WM 2014 Kader der Deutschen Nationalmannschaft

  • Lasogga ist schon mal ein ganz anderer Typ Stürmer als Müller oder Podolski.


    Das ist definitiv eine Alternative zu Klose/Gomez. Dass das Thema Kießling durch ist , muß man einfach mal akzeptieren. Ob es einem gefällt oder nicht. Wobei Kießling eben gerade international ja auch noch nie was zerrissen hat... da kann man ebensogut noch was Neues probieren


    Und was den "letzten ernsthaften" Test angeht: Man kann doch nicht ernsthaft irgendeine bis zur WM verbindliche Entscheidung nach einem Freundschaftsspiel im März im treffen. Das ist doch weltfremd.
    Entscheidend werden die Gesamtleistungen der Spieler in der Saison bis Ende Mai sein, nicht ein Auftritt in nem Testspiel im März.

    0

  • Was haben immer alle mit Kießling? Der ist nicht nur Steinalt, der bringt International nichts auf die Reihe.
    Sowas gab es in der Geschichte schon oft, die haben die Bundesliga abgeräumt, haben es international aber zu nichts gebracht.

    0

  • und das völlig zurecht.
    ich mag löw nun überhaupt nicht,aber in der causa kiessling macht er alles richtig.
    der typ hat sowohl in internationalen und als auch in spielen in der bl, wenn es wichtig wird, gezeigt, dass er nen überbewerte pumpe ist und in solchen spielen nichts gebacken bekommt.

  • Lasogga finde ich eine gute Alternative, weil niemand weiß was mit Gomez ist und selbst wenn ein Klose fit ist, ist seine Zeit einfach vorbei. Außerdem, welchen Stürmer hätte er denn deiner Meinung nach nominieren sollen?
    Ginter zu testen ist auch nicht schlecht, vor allem weil dieser zur Not auch auf der 6 spielen kann und gerade da haben wir ja momentan einige Fragezeichen, was die Fitness zur WM angeht. Mustafii kenne ich auch nicht, aber auch er ist einen Versuch wert, denn schlechter als ein Westermann, der sonst oft dabei war, kann er nicht sein!


    Hätte er jetzt nur seine beste Elf nominiert, hätte sich auch wieder jeder darüber beschwert, die Spieler in dieser Phase der Saison unnötig so zu belasten.

  • Ich finde die Idee mit Lasogga auch gut.
    Man kann nicht nur ein Dutzend halbe Neuner oder wie die heißen mitnehmen, sondern auch mal einen Brecher.
    Und da ist der Gesundheits- bzw. Fitnesstand von Gomez und Klose ja eher zweifelhaft.
    Technisch ist er zwar etwas limitierter aber dafür hat man eine körperliche Alternative.


    Verfolgt hier jemand regelmäßig die italienische Liga und kann einen persönlichen Eindruck zu Mustafi schildern?

    0

  • Solange der den Westermann nicht noch ausm Hut zaubert ist alles gut. Ich persönlich hoffe ja auf eine Aufstellung ohne Özil (wird es nur bei Jogi nicht geben...) und mit Schürrle (ich mag seine Dynamik). Wenn man ich mir so meine Gedanken macht, komm ich bei sowas raus. Ob ein nominelles 4-1-4-1 oder 4-2-3-1 ist eigentlich egal. Hier mal im 4-4-1:


    ---------------------------Neuer-------------------------------
    -Lahm----------Merte----------Boateng------Schmelzer-
    ----------------------------Basti--------------------------------
    -Reus----------Kroos------------Götze----------Schürrle-
    ---------------------------Müller-------------------------------


    Alles von Neuer bis hin zu Basti schein in meinen Augen gesetzt. Schmelzer ist leider ohne wirkliche Alternative, der einzige Schwachpunkt in meinen Augen. Lahm muss auch auf die RV Position, da wir uns dort sonst unnötig ne weitere Baustelle auf machen. Sollte Khedira fit werden (sieht ja aktuell ganz gut aus) und sollte Özil wirklich gesetzt sein, könnte Jogi auch so aufstellen:


    ---------------------------Neuer-------------------------------
    -Lahm----------Merte----------Boateng------Schmelzer-
    --------------------------Khedira------------------------------
    -Özil-----------Kroos--------------Basti-------------Götze-
    ---------------------------Müller-------------------------------

  • Da Kroos und Götze nicht gerade Defensivgranaten sind, kann ich mir nicht vorstellen, dass wir so spielen. Selbst Basti ist ja nicht undbedingt ein Abräumer!


    Sollte Khedira nicht spielen, sollte es meiner Meinung nach so aussehen:



    ---------------------------Neuer-------------------------------
    Lahm------Merte/Hummels----------Boateng------Schmelzer
    --------------------Basti---------Bender--------------
    Müller------------------Götze------------------Reus
    -------------------------Klose--------------------------



    Wir brauchen im Mittelfeld jemanden, der neben Basti abräumt so wie bei uns Javi! Da Khedira verletzt ist, käme einer der Benders infrage. Auch sollte man, wie ich finde, mit einem echten Stürmer spielen und der beste ist da immernoch der alte Klose!


    Alternativ könnte man Kroos in die mitte, dafür Götze rechts und Müller vorne drin für Miro, wenn der keine 90 minuten kann.

    Man fasst es nicht!

  • Wo spielt Javi denn bei uns im Mittelfeld ;) So wie ich das sehe spielt der in der IV und PL oder BS im DM, zuletzt mit Kroos an ihrer Seite.


    Özil wird leider wohl gesetzt sein bei Jogi, von daher hoffe ich mal auf meine 2. Aufstellung, mit ggf Kroos als Steichkandidaten für Klose:
    ---------------------------Neuer-------------------------------
    -Lahm----------Merte----------Boateng------Schmelzer-
    --------------------------Khedira------------------------------
    -Özil-----------Kroos--------------Basti-------------Götze-
    ---------------------------Müller-------------------------------


    bzw


    ---------------------------Neuer-------------------------------
    -Lahm----------Merte----------Boateng------Schmelzer-
    --------------------------Khedira------------------------------
    -Müller-----------Özil--------------Basti-------------Götze-
    ---------------------------Klose-------------------------------

  • Wenn er fit ist, spielt er wohl den Abräumer! Philipp ist da keine Dauerlösung und die anderen (Thiago, Schweinsteiger, Kroos) sind defensiv nicht stark genug. Letzte Saison hat es perfekt geklappt neben Schweinsteiger, aber auch gezeigt, dass Schweinsteiger einen defensiv starken Partner braucht!

    Man fasst es nicht!

  • man kann doch nicht ernsthaft mit Khedira rechnen. Wie soll das gehen ? Er ist gerade wieder im Lauftraining. Aber selbst wenn er in ein paar Wochen im Mannschaftstraining wäre. Wieviel Spielpraxis wird er wohl kriegen ? Von Ende März bis zum Ende der Saison stehen die wichtigsten Spiele an. Real spielt in der Liga bis zum letzten Tag um Platz 1, ist im Pokalfinale gegen Barcelona und will die CL gewinnen. Und die Mannschaft rollt und funktioniert. Niemals im Leben wird Ancellotti eine so wichtige Position wie im DM mit nem Rekonvaleszenten besetzen. Khedira wird bis Saisonende keine 5 Spiele bestreiten. Wie er da bei der WM eine der wichtigsten Positionen bekleiden soll, ist mir völlig schleierhaft.

    0

  • Weil im defensiven Mittelfeld zudem die Dortmunder Ilkay Gündogan (Nervenentzündung im Rücken) und Sven Bender (entzündetes Schambein) noch auf unbestimmte Zeit ausfallen, hat sich Löw inzwischen festgelegt: "Ich plane mit Philipp Lahm im Mittelfeld", verriet er bereits am Sonntag dem kicker, obwohl der Bayern-Kapitän nur drei seiner 104 Länderspiele in dieser Rolle bestritt.

    0

  • Lahm im Mittelfeld: "Philipp wird im zentralen Mittelfeld spielen. Ich werde im Test gegen Chile den einen oder anderen Spieler auf der Außenverteidigerposition testen. Kevin Großkreutz, der in Dortmund diese Rolle des Öfteren ausfüllt, wird wohl beginnen."


    Wenn man sich die PK von heute vor Augen ruft, stehen wir wohl aktuell bei dem am Mittwoch:
    ---------------------------Neuer-------------------------------
    -Kevin----------Merte----------Boateng------Schmelzer-
    ---------------------------Lahm--------------------------------
    -Özil-----------Basti--------------Kroos-------------Götze-
    ---------------------------Klose--------------------------------

  • Volle Zustimmung Katsche
    Löw wirft seine eigenen Vorsätze alle 2 Jahre auch leider immer wieder über den Haufen. Bei seinen Turnieren als Nationaltrainer hat er seit 2008 auf diverse zuvor langzeitverletzte Spieler gesetzt, die umfit und ohne Spielpraxis zu den Endrunden fuhren (und die er dort bedingungslos als Stammspieler einsetzte, was ich als Fehler erwies) und jedesmal erklärte er danach, dass es das beim nächsten Turnier nicht noch mal passieren wird. Löw scheint sehr vergesslich zu sein.

    0

  • Kann mich daran erinnern wie begeistert derselbe "kicker" im August 2007 war, als Lahm in der Nationalelf zum erstmal im def. Mittelfeld spielte. Und wie er damals (wie viele andere auch in Deutschland) die Meinung vertrat, dass das in der Nationalelf in ein paar Jahren wohl seine Stammposition werden könnte und eigentlich seine Idealposition sei.


    Gegen England ernannten sie ihn damals auch zum "Spieler des Spiels":
    Spieler des Spiels:
    Philipp Lahm
    In ungewohnter Rolle im zentralen defensiven Mittelfeld zeigte der Münchner große Übersicht und sehr viel Einsatz, bewies als Antreiber und Vorbereiter des 2:1-Siegtreffers seine Klasse.

    0

  • Der Jobi Löw braucht gar nicht so rumheulen, von wegen "Kader nur auf dem Papier gut", etc.



    Fakt ist: Das ist die beste deutsche Nationalelf, seit man denken kann. Und es wird der Titel von dieser Elf erwartet. Ein Ausscheiden vor dem Halbfinale wäre eine Riesen-Enttäuschung.


    Der Jogi will jetzt nur wieder vorbeugen, aber die Zeit wo man immer irgendwelche Ausreden gelten ließ, sind vorbei. Der Kern der Mannschaft ist trotz einiger junger Leute auch eindeutig reif genug für die Aufgabe. Wenn er mit der Truppe keinen Erfolg hat, dann muss er gehen, basta.


    Seine Aussagen auf der PK heute waren da teilweise schon peinlich...fängt jetzt schon an mit den Ausreden. Und der Bierhoff...was für eine Lachnummer. Sein Eingeschleime bei den Journalisten ist einfach nur noch peinlich. Wofür wird die Wurst eigentlich bezahlt? Zum Urlaub machen in Brasilien?!

    0

  • Ob das die beste deutsche Nationalelf sein wird, seit man denken kann, läßt sich schon bezweifeln, oder ?


    Man hat nen TW außerhalb jeder Diskussion und mit Boateng/Mertesacker zwei verläßliche IV. Hummels dahinter. Falls er fit wird und bleibt bis zur WM .
    Auf den AV - Positionen wird es schon dünner. Lahm wird im DM gebraucht. Schmelzer/Großkreutz/Janssen...ist international nicht wirklich spitze..


    im DM muß man sich drauf einstellen, dass Gündogan ausfällt und dass Khedira ohne jegliche relevante Spielpraxis anreist. Falls er anreist.. Bleibt Lahm als eine feste Position im DM: Schweinsteiger muß man erst mal abwarten. Sven Bender ist krank geschrieben bis Mai...Lars Bender in nem Tief...


    Kroos sollte ne gute Rolle spielen. Götze,Reus wohl auch. Auf Müller kann man immer rechnen. Özil bei der NM eigentlich schon auch ne Größe. Kurz und gut: im OM hat man echt hervorragende Möglichkeiten, gar keine Frage..


    Dann kommt aber schon das nächste eher traurige Kapitel, der Sturm: Gomez seit diesem Wochenende wieder auf dem Platz nach fast 4 Monaten Pause. Kann noch in Form kommen, ist aber kein Muß.
    Bei Klose häufen sich die Wehwehchen dermaßen, dass man ihn doch eigentlich gar nicht mehr als gesetzte Größe sehen kann. Zudem ist er 35 und die körperlichen Anforderungen in Brasilien werden enorm sein. Wir bräuchten aber schon nen starken klasssichen Mittelstürmer.
    Was die "falschen Neuner" angeht: Götze hat da noch nie überzeugt. Vor allem gegen gute und körperlich starke IV sieht er als vorderste Spitze einfach wwenig Land. Auch Müller


    Ganz im Ernst: unter den Voraussetzungen wäre es für mich eher eine Überraschung, wenn man es bei der Konkurrenz, vor allem der aus Südamerika, tatsächlich ins Finale schaffen würde.

    0

  • nicht zu vergessen: mit löw als trainer hat man eine defensivtaktische vollpfeife an der seitenlinie stehen - mit dem gewinnt deutschland sowieso nichts.

    0

  • Es nervt einfach, wenn er als Trainer schon 100 Tage vor so einem Turnier seine Ausreden sucht: Verletzungen, nicht fitte Spieler, blöde Bedingungen, blödes Klima,...
    Was sollen die Spieler daraus denn mitnehmen? Vor allem unsere Bayern-Spieler werden sich denken, wo sie denn hier gelandet sind. Das ist so ungefähr das genaue Gegenteil von dem, was Pep wohl vermitteln will.


    Dann soll er halt zurücktreten als Bundestrainer und einen anderen sein Glück versuchen lassen. Jeder andere würde sich freuen, diese Truppe zur WM nach Brasilien führen zu dürfen.

    0