WM 2014 - 1/2 Finale: Deutschland - Brasilien 7:1

  • Gutes Spiel unseres Teams und Neuer mit super Paraden.
    Wir sind erneut unter den besten 4 Teams !!!!! in der Welt, darauf kann man stolz sein. Nun steht Brasilien vor der Türe. Unsere Chancen aufs Finale stehen gut aber wenn Brasilien einfach besser ist am Dienstag, dann können wir glücklich und zufrieden nach Hause fliegen und unsere Mannschaft feiern für eine klasse WM.
    Für mich sind mit dem heutigen Tag alle Ziele mehr als erreicht. Alles was jetzt noch kommt wäre die Sahne auf der Torte.

    0

  • Wird ein interessantes Spiel.


    Dass Kapitän und Abwehrchef Thiago Silva bei Brasilien gelb-gesperrt fehlen wird, ist auf jeden Fall kein Nachteil. Denke mal, dass Dante ihn ersetzen wird.


    Aber mit dieser Kullisse muss man erstmal umgehen können, so extrem wie heute gegen Kolumbien habe ich es bis dato noch nicht wahr genommen. War ein extrem hektisches und zerfahrenes Spiel deshalb, die Brasis waren übermotiviert, ließen aber auch nicht locker. Da muss man auf jeden Fall aufpassen.


    Was die deutsche Mannschaft angeht, würde ich gegenüber heute auf zwei Positionen umstellen:
    - Özil raus, Götze rein
    - Klose raus, Schürrle rein (der mich zwar bei aller Lobelei nach Algerien auch noch nicht so überzeugt hat, aber immer noch besser als ein nicht-fitter Klose - den man als Einwechselspieler bringen kann)


    Boateng und Hummesl in der IV sowie Lahm auf rechts würde ich so lassen, das passt.

    0

  • Das wird Hammer schwer gegen Brasilien...nicht, dass die so gut wären, iwo...


    Die waren heute richtig schlecht, haben mit 2 Duseltoren gewonnen, und waren am Ende der Partie ganz schön ins Schwimmen geraten !


    Aber die haben permanent die Schiris auf ihrer Seite, die ausnahmslos auf ihre dreckigen Schwalben (Neymar, Fred, Hulk) reinfallen, und ihre Tretereien (Marcelo, Luiz) schlichtweg übersehen !


    Das wird ohne jeden Zweifel wieder ein Spiel gegen 12 Mann...und das macht es so schwer !


    Okay, möglich ist es natürlich trotzdem...wenn Löw seine Lehren aus dem heutigen Spiel zieht, und sie korrekt umsetzt...dann ist alles möglich !

  • Das ist auf jeden Fall ein Aspekt.


    Brasilien hat eine Heim-WM, die Atmosphäre im Stadion ist da und SR lassen sich von sowas immer auch beeinflussen.
    Wobei ich (wie geschrieben) denke, dass die SR nach den Geschehnissen vom WM-Auftaktspiel ein wenig sensibilisiert wurden.


    Sorgen macht mir nur, dass Neymar scheinbar nur immer hinzufallen braucht (keine Kunst bei so einem Fliegengewicht) und der SR pfeift...dadurch bekam Brasilien schon zahlreiche Freistöße aus sehr guten Positionen.
    Die Gegenspieler können sich doch nicht in Luft auflösen und wenn Neymar auf einen Gegner aufrennt, der ihm nicht den Gefallen tut, ihm auszuweichen (wie kann der nur!) und dann vier-fünf Puzrelbäume am Stück macht, finde ich das sehr bedenklich.

    0

  • +++ EILMELDUNG +++
    Neymar fällt mit Wirbelbruch für den Rest der WM aus


    Quelle. spiegel.de



    Extremst bitter! Tut mir unendlich leid für Neymar. Und mir fällt es gerade sehr schwer mich für den Rest der WM noch richtig freuen zu können. Ich hoffe dass dieser absolut unfähige Schiedsrichter nie wieder ein Länderspiel pfeifen darf. Wenn er viel eher an entsprechender (n) Stelle(n) gelb gegeben hätte, wäre das Spiel ihm wohl sicher nicht aus der Hand geglitten mit der Konsequenz des Kaputttretens von Neymar am Ende. Sorry, ich bin gerade stocksauer und muss darauf achten hier nicht Wörter zu schreiben, die hier nicht hingehören.

    0

  • Ist natürlich bitter für Brasilien und Neymar, keine Frage...


    War wohl eine Art Frustfoul...und Frust hat sich da bei Kolumbien sicher genug aufgebaut, auch wegen Neymars vielen, NICHT geahndeten Schwalben !


    Genau genommen hat hier also auch der Parteiische eine Mitschuld, dass es so weit kam...wäre er von Anfang an fair gewesen, und hätte er die vielen Schwalben der Brasilianer mit entsprechender Härte geahndet, wäre es vielleicht gar nicht zu dieser Aktion gekommen...


    Vielleicht ist das aber dann auch mal ein Weckruf an die Schiris, nicht derart offensichtlich für den Gastgeber zu pfeifen !

  • Offfensichtlich mit seinem geballten Frust angesichts des nahe-drohenden WM-Ausscheidens mit Tempo ins Kreuz gesprungen und Ihm das Knie in den Rücken gerammt.

    0

  • Offfensichtlich mit seinem geballten Frust angesichts des nahe-drohenden WM-Ausscheidens mit Tempo ins Kreuz gesprungen und Ihm das Knie in den Rücken gerammt.

    0

  • Es ist aber auch so, dass Neymar nun mal überdurchschnittlich oft fällt, und meist sehr theatralisch...


    Das wissen die Schiris auch, und das dürfte auch Velasco Carballo in diesem Spiel bemerkt haben...und dann ist es durchaus verständlich, wenn er nach dem zigsten Hinfaller Neymars eben nicht mehr so genau hinguckt, und da eben nicht die fällige rote ggen Zuniga gibt !


    Falls jemand die Geschichte mit dem Jungen und dem Wolf kennt (diese hier : http://www.shia-kids.de/geschi…e%20und%20der%20Wolf.html )...das ist genau das Prinzip, welches Carballo heute angewandt haben könnte...


    Etwas abgewandelt halt, "wer einmal schwalbt, dem glaubt man nicht..."


    Ist zwar bitter für Neymar (gute Genesungswünsche an dieser Stelle), und hätte natürlich mit rot bestraft werden MÜSSEN...ist aber auch ein Stück weit Neymars Mitverschulden - hätte er das ganze Spiel über nicht so oft geschwalbt, hätte der Schiri da vielleicht eher rot gezogen...


    Damit eine gute Nacht.