Fußball-Europameisterschaft 2020

  • ne WM in England ist immer noch besser als auf nem anderen Kontinent, so passen wenigstens die Anstoßzeiten für uns

    Nein, wer so mit seinen Gästen umgeht darf keine Gäste haben.

    Das wird sich auch 2030 nicht ändern.

    Es gibt wohl kaum ein deutlicheres Zeichen von Rassismus und Respektlosigkeit als das Auspfeiffen und Ausbuhen von den Hymnen anderer Nationen.

    Und das war immer das ganze Stadion, nicht nur 10 Mann.

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich

  • Da 2026 in Nordamerika und México stattfindet ist Südamerika unwahrscheinlich.

    Bis auf Chile sind die anderen pleite und könnten es finanziell garnicht stemmen.

    In Chile sind seit Jahren Unruhen weshalb auch die Copa verlegt werden musste.


    Spanien Portugal mit Marokko hätte Charme.


    Genauso Australien/Neuseeland, da die sowieso schon große Stadien (Cricket/Rugby) haben.

  • na die Erkenntnis erstaunt mich aber , wir hast du denn das mitbekommen … schon mal in Deutschland geschaut ?

    Kannst es ja gut heißen, ich nicht.

    Ich weiß jetzt nicht was es an einem dermassen skandalösem Verhalten zu beschönigen gibt. <X

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich

  • Aus der Wikipedia Seite: https://de.wikipedia.org/wiki/…ll-Weltmeisterschaft_2030


    Angekündigte Bewerbungen:

    • Argentinien, Chile, Paraguay und Uruguay
    • Bulgarien, Griechenland, Rumänien und Serbien
    • Spanien und Portugal


    Weitere mögliche Bewerbungen

    • Das marokkanische Ministerium für Jugend und Sport bestätigte, es wolle nach der Niederlage um die Vergabe 2026 nun für 2030 kandidieren.[11]
    • Der englische Verband plant eine Machbarkeitsstudie für eine WM 2030.[11] Der slowenische UEFA-Präsident Aleksander Čeferin sprach sich für einen Bewerber aus Europa aus[15] und würde England bei einer etwaigen Bewerbung unterstützen.[16] England wollen sich Schottland, Wales und Nordirland anschließen,[17] wobei auch Irland eine Teilnahme an einer gemeinsamen Bewerbung in Aussicht gestellt hat.[18]
    • Kamerun
    • Ägypten
    • Südkorea, Nordkorea

    :thumbsup:

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Kannst es ja gut heißen, ich nicht.

    Ich weiß jetzt nicht was es an einem dermassen skandalösem Verhalten zu beschönigen gibt. <X

    ich heiße es nicht gut, nur mich würde interessieren, woher du weißt dass es das ganze Stadion war und ich finde es prinzipiell falsch mit dem Finger auf andere zu zeigen, wenn wir in Deutschland genügend dreck vor der eigenen Tür liegen haben …

  • Man kann nur hoffen das Russland China und der Mittlere Osten uns die nächsten Jahrzehnte erspart bleiben

    Naja Russland und Naher Osten sicherlich nicht so bald nach 2018 und 2022, aber China muss man wohl ziemlich sicher mit rechnen wenn es das nächste Mal nach Asien geht. Wenn die das wollen wird da kaum eine Bewerbung mithalten können und die FIFA wird das mit Freuden annehmen weil Markt und so.


    Ist halt die Frage ob es den Chinesen das wert ist wenn sie dann über vier Wochen zigtausende ausländische Fußballfans im Land unter Kontrolle halten müssen.

  • Naja Russland und Naher Osten sicherlich nicht so bald nach 2018 und 2022, aber China muss man wohl ziemlich sicher mit rechnen wenn es das nächste Mal nach Asien geht. Wenn die das wollen wird da kaum eine Bewerbung mithalten können und die FIFA wird das mit Freuden annehmen weil Markt und so.


    Ist halt die Frage ob es den Chinesen das wert ist wenn sie dann über vier Wochen zigtausende ausländische Fußballfans im Land unter Kontrolle halten müssen.

    aufgrund der jetzigen Situation glaube ich kaum dass auch nur ein sportliches Ereignis in den nächsten Jahren nach China vergeben wird … kann mir auch nicht vorstellen dass die Sportler da großartig Lust haben

  • aufgrund der jetzigen Situation glaube ich kaum dass auch nur ein sportliches Ereignis in den nächsten Jahren nach China vergeben wird … kann mir auch nicht vorstellen dass die Sportler da großartig Lust haben

    Was die Sportler wollen hat auf der Ebene doch noch nie wirklich eine Rolle gespielt.


    Mit der politischen Dimension hast du sicherlich recht, für 2030 werden sie wohl ihren Hut nicht in den Ring werfen. Aber bis die FIFA über 2034 und 2038 entscheidet kann und wird die Welt schon wieder ganz anders aussehen.

  • aufgrund der jetzigen Situation glaube ich kaum dass auch nur ein sportliches Ereignis in den nächsten Jahren nach China vergeben wird …

    Die haben auch eine WM nach Katar vergeben. Kohle ist in China vorhanden, genau wie Infrastruktur und Stadien, dafür wird der Staat schon sorgen. Bin mir auch sicher, dass die ihre WM bekommen werden.

    Man fasst es nicht!