Fußball-Europameisterschaft 2020

  • Wenn die Chinesen bis dahin Coca-Cola Mastercard etc ersetzt haben dann eventuell schon. Aber eine chinesische FIFA wird nicht lange überleben…..

    Auch wenn sie Infront gekauft haben

  • ich heiße es nicht gut, nur mich würde interessieren, woher du weißt dass es das ganze Stadion war und ich finde es prinzipiell falsch mit dem Finger auf andere zu zeigen, wenn wir in Deutschland genügend dreck vor der eigenen Tür liegen haben …

    Hundert man hätte man im Stadion nicht wahrgenommen.

    Ist aber gut, jedem seins.

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich

  • War das hier im Forum sonst noch nirgends Thema? Wenn doch: Verzeihung, aber bei: 'Ehemalige ...' habe ich dazu auch nichts gefunden.

    Jedenfalls habe ich das mit Interesse gelesen.

    Und an einer Stelle jedenfalls den Eindruck, ich bin nicht der einzige Verblendete, mindestens Jupp ist der Zweite (ich weiß, es gibt hier deutlich mehr), aber es gibt halt auch den Pattriarchen und den Laxen, die ja immer allen einreden wollen, sie hätten keine Ahnung, wenn es um die Leistung von J. Boateng geht. Dazu also:


    "Löw habe Thomas Müller und Mats Hummels zu spät zurückgeholt und hätte auch noch Jérôme Boateng, "den besten Innenverteidiger der vergangenen Liga-Saison", reaktivieren müssen."


    DANKE, Jupp!!!


    https://www.sport1.de/fussball…b-team-braucht-erneuerung

    0

  • ein Boateng hat der Mannschaft schon gefehlt, aber ein Hummels und ein Müller haben ihre rückholaktion nicht gerechtfertigt..


    man sollte jetzt wirklich einen Neuanfang starten und in die Zukunft schauen … und die sind nun mal die 3 nicht …

  • ein Boateng hat der Mannschaft schon gefehlt, aber ein Hummels und ein Müller haben ihre rückholaktion nicht gerechtfertigt..


    man sollte jetzt wirklich einen Neuanfang starten und in die Zukunft schauen … und die sind nun mal die 3 nicht …

    Den Neuanfang hätte man schon 18 starten müssen.

    Aber eben richtig, mit neuem Trainer und einer jungen Mannschaft. Nicht so halbherzig wie der DFB

    rot und weiß bis in den Tod

  • Eine WM in Down Under wäre in der Tat mal interessant, Mate. Es gibt ja auch kein Recht darauf, dass wir in Europa immer die guten Anstoßzeiten genießen dürfen.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • ein Boateng hat der Mannschaft schon gefehlt, aber ein Hummels und ein Müller haben ihre rückholaktion nicht gerechtfertigt..


    man sollte jetzt wirklich einen Neuanfang starten und in die Zukunft schauen … und die sind nun mal die 3 nicht …

    Das ist doch Käse, Hummels hat bis auf 1-2 Aussetzer ein ganz gutes Turnier gespielt, jedenfalls besser als der hoch gelobte Rüdiger. Wenn Müllers Rückholaktion nicht gerechtfertigt war haben die anderen Offensiven erst recht nichts in der Mannschaft verloren. Auf Müller kann kein Trainer ernsthaft verzichten. Löw hat halt das Kunststück vollbracht bis auf ganz wenige Ausnahmen die Spieler sowohl von der Position als auch von der Rolle im System falsch einzusetzen.

  • UEFA prüft EM mit 32 Teams:


    https://www.sport1.de/fussball…r-em-ab-2028-auf-32-teams


    Ganz ehrlich, dann kannst du dir die Quali auch sparen.


    Naja, dafür kämen dann aber keine 3 in den Gruppen weiter.

    Denkste. Wenn die EM mit 32 Teams erst mal abgesegnet wurde, dann wird erst im Nachhinein der Modus bekanngegeben. Der noch geheime Modus soll nach vertraulichen Quellen wie folgt aussehen:


    Entweder: Vier 8er Gruppe, wobei die 12 Gruppenersten, zweiten und dritten weiterkommen. Die Gruppen4. und 5. spielen eine Zwischenrunde und die Sieger rutschen ins 16er-Feld nach.


    Oder: Acht 4er Gruppen. Die acht ersten und die vier besten Gruppenzweiten kommen weiter. Die vier anderen Gruppenzweiten spielen gegen die vier besten Gruppendritten die letzten vier Plätze aus.


    Das ist jetzt natürlich nur Spass. :)


    Aber wären wir wirklich überrascht, wenn irgendwas in der Art auch noch kommen würde? ;)=O

  • Das ist doch Käse, Hummels hat bis auf 1-2 Aussetzer ein ganz gutes Turnier gespielt, jedenfalls besser als der hoch gelobte Rüdiger. Wenn Müllers Rückholaktion nicht gerechtfertigt war haben die anderen Offensiven erst recht nichts in der Mannschaft verloren. Auf Müller kann kein Trainer ernsthaft verzichten. Löw hat halt das Kunststück vollbracht bis auf ganz wenige Ausnahmen die Spieler sowohl von der Position als auch von der Rolle im System falsch einzusetzen.

    nur sind die anderen Offensiven die Zukunft unseren nicht Müller… dem es übrigens ganz gut tat, sich auf den FCB zu konzentrieren , das Hummels besser war als Rüdiger darüber brauchen wir nicht reden, er hat aber der Defensive keine Stabilität verliehen


    jetzt um Boateng, Hummels und Müller eine Mannschaft aufzubauen ist doch blödsinn… man sollte um kimmich/ Goretzka eine Mannschaft aufbauen und wir haben gute Offensive, die richtig eingesetzt …darbrächtest es nicht zwingend einen Müller …


  • jetzt um Boateng, Hummels und Müller eine Mannschaft aufzubauen ist doch blödsinn… man sollte um kimmich/ Goretzka eine Mannschaft aufbauen und wir haben gute Offensive, die richtig eingesetzt …darbrächtest es nicht zwingend einen Müller …

    Kimmich und Goreztka beeinflussen doch in keinster Weise die Personalien Boateng, Hummels und Müller. Es sollen die besten spielen und fertig. Warum sollte man sich mit Rüdiger und Ginter zufrieden geben wenn man Boateng und Hummels zur Verfügung hat? Ginter ist 27 und Rüdiger 28, da wird keine große Leistungsexplosion mehr kommen und es ist auch nicht so, dass beide in irgendeiner Entwicklung gehindert werden wenn bei der NM andere in der Startelf stehen.

    Wenn Hummels und Boateng irgendwann schlechter sind als die anderen beiden kann man den Wechsel ja vornehmen aber jetzt bringt es nichts. Über so einen gezwungenen Umbruch kann man sich Gedanken machen wenn man junge, hochtalentierte Spieler hat, die leistungsmäßig auf einem ähnlichen Niveau sind wie die "Altstars" unterwegs sind. Das trifft aber aktuell weder auf Hummels, Boateng noch Müller zu. In der Offensive haben wir Musiala in der Pipeline, der ist aber erst 18 und ihm tut es nicht weh, wenn Müller noch 2 Jahre mitmischt. Alle anderen Alternativen haben entweder auf anderen Positionen ihre Stärken (Gnabry, Sané) oder sind - noch - mindestens eine Klasse schlechter (Havertz).

  • Hummels hat seinen Job gemacht. Da war auch kein Defensivspieler besser. Eine Viererkette mit Hummels und Boateng ist aber wohl auch im Sommer 2021 noch immer die beste deutsche Defensive.

    0

  • nur sind die anderen Offensiven die Zukunft unseren nicht Müller… dem es übrigens ganz gut tat, sich auf den FCB zu konzentrieren , das Hummels besser war als Rüdiger darüber brauchen wir nicht reden, er hat aber der Defensive keine Stabilität verliehen


    jetzt um Boateng, Hummels und Müller eine Mannschaft aufzubauen ist doch blödsinn… man sollte um kimmich/ Goretzka eine Mannschaft aufbauen und wir haben gute Offensive, die richtig eingesetzt …darbrächtest es nicht zwingend einen Müller …

    Es will ja keiner um die Alten eine neue Mannschaft aufbauen, sondern es sollen dennoch die Besten spielen und warum sollte man die Stärken der Alten nicht nutzen. Hier funktionieren Müller/Kimmich und Goretzka erstklassig miteinander und sind eingespielt - da passt es doch erst recht, wenn man das so in die Nationalmannschaft übernimmt.


    Tat es Müller denn gut nicht in der Nationalmannschaft zu spielen? Sein Aufschwung hatte doch überhaupt nichts damit zu tun, sondern damit dass er hier Flick als Trainer hatte, der seine Stärken sehr schätzt und das System für ihn stimmte. Die letzte Phase unter Kovac fiel doch auch schon in den Bereich Zeit ohne Nationalmannschaftsspiele... - da hat ihm das auch nicht geholfen...


    Müller braucht diese körperlichen Pausen doch eher weniger - der regeneriert noch immer schneller als andere, wie man auch nach seiner Covidpause gesehen hat. Wenn Nagelsmann ihn schätzt - und das scheint ja so nach dessen letzten Aussagen - dann wird der bei beiden Trainern Leistung bringen.


    Wenn ich das richtig sehe, ist Müller in den letzten 2 Jahren mit Abstand der beste Offensivspieler Deutschlands gewesen - oder behauptest du jetzt, dass alle anderen deutschen Offensiven in ihren Vereinen falsch eingesetzt wurden? Von denen hat doch jeder die Möglichkeit in den nächsten 2 Jahren zu zeigen, dass sie besser sind...

    0

  • Hummels hat seinen Job gemacht. Da war auch kein Defensivspieler besser. Eine Viererkette mit Hummels und Boateng ist aber wohl auch im Sommer 2021 noch immer die beste deutsche Defensive.

    Da ich mit dem Heynckes-Zitat das Fass noch einmal aufgemacht habe, möchte ich nur Folgendes ergänzen:

    Das war gedacht als Rückblick: es wäre besser gewesen, wenn ... Und dann kam der Verweis auf Boateng als besten deutschen IV der abgelaufenen Saison.

    Dass es nicht darum ging, "um ihn und" ... den mMn deutlich schlechteren ... "Hummels ein neues Team aufzubauen, sollte schon klar sein.

    Wobei ich mit einem Zwinkern daran erinnere: welche IV hat der amtierende Europameister? Kann es sein, dass die 34 und 36 Jahre alt sind?

    Dann ist meine nächste Aussage die, dass die Aktion von Jogi in der Hinsicht Unsinn war, von einem Neuaufbau zu sprechen, wenn gar keine besseren, nicht einmal gleichwertige IV da sind, die auf Boateng und Hummels folgen sollen.

    Löw hat uns mit dieser EM ziemlich viele faule Eier ins Nest gelegt.

    Gott sei Dank kann es nur besser werden.

    Allerdings würde es vermutlich mit seinem permanenten Verteidiger und Stützer OB noch besser.

    Aber das wird wohl nichts werden.

    0

  • Die brauchen Müllers Platz um sich zu entwickeln. Wo wäre denn die deutsche NM heute, wenn die sich in den letzten 3 Jahren nicht derart entwickelt hätten? 🤔 😄

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • der beste Offensive, weil er sich ausschließlich auf den FCB konzentrieren konnte …

  • der beste Offensive, weil er sich ausschließlich auf den FCB konzentrieren konnte …

    Nein, er war auch schon der Beste in der Saison vor der WM als Heynckes hier der Trainer war. Da hatte er ab diesem Zeitpunkt eine Scorerquote von einem Scorer alle 75 Minuten und extrem viele Scorer zu entscheidenden Toren - falls man nur den Offensivoutput zählt. Und damals hatte er ja noch die Doppelbelastungen.


    Seine Leistungsschwankungen hatten doch eher damit zu tun, wie man ihn einsetzte und mit dem jeweiligen System und den Mitspielern als damit, wieviel Pausen er bekommt, zumal er die Pausen ja nicht nutzt, um rauszukommen.

    0

  • Nein, er war auch schon der Beste in der Saison vor der WM als Heynckes hier der Trainer war. Da hatte er ab diesem Zeitpunkt eine Scorerquote von einem Scorer alle 75 Minuten und extrem viele Scorer zu entscheidenden Toren - falls man nur den Offensivoutput zählt. Und damals hatte er ja noch die Doppelbelastungen.


    Seine Leistungsschwankungen hatten doch eher damit zu tun, wie man ihn einsetzte und mit dem jeweiligen System und den Mitspielern als damit, wieviel Pausen er bekommt, zumal er die Pausen ja nicht nutzt, um rauszukommen.

    ja sind wieder andere schuld, man kann und darf und muss sich über die Art und Weise der Ausbotung aufregen , aber seine Leistungen waren doch sehr dünn …


    aber egal, du wirst Müller weiterhin in der NM bewundern dürfen und ich tippe es geht auf Kosten vom FCB… auch weil der Messias Flick Erfolg braucht .. die WM in qatar sei ihm gegönnt, aber dann sollte auch gut sein..