Schiedsrichter

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Nicht vergessen leute, die SPORTBILD hatb es bewiesen:
      es gib einen BAYERN BONUS :-O</span><br>-------------------------------------------------------

      achja,shitte! hab ich vergessen</span><br>-------------------------------------------------------

      eben und das musst du immer bedenken. Der FCB wird doch nur bevorteilt, hast du dass nich net gewusst?? ;)
    • Ich glaub zu Tonis Tor muss man nichts sagen. Dass das zu 100% korrekt war, steht außer Frage. Gut finde ich dann aber den hier:

      <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Kircher blieb fest bei seiner Entscheidung: "Wenn man die Fernsehbilder betrachtet, sieht man, dass mein Pfiff und das Heben der Fahne des Assistenten nahezu gleichzeitig waren. Wir haben beide ein Stoßen Luca Tonis gesehen", rechtfertigte er sich.</span><br>-------------------------------------------------------

      http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/artikel_62100.html

      :x
    • Zumindest die regulären nichtgegeben Elfer und Tore von Toni wären interessant aufzuzählen.

      Das abzupfeifen scheint Mode zu werden bei den Schiris. Adhoc fällt mir das Tor gestern ein und der nichtgegebene Elfer gg Dortmund.

      Im umkehrschluß kann ich mich an kein von Toni erschwalbten Elfer erinnern :D
    • Die Schiedsrichter-Leistung war gestern Abend sicherlich nicht gut.

      Das Tor von Toni muss zählen, wenn ich mich nicht irre, war der Ball kurz nach der Halbzeit hinter der Linie. Das sind 2 Tore, die uns aberkannt wuden, und das darf man auch ruhig mal anmerken, wenn man ein Spiel mit 0:1 verliert.

      Dennoch sind wir natürlich selber Schuld. Abgesehen von den zwei Toren hatten wir genug Chancen, das Spiel zu gewinnen oder wenigstens das 1:1 zu erzielen, das zum Punktgewinn gereicht hätte.
    • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Nicht vergessen leute, die SPORTBILD hatb es bewiesen:
      es gib einen BAYERN BONUS :-O</span><br>-------------------------------------------------------

      achja,shitte! hab ich vergessen</span><br>-------------------------------------------------------

      eben und das musst du immer bedenken. Der FCB wird doch nur bevorteilt, hast du dass nich net gewusst?? ;-)</span><br>-------------------------------------------------------

      wenn ich ehrlich bin hab ich es vorhin kurz vergessen. mein alzheimer lässt sich einfach nicht verbergen ...

      achja, was ist nochmal gestern abend passiert??
      :D :D :D
    • Kircher blieb fest bei seiner Entscheidung: "Wenn man die Fernsehbilder betrachtet, sieht man, dass mein Pfiff und das Heben der Fahne des Assistenten nahezu gleichzeitig waren. Wir haben beide ein Stoßen Luca Tonis gesehen", rechtfertigte er sich.
      Auf Verständnis stieß er bei den Bayern damit nicht. "Von Seiten des HSV - speziell von David Jarolim - war zu hören, dass die Bayern bevorzugt behandelt werden würden, jetzt wurden wir wohl benachteiligt", betonte Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge

      "Es war jedenfalls ein astreines Tor", stellte Klinsmann nach dem Abpfiff fest. Auch den Kopfball von Miroslav Klose hatte er hinter der Linie gesehen (48.).
      "Mein Assistent hat mir klar signalisiert, dass der Ball nicht hinter der Linie war", resümierte Kircher dagegen.
    • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Der Ball muss mit seinem kompletten Umfang hinter der Linie sein.

      Es reicht nicht, wenn der Ball "mehr drin als draußen" ist, um es mal landläufig zu formulieren.

      Diese Regel ist übrigens vielen Fußballfans nicht geläufig. Sie ist meines Erachtens aber auch logisch nicht einzusehen. Aber sie gilt. Ende.</span><br>-------------------------------------------------------

      Für mich war der Ball in vollem Umfang hinter der Linie.
    • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Der Ball muss mit seinem kompletten Umfang hinter der Linie sein.

      Es reicht nicht, wenn der Ball "mehr drin als draußen" ist, um es mal landläufig zu formulieren.

      Diese Regel ist übrigens vielen Fußballfans nicht geläufig. Sie ist meines Erachtens aber auch logisch nicht einzusehen. Aber sie gilt. Ende.</span><br>-------------------------------------------------------

      Für mich war der Ball in vollem Umfang hinter der Linie.</span><br>-------------------------------------------------------

      Wie schön für Dich. Da hast Du mir etwas voraus. Glückwunsch.</span><br>-------------------------------------------------------

      Ich finde die Szene leider nirgendwo mehr, sonst würde ich sie mir nochmal anschauen, allerdings denke ich, dass der Ball im vollen Umfang hinter der Linie war.
    • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">@patella

      Ich habe das Spiel gestern auf Premiere gesehen. Meiner Meinung nach hat keine Kameraführung eindeutig beweisen können, daß der Ball in vollem Umfang hinter der Linie war.

      Ich muss es nochmal wiederholen. Vom subjektiven Empfinden her neigt man schon zu sagen, es ist ein Tor, wenn der Ball mehr drin als draußen ist. Das aber reicht nicht.</span><br>-------------------------------------------------------

      Ich bin gerne bereit, meine Meinung zu revidieren, allerdins denke ich - rein objektiv -, dass der Ball in vollem Umfang hinter der Linie war, zwar nur einen kurzen Moment, aber ich denke, dass der Ball im Tor war.

      Aber: Man kann den Schiedsrichtern in dieser Szene keinen wirklichen Vorwurf machen. Selbst in der Zeitlupe bleibt es strittig.

      Mit mehr Fingerspitzengefühl hätte er allerdings auch das 1:1 geben können, schließlich wurde Bayern schon in der ersten Halbzeit ein regulärer Spielzug zurückgepfiffen, der zum 1:0 geführt hätte.

      Trotzdem ist die Hauptschuld für die Niederlage gestern bei der Mannschaft zu suchen und nicht bei den Schiedsrichtern.
    • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Richtig.

      Allerdings sollten Schiris nicht einen begangenen Fehler durch einen weiteren Fehler "wieder gutmachen". Wo kämen wir da hin?</span><br>-------------------------------------------------------

      Wenn ich als Schiedsrichter weiß, dass ich in einer Situation falsch lag, und dann in der nächsten, die wieder strittig ist, kurz überlege, dann ist es für mich vertretbar, wenn der Schiedsrichter sagt: Die zweite strittige Szene pfeife ich nicht gegen euch, weil ich euch schon ein klares Tor verweigert habe. Aber deine Ansicht ist auch vertretbar, ein Schiedsrichter muss dann aufpassen, dass er nicht von einer Konzession in die nächste gelangt.

      Fazit: Die Niederlage ist ärgerlich, weil sie vermeidbar war. Chancen, gestern trotzdem zu gewinnen, hatten wir auch, wenn man die beiden strittigen Szenen mal außer Acht lässt. Toni und Klose hätten das Spiel in der zweiten Halbzeit gerade rücken können - wer solche Chancen nicht nutzt, verliert das Spiel.

      Vielleicht war es eine "Niederlage zum richtigen Zeiptunkt", auch, wenn diese Formel oft verwendet wird.
    • Die Leistung der Schiedsrichter war wieder mal zum kotzen.
      Aber mit so einer Leistung von unseren Profis wie in der 1. Halbzeit
      kann man auch keinen Blumentopf gewinnen.
      Ich hoffe das Herr Klinsmann sie ordentlich in den Arsch tritt damit
      wir nicht mehr über so dumme Schiedsrichterleistungen diskutiren müssen.
    • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">was heute abging war nen skandal.....das toni tor war absolut sauber.....und vll(meiner meinung nach bestimmt) war das ding vom miro auch drin.........von wegen bayern-bonus.......langsam bin ichs leid immer wieder benachteiligt zu werden......langsam wirds lächerlich........</span><br>-------------------------------------------------------

      warum den skandal?? von sowas lebt doch der fußball....klar ist das mist, wenn der luca den regelgerecht verwandelt, aber was solls, wir hatten genug chancen danach um 5:1 zu gewinnen !!

      und von klose der ball war bestimmt nicht in ganzem umfang hinter der linie, aber der uli wird schon demnächst mit der kamera am pfosten stehen ;)
    • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">was heute abging war nen skandal.....das toni tor war absolut sauber.....und vll(meiner meinung nach bestimmt) war das ding vom miro auch drin.........von wegen bayern-bonus.......langsam bin ichs leid immer wieder benachteiligt zu werden......langsam wirds lächerlich........</span><br>-------------------------------------------------------

      warum den skandal?? von sowas lebt doch der fußball....klar ist das mist, wenn der luca den regelgerecht verwandelt, aber was solls, wir hatten genug chancen danach um 5:1 zu gewinnen !!

      und von klose der ball war bestimmt nicht in ganzem umfang hinter der linie, aber der uli wird schon demnächst mit der kamera am pfosten stehen ;-)</span><br>-------------------------------------------------------

      längst geklärt dude!
      Der Ball war mit vollem Umfang dahinter!
      2 reguläre Tore nicht gegeben!</span><br>-------------------------------------------------------

      oh^^ nicht mitbekommen, wohl wieder zu tief ins glas geguckt gestern ;) dann nehm ichs zurück^^
    • Gerade wegen dieser Bayern- Bonus- Debatte finde ich es ärgerlich, dass kaum in den Medien über die 2 nicht- gegebenen Tore berichtet wird. Andersrum wäre es wieder tagelang ausgeschlachtet worden. Ein weiterer Beweis für die absichtliche Subjektivität der Medien, das ist für mich nu aber keine Pressefreiheit. 8-)
    • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">War im Stadion, also vom Gästeblock auf würde ich sagen das er NICHT drin war. Aber wir sollten uns eh nicht beschweren, bei soviele Chancen ist es echt nicht die Schuld des Schiris</span><br>-------------------------------------------------------

      der war gut :D</span><br>-------------------------------------------------------

      Mal ohne Spaß da hat sich auch eigentlich niemand aufgeregt weils angeblich ne Tor gewesen sein könnte. Nur über die vergebene Chance wurde sich geärgert
    • Von den Rängen im Stadion hat man immer ne eingeschränkte Sicht bei solchen kniffligen Dingen.

      Aber mal zurück zu diesem Thema: Es ist ja nicht das erste Mal, dass uns Tore nicht gegeben wurden, ob nun zu recht oder nicht. Bei mir hat sich das bereits so ausgewirkt, dass ich mich gar nicht mehr so ausgelassen freuen kann in dem Moment, wo der Ball drin ist, weil ich jedesmal erst abwarte, ob es überhaupt zählt. Und Sekunden später, wenn es feststeht, dass es zählt, kann man sich auch nicht mehr so ausgelassen freuen.