Fußball-Europameisterschaft 2020

  • Grosses Rätsel wie man für England (ausser Familie oder so) ist. Eigentlich generell.

    Geile Musik, hervorragende TV-Produktionen, Weltklasse-Comedians.


    Wenn bei Italien das Essen, die Urlaube und schöne Frauen herhalten müssen, findet sich auf der Insel auch noch was. ;)

    "Es gibt zuviel' Leute, die sagen zu wenig; die reden einfach zuviel."

    Klaus Lage

  • Geile Musik, hervorragende TV-Produktionen, Weltklasse-Comedians.


    Wenn bei Italien das Essen, die Urlaube und schöne Frauen herhalten müssen, findet sich auf der Insel auch noch was. ;)

    Naja nördlich vom Hadrianswall kann die Insel schon was. Nur südlich will man halt nicht mal tot übern Zaun hängen.

  • Geile Musik, hervorragende TV-Produktionen, Weltklasse-Comedians.


    Wenn bei Italien das Essen, die Urlaube und schöne Frauen herhalten müssen, findet sich auf der Insel auch noch was. ;)

    Unrecht hast Du nicht. Dein Profilbild ist eine meiner persönlichen Ausnahmen: Bean, Monty Python, James Bond und Global Underground (Sound).
    Aber befass Dich mal mit den People. Naja.

    Italien hat einiges mehr zu bieten und ein grosses <3

    Das ganze Stadion wird gegen uns sein bis auf die Bayernfans wird ganz Deutschland gegen uns sein, was Schöneres gibt es nicht!

  • Unrecht hast Du nicht. Dein Profilbild ist eine meiner persönlichen Ausnahmen: Bean, Monty Python, James Bond und Global Underground (Sound).
    Aber befass Dich mal mit den People.

    Tue ich seit mittlerweile 17 Jahren. Die wollen nur spielen. ;)

    "Es gibt zuviel' Leute, die sagen zu wenig; die reden einfach zuviel."

    Klaus Lage

  • Vom Sympathiegesichtspunkt her, was die Länder betrifft, kann ich mit England wesentlich mehr anfangen.

    Z.B. Depeche Mode und vor allem der tiefschwarze Humor.

    Deshalb würde ich folgendes Szenario bevorzugen:

    England verliert durch einen 11er...nach Schwalbe! 😉

    Würde nur dann gerne mal wissen, ob ein Engländer darüber lachen kann?:/

  • Der britische Humor ist tatsächlich Weltklasse! Zudem die Musikszene. Alleine schon die „Manchester Music Scene“ - Wahnsinn!


    Aber Sonntag bin ich trotzdem für Italien, da sie es einfach mehr verdient haben.

    "Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann."

    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Kennst halt nicht alles in England.

    das ist eben auch ein großes Problem.

    Viele kennen nur Touri London und Edgar Wallace fog and rain


    England hat schon viel zu bieten. Auch viele interessante tolle Leute.

    Zum Kotzen sind eigentlich immer solche Situationen wie jetzt, wo Medien Politiker Show Business und dann die Masse total überzogen reagieren- und alle die klar denken können ist es peinlich

  • Geile Musik, hervorragende TV-Produktionen, Weltklasse-Comedians.


    Wenn bei Italien das Essen, die Urlaube und schöne Frauen herhalten müssen, findet sich auf der Insel auch noch was. ;)

    Mit Cornwall eine der mE schönsten Gegenden der Welt.
    Dazu ein echtes Überangebot an Kultur.
    Gibt schon ne Menge schöne Sachen in England. Wie in wahrscheinlich jedem Land der Welt.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Zumindest hat man uns von Bela Rethy erlöst. Finale kommentiert Oliver Schmidt mit Sandro Wagner. 👍

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Es war ein unberechtigter Elfmeter und höchst fragwürdig. Das ist iÜ auch der Konsens der nationalen und internationalen Presse. Wer sich also hier auf irgendwas versteift?

    Wow. Na das ist mal ein Argument.

    Die Dänen waren ja nur 1:0 vorne und relativ clever. England hatte mehr Spielanteile, wobei Spielen ja bei denen nach "Lauf, Sterling, Lauf!" aussieht und dann kommt erst mal lange nichts. Dazu der Holzkopf von Maguire. Fertig ist das Rezept.

    Für 9 Minuten....durch einen Sonntagsschuss. Die Dänen hätten aus dem Spiel heraus nie und nimmer ein Tor gemacht. Und ob es in einem Halbfinale clever ist, den Mannschaftsbus vor dem Tor zu parken und ab der 1. Minute aufs Elfmeterschießen zu hoffen, sei mal dahin gestellt. 20-6 Torschüsse sprechen da eine deutliche Sprache und England hatte nach dem Elfer mehrmals die Chance auf 3 oder 4-1 zu erhöhen, wobei die Dänen nur einen mickrigen Schuß zustande brachten. Auch alle anderen Spieldaten gehen an England.

  • Stärker machen muss man sie sicher nicht, aber im Gegenzug dazu mussten die Engländer bis auch noch nicht wirklich hoch springen. Die hatten durch die Bank weg dankbare Gegner, hatten selbst ihre Probleme und treffen nun auf Italien, die wiederum einen Brocken nach dem anderen aus dem Weg geräumt haben und auf dem Peak sind.


    Alles andere als ein böses Erwachen der Engländer würde mich wundern. Die sehen sich selbst als Favoriten. Da kann nur schief gehen. Erst recht mit einem nervösen Keeper wie Pickford hinten drin, der immer wieder für nen Patzer gut ist.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."