WM Finale: Deutschland - Argentinien 1:0 n.V.

  • der gaucho-gate ist wirklich ein skandal.
    und wenn man ehrlich ist, waren die auftritte der anderen spieler keineswegs harmloser:
    wie kann man bloß in unserem land wieder solche lieder wie die nummer eins der welt sind wir anstimmen? ich finde, gerade wir müssten mit solchen textzeilen erheblich sensibler umgehen.
    und der angeblich lustige song kevin rück den döner raus dürfte bei vielen imbißbudenbesitzern mit migrationshintergund auch sauer aufstoßen - was soll diese sinnlose provokation?


    ich finde, nächstes mal sollte man den pokal einfach ans ende der bühne stellen und die spieler dürfen kurz artig in die fanmenge winken.


    vielleicht würde an diesem verhalten dann selbst ein emotionslos erleuchteter, im vereinsheim an seinem alkoholfreien wasser nuckelnder blauhund nichts auszusetzen haben.

    Boah, die Dortmunder, leck mich am Arsch!“ Das Kamel

  • MÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖP!!!...


    falsch... :D


    am unauffälligsten sind diejenigen, die sich hin und wieder mal einen kleinen fauxpas erlauben, weil jeder sagt... das ist menschlich, das ist normal...


    beispiel:


    zeige dem finanzamt mal, dass du ein braver steuerrzahler bist, der seine bücher bis ins kleinste detail absolut sauber und rein hat... ohne fehler und zu 100% perfekt...


    da wird jedes FA sofort skeptisch und prüft genauer nach... :)


    warum?... richtig... weil jedes FA sagt: fehler sind menschlich, die tauchen nunmal auf... :P


    skeptisch wird man meistens nur da, wo alles immer glatt läuft...


    nimm das mal als weisheit für dein zukünftiges leben auf, das nicht aus büchern, oder sonstigen theorien besteht, sondern aus dem wahren leben erzählt, @hundilein... ;-)

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Keine Ahnung was dieser Spinner Janz eigentlich will.


    Seehofer hat doch völlig Recht. Mit 7 Bayern-Spielern im Team ist selbstverständlich dem FC Bayern der absolute Löwenanteil an der WM zuzuschreiben. Welchem Club denn sonst??


    Neuer - bester Torhüter der Welt und im Algerien-Spiel quasi fast allein verantwortlich das wir überhaupt weiterkamen - Verein FC Bayern


    Boateng - in meinen Augen der beste IV des ganzen Turniers - überragend gespielt (besonders im Finale) - Verein FC Bayern


    Lahm - Kapitän und bester RV der Welt - Verein FC Bayern


    Schweinsteiger - Leader und Boss bei dieser WM der im Endspiel zum Vorbild wurde - Verein FC Bayern


    Kroos - hat insgesamt ebenfalls eine sehr starke WM gespielt, hat gedacht und gelenkt - Verein FC Bayern


    Müller - Weltklasse-Turnier mit wiederum 5 Treffern insgesamt, dazu läuferisch ein nimmermüder Dynamo dem nie die Luft ausgeht - Verein FC Bayern


    Götze - zwar schwaches Turnier bis dahin aber im wirklich alles entscheidenden Moment dann mit einer Aktion wie sie eben nur Weltklassespieler zustandebringen - Verein FC Bayern



    Die anderen Spieler haben unseren FC Bayern bei diesem Turnier ergänzt. Natürlich haben auch diese Jungs ihren Anteil und sind verdient Weltmeister geworden. Das kann und darf nicht zur Debatte stehen. Das war eine Mannschaft.


    Aber es kann auch nicht zur Debatte stehen das unserem FC Bayern der Hauptteil am Erfolg gebührt. Ohne unsere überragenden Leute wäre der Erfolg unmöglich gewesen und unsere Spieler hätte man auch nicht durch andere kompensieren können.

    0

  • Aber Bartels hat doch betont dass Götze in Dortmund ausgebildet wurde (und im selben Atemzug den überragenden Hummels gelobt der ja Dortmunder ist - wo wurde der nochmal ausgebildet?).

    4

  • Ich nutze mal diesen Thread hier um mich aus Brasilien zurück zu melden.


    Es war eine tolle Zeit dort mit dem absoluten Höhepunkt des Finales im Maracana. Auch wenn der Stellenwert des FC Bayern für mich höher ist als der der Fußball-Nationalmannschaft, war das einfach ein unglaublich ergreifendes Erlebnis.


    Nicht zuletzt weil so viele unserer Jungs dabei waren. Insbesondere Bastian hat es seinen Kritikern mal wieder sowas von ins Gesicht gehauen - einfach großartig der Kerl.


    Daneben möchte ich noch Manuel Neuer hervorheben, der nicht nur ein großartiges Turnier spielte, sondern auch mal wieder so viel Verbundenheit mit den Fans zeigte, wie kaum ein anderer.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Meine Güte, im Münchner Merkur (Printausgabe) ist ein Leserbrief zu dem Jubel, über den sich die Argentinier jetzt so aufführen...zum Fremdschämen.


    Wobei der Mann schon bekannt ist, nennt sich Pablo Lübeck und schreibt mindestens einmal die Woche etwas gegen den FC Bayern. :D

    0

  • Dachte ich mir auch. :D


    Als er beim Tor von Götze so laut hinaus brüllte, dass der bei Dortmund ausgebildet wurde, blieb mir wirklich der Mund offen stehen.


    Jetzt kann ich mir auch erklären, warum er unsere Bayern-Spieler mal als "Bauern" bezeichnete.

    0

  • Und hatte er all die Zeit nur den einzigen Trainer beim BVB? Bartels erwähnte den immer wieder. Der brachte ihm offenbar bei wie man einen Ball mit einem Fuß annimmt und mit dem anderen Fuß schießt.
    Der größte Spinner der ÖR ist der Bartels.

    0

  • Bei dieser ganzen Medienhetze seitens der ja bekanntlich immer ach so moralischen Presse und v.a. der links/linksextremen/linksradikalen-grünen/grünextremen/grünradikalen Gutmenschen muss man sich schon wirklich ans Hirn langen, was aus unserem Land geworden ist. Da werden unsere Jungs Weltmeister und die haben nix besseres zu tun, als im Rudel ihre Moraljäger vor den Fernseher sowie in die Fanmeile zu hocken, damit die nur ja irgendwas finden, was man sofort wieder zum Thema Ausländerfeindlichkeit/Diskriminierung/Gendering/Neomazismus/etc. so richtig schön ausschlachten kann. Und der Trend geht unzweifelhaft dahin, dass es sich immer mehr Menschen zum Spaß machen, aus Prinzip immer nur alles in sozialen Netzwerken mieszumachen und Shitstorms auszulösen, weil einem dabei vielleicht noch einer abgeht, welche groooße Macht man ja durch die sozialen Netzwerke hat.


    Fußball ist den Linken/Linksextremen/Linksradikalen-Grünen/Grünextremen/Grünradikalen bekanntlich ja eh ein riesen Dorn im Auge und sie würden ihn am liebsten sofort a la Taliban-Manier verbieten. Eine Murmelspiel-WM ist doch ein mindestens ebenbürtiger Ersatz...


    Mann, mann, was würde ich drum geben, wenn es unseren König Franz Josef noch gebe, der dieser linken/linksextremen/linksradikalen-grünen/grünextremen/grünradikalen Meute wie damals als Fels in der Brandung ordentlich die Meinung geigen würde und sagt, wofür sich viele zu fein sind. Diese Verlinksung und Vergrünung und in Folge dessen Verblödung der Gesellschaft ist einfach nicht mehr zu ertragen.


    Diese geilen Jungs wurden Weltmeister und haben es sowas von verdient. Sie haben klasse gespielt und sich die Kugel völlig zu Recht geholt. Und wir normalen Fans wissen es und lassen es uns von diesen Linken/Linksextremen/Linksradikalen-Grünen/Grünextremen/Grünradikalen Vollgranaten nicht wegnehmen. Wir wissen es und das nimmt uns keiner!!!


    So, das musste jetzt echt mal gesagt werden, denn ich hab einen solchen Hals...

    0

  • Nein, tun sie nicht, das ist es ja.


    Habe auch schon einen Leserbrief an den Merkur geschrieben, du musst Deine ganzen persönlichen Angaben angeben, Name, Straße, Ort, Tel., etc., die prüfen das tatsächlich nach. :D

    0

  • Es ist übrigens nichts schlimm daran ein "guter Mensch" zu sein. Ganz im Gegenteil. Nur mal so angemerkt, weil es mittlerweile für viele überzeugte "Schlechtmenschen" offenbar zu einer Beleidigung und Unart geworden ist.;-)

    0