EM 2012 HF: Deutschland - Italien 1:2

  • Am Ende des Tages! Ich mache jeden Tag Fehler! aber in den entscheidenden Momenten kann ich mich konzentrieren! Hummels ist ein Bruder Leichtfuß! Das hätte gegen Holland in den ersten Minuten schon schief gehen können! In einem Halbfinale macht er ausgerechnet sein schlechtestes Spiel und läßt sich wie in der E-Jugend düpieren! Wir sind ausgerechnet durch ihn heute auf die Verliererstraße geraten! Das mache ich ihm zum Vorwurf und dann nehme ich ihm sein Grinsen übel nach dem Spiel, als er seiner Freundin winkt! Kein Profi für die ganz großen Titel! ein Schönwetterspieler!

    0

  • Das ist nicht fair, zumindest bei dieser EM. Schweinsteiger machte in keinem Spiel einen fitten Eindruck. Der Junge konnte einem doch nur leid tun. Ich finde es unmöglich, dass Löw ihn so verheizt.

    4

  • Nicht Löw verheizt Schweinsteiger, sondern seine Berater! tja: Pech gehabt: Marktwert ist auf 12-15 Französische Franc gesunken :)

    0

  • Jo da sind wir mal wieder bei den EIERN


    Wenn er selber weiss das er nicht fit ist, sollte er die Eier haben und das dem trainer sagen das es nicht geht.


    Das würde wahren Character zeigen.


    So hat er nur dem Gegner einen gefallen getan.

    0

  • Löw sollte endlich gehen, war nie ein Freund von ihm.
    In den entscheidenen Spielen fällt ihm nix ein, sowohl vorher gegen Spanien wie jetzt auch gegen Italia hatten wir keine Plan.
    Jetzt haben wir zwar eine Generation die meist schönen Fußball spielt, aber deutsche Tugenden wie Kampf und bedingungsloser Einsatz gehen immer mehr verloren.
    Ich habe heute in der 2. Halbzeit keinerlei Aufbäumen gesehen, die haben ihren Stiefel einfach runtergespielt so das ich nie den Eindruck hatte das sie das Spiel noch mal drehen könnten.
    Ganz schwach Özil, ein Schönspieler vor dem Herrn, wenns läuft ist er stark, wenn man einem Rückstand hinterher läuft sieht man nix von ihm.
    Jetzt vertröstet man die Fangemeinde wieder auf das nächste Turnier, wie vorher schon, befürchte aber 2014 wirds auch nicht besser.

    0

  • Ich glaube nicht, dass das wirklich geht. Wenn Löw ihn im Training beobachtet und dann sagt, dass er wertvoll genug für das Team ist, soll Schweinsteiger ihm dann sagen, dass er keine Ahnung hat? Sowas könnte kein Trainer akzeptieren.

    4

  • Schweinsteiger bei Bild! Note 6! tolle Pressekonferenz und nichts dahinter! Kann von mir aus in Polen bleiben! Würde in der Zukunft in der Nationalmannschaft auf die .benderbrüder setzen! Will ihn nicht mehr in der Nationalmannschaft oder bei Bayern sehen! Der Fußball ist zu schnell für ihn geworden! Vielleicht kann man ihn ja Man City oder Real andrehen - für 10 Euro?

    0

  • Naja ich als Trainer würde schon darauf reagieren wenn vor so einem Spiel/Turnier einer meiner Spiel mir sagt das er sich nicht fit fühlt.


    Wenn er sich im Kopf nicht 100% frei fühlt, wird er nie seine ganze Leistung bringen können.


    Es wir immer eine Hemmschwelle dabei sein.

    0

  • Sag ich ja. Wer weiß, was Schweinsteiger dem Löw erzählt hat? Vielleicht hat er seinen Zustand ja korrekt dargelegt und Löw meinte trotzdem, dass es reichen würde? Dann kann er nichts machen als so gut zu spielen, wie es eben geht.
    Dann wäre es Löws Fehler.


    Oder anders herum: Schweinsteiger erzählt Löw, er sei total fit. Alle können in den Spielen sehen, dass das nicht der Fall ist. Warum stellt Löw ihn trotzdem auf? Guckt er nicht hin?
    Also auch Löws Fehler.


    Ich finde, Jogi hat die Schelte verdient, nicht Schweinsteiger.

    4

  • Einigen wir uns darauf: Weniger Bayern - mehr Dortmund? zukünftig sollten Gündogan und Kehl von Dortmund im Mittelfeld spielen! Schweinsteiger gehört für ein halbes Jahr auf die Bank! Trainer: Klopp mit Sammer! Großkreuz noch rein und Julian Schieber! Schluß mit 4231! Wir spielen 442 mit Gomez und Reus im Sturm! Klose auf die Bank! Schmelzer auf die Linke Abwehrseite und Hummels innen, nachdem er 1000 mal geschrieben hat: "in entscheidenden Spielen lerne ich, mich zu konzentrieren und jeden Gegner ernst zu nehmen, egal, wie dieser aussieht! Rechte Abwehrseite Philip Lahm! innenverteiger Nr. 2: Boateng! Linkes Mittelfeld! Schürle USW..... Nur noch drei Bayern Spieler in der ersten Elf! Kroos spielt nie wieder in der Nationalelf!

    0

  • Ich setz noch eins drauf: Solange Heynkes diesen langsamen Fußball bei Bayern spielen lässt, würde ich in der Nationalelf nicht mehr auf die .bayern Spieler setzen! Vielleicht sollte man - außer Lahm und Neuer - alle Bayern Spieler aus dem Kader schmeißen! Auch Gomez, Kroos und Müller? Deren Leistung gegen Italien war z.T. Unterirdisch! Gomez kann eh aus der Nationalelf zurücktreten. Der ist mit dem heutigen Spiel für immer verbrannt! Schweinsteiger hat sich als zu langsam herausgestellt und Boateng ist nicht in der Lage, mal Tempo aufzunehmen! Bayern spielt wie ein E-Zug, während Dortmund wie ein ICE Gas gibt! Ich bin dafür, daß man in der Zukunft auf andere Spieler in der Nationalelf setzt, als auf die, die beim FCB spielen! Wir haben dort eine Looser-Generation aufgebaut!

    0

  • Michael Ballack (bei ESPN): "Das ist ein wirklich gutes Team, aber es gab zu viele Wechsel in den letzten zwei, drei Spielen. Einige Spieler hatten nicht das Selbstvertrauen, das sie zuvor gezeigt hatten. Wenn du 18, 20 wirklich gute Spieler hast, ist das ein Luxusproblem. Das gab es in den Jahren zuvor nicht. Aber das heißt auch nicht, dass man alle spielen lassen muss. Ich denke, es wird Fragen geben über ihn (Löw) und seine Entscheidungen, sein Coaching und seine Wechsel während dieses Turniers."


    Wenn ich ihm selten zustimme...

    0

  • Ich könnte mir vorstellen, dass Löw in den nächsten Tagen von der Presse angezweifelt werden wird. Sein dritter, schwerer taktischer Fehler bei einem großen Turnier in Folge, das wird nicht unausgesprochen bleiben.

    0

  • Es scheint so, als hätten wir eine Looser- Generation. Ich habe das Gefühl, dass z.B. Lahm und Schweinsteiger keinen internationalen Titel in ihrer Karriere holen werden, versagen immer dann, wenn es darauf ankommt und gehen schön brav mit dem Team unter, keine Typen wie Effe, Loddar oder Olli.

    0

  • Ich finde nicht das Italien schlecht gespielt hat bei der EM bisher, besser als sonst. Die einzigen die mir mit ihrem Ballgeschiebe auf die Nüsse gehen sind die Spanier. Und ich hoffe die "übersatte Truppe" bekommt am Sonntag die Rechnung.


    Und leider ist es auch so das schön spielerei dich auch zu einem ewigen 2. machen kann. Da hilft dann die größte Fanliebe nichts - irgendwann resigniert man am Ende weil kein Fortschritt erkennbar wird. Irgendwann musst du dann den nächsten Schritt machen. Es stimmt das wir in den letzten Turnieren immer vorne dabei waren - das ist eine gute Leistung, aber jetzt muss es auch mal mit dem Titel klappen. Ansonsten geht dieser hoffnungsvolle und wirklich gute talentierte Kader als ständiger Vize in die Geschichte ein. Und ich weiß nicht ob man damit als Fan und Spieler glücklicher sein wird am Ende - mit dem Wissen ja doch attraktiv gespielt zu haben.
    Denn der Sieg ist immer noch Hauptbestandteil des Spiels und die frage "wer will es mehr?"
    Gestern hat man eindeutig gesehen das die italiener es eindeutig mehr uind entschlossener wollten.


    Wir haben noch diesen Babyspeck und uns fehlt auch der Kampfgeist. Nur schön spielen ist leider nicht ausreichend, frag mal nach bei Arsenal, Leverkusen, Holland... etc.

    0

  • Wenn man auch noch daran denkt, dass sich die meisten Spieler von uns beim CL- Finale vorm Elfmeterschießen gedrückt hatte, dann sagt das auch einiges über die Charaktere der heutigen Spieler aus.

    0

  • Taktik, falsche Aufstellung...alles unbedeutend.
    Man brauchte sich doch nur die Hymne beider Teams anschauen, dass man merkt, worauf es ankommt. Stolz, Leidenschaft und Wille. Bei Deutschland hat wieder einer die Regeln geschrieben und keiner tanzt aus der Reihe. Das ist emotionslos. Alles muss strukturiert und durchdacht sein...Da wird nichts laufen gelassen, sondern einfach alles ist durchdacht. Das ganze spiegelt sich dann bei den TV-Leuten wieder. Die Fragen nach dem Spiel waren ja eine Zumutung. Das erschreckende ist dann auch noch, dass geradeaus und ernst geantwortet wird...kein Augen verdrehen, kein süffisantes Lächeln...einfach nichts. Steffen Simon kurz nach Abpfiff..."Heute hat auch das Glück gefehlt"...Nein, hat es nicht. Das sind genau diese Dinger, die der Generation vorgegaukelt werden. Absolut einschläfernd.

    0