Qualifikation zur EM 2016

  • Natürlich hat Seifert recht. Zumal wenn man sich anschaut, wieviel diese kleinen Verbände wie Gibraltar, etc. für so ein Länderspiel bekommen mit den neuen Zentralvermarktungs-Verträgen.


    Da ist es ein wenig wie in der Bundesliga: Die Großen bekommen zu wenig vom Kuchen, das Solidaritätsprinzip ist hier einfach zu stark - im wirtschaftlichen wie im sportlichen Bereich.


    Länder wie Gibraltar, San Marino, etc. sollten einfach eine Vorqualifikation spielen müssen. Man hat weniger Quali-Spiele, dafür macht man Freundschaftsspiele gegen große Kaliber wie Argentinien etc. aus...fände ich super.

    0

  • http://www.sueddeutsche.de/spo…gen-deutschland-1.1897069
    Nur acht der 22 Spieler verdienen ihr Geld mit Fußball, unter anderem in den niedrigen Ligen Englands. Der Rest arbeitet bei der Feuerwehr, der Polizei oder der Stadtverwaltung von Gibraltar und kickt nebenbei für einen der zwanzig Fußballvereine des Übereegebiets. Am höchsten spielt derzeit Scott Wiseman. Der 28-jährige Innenverteidiger steht bei Preston North End in der dritten englischen Liga unter Vertrag.


    Wenn ich mir das jetzt schon vorstelle, dass wir fast 2 Wochen auf Fußball verzichten müssen, nur damit Deutschland gegen Gibraltar spielt...ehrlich gesagt wird mir da schlecht.

  • Suedstern hat aber recht - das ist mit Sicherheit auch ein Hintergedanke der UEFA !


    Da dann ja auch die 4 besten Gruppendritten weiterkämen, bietet das dann die beste Gelegenheit, dafür zu sorgen, dass auch alle Teams in der KO-Runde stehen, die die UEFA dort sehen möchte...


    Und irgendwann findet die EM dann auch mit 32 Teams statt, wie die WM. So verwässert man die EM nur und nimmt ihr den Reiz...dann darf sich Platini über galoppierenden Zuschauerschwund nicht wundern...

  • ich kann es nicht belegen aber gefühlt haben wir so viele verletzte wie noch nie in dieser saison ...
    für mich zollt man hiermit tribut für diese entscheidungen, wird man/mann opfer des kommerz!

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • Ich fände die Idee, mit einem Boykott zu drohen gar nicht so schlecht. Wenn man sich vorstellt, dass sich einfach 4 große Fußballnationen aus dem Wettbewerb zurückziehen, wäre das Turnier nichts mehr wert. Beispielsweise Deutschland, Spanien, Holland und England verzichten, dann dürften sich Frankreich und Portugal mit Italien um den "Europameister"-Titel streiten.


    Ob da dann wirklich die erhoffte Kohle der Uefa reinkommt ist fraglich.

    0