Schiedsrichter

  • Rawschan Irmatow.


    Asiens Schiedsrichter der Jahre 2008 und 2009 wird am 11. Juni das Eröffnungsspiel zwischen Gastgeber Südafrika und Mexiko leiten.

    4

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Anfang des Jahres hatte das International Board der FIFA die Einführung von technischen Hilfsmitteln wie dem Chip im Ball abgelehnt. Stattdessen wird das Experiment mit zwei Torrichtern vom Weltverband fortgeführt.</span><br>-------------------------------------------------------


    stark...
    http://www.spox.com/de/sport/f…ittel-im-fussball-ab.html

    0

  • Mein lieber Mann.


    Die Schiedsrichterleistungen bei der WM sind aber mal so richtig FETT.


    Die Fehler kann man an einer Hand abzählen.


    Wenn ich da sehe, was unsere Schalke-Meyers, Kinhoyzers und Co. so alles verbockt haben...

    0

  • Jap. Da wird in der Dt Liga wesentlich schlechter getrillert. Klar gibts bei der WM auch Fehler und blöde entscheidungen (zB heut die 5 min Overtime) aber es sit doch besser als in der Buli

    0

  • Die Schiedsrichterleistungen sind bisher klar besser als die der letzten WM. Besonders die vorher als Exoten betitelten Referees lieferten eine absolut erstklassige Leistung ab. An deren Spielleitung, der Auslegung gesunder Härte und Erhaltung des Spielflusses sollten sich einige Bulipfeiffen ein Beispiel nehmen.

    0

  • Warum ausgerechnet die Favoriten aus Spanien 5 Minuten Nachspielzeit bei einem Tor Rückstand bekommen, ist genauso fragwürdig wie die rote Karte für Südafrika!

    Man fasst es nicht!

  • @ mc_giver : muss ich dir recht geben. der webb hat die schweizer klar benachteiligt !! umso höher ist es zu bewerten, das die eidgenossen dennoch gewonnen haben !!


    erst diese 5 min nachspielzeit...eigentlich waren es sogar 6 !! und in der 92. gibt noch handspiel und freistoß für spanien !! yakin hat sich den arm schützend vors gesicht gehalten, um den wuchtigen schuss eines spaniers nicht vor die kauleiste zu kriegen...das ist nie und nimmer ein handspiel !! der arm ging schließlich nicht zum ball !! das war reiner selbstschutz !! und ausserdem hätte casillas nach dem brutalofoul direkt vorm 1:0 rot sehen müssen !!


    also wenn die FIFA ihre glaubwürdigkeit behalten will, dann sollten die dem webb mal ne lange denkpause geben !! denn der war definitiv nicht neutral und unparteiisch !!

  • Wer die Dokumentation hier im Beitrag zur Schiedsrichterarbeit gesehen hat (vor einer Seite glaub ich), weis dass der Schiri der letzte ist der entscheidet wann das Spiel endet.

    0

  • Richtig @ronny


    Deswegen kann ichs auch hier nochmal wiederholen: der vierte Offizielle sagt dem Schiri, wann er abpfeifen muss. Und deswegen bleib ich immer noch bei der Meinung, dass die FIFA mindestens 3 Minuten Nachspielzeit für jedes Spiel fordert...

  • Aja simplythebest


    Weil du das mit der roten Karte schon so oft wiederholt hast: Wenn er wirklich Vorteil gibt in der Situation, wie du ja auch forderst, dann kann er rein regeltechnisch schon nicht mehr die rote Karte zeigen, maximal gelb. Noch dazu sahs von Webbs Standpunkt aus wohl so aus, als hätte Casillas den Ball gespielt, weil der nämlich genau im entsprechenden Winkel davon gesprungen ist. Auch das Handspiel kann er so pfeifen. Springt Yakin nicht so in den Ball, kriegt er ihn auch nicht an den Arm, den hat er einfach unten zu lassen.


    Du kannst argumentieren, wie du willst, Webb hat gestern eine souveräne, ansprechende Leistung gezeigt, davon könnten sich unsere Buli-Schiedsrichter einige Scheiben abschneiden. Deswegen gehört Webb nicht nur für mich zu den ganz Großen im Geschäft.

  • Ja schon klar, nur weiß man ja, wie das in dem Geschäft läuft: Tut einer nicht so, wie es die Herren verlangen, ist er schneller wieder zu Hause, als ihm lieb ist. Mit der Chance aufs Finale schauts dann ganz düster aus :D

  • Ich muss schon sagen, als ich hörte dass ein Usbeke das Eröffnungsspiel pfeifft hatte ich schon meine Bedenken. Aber was er dann abgeliefert hat war Weltklasse. Hätte ich ihm nicht zugetraut. Er wirkte sehr souverän, solche Schiris würde ich gerne auch in der Buli sehen.


    Ravshan Irmatov heißt er. Mein Respekt.

    0

  • Das ist bisher wohl mit das Erfreulichste. Die Schiedsrichter machen, bis auf eine oder zwei kleine Ausnahmen, nen richtig, richtig guten Job. So solls sein, so kanns weitergehen!

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">http://www.myvideo.de/fussball/7557388 </span><br>-------------------------------------------------------


    danke skalle für den link. hab nur die ersten minuten gesehen aber es ist faszinierend und lässt mich in zukunft einige dinge anders sehen. freu mich drauf das ganze bald mal in voller länge zu sehen. ich habe auch angefangen zu pfeifen, musste dann aber wegen einem zwischenfall meine "karriere" beenden. ich hatte wirklich das ziel bis ganz weit oben zu kommen, zumal mein bester spezl eine rasante karriere als eishockeyschiri machte, dann aber auch abbrach weil er bestimmte politische dinge nicht mitmachen wollte. vom talent her hätte er es sicher in die del geschafft, ich vielleicht in die bezirksliga :8