Schiedsrichter

  • binkeingulasch


    also sorry wenn des kein elfer ist, was dann.
    des merkt man schon alleine daran das heute im Fernseher jeder gesagt hat, das es ein Elfer war, und das wird bei Bayern nur gemacht, wenn es wirklich klar ist.
    Müller wollte schiessen und konnte nicht weil er gezogen wird und deshalb den ball nicht trifft

    0

  • ja mei.....im Hinspiel gegen Leverkusen hat Kießling ein wunderschönes reguläres Tor erzielt, das wegen Abseits zu Unrecht nicht gegeben wurde.....manches gleicht sich eben doch wieder aus...wie hat es van gaal so schön gesagt: es war Elfmeter, aber wir hatten den Sieg nicht verdient...


    so ist es ....

    0

  • Zwanziger verliert vor Gericht


    DFB-Präsident Theo Zwanziger hat im Rechtsstreit mit dem ehemaligen Schiedsrichter-Beobachter Manfred Amerell eine erneute Niederlage erlitten. Der Chef des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) scheiterte vor dem Landgericht Augsburg mit einem Widerspruch gegen eine einstweilige Verfügung. Zwanziger war von der Augsburger Zivilkammer untersagt worden, die Aufklärungsarbeit in der Affäre um Amerell und den Bundesliga-Schiedsrichter Michael Kempter mit den Missbrauchsfällen in der katholischen Kirche zu vergleichen.

    0

  • Diese Aussage von 20er war ja nun schon unglaublich dumm - aber selbst wenn man zugesteht, daß er die "ohne groß nachzudenken" dahergesagt hat, sollte ihm doch spätesten am nächsten Tag klargeworden sein, was er da für einen unerträglichen Blödsinn geredet hat. Daß er aber jetzt noch um diese Aussage geklagt hat war dann eine kaum noch nachzuvollziehende Dummheit. Umso besser kann man das Urteil des Gerichts nachvollziehen.

    0

  • der sollte lieber in Rente gehen. So wie unser Franz sich auch schön aus dem Tagesgeschäft gezogen hat.


    Zu dem Elfer. Ob verdient oder nicht spielt echt mal keine Rolle, sieht er es muss er ihn geben. Ende
    Hat sich der Schiri eigentlich dazu geäussert ?

    0

  • er darf sich nicht äussern zu dem Spiel, FIFA vorgabe, weil er sonst bei der WM ausgeschlossen werden kann.

    0

  • Was der schlimmste Skandal ist von Seiten der FIFA, das die Schiris sich nicht äußern sollen, mir ist einer lieber, der sagt ich habe da einen Fehler gemacht, oder schlicht nichts gesehen, wie einer der so verschwinden muss und garnichts sagen darf.


    Da stellt man sich die Frage, ob die FIFA nicht was mit Nordkorea und Konsorten zu tun hat.

    0

  • http://www.bild.de/BILD/sport/…,rendertext=12190668.html
    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    "Lautstarke Fußball-Fans im Stadion beeinflussen die Schiedsrichter: Nach den Ergebnissen einer Studie besteht ein Zusammenhang zwischen dem Zuschauerlärm und der Häufigkeit von Gelben Karten gegen das Auswärtsteam. Die Wissenschaftler Christian Unkelbach von der Universität Heidelberg und Daniel Memmert von der Deutsche Sporthochschule Köln untersuchten die These, dass sich der Lärm der Fans vor allem auf die Entscheidungen der Referees auswirkt und so einen Heimvorteil bewirkt. Das Duo analysierte dazu den Heimvorteil in 1530 Bundesliga-Spielen - gemessen als Differenz der Tore von Heim- und Auswärtsmannschaft - im Hinblick auf den Zusammenhang von Publikumslärm und Schiedsrichter-Entscheidungen (Zahl der Gelben Karten). Gut gefüllte Stadien führen demnach zu mehr Gelben Karten gegen die Auswärtsmannschaft – vor allem in reinen Fußball-Arenen. "</span><br>-------------------------------------------------------



    was für eine Überraschung :D

    0

  • tz


    Kinhöfer pfeift DFB-Pokal-Finale


    Frankfurt/Main - Thorsten Kinhöfer wird am 15. Mai das DFB- Pokal-Finale zwischen Bayern München und Werder Bremen in Berlin leiten.


    :x

    4

  • 12.31 Uhr: Und weiter geht's in der Amerell-Affäre: Michael Kempter wird an diesem Wochenende nicht eingesetzt werden, da der DFB möglicherweise belastende Mails und SMS, die Kempter an Manfred Amerell geschickt haben soll, sichtet.(spox)



    Neue Vorwürfe gegen Schiedsrichter Michael Kempter


    Neue Vorwürfe gegen Schiedsrichter Michael Kempter: Der FIFA-Referee, der in die Affäre um den früheren Schiedsrichterbeobachter Manfred Amerell verstrickt ist, soll im Juni 2008 angeblich eine Leistungsprüfung zugunsten von zwei Kollegen manipuliert haben. „Die sachliche Aufarbeitung der Unterlagen hat den Verdacht ergeben, dass Herr Kempter eine Leistungsprüfung manipuliert hat“, sagte Amerells Anwalt Jürgen Langer dem Sport-Informations-Dienst (SID) und kündigte noch für den Freitag eine Anzeige beim Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) an. Laut Langer besteht der Verdacht, dass Kempter im Juni 2008 bei einer Leistungsprüfung die Zeiten von zwei Kollegen manipuliert hat, damit diese ihre Prüfung bestehen.
    (bild)

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Kinhöfer pfeift DFB-Pokal-Finale </span><br>-------------------------------------------------------


    >:-|


    da seh ich doch gleich mal rot

    0

  • Naja, ansonsten wäre Werder ja völlig chancenlos.
    Mit Kinhoyzer könnte es wenigstens ein interessantes Spiel werden!


    *Ironie aus*



    Man, wie kann man uns für ein so wichtiges Spiel nur eine solche Pfeife verordnen?
    Da wäre mir ja der echte Hoyzer noch lieber, bei dem weiß man wenigstens, woran man ist!
    Fehlt noch, dass wir in Lyon von Övrebrö gepfiffen werden!

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Mal ehrlich, der Herr Övrebö hat in einer Situation daneben gelegen. Wenn man ehrlich ist, lag die Hauptschuld auch beim Linienrichter.


    Warum Herr Övrebö jetzt so verteufelt wird, liegt einzig und alleine daran, weil er zu den wenigen gehört, die mit einer Fehlentscheidung den FCB bevorzugt haben.

    0

  • Also, was sich gestern der Sportkamerad Wingenbach mit seinen beiden Assistenten erlaubt hat ging gar nicht. Habe selten einen Mann an der Pfeiffe gesehen, der so schlecht war.
    Gelb für MvB ein Witz -- spielt klar den Ball.
    Rot jeweils für Cherundolo und Dzakpa nach deren brutalen Fouls.
    Gomez kurz vor Schluss nicht im Abseits.
    Schlechte Zweikampfbewertung!
    In so einem einseitigen Spiel war die Fehlerquote viel zu hoch.
    Aber nach einem Kantersieg wird es wohl keinen interessieren!

    0

  • Der Schiri hat in meinen Augen gestern einen großen Fehler gemacht, nämlich das er nach dem ersten groben Fouls der Hannoveraner ermahnte und nicht Gelb zeigte, in der Folge langten wir in Person von Schweinsteiger/van Bommel/Olic auch ordentlich hin und wenn der Schiri kam und ermahnen wollte zeigte man immer auf die Stelle wo der Hannoveraner zuvor hingelangt hatte, was genau gesagt wurde kann ich nicht sagen, aber ich denke man sagte ihm jedesmal so schlimm wie eben war es nicht, der kriegt kein Gelb, also komm bei mir nicht an. Als Junger Schiri dann die gestandenen Spieler vor sich zu haben ist denke ich schwierig.


    2. Foul von van Bommel gab dann Gelb (Foul hätte ich gepfiffen), aber Gelb war es nicht, klar am Ball.



    Nach diesen Szenen in den ersten 20 Minuten des Spiels hatte der Schiri ein Problem wieder selber ins Spiel zu finden.


    Djakpa hätte sich über Rot nicht beschweren dürfen, bei Slomka habe ich von den Lippen gelesen, sowas wie biste verrückt nach dem Foul, der befürchtete wohl auch Rot für Djakpa und hätte sich nicht beschwert.


    Cherundolo war dieses Umstoßen von Robben, oder? Das ist zwar grenzwertig, aber für sowas hat Ribs auch mal nur Gelb bekommen, das denke ich geht in Ordnung.


    Abseits war es keines, das hätte der Assistent in der Tat sehen müssen, aber was solls, lieber in so einem Spiel, wie in einem Spiel wie letzte Woche, der Elfer den wir nicht gekriegt haben tut uns nämlich mehr weh.

    0

  • na toll !! ausgerechnet kinhöfer !!!


    der kommt aus herne (direkte Nachbarstadt von Gelsenkirchen) und hat selbst zugegeben, Schlacke-Fan zu sein !!!!


    Also kann der gar nicht neutral und unparteiisch sein !!! der wird (wie immer) voll gegen den FCB pfeifen !!! von einem fairen Spel kann da nicht die Rede sein...

  • Also, ja Herr Kinnhöfer kommt wie ich aus Herne.
    Aber er ist kein Fan vom S04 und kann mich nicht erinnern, dass er es jemals geäussert hat! Sehe ihn genauso kritisch wie der ein oder andere hier. Am Anfang seiner "Karriere" hat er sehr gut bei Bayern Spielen gepfiffen!I ch habe mich immer sehr gefreut, wenn er uns zugeteilt wurde und hatte da nie bedenken. Dies hat sich irgendwann schlagartig geändert und mir ist nicht mehr so wohl dabei. Ich hoffe für ihn das er in Berlin eine tadellose Leistung abliefert und sich hinterher keiner über ihn beschweren muss. Ansonsten weiß ich ja wo sein Auto steht!!! Lol

    0