw ??


    Okay, Schürrle auf links war okay...der hat viel Potential...aber Özil als MS ist völliger Unsinn !!
    Der war gestern schlechtester Mann, hatte bis auf das Tor nicht eine einzige gute Aktion !


    Auch deshalb, weil er viel zu oft ins Dribbling ging, statt den Ball abzuspielen...hat sehr stark an Robben erinnert !
    Auch die Hereinnahme von Götze...sowas ist mMn eine Verarsche !


    Götze hatte sich seit der 62. Minute warmgelaufen !! Und erst in der 86. hat er ihn gebracht !
    Da hätte ich an Marios Stelle glatt verweigert !


    entweder er bringt ihn früh genug, damit er noch etwas Spielpraxis sammeln kann - vielleicht in der 65.-70. Minute !
    Oder er bringt ihn gar nicht !
    Aber für 4 Minuten, das ist völliger Schwachsinn ! Das ist zuwenig um Spielpraxis zu sammeln, oder um irgendwelche Eindrücke zu hinterlassen !


    Auch die späte Auswechslung von Müller (88.Minute) war nicht nachvollziehbar ! Für die 2 Minuten hätte er ihn auch drinlassen können !


    Und wenn schon wechseln, warum dann nicht Özil, den schwächsten Mann gestern ?
    Warum (schon wieder) Müller ??


    Das sind dann wieder die pV (persönliche Vorlieben) des Coaches, die es ja nach Meinung der meisten (und des DFB) nicht gibt...


    Wenn er Özil selbst nach einem so schlechten Spiel wie gestern nicht rausnimmt, dann muss man Löw schon bissel die Kompetenz (oder die objektive Betrachtungsweise der einzelnen Spieler) absprechen !


    Wenn er sowas (mal wieder) bei wichtigen Spielen (WM) macht, dann kann das im worst case ein Ausscheiden zur Folge haben !
    Ein Müller ist immer, auch in der 90.Minute noch für Tore gut - dessen sollte sich Löw endlich mal besinnen !

  • aye, coma...volle Zustimmung !


    mir wird jetzt schon schlecht, wenn ich lese, dass der DFB den Vertrag mit Löw schon VOR der WM verlängern will...


    was letztlich ja bedeutet, dass man, wenn's mal wieder nix mit dem Titel wird (oder wenigstens dem Finale), oder wir gar schon in der VR rausfliegen (und das ist, wenn wir so spielen wie gestern, nicht ausgeschlossen), an Löw festhält...


    dann hieße es "ja okay, die WM lief nicht so gut, aber wir haben den Vertrag ja gerade erst verlängert"...


    eine grausige Vorstellung...


    deswegen MÜSSTE der DFB eigentlich, wenn man dort rational denken täte, mit der Verlängerung bis nach der WM warten...dran glauben tu ich aber nicht...

  • Den Spacken haben wir noch 10 Jahre an der Backe.
    Aber ein gutes hats: der ganze Nationalmannschaftsquatsch gerät so immer mehr in den Hintergrund weil sich dafür kein Barsch mehr interessiert.
    Die WM im Sommer kann man hierzulande nur nutzen um Geld zu verdienen.
    Sportlich ist das alles kompletter Kokolores mit Dolores.:x

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • mit dieser gesamten dfb clique von niersbach ( früher zwanziger ) bis löw,flick und co werden wir nix gewinnen.
    anscheinend ist es oberstes ziel des dfb, die holländer der 70er,die brasilianer der späten 70er bis 86 und die dänen der 80er ablösen zu wollen: schöner offensivfussball,aber nix gewinnen, wenn es drauf ankommt, so bald der erste gegner kommt, der diese mannschaften taktisch auseinander nimmt.


    wie sagte schon olli kahn: hauptsache die show war doll.

  • Nach Götzes Einwechslung standen gestern kurzzeitig sieben (!) Mann vom FCB auf dem Platz für Deutschland. Neuer, Boateng, Lahm, Schweinsteiger, Kroos, Götze, Müller. :8


    Zu Götze konnte man nichts sagen, aber sonst haben mich alle unsere Leute auch überzeugt. Vor allem Lahm war wieder einmal der Hammer...Schweinsteiger braucht einfach noch ein wenig. Er benötigt jetzt Spiele, Spiele, Spiele - dann wird er bald wieder der alte, wenn er hoffentlich fit bleibt.


    Wenn Löw Götze wirklich gegen Schweden von Anfang an bringen will, fände ich das sogar gut. Lustig fand ich, dass die NM jetzt erstmal zwei Tage frei hat, soviel dazu dass Götze dort mehr an Programm abspult als an der Säbener Straße...


    Interessant auch, dass Özil wieder einmal ein Extralob bekam - für mich war er der schlechteste Mann auf dem Platz - für Deutschland. Und das lag sicherlich (nicht nur) an der ungewohnten Position als "falsche neun". Wenn er den Ball verliert, bleibt er stehen...nach wie vor hat er diese Unart, dass man das Gefühl hat die anderen sollen gefälligst für ihn laufen, weil er sich dafür ja zu schade ist. Ich hoffe wirklich, die PL und Wenger treiben ihm das aus.


    Schön, dass die Quali geschafft ist, war letztendlich wieder sehr souverän, über das 4:4 gegen Schweden schweigen wir mal...immerhin hatte man die Schweden damals auch über eine Stunde lang vorgeführt und das Endresultat war ein Witz.


    Was Österreich angeht. Kann die Enttäuschung von unseren Nachbarn verstehen. Hier war mehr drin. Die Schweden wären definitiv zu packen gewesen. Ich sehe die Österreicher sogar stärker als die Schweden, nur hat am Ende dann halt tatsächlich Ibrahimovic den Unterschied ausgemacht. Wie dem auch sei...den Österreichern muss klar sein, dass sie die Quali nicht gestern in Schweden, sondern in den anderen Auswärtsspielen verspielt haben. Wenn du auswärts gegen die Kleinen nicht mal gewinnst, dann kommt es so, wie es jetzt kam.

    0

  • nenene.
    1. hat der Blubb gar nicht die Buskapazitäten um Magath einzustellen :-)


    2. wird der nächste Bundestrainer doch ganz logisch ermittelt. Erstmal darf Hansi den SpoDi machen - damit da auch ja keiner mehr sitzt, der Löw auf die Finger guckt - und der neue Co wird dann wieder so ein völlig erfolgloser Ligatrainer, den sonst keiner mehr haben will. Der setzt sich dann 2 Jahre neben den Jogibär auf die Bank, lässt sich für ein Überstehen der Gruppenphase in Brasilien abfeiern und für die überstandene Quali zur EM 2016 gegen selbstverständlich lauter Übermannschaften und wird dann den Posten übernehmen.


    Ich tippe auf Zettel-Ewald oder Holger Fach. Oder die junge Lösung mit Michael Önning.
    Peter Neururer hat da noch viel zu viel Erfolge gefeiert um den Job übernehmen zu dürfen.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life