Schiedsrichter

  • @lordhelfire


    diese "wahre Tabelle" lass mal stecken, denn auch die interpretieren Szenen so, wie es ihnen passt, wie es eben jeder macht...


    ausserdem heisst es genau genommen "Italiener" und nicht "Italener", aber auch das lernst du noch...kleiner lord ;-)

    0

  • Schade, Herr Kircher hat in der ersten HZ relativ ordentlich gepfiffen, dann aber nur noch verkrampft um es mal so zu sagen.


    Den ersten Elfer an Ribery gibt vielleicht nicht jeder, keine Ahnung, aber über den zweiten kurz vor Schluß muss man nicht diskutieren, auch sonst nicht immer Herr der Lage, es bleibt ein schal(k)er Beigeschmack, auch wenn der Punkt gerecht war.

    0

  • Bis zur Aktion an Müller sehr ordentlich gepfiffen, dann wohl leider falsch gelegen.


    Trotzdem wohl heute nicht an ihm festzumachen, war einfach nicht viel los bei uns...

    0

  • Die Leistung des Schiedsrichters war heute eigentlich gut - bis auf die letzte weitreichende Entscheidung, der Elfmeter für uns war eigentlich da auch so klar wie der erste.


    Schade.

    0

  • Auch der erste ist ein klarer Elfer, klarer geht es nicht, Ribs sucht nicht der Gegner der Gegner steckt aktiv das Knie in seine Richtung aus um ihn nicht vorbeizulassen, daher muss er den geben.


    Für den 2. braucht, man natürlich die Eier und ganz ehrlich wenn ich ein guter Schiri bin gebe ich auch den, denn auch der war absolut klar.


    Leider haben die Schiris keine Eier in Deutschland, daher muss man damit leben.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">1. Spiel nach dem DFB-Sex-Skandal. Schiri Kempter kam mit Bodyguard Polizei beschlagnahmt Banner und Transparente
    1. Auftritt nach dem DFB-Sex-SkandalSchiedsrichter Michael Kempter pfeift wieder.


    Der Unparteiische, der den Sex-Skandal beim DFB ins Rollen gebracht hatte, leitete 83 Tage nach seinem letzten Bundesliga-Einsatz, jetzt das Drittliga-Spiel zwischen Sandhausen und Kiel (1:1).


    Zum einen unterstützte die Polizei die Ordner bei der Durchsuchung der Zuschauer, zum anderen bekam Kempter selbst einen bis zum Hals tätowierten Bodyguard zur Seite gestellt. Der Personenschützer war vor allem wegen eines möglichen Auftauchens von Amerell engagiert worden...


    Die Polizei hatte sich extra an den Einlasstoren des Stadions aufgebaut, um den Sicherheitsdienst des Klubs beim Einlass der Fans zu unterstützen. Der Grund für die Maßnahme: Jegliche Banner mit Verunglimpfungen gegen Kempter sollten erst gar nicht ins Hardtwald-Stadion gelangen.


    Klaus Franz, Einsatzleiter der Polizei Sandhausen vor dem Spiel: „Wir können nicht verhindern, dass die Zuschauer Sprechchöre anstimmen, um ihn zu verunsichern. Da muss ein Schiedsrichter aber durch. Zumindest wollen wir ihn aber bei seiner bestimmt schwierigen Rückkehr auf den Platz dahingehend unterstützen, dass kein Plakat mit irgendwelchen Beschimpfungen zu sehen ist.“


    Kempter selbst war die besondere Situation kaum anzumerken. Mit strahlendem Gesicht betrat er um 12.52 Uhr erstmals wieder einen Fußballplatz und begutachte zusammen mit seinen Assistenten Sascha Stegemann und Nikolaus Athanassiadis den Rasen.


    Auch beim anschließenden Spiel zwischen dem Drittliga-Neunten Sandhausensen und dem Tabellenletzen aus Kiel blieb der Fifa-Referee ruhig und gelassen, ließ sich die mehr als zweimonatige Pause zu keinem Zeitpunkt anmerken.


    Allerdings hatte Kempter bei seiner Rückkehr vor kleiner Kulisse auch leichtes Spiel. Die Zuschauer im idyllischen Sandhausener Hardtwald-Stadion, zumeist Familien mit Kindern, hielten sich mit verunglimpfenden Sprechchören zurück.
    Kempters Leistungsnachweis vor rund 1500 Zuschauern: fünf Gelbe Karten, fünf Auswechselungen und zwei Tor-Entscheidungen. Eine zugunsten von Holstein Kiel (Cannizzaro, 48.) und eine für Sandhausen (Dorn, 85.).


    Nach seinen Anschuldigungen gegen den ehemaligen Schiedsrichter-Funktionär Manfred Amerell wegen sexueller Belästigung erhielt Kempter nach einem erfolgreichen Leistungstest in Frankfurt am Main vom DFB-Schiedsrichterausschuss Grünes Licht für seine Rückkehr.


    bild.de
    </span><br>-------------------------------------------------------

    0

  • Er hat wirklich sehr gut gepfiffen...leider den klaren Elfer in der Nsz übersehen... :( ...für uns natürlich sehr bitter...egal,ob verdient oder unverdient...man sollte übrigens niemand in Sachen Rechtschreibung,die ich wahrlich nicht erfunden habe,belehren und im selben Satz "heisst und ausserdem" schreiben...
    :D

    0

  • War heute eine Topleistung des Schiris.


    Kann keine größeren Fehler erkennen, außer dem Elfmeter in der Nachspielzeit.
    Und DER... wäre mehr als schmeichelhaft für uns gewesen.
    War ein eindeutiger Strafstoß aber man muss auch sehen, dass Leverkusen zu dem Zeitpunkt mit 2, 3 Toren hätte führen können.

    0

  • Kircher war top heute, genauso muss ein Schiri pfeiffen.


    Mal was laufen lassen, aber die heftigen Dinge unterbinden,so lob ich mir das.


    Klar, hätte er Elfer geben können aber auch nicht müssen. Insgesamt tendierte die Waage eher gegen Vorteil für uns, also über den Schiri sollten wir uns nicht beschweren.


    Wenn alle immer so pfeiffen würden, wäre die Bundesliga um einiges fairer.

    0

  • Wie kann man denn bei Verweigerung eines ganz klaren Elfmeters von einer Top-Leistung sprechen?


    Und ob ein Sieg für uns durch diesen Elfmeter berechtigt gewesen wäre oder nicht spielt wohl keine Rolle.

    0

  • So klar war der Elfmeter nicht. Man kann ihn geben, man muss es aber auch nicht.


    Was sind wir für eine WischiWaschi Liga geworden. Fußball ist nicht Basketball. Ich bleib dabei 50/50, kann man, muss man eben aber auch nicht geben.


    Für uns bitter, aber in jedem anderen Fall würd ich genau das gleiche sagen.

    0

  • Stimmt, auf jeden Fall ist es Schwachsinn aufgrund der Situation wieder den Schiri für alles verantwortlich zu machen.
    Dadurch war der Punkt am Ende nicht glücklich sondern irgendwo verdient.

    0

  • Sarpei zieht Müller ganz klar am Arm, der kann seine Schussbewegung dadurch nicht normal durchziehen -----> klarer Elfer, da gibts nicht den geringsten Zweifel.


    Erst die scheiße in Schalke mit Bordon und jetz das, hoffentlich wars das jetz mit Fehlentscheidungen für den Saisonendspurt.

    0

  • Ach hört auf.


    Das ist nicht der FC Bayern, der FC Bayern heult nicht aufgrund einer Entscheidung, die, und da bleib ich bei, nicht 100% klar war.


    Hört auf rumzuheulen, wir können zufrieden mit dem Tag sein. Die Jungs werden anders Meister als vom 11er wenn wieder wochenlang diskutiert wird obs denn nun einer war....Nene Freunde, dann lieber mit ehrlichem Fußball!

    0

  • Prima gepfiffen, gute, klare Linie - hat man selten in der BL. Leider beim Foul an Müller in der Nsz daneben gelegen.

    0