WM Quali 2018

  • war doch nur ein mitläufer. erst unter jupp hat er etwas sein potenzial entfaltet. will halt weltmännisch sein aber schon münchen überfordert seine kölsche seele.

  • Für mich ist der ganze Trubel und Jubel um den Karneval Prinzen auch unbegreiflich. In meinen Augen wird der genauso überbewertet, wie Götze noch vor einiger Zeit. Mag aber auch daran liegen, das ich beide noch nie ab konnte. Werde mir das Ergebnis des heutigen Spiels morgen früh im VT ansehen, ganz nach simply Art.

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Sinnloses Länderspiel. Würde mich mal interessieren welche "Erkenntnis" der Schal aus so einer Aufstellung zieht. :D (Habe nur ein paar Minuten gesehen aber das hat gereicht).


    Wenn man schon ein Länderspiel macht sollte man auch eine annähernd eingespielte Mannschaft präsentieren.


    Und das Theater um dat Prinzje ist wirklich unerträglich.

    Alles wird gut:saint:

  • Poldi war ein Sympathieträger den auch viele "Nicht-Köln"-Fans mochten.


    Wir kennen ihn nicht persönlich aber es ist ja nunmal nicht von der Hand zu weisen das er in jeder Mannschaft sehr gut angesehen war. Also muß er schon etwas an sich haben was wir nicht einschätzen können.


    Wir können das nur aus der Ferne beurteilen und da ist es auch bei mir so das ich Poldi nie als einen außergewöhnlichen Spieler gesehen habe sondern mehr als einen grundsoliden Bundesligafußballer der ausschließlich von seiner früheren Schnelligkeit und seiner enormen Schußkraft gelebt hat. Also in keinem Falle ein "großer Spieler".


    Ich glaube ich habe Poldi nie tricksen sehen - immer nur am Mann vorbeirennen und dann draufknallen auf die Bude. Das war sein Stil.


    Die Außendarstellung von ihm kam mir immer recht prollig vor - konnte ich ebenfalls nie etwas mit anfangen.


    Fazit: War absolut kein Spieler dem ich irgendetwas abgewinnen konnte aber dennoch wird er auch schon Qualitäten gehabt haben die ich nicht einschätzen kann und die bestimmt sehr stark waren sonst würden ihn nicht soviele mögen.


    Von daher: Eine richtige Beurteilung im Gesamtpaket für mich nicht möglich, also gibt es auch keinen Grund das ich ihm nun nach Abschluß seiner Karriere (das künftige Japan-Gedöns zählt für mich nicht) nicht alles Gute wünschen könnte.


    Mach et jot, Poldi!

    0

  • Joar, trotzdem hätte man sich diesen Abschied aus der Schaltruppe nicht besser ausdenken können.

    Danke Jungs, für ein unbeschreibliches Fußballjahr!

  • Ein paar Törchen hat er im Lauf der Zeit ja schon geschossen für die NM. Und eines kann man ihm halt wirklich zugestehen: Er ist niemals abgehoben, auch in seiner besten Zeit nicht. Wenn jemand authentisch war/ist in diesem ganzen teilweise lächerlich überdrehten Fußball-Zirkus, dann war er das. Seine Art kann man mehr oder weniger mögen - die meisten mochten sie halt anscheinend- , aber er hat nie irgendwelche Spielchen gespielt.


    Der Abschied gestern war gelungen, das sei ihm gegönnt.

    0

  • Ein paar Törchen hat er im Lauf der Zeit ja schon geschossen für die NM. Und eines kann man ihm halt wirklich zugestehen: Er ist niemals abgehoben, auch in seiner besten Zeit nicht. Wenn jemand authentisch war/ist in diesem ganzen teilweise lächerlich überdrehten Fußball-Zirkus, dann war er das. Seine Art kann man mehr oder weniger mögen - die meisten mochten sie halt anscheinend- , aber er hat nie irgendwelche Spielchen gespielt.


    Der Abschied gestern war gelungen, das sei ihm gegönnt.

    Dieses "nie irgendwelche Spielchen gespielt" gefällt mir besonders an Deinem Post - ich glaube das könnte es ziemlich genau treffen warum er bei sovielen Fans und Spielern so ein dickes Stein im Brett hat.


    Wie gesagt, mein Spieler war das nie - aber gibt auch keinen Grund für Groll gegen ihn. Er war halt "da" im Fußballgeschäft - so sehe ich das.

    0

  • Und das der Trainer vielleicht gerade bei Podolski so einen "erhöhten Rummel" zuläßt, soll halt mal vorkommen das Trainer "ihre Lieblinge" haben...die Kollegen scheinen es dem Poldi auf jeden Fall zu gönnen, das sagt auch schon einiges aus.
    Wie auch immer, Poldi ist nun Geschichte und ich wünsche ihm eine gute Zeit in Japan, fern von jedem AKW.

    „Let's Play A Game“

  • Ja das sind halt die Nachteile wenn man gute Spieler hat die auch in der Nati spielen...
    Für Werner alles Gute...

    Das ist Einfach nur Schwach.


    Man kann sich in jedem Spiel verletzen, selbst im Training oder auch nur beim Einkaufen usw.

    0

  • Das ist Einfach nur Schwach.
    Man kann sich in jedem Spiel verletzen, selbst im Training oder auch nur beim Einkaufen usw.

    Und das hat jetzt genau was damit zu tun, dass mit der Nationalmannschaft trotzdem noch mehr Spiele dazukommen, statt zu Hause zu regenerieren? Ginge es danach, müsste man Boateng, Hummels, Neuer und co. ja auch nicht vom Confed-Cup zu Hause lassen und es gäbe diese Diskussion um die Anzahl der Spiele gar nicht...

  • Sinnloses Länderspiel. Würde mich mal interessieren welche "Erkenntnis" der Schal aus so einer Aufstellung zieht. :D (Habe nur ein paar Minuten gesehen aber das hat gereicht).


    Wenn man schon ein Länderspiel macht sollte man auch eine annähernd eingespielte Mannschaft präsentieren.


    Und das Theater um dat Prinzje ist wirklich unerträglich.

    die erkenntnis ist zwar nicht neu, passt aber besser denn je: fußball ist wenn 22 männer auf dem rasen stehen und am ende deutschland gewinnt.