Fußball-Europameisterschaft 2020

  • Die Engländer stehen verdient im Finale, daran gibt es keinen Zweifel. Wie das aber letztendlich zustande gekommen ist, ist ein Witz. Wenn die Engländer es nicht schaffen ihre Überlegenheit in Tore umzumünzen sind sie es erstmal selbst schuld, da darf dann nicht der Schiri nachhelfen.
    Ich hoffe wirklich, dass die Italiener das am Sonntag gewinnen. Sie spielen einen tollen Fußball und hatten den deutlich schweren Weg ins Finale. Im Sinne des Sports wären sie nach dem Verlauf bisher der verdiente Sieger.
    Mir sind auch die feiernden Italiener auf den Straßen lieber als das die Engländer die nächsten 50 Jahre besingen wie sie das größte Wunder aller Zeiten vollbracht haben.

  • Mal wieder der Außenseiter schön betrogen wurden...was ein Zufall aber auch. England hatte den einfachsten Weg ins Finale und als es knapp wurde hat der Schiri nachgeholfen...hoffentlich machen die Italiner mit denen kurzen Prozess.....jetzt heißt es Italien die Daumen drücken

    0

  • Elfer für England klare Fehlentscheidung. Dänemark wiederum total unterlegen. Warum Soutgate gegen 11 Verteidiger nicht ein paar junge Dribbler aufstellt und dann auch noch feige den eben eingewechselten Grealish gegen den defensiven Trippier tauscht, um das 2:1 zu ermauern, das weiß er nur selbst - er und vielleicht Jogi Löw.


    Gegen Italien kassieren die Engländer ne Packung. Das Endspiel war schon gestern. Das Finale ist dann nur ein Nachschlag, um wieder einmal zu beweisen, dass der Fluch des Wembley Tors 66 (mein erstes großes Fußballspiel) weiterhin Bestand hat.


    Für Spanien, die einen tollen Fußball gezeigt haben, tuts mir immer noch Leid. Jetzt heißt es Forza Italia. Englands Fußball verdient keine Unterstützung.

  • Den VAR brauchst du eben nicht, wenn jede Berührung als "keine klare Fehlentscheidung" ausgelegt wird. So wird der Fußball mitnichten gerechter, die Entscheidung wird nur in die Länge gezogen. Eine absolute lose-lose Situation.


    So wie der VAR bei der EM in Sachen Fouls umgesetzt wird, bringt er uns rein gar nix.

    Jein.

    So kann man das schon machen, aber dann müssen die Schiris deutlich mehr laufen lassen und sich ggf strittige Szenen danach nochmal ansehen.

    So wie es aktuell läuft (bzw ab und an gelaufen ist), da hast du recht, da ist das Ding Unfug.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Bei einem 11er hat der Keller und der Schiri sich alles verfügbare Material anzusehen. Vor Gericht gibt es auch nicht nur eine Zeugenaussage, wenn mehrere Zeugen aussagen können. Deshalb war das einfach Mist und ich frage mich, wer bekommt Schweini´s Uhr?8)

  • Marcel Reif bei M.Lanz redet auch nur halbgares Zeug. Ewald mal wieder punktgenau. Sehe ich ihn, habe ich immer das Bild eines bösen Fouls vor Augen. Manch einer erinnert sich noch.Huhh.

  • Mir geht´s einfach nur auf die Senkel, wenn die andauernd singen der Fußball kommt nach hause. Der hat sich frühzeitig von der Insel verabschiedet und wollte nie mehr dorthin, weil er sich nicht entwickeln konnte.

    Außerdem würde ich als Fußball auch lieber dort bleiben, wo das Essen lecker und die Frauen hübsch sind

  • Gegen diesen brachialen englischen Fußballstolz wirken Spiele der deutschen N11 nach 15 Jahren Bierhoff/ Löw mit ihrem jämmerlichen Witz-Fan-Club nur noch wie der Auftritt eines schlecht gealterten Schlagersängers im Autohaus.

    Passt zum Auftritt des 71 jährigen Peter Maffay im Trainings Camp unserer Mannschaft. Den kannten viele Spieler gar nicht. Bei den Engländern sang Ed Sheeran.

  • Außerdem würde ich als Fußball auch lieber dort bleiben, wo das Essen lecker und die Frauen hübsch sind

    Das mit dem schlechten englischen Essen ist ein Gerücht.

    Mit den wenig hübschen Frauen leider nicht.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • War natürlich kein Elfmeter !!


    Der Sterling hebt doch vorher den Kopf und sieht, dass er da niemals durchkommt !


    Der versucht nicht, zu spielen, oder ein Tor zu erzielen,der geht von Anfang an nur auf die Schwalbe ! Die Dänen standen nur passiv da.


    Und wenn der Dreck.srichter UND der VAR das nicht sehen, dann ist das klarer Beschiss !

    Die UEFA-Mafia wollte England im Finale sehen, und entsprechend derer Vorgaben hat Makkelie auch gepfiffen.

    Ein typisch UEFA-gesteuerter Schiri, wie auch Brych und Siebert.

    Hinzu kam,dass der Schiri keine Eier in der Hose hatte ! Der hatte eher nen K*ttel drin und hat sich nicht getraut, im Wembley vor 60000 englischen Hooligans gelb für die Schwalben von Kane und Saka zu geben.


    Widerlich und schade für die Dänen.


    Deshalb - trotz der Schwalberei - in Finale klar pro Italien !

    #Außer Betrieb

  • So umstritten dieser Elfer auch war, aber das Foul an Kane in der regulären Spielzeit war für mich eindeutig ein Elfer der nicht gegeben wurde. Da auch noch auf Stürmerfoul zu entscheiden war albern.

    0

  • So umstritten dieser Elfer auch war, aber das Foul an Kane in der regulären Spielzeit war für mich eindeutig ein Elfer der nicht gegeben wurde. Da auch noch auf Stürmerfoul zu entscheiden war albern.


    Den hätte man jedenfalls ohne größere Diskussionen geben können.


    Der, den man gegeben hat, war lediglich nach den Buchstaben des Gesetzes bzw. der Fußball-Regeln ein Elfmeter. Nicht aber nach den ungeschriebenen Regeln.

  • Das ich England nicht ausstehen kann, ist ja hier bekannt. Ich kann nur hoffen, dass Italien am Sonntag triumphiert.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.