Schiedsrichter

  • War halt ein kann man geben, von daher kann man nicht soviel kritisieren, man darf allerdings auch sagen, gleich in der Szene danach muss der aus Borisov auch gleich Gelb sehen für das Foul, glaube ich an Ribs, jedenfalls an der linken Außenseite.


    Ansonsten in Ordnung, für mich auch kein Abseitstor für uns, ich bin aber auch verfechter von was das menschliche Auge nicht sehen kann, kann man nicht als Abseits werten (weil geraten).

    0

  • Das ist klar, aber das ist ja immer so. Mit dem einen kannste auch diskutieren, der andere zückt sofort Gelb, wäre ein anderes Beispiel.


    Jeder Schiri hat halt auch nee eigene Meinung, was so garnicht geht auf dem Spielfeld.

    0

  • Bin ja schon froh, dass er nach der roten Karte für Boateng dann nicht BS gelb gegeben hat...sah für mich auf den ersten Blick so aus - dabei traf es Rafinha. Auch absolut überflüssig natürlich.


    War jetzt meine ich der dritte SR mit wenig internationaler Erfahrung im dritten Heimspiel diese CL-Saison.

    0

  • Das ist hier ja schon thematisiert worden.


    Das gerade war übrigens Gelb gegen Martinez, so wie der reingeht, kann man froh sein das Martinez ausweicht (drüber springt), das muss einfach Gelb sein, da bei der Aktion eine schwere Verletzung des Gegners in Kauf genommen wurde.

    0

  • Ja - und das habe ich ja auch schon geschrieben: Wenn man sieht, wie Gegenspieler oftmals gegen Leute von uns in der Buli rein gehen und dafür nicht mal gelb sehen...da war die Entscheidung rot für Boateng schon fast ein wenig hart.


    Aber gut...vielleicht lernt Boateng selbst ja was daraus, obwohl ich das bezweifle.

    0

  • Boateng hat immer solche Sachen drin, so wie Neuer auch meist einmal Slapstick im Spiel drin hat, die Frage ist halt immer, passiert was oder nicht. In diesem Fall war es ein Foul und gab Rot.


    Dante für mich auch immer wieder ein Kandidat für einen Handelfer gegen uns, nicht bewusst, aber man könnte ihn dann halt geben.

    0

  • Das mit Boateng (und auch Neuer) stimmt, auch wenn das hier im Forum oft nicht gerne gelesen wird.


    Dante spielt bislang eine gute Saison für uns, ob es gegen die ganz Großen in der CL dann aber reicht...da bin ich nicht davon überzeugt.
    Ich hoffe nach wie vor, dass JH so klug ist und Martinez in die IV zieht - so wichtig er für das ZM auch ist. Aber gut...ist ein anderes Thema.

    0

  • So zurück zu heute, Handspiel in meinen Augen richtig erkannt, wenn auch spät erst gepfiffen. Hätte aber auch zwingend Gelb geben müssen in meinen Augen, aber nun gut, das hilft im Zweifel eher unseren Gegner von daher, soll es mir egal sein (Zeitstrafen im Spiel müssen her).

    0

  • Aktion gegen Müller im Strafraum ist klarer Elfer, aber was solls. Gomez trifft ja praktisch direkt danach, von daher kann man sich so richtig nicht beschweren, auch wenn es eine Fehlentscheidung war in meinen Augen.


    EDIT meint noch


    Schweinsteiger hätte auch Winterurlaub haben müssen, mit 5. Gelben (was die Buli angeht).

    0

  • ich finde es lächerlich, was das jetzt wieder für Wellen schlägt...aber gut, ist halt Dortmund



    wenigstens hat die ARD nicht tot-geschwiegen, dass wir noch einen Elfer bekommen hätten müssen/können (Foul an Müller)

    0

  • Habe gerade den Elfmeter für Stuttgart gesehen. Fuchs unterläuft da seinen Gegenspieler und alle Medien sprechen von ner klaren Sache.


    Bei der exakt gleichen Situation (Schmelzer an Müller) letzte Woche, war die Meinung, dass sowas für nen Strafstoß nicht ausreicht :D

    0

  • ganz ehrlich : das hatte nix mehr mit "schlechtem tag" zu tun - stark hat die doofmunder vorsätzlich benachteiligt !!


    wenn man die ganze szene sieht - erst das klare abseits des wolfsburgers, was stark "übersieht" und dann das nicht vorhandene handspiel !! war klar ersichtlich, dass er den mit dem knie spielt, und ihn dann evtl. noch leicht an die hand bekommt...also keinesfalls absichtlich, sondern höchstens versehentlich !


    und wenn man das noch mit dem wissen betrachtet, dass stark ein schlakke-schiri ist, also dass schlakke unter dem eine höchst positive bilanz hat, dann weiß man bescheid !!
    das war eine absichtliche einflussnahme aus das spiel !!


    okay, schmelzer wird wohl nicht bestraft...aber das reicht eigentlich nicht aus !


    wo landet denn ein spieler mit schlechter leistung ? wohl unweigerlich auf der ersatzbank...und genau DAS sollte auch bei den refs passieren !!


    wer derart katastrophal pfeift, egal ob absichtlich oder nicht, sollte vom DFB ne richtig lange denkpause bekommen !!


    denn besteht nicht sonst die gefahr, dass noch viel mehr spiele verpfiffen werden, wenn die schiris ja eigentlich keine richtig strafen befürchten müssen ??

  • nein der hat die Dortmunder nicht benachteiligt mit absicht. Jetz sehe das mal von seiner Seite manchmal kann man das halt auch einfach falsch wahrnehmen und er hats ja nach Sichtung der Fernsehbilder auch zugegeben.
    Ich selber möchte nicht in seine Fußstapfen sitzen ...
    Und ausserdem ist er ein Mensch und Schmelzer wird nicht gesperrt punkt aus.
    Irren ist immer menschlich.
    Ich schimpfe ja auch über Schiris aber nach langen überlegen denke ich die versuchen ihren Job richtig zu machen ...aber am ende sind die DIE immer die bösen.
    Das ist ein heftiger Job ich möchte das nicht machen ...

    Das leben is kein Ponyhof :D

  • und warum hat stark seinen fehler wohl kurz danach zugegeben ?


    niczt, weil er ihn bedauern würde...wohl kaum...doch nur, um den zündstoff rauszunehmen...man hat doch die reaktion der dortmunder fans gesehen...und der wollte halt gute worte machen, um die fans zu besänftigen...der dürfte sich doch auf lange zeit hinaus nicht mehr in dortmund blicken lassen...


    von daher darf man diese geheuchelte entschuldigung wohl kaum als strafmildernd werten ! der gehört gesperrt, und zwar für lange !


    und jetzt mal unabhängig davon, ob er absichtlich verpfiffen hat oder nicht...


    die tatsache, dass derart katastrophale leistungen in keinster weise vom DFB bestraft werden, könnte durchaus ein ansporn für manchen schiri sein, ein spiel zu verpfeifen ! weil, wenn man keine strafen zu befürchten hat, dann verliert wohl so mancher die hemmschwelle vor solchen spielmanipulationen !


    und das darf nicht sein ! daher sollten sich mal alle profivereine dafür stark machen, sperren für solche schiris wie stark auszusprechen ! das würde die qualität unserer schiris sicher verbessern, denn so würden potentielle "spielverpfeifer" schon im voraus abgeschreckt werden !

  • jetzt mal ehrlich, hexe...


    mal angenommen, ein schiri hat wirklich absicht, ein spiel zu verpfeifen...


    also, nicht, dass ich irgendwem sowas unterstellen würde (*hüstel, Gräfe, kinhöfer*hüstel)...


    aber nur mal angenommen dass...was würde ihn daran hindern, wenn er keine strafen zu befürchten hat ? die erschreckende antwort ist : Nichts !!
    und bei der derzeitigen haltung des DFB im bezug auf die schiris (sind ja auch menschen und machen fehler), steht denen doch tür und tor offen !!


    und auf einmal werden WIR von einem schiri verpfiffen...würdest du da nicht auch auf bestrafung drängen ??


    um sowas zu verhindern MÜSSEN da endlich mal sanktionen gegen solche schiris wie stark her !

  • ich glaube bei Stark nicht dass er einfach so aus dollerei ein Spiel verpfeift der hat einen Ruf und ich glaube auch nicht dass er es nötig hat sich bestechen zu lassen.
    Der bekommt sicherlich eine abmahnung wissen wir ja nicht aber er hat ja seinen Fehler eingeräumt das macht keiner der bestochen wurde oder mutmasslich ein Spiel verpfeift...
    Ich denke grade Stark ist einer der seinen Job eigentlich Gründlich macht.

    Das leben is kein Ponyhof :D