WM 2014 - Spiel 2: Deutschland - Ghana 2:2

  • Ghana ist m.E. die stärkste afrikanische Truppe, von daher kann bei solchen Temperaturen auch mal so ein Ergebnis rauskommen.
    Schön war aber zu sehen wie die "alten" Klose und Schweinsteiger neuen Schwung gebracht haben.
    Özil geht mir mehr und mehr auf den Zeiger, der hat alles andere aber kein Kämpferherz.
    Lahm hat teils unkonzentriert gespielt, ich denke der hätte eine Pause nötig nach den vielen Einsätzen aber er ist einfach zu wichtig.
    Dann macht ein Neuling auch noch einen Fehler und schon kassieren wir 2 Gegentore.
    Ich mache mit trotzdem nicht die geringsten Sorgen das wir die Amerikaner schlagen und ins Achtelfinale einziehen.;-)

  • Sehe ich auch so. Und natürlich gab es die Möglichkeit, dass er für Deutschland spielt, das stand auch schon im Raum, weshalb die Ösis ihn panikartig so schnell in ihrer A-Nati einsetzten. :D


    In Zeiten in denen ein Balotelli (dessen Name sogar "italienisiert" wurde, der hieß ja früher ganz anders) für Italien spielt, ein Costa für Spanien, etc. ist die Diskussion wohl eh überflüssig. Denn wo fängt die Grenze für Spieler, die in die NM gehören, an und wo hört sie dann auf?

    0

  • Am 26. Oktober 2009 äußerte sich Alaba in einem Interview mit dem deutschen Sportmagazin kicker selbst zu den Gerüchten: „Es gab zwar im Sommer eine Anfrage der Philippinen, aber Nigeria hat sich nie gemeldet. Und Deutschland wäre sowieso nie ein Thema gewesen. Da habe ich gar keinen Bezug dazu


    Kicker Sportmagazin Nr. 88, 44. Woche vom 26. Oktober 2009, Seite 82 (Report)


    https://de.wikipedia.org/wiki/David_Alaba

    0

  • Nein, nach dem Portugal Spiel war vieles zu positiv. Das Spiel war optimal verlaufen, die Eigendynamik des Spiels verlief von Anfang an zu unseren Gunsten. Elfer, Rote Karte usw. Das soll die Leistung nicht schmälern, aber ersten hat Portugal nicht besonders gut gespielt, auch körperlich kein Vergleich zu den robusten Ghanaern.


    Das Experiment mit den 4 IV ist spätestens gestern gescheitert. In der Defensive nicht sattelfest, trotz 4 IVs, auf den AV-Positionen null Offensive, keine Unterstützung für das MF.


    Auch deshalb sah Lahm gestern alt aus, weil bei uns Rafi und Alaba ihm im MF auch einiges an Arbeit abnehmen. Aber Boa und Höwedes, die stur in der Viererkette bleiben, sind da keine gute Lösung.


    Speziell Höwedes ist zudem von seinem Gegenspieler regelrecht vorgeführt worden - aber der Schal reagiert einmal mehr überhaupt nicht darauf.


    Khedira hat bewiesen, dass man eben doch lange braucht, um nach so einer schweren Verletzung wirklich dauerhaft in Top-Form zu kommen.


    Und zum Schönwetter-Kicker Özil fehlen mir eh die Worte.

  • Aber gestern standen wir doch trotz vier IV nicht sicher.;-) Ein IV interpretiert die AV-Position automatisch etwas anders. Es hängt aber auch mit der Organisation zusammen. Es kann ja nicht sein, dass Ghana mehrmals ungestört auf unsere Abwehr zulaufen kann.


    Mein Punkt ist, dass wir gegen kompakt eingestellte Teams mehr Druck über die Flügel brauchen. Ich meine keinen Flankenläufer, der ständig seine Seite öffnet. Sporadisch muss sich ein AV aber nach vorne einschalten. Durm hat das in der CL schon sehr ordentlich gemacht. Und Boa wäre auf der anderen Seite die etwas defensivere Option.

    0

  • Das würde ich sofort unterschreiben, wenn wir Lahm gleichzeitig fürs DM klonen könnten. Aber wenn Lahm jetzt wieder auf die RV-Position gezogen wird, dann hat Khedira seinen Stammplatz sicher. Und auf der Sechs spielt er sowieso nicht. Bis heute weiß kein Mensch, wieso er vogelwild im Niemandsland herumläuft. Von seinen Fähigkeiten könnte er den Abräumer geben, aber er spielt eine komplett falsche Rolle. Selbst Mourinho und Ancelotti fassen sich an den Kopf, weil er unter ihnen komplett anders spielt. Hier muss man wirklich an den taktischen Fähigkeiten von Löw zweifeln.

    0

  • Oder Jogi ist mutig und lässt tatsächlich mal Kramer im DM ran. Schließlich hat er angeblich so sehr überzeugt in der Vorbereitung.

    Man fasst es nicht!

  • Würde ich begrüßen. Der große Schwachpunkt in der deutschen Elf Khedira wäre raus. Und Kramer würde ich es zutrauen.
    Wünschte mir in dem Fall mit Kramer dann so eine Startelf gegen die USA: Neuer - Lahm, Merte, Hummels (oder Boateng),Durm - Kramer, Schweinsteiger - Schürrle, Kroos, Podolski - Müller ;-)

    0

  • Was hat die Schweinsteiger-Bewertung denn mit Lahm zu tun?


    Lahm hatte in beiden Spielen katastrophale Ballverluste drin. Ballverluste, die den Sieg gegen Ghana kosteten und für ein ganz anderes Spiel gegen Portugal hätten sorgen können.


    Das hat auch nichts mit Khedira und seinen teils vogelwilden Läufen oder sonst etwas zu tun.


    Lahm hat diese Fehlpässe gespielt! Pässe, die man auf dem Niveau einfach nicht spielen darf und die ein WK-6er - der er ja sein will - auch nicht spielt.


    Lahm gehört einfach in die AV. Dort ist das Spiel ein wenig weniger physisch und man hat den Tick mehr Zeit für sein Spiel. Kommt er im ZM unter Druck, bekommt er Probleme.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • weil lahm auch hier an die wand genagelt wird, für ein schlechtes spiel und nun soll schweinsteiger der heilsbringer sein, na bravo
    der junge war in den letzten Monaten öfter verletzt hat nie 100% abrufen können..

    0

  • Da ist was Wahres dran!
    Grundsätzlich wäre auch mE Khedira ein Top6er. EIn klassischer Abräumer, laufstark, zweikampfstark, aggressiv, auch mit ordentlicher Technik.


    Was er aber immer wieder vogelwild in der gegnerischen Hälfte sorgt (und dann dafür von dem einen oder anderen Pressefuzzi auch noch gelobt wird), das erschließt sich mir so überhaupt nicht.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Ich denke Dittmann hat es im Doppelpaß ganz gut auf den Punkt gebracht-wenn ich mir den Abstand von Lahm zu den anderen auf der 6 anschaue ist der Unterschied relativ gering, aber wenn ich den Abstand auf der AV-Position zwischen Lahm und dem nächsten kandidaten anschaue ist die Lücke enorm.
    Deshalb sollte es doch im Sinne der Mannschaft besser sein, wenn wir Lahm außen einsetzen, und im Mittelfeld sollte Löw doch in der Lage sein aus BS31, Khedira, Kroos und Kramer eine Lösung zu finden.

    Keep calm and go to New York

  • Hauptkernpunkt dieser Lösung wäre wenn er Khedira komplett draußen ließe. Aber ich fürchte das wird die Sturheit in persona Löw nicht machen und lieber den Karren im Laufe der WM so an die Wand fahren lassen.

    0

  • Nichts falsch auslegen. Balotteli ist in Italien geboren und wurde als Kind adoptiert. Ein Adoptivkind war auch mal Deutschlands Vizekanzler. Das ist schon etwas anderes als "nur" für den Fußball jemand einzubürgern. Auch wenn ich das nicht so problematisch finde, nur sollte man Balotelli nicht auf die Stufe stellen mit Spielern wie Motta, Costa, Cacau, etc. Er würde Balotelli heissen, wäre Italiener und ist schließlich auch in Italien geboren. All das wäre ohne Fußball immer noch der Fall.

    0

  • Diese Macke hat sich Khedira in Südafrika angeignet und wird dafür von den Medien noch heute gefeiert. Das wurde in der NM mit der Zeit immer schlimmer, so dass plötzlich Schweinsteiger den Abräumer für den vogelwilden Khedira machen musste.
    Im Verein darf Khedira kaum über die Mittellinie und soll den Abräumer spielen. Das kann er und die Offensive sollte man ihm endlich auch in der NM verbieten. Erst recht, wenn er nicht einmal topfit ist.

    0

  • Korrekt. wir haben damit Cacau, Dundee, Rink und Konsorten auch schon Mißbrauch betrieben. Klose, Podolski, Freier usw. kann man damit nicht vergleichen. Meiner Meinung nach geht es auch weder um Eltern noch Geburtsorte sondern darum, in welchem Umfeld man das Fußballspielen erlernt hat.


    Pervertiert hat das System damals ja Ailton.

    4

  • Ach so, bei basti ist das OK, liest man ja auch von dir immer mal wieder. Bei lahm darf man das dann aber nicht weil du ihn magst oder wie soll ich das jetzt verstehen.?


    PS na vielleicht hat BS es auch geschafft genau zur WM wieder fit zu werden. Es wäre doch aber völlig absurd jetzt auf ihn zu verzichten nur weil er in der Saison nicht 100% bringen konnte.

    0

  • Das ich mich für basti mehr einsätze wie für andere, das stimmt, liegt wohl daran, das er mein absoluter Lieblingsspieler ist und ich ihn nunmal persönlich kenne. Mit geblendet hat das allerdings nichts zu tun, zufällig ist er nämlich auch noch ein erstklassiger Fußballer.


    Was das nicht verstehen betrifft, da bist du mir allerdings Lichtjahre voraus. Den Vorsprung werde ich in meinem leben aber auch nie aufholen können, aber geschenkt ;-)

    0