Fußball-Europameisterschaft 2020

  • Bezeichnend war für mich die Phase nach dem 0:1, in der sich Rüdiger und Ginter mit Hummels den Ball hin und her gespielt haben, anstatt ihn mal nach vorne zu bringen. Einfallslos, ohne Tempo, ohne Ziel.


    Das System war in der Form mit den Spielern halt auch beschissen, das muss man so sagen. Müller wollte häufig blind den Ball nach außen ablegen, weil er es gewohnt ist, dass da mindestens ein Außenspieler erreichbar ist. Aber weder Gosens, noch Kimmich können ständig die ganze Außenbahn beackern. Sie mussten mehr defensiv arbeiten als offensiv, weil die Dreierkette da durch die langen Vertikalbälle auch viel zu anfällig war.


    Problem: Wir hatten gar kein Flügelspiel mehr. In der ersten Halbzeit hat das im Zentrum durch Goretzkas Dynamik und Wucht und Havertz‘ Ballsicherheit bei Kontern im Ansatz auch ganz okay ausgesehen. Sie konnten jedoch dann keinen Ball anbringen und mussten die Angriffe abbrechen, weil die Außen nicht besetzt waren und auch sonst niemand nachgerückt ist. Wieso dann ein so dribbelstarker Spieler mit Stärken im 1gg1 wie Musiala nicht kommt, ist nicht nachvollziehbar.


    Das Spiel heute hat übrigens wieder den perfekten Beweis geliefert, wie unterschiedlich Gnabry und Sané bewertet werden. Was Gnabry da vor dem 0:2 ohne Bedrängnis mit drei Anspielstationen veranstaltet, ist ein absoluter Witz. Wäre das Sané passiert, der Scholl wäre explodiert…

  • Löchrige 3er-Kette, vom Gegner komplett aus dem Spiel genommene Flügel, eine 3er Offensive, die sowohl mit als auch ohne Ball nicht ausreichend aus der Zentrale unterstützt wird und so jede Angriffs- oder Pressingsituation verpufft. Das Ungarn-Spiel hat die perfekte Blaupause für einen genauso mittelmäßigen Gegner von heute geliefert.

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • England hatte bis zum Tor keine Chance.

    Stimmt so nicht. Aber die waren trotzdem auch brutal schwach. (Bis auf die zwei Tore). Mir eh ein Rätsel, wie man mit diesem Kader Catenaccio spielen kann. Und der Schal kopierts auch noch: Dumm. "Über die Flügel kommen..." Da war nur kaum was, heute. Über links - null. So viel zum EM One Hit wonder Gosens. Und zur Schnapsidee Fünferkette. Aus dem Zentrum kam dann logischer Weise - nichts. Southgate hat wenigstens umgestellt mit Grealish; dadurch mehr Platz für Sterling. Das gab den Ausschlag. Löw bringt stattdessen Can. :/


    Die einzigen, die Fußball spielen sind die Spanier. Hoffe, die Briten fliegen im VF raus. Italien wird auch hochgejazzt. Holland und Franzosen schon daheim.

  • Ganz am Anfang (oder kurz vor dem Turnier) gab es in meinen Augen einen Hilfeschrei via BILD-Zeitung, als durchgesteckt wurde, dass die (Führungs)Spieler mit der Taktik absolut unzufrieden sind. Wenn ich die Performances danach so sehe und auch die Verzweiflung in den Augen der Spieler, glaube ich, dass das in der Tat nicht nur irgendein Bericht war, sondern da schon mehr hintersteckte.

    Vielleicht hat Kimmich auch gar nicht wegen dem ausscheiden geheult, sondern aus Wut darüber wie er taktisch da draußen verbraten wurde.

    0

  • Tja, Löw hat mit einer goldenen Generation zwischen 2012 und 2016 einen Titel geholt, das wars. Wobei den Titel die Mannschaft trotz Löw geholt hat. Da wäre wirklich mehr drin gewesen.

    0

  • Weil Kimmich genau weiß, wieviel Talent da schon wieder unnötig vergeudet wurde. In dem Kader steckt doch viel mehr als der Rotz von heute, mit dem man zurecht ausgeschieden ist.

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Vielleicht hat Kimmich auch gar nicht wegen dem ausscheiden geheult, sondern aus Wut darüber wie er taktisch da draußen verbraten wurde.

    Das finde ich auch naheliegend. Da machtlos mitmachen zu müssen, wie der Trainer einen selbst und x Kollegen komplett verbrennt, die ich blind kenne muss einen völlig wahnsinnig machen.

    Stell den Bayernblock da hin und lass Müller mit Kimmich und Goretzka coachen und du hast da einen um Welten besseren Fußball.

  • Vielleicht hat Kimmich auch gar nicht wegen dem ausscheiden geheult, sondern aus Wut darüber wie er taktisch da draußen verbraten wurde.

    Kann wirklich sein. Der war auf seiner Schiene halt wirklich vollkommen verloren. Komplett verschenkt.

  • Boateng hätte sich auch wieder ganz schön was anhören dürfen. Aber an Sündenbock Müller wäre selbst er nicht mehr vorbeigekommen! 😄

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Größter Deutscher Gewinner dieser EM.


    JÉRÔME BOATENG :thumbsup:


    Nicht wirklich.


    Aber ein, zwei "Gewinner" gibt es vielleicht doch.


    Gosens vor allen anderen, den viele noch gar nicht kannten. Mit Abstrichen Hummels.


    Verlierer gäbe es bestimmt auch zu nennen. Aber die können sich alle hinter Löw verstecken, der den perfekten Sündenbock gibt.

  • Ist ja schon häufiger aufgefallen bei dem

    Turnier mit dem Schiris.
    Hier gibt es doch paar Hobbyschiris. Gibt es eine Ansage, dass sich Schiris anders positionieren sollen, da es nun den VAR gibt? Ich habe das Gefühl, dass sie mittlerweile konsequent mittig bleiben. Daher aber auch häufiger im Weg stehen. Das war mMn jahrelang nicht mehr der Fall, dass man Schiris wirklich oft „umspielen“ muss, da sie Lauf-und Passwege zustellen. Die stehen immer im mittleren Korridor des Spielfelds.

    0

  • Macht Werner übrigens das 1:0, ist es ein anderes Spiel. Aber der darf ja nicht kritisiert werden :)

    Das war eine 10% gegen einen gut herauskommenden Keeper. Das wisst ihr auch. Daran das Spiel festmachen ist so flach.

    Schaut euch lieber mal das Zweikampfblverhalten von Rüdiger beim alles entscheidendem 1:0 an

    0

  • Das war eine 10% gegen einen gut herauskommenden Keeper. Das wisst ihr auch. Daran das Spiel festmachen ist so flach.

    Schaut euch lieber mal das Zweikampfblverhalten von Rüdiger beim alles entscheidendem 1:0 an

    Das war ein klassischer Werner. Klare 1vs1 Situation und die macht er halt zu oft nicht. Da er immer den gleichen Abschluss wählt.

    0