WM 2014 - Spiel 3: Deutschland - USA 1:0

  • Das Spiel war OK. Alles unter Kontrolle. Wenn es nötig gewesen wäre, hätten wir noch Gänge hochschalten können. 1/8 Finale sollte kein Problem werden. 1/4 Finale dann gegen Frankreich, da wird es richtig interessant.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Eine solide Vorstellung. Mit der Bayern-Zentrale kommt endlich die nötige Ballsicherheit ins deutsche Spiel. Khedira dürfte erstmal seinen Stammplatz auf der Bank sicher haben. Müller ist sowieso einzigartig. Unfassbar, was der Kerl wieder zeigt.


    Ich hätte heute Durm getestet. Wie lange darf Höwedes noch auf links herumstümpern? Ein ganz klarer Schwachpunkt. Wir entwickeln zu wenig Druck über die Flügel. Nur Boa bringt etwas nach vorne, aber Özil gefällt mir nicht, keine Körpersprache, kaum Durchsetzungsfähigkeit. Sobald sich ein gegner wieder wehrt, taucht er unter.

    0

  • gibts eigentlich nichts hinzuzufügen ;-)
    die bayernspieler haben auf mich heute insgesamt einen guten eindruck gemacht und waren garant für den sieg!

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • Aber das hätte man vor dem Turnier auch nicht ernsthaft behauptet oder? :D


    Ich würde es Algerien gönnen ins Achtelfinale zu kommen. Ein Aus von Deutschland wäre da schon peinlich, bei allem Respekt.

    0

  • Wenn heute schon nicht getestet, dann gibt das in den KO - Spielen gar nichts mehr. Stattdessen dümpelt Löw phantasielos durch die Gruppenphase und spielt jetzt in den nächsten Spielen mit leichten personellen Variationen immer weiter in seinem statischen System mit den auserkorenen gleichen Stammspielern. Während wir in den letzten Jahren wenigstens offensiv für schönen und durchschlagskräftigen Angriffsfussball standen, ist das aktuelle Niveau ein klarer Rückschritt. Kann mir auch beim besten Willen nicht vorstellen, dass wir uns wirklich deutlich steigern können: zu lange fehlt schon der richtige Schwung und die Effektivität in der Torausbeute. Jedes Weiterkommen über das Viertelfinale hinaus, würde mich schon sehr überraschen.

    0

  • Ist mir zuviel Schönfärberei. Gegen Portugal hatten wir Glück mit dem frühen Elfer und der roten Karte für Portugal. Da lief es auf uns zu...
    Der Rest der VR war m.E. Mist. Bestätigt mich in der Überzeugung da wir Null Chancen auf den WM Gewinn haben.

    0

  • Höwedes und Özil sind die größten Schwachstellen-aber Löw kann oder will es nicht sehen.
    Das wird uns am Ende das Genick brechen.

    Keep calm and go to New York

  • was habt ihr denn immer mit höwedes...der hat die meisten zweikämpfe bestritten mehr als 3mal soviel wie boateng

    0

  • Muß man leider zustimmen. Höwedes geht aber wenigstens noch an sein Maximum, diesen Eindruck habe ich leider bei Özil so nicht. Schade, der könnte mit seinem Talent so viel reißen, aber man kann nicht immer alles auf Pech minimieren, man muß schon was tun. Özil hatte heute vielleicht 2 richtig gute Szenen und eine dicke Torchance, eine Chance wie er sie früher meist locker gemacht hätte. Viele seiner Zuspiele waren zu ungenau und somit schlecht zu verwerten.

    „Let's Play A Game“

  • War Höwedes heute eigentlich unsere einzige Sturmspitze?


    Ansonsten kamen die entscheidenden Pässe ganz vorne fast nie an und es fehlte auch komplett an Ideen. Ein Gegner der ein Taktik und eine Offensive gehabt hätte, wäre heute richtig gefährlich gewesen.

    4

  • Die Überheblichkeit ist also so schnell wieder zurück in Deutschland. Gibt es nichts zu feiern, so dass wieder die Schadenfreude als einziges herhalten muss? Und Casillas kann eh über die ganze NM lachen. Hat mehr Titel als die deutschen Spieler wohl je holen werden.

    0