U19-Europameisterschaft 2015

  • Und wir dürfen eine weitere deutsche Junioren-NM sehen, die nichts mehr mit dem Ball anzufangen weiß und nur Gefahr entwickeln kann, wenn der Gegner Raum und Zeit bietet.


    Das wird noch schlimm enden, wenn in Deutschland weiterhin nur die schnellsten Umschaltspieler gefördert werden.


    Das ist gerade Ballbesitz vs Umschaltspiel. Spanien mit spielstarker Zentrale und echten Kreativspielern. Deutschland setzt eher auf Sprinter. Kein einziger Kreativsspieler - am ehesten noch Sané, der Mitspieler einsetzen und auch mal ins 1vs 1 gehen kann.

    0

  • Der DFB kann doch keine Ideen von einem dahergelaufenen Spanier übernehmen, wo kämen wir denn da hin. Deutsche Tugenden waren schon immer kämpfen und rennen. :)

    0

  • Da braucht es nicht Pep. Aber die Philosophie des DFB wurde ganz offensichtlich geändert vor paar Jahren. Im allgemeinen deutschen Umschaltwahn hat man dies auch beim DFB als Ideal adaptiert und bildet hiernach aus. Pressing und Umschalten ist top. Spielt der Gegner nicht mit und bietet kaum Raum, dann findet man keine Lösungen. U17-U21. Alle haben das Problem.

    0

  • Was aber auffällt :


    - Die U20 (WM, gegen Mali),
    - die Damen (WM, gegen Frankreich, die USA und England),
    - und jetzt die U19 gegen Spanien gestern...


    alle werden gnadenlos von den Schiris verpfiffen ! >:-|>:-|>:-|


    Das mag vieles sein, aber Zufall sicher nicht !


    Kamen nicht gerade aus Deutschland viele Vorwürde gegen Don Blatter und viele Rücktrittsforderungen gegen ihn ?


    Das ist jetzt seine Rache...er lässt uns verpfeifen, wo er nur kann ! >:-|>:-|>:-|>:-|>:-|>:-|
    So viele Fehlentscheidungen gegen uns, so viele schlechte Schirileistungen...nee, das ist sicher kein Zufall mehr !


    Unsere Teams müssen jetzt leider ausbaden, dass unsere hohen Tiere so oft gegen Don Blatter geschossen haben...

  • Und Blatter hat jetzt genau was mit einem UEFA-bewerb zu tun?


    Ja, Spanien bekam einen zweifelhaften Elfmeter, konnte aber erst durch Zeitlupen aufgelöst werden. Dafür wurde Ihnen später ein eindeutiger Elfer verweigert.


    Und die Elfer für unsere Damen waren auch allesamt eher zweifelhaft. Aber das passt ja nicht zu Deiner Verschwörung gegen den DFB. :D

    0

  • erschreckend gestern anzusehen.
    wie ich schon bei der u21 em geschrieben habe, werden wir taktisch durchgereicht.
    dieser schaiss umschaltwahn macht alles kaputt, was unter sammer beim dfb aufgebaut wurde.

  • Was nutzen die erfolgversprechendsten Systeme, wenn die Spieler dafür nicht geeignet sind? Im Club kann man sich dazu die passenden Spieler kaufen, in Auswahlteams geht das nicht! Das System muss dort den vorhandenen Spielern angepasst werden.

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Eben das passiert ja, die Spieler werden in den Klubs doch neuerdings auf Umschaltspiel getrimmt. Wer, außer Bayern und neuerdings Gladbach, spielt denn wirklich noch über die Ballkontrolle. Ballbesitz über 50% ist doch angeblich bääääh und bietet kein Spektakel.

    0

  • Deutschland wird mit seinen Auswahlteams nie den Fussball wie die Spanier spielen können! Das zu versuchen wird zwangsläufig scheitern! Erfolg geht hier nur über die Individualisierung jedes einzelnen Spielers und einem System, in dem diese individuellen Stärken zum Tragen kommen!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Die Spieler gibt es. Nur werden diese nicht für die Auswahlteams berücksichtigt, da man dort eben die besten Leichtathleten sehen will seitens DFB-Trainer. Allesamt sind Fans des Umschaltspiels.
    In den deutschen Jugendteams ist dieser Stil auch sehr präsent, aber es gibt noch immer auch kreative Spieler. Diese schaffen es aber nicht mehr in die Junioren-NM, weil sie da taktisch nicht reinpassen.


    Wenn sich der Hype dann endlich legt in den nächsten Jahren, wirst du viele Spieler sehen, die nicht so gefördert wurden beim DFB und dann bei den Profis auftrumpfen.
    Schau dir nur mal den erweiterten Kader an und Spieler, die nicht berücksichtigt wurden für die Endturniere. Im Zweifel hat sich nahezu jeder Trainer für die Läufer entschieden.


    Nur ein Beispiel: Es gibt kaum Spieler in der Altersklasse, die das in der letzten Saison erleben durften, was Gaudino erlebte. Aber kannst du dir ein Gaudino in der Truppe vorstellen?
    Die komplette Spielidee müsste geändert werden, so dass man bewusst auf mehr Ballhaltezeiten setzt und einen gepflegten Spielaufbau.


    Dem DFB geht es in der Jugend aber nur noch um Pressing und Tempo beim Umschalten. Spielgestaltung und Aufbauspiel ist sekundär.

    0

  • Um so wichtiger ist dann ja eigentlich das der FCB das Thema Jugendarbeit richtig ernst nimmt und die Planung und Durchführung in gute Hände gibt. Vielleicht ist ja gerade ein vollmotivierter UH genau die richtige Person um dafür zu sorgen das sich der FCB über Generationen hinweg mit Plan und guter, konstanter Systemschulung seinen eigenen Nachwuchspool sichert. Sollen sie doch beim DFB machen was sie wollen, aber wenn das jetzt beim FCB mit der Jugendarbeit nachhaltig und hoch professionell durchgezogen wird, dann wird dort sowieso wieder der Maßstab gelegt.

    „Let's Play a Game“