Schiedsrichter

  • Selbst mit der Chance Video bewegen sich die Buli-Schiris auf einen Niveau, vor 20 Jahren hätte ich Honduras gesagt. Aber jetzt bin ich mir ziemlich sicher, die haben unsere Schiris überholt und in jedem FIFA-Lehrvideo kommt in der Kategorie "So nicht!" eine Szene aus der Bundesliga.


    Ich dachte, nach Krug und Fandel wird alles besser, leider nicht.

    MINGA, sonst NIX!

  • WEIß denn jemand, wie es nun laut Regel zu pfeifen wäre? Für mich war das heute zunächst ein klarer Elfer, weil ich tatsächlich der Meinung bin, dass ein Foul auch dann ein Foul ist, wenn der Abschluss erfolgt ist.


    Ich argumentiere das allerdings nur daraus, dass ich ja auch im Mittelfeld keinen umlegen darf, nachdem er den Ball gespielt hat.


    Ich weiß aber ehrlich gesagt nichts, wie die Regel ist.


    Foul an Musiala war für mich auch rot. Beim aberkannten Tor des VfB hatten wir meines Erachtens Glück. Streng genommen schon Foul. Wenn ich jetzt aber beurteile, ob dieser kleine Zupfer wirklich ursächlich war, würde ich eher nein sagen. Das war eher Kimmich Schlampigkeit und fehlende Körperspannung. Da war er heute ohnehin neben der Spur.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Bei welchem Spiel/Spieler wurde uns ein Elfer verwehrt beim Foul nach Torabschluss?

    Ich erinnere mich zB an eine Szene alsMane klar nach dem Abschluss abgeräumt wurde. Weiß aber nicht mehr welches Spiel.


    Und es gibt diese Szenen ja auch ständig: Kopfball, dann rauscht der zu spät kommende TW in den Spieler.

    Das gibt nie 11er.


    Wie eddiedean schrieb: es ist ja ok, dass sowas 11er ist. Dann aber bitte immer.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Bin komplett deiner Meinung. Ich erinnere mich an eine Szene mit Coman. Ist aber schon 1 oder 2 Jahre her, wo er im Strafraum rüde umgetreten wurde, behandelt werden und hinter her sogar ausgewechselt werden musste. Da gabs auch keinen Elfer mit der Begründung, die Szene sei schon abgeschlossen gewesen.

    I wasn´t born to follow

  • Bei welchem Spiel/Spieler wurde uns ein Elfer verwehrt beim Foul nach Torabschluss?

    November 2020 gegen Werder Bremen. Klares Foul im Strafraum an Coman, nachdem er den Ball gespielt hat. Damals war Konsens, dass es dann kein Elfer ist.


    Aber was erwarte ich. Kannst du auch gleich auslosen, so unklar werden die Dinge aktuell alle gepfiffen.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Hat sich vielleicht dieses Jahr etwas geändert? Ich habe Nagelsmann so verstanden als sei das korrekt, dass es dann den Elfer gibt. Dann wird es ja wohl eine Regel dazu geben.

  • Hat sich vielleicht dieses Jahr etwas geändert? Ich habe Nagelsmann so verstanden als sei das korrekt, dass es dann den Elfer gibt. Dann wird es ja wohl eine Regel dazu geben.

    Nagelsmann hat erst kassiert, weil er sich öffentlich über den Schiedsrichter geäußert hat. Der wird den Teufel tun, das jetzt in irgendeiner Form zu wiederholen.

  • Nagelsmann hat erst kassiert, weil er sich öffentlich über den Schiedsrichter geäußert hat. Der wird den Teufel tun, das jetzt in irgendeiner Form zu wiederholen.

    Habe mir das nochmal in der PK angehört. Er spricht da ja über den Schiri, sagt sogar, dass er im ÖR darüber gesprochen hat und was unser Thema hier betrifft, sagt er eben, dass es Foul ist, auch wenn der Ball schon weg ist. Ab ca. 06:05 Min. im Youtube-Video geht es um besagten Elfer.


    Darum stelle ich in den Raum, ob es dazu eine klare Regel gibt und wenn ja, ob die neu ist, oder ob es die schon in den letzten Jahren gab.

  • Habe mir das nochmal in der PK angehört. Er spricht da ja über den Schiri, sagt sogar, dass er im ÖR darüber gesprochen hat und was unser Thema hier betrifft, sagt er eben, dass es Foul ist, auch wenn der Ball schon weg ist. Ab ca. 06:05 Min. im Youtube-Video geht es um besagten Elfer.


    Darum stelle ich in den Raum, ob es dazu eine klare Regel gibt und wenn ja, ob die neu ist, oder ob es die schon in den letzten Jahren gab.

    Er wird keine Kritik mehr äußern… ;-)


    Es gibt eine ganz einfache Regel: Pfeif, wenn es gegen Bayern geht. Anders ist dieser unausgegorene Mist nicht zu erklären. Natürlich ist es ein Foul, muss es aber dann immer sein. Ich bin da bei jarlaxle2002 , es ging mal gegen Mané und der hatte abgeschlossen und deswegen gab es keinen Elfmeter, ich kann mich aber auch nicht an das genaue Spiel erinnern.

  • Also, auch gerade wieder nach den Äußerungen von Lutz Wagner zu diversen Szenen, und auch der Tatsache, dass teils schwere Fouls mit klarem Rot was hätte gegeben werden müssen gegen uns noch nicht mal mehr in Spieltickern erwähnt werden obwohl die Mediziner auf den Platz müssen:


    Die Schiedsrichtergilde gibt inklusive der Vorstellung, die der Kölner Keller da aktuell abgibt, im Moment eine in meinen Augen ganz, ganz schwache Vorstellung ab! Und die berichtenden Journalisten können sich da gerne genau auf derselben Niveaustufe mit einsortieren.


    Ich habe jahrelang hier die Schiedsrichter verteidigt, auch das grundsätzliche VAR-System (obwohl ich lieber ein Challenge-Card-System hätte). Auch im Hinblick auf den Nachwuchs, denn in den heutigen Zeiten Schiedsrichter sein (gerade in den unteren Ligen, das geht doch im Jugendbereich schon los, was da die Schiedsrichter angegangen werden!) ist nicht leicht, das ist mir vollkommen klar.


    Aber das ändert nichts daran, dass mittlerweile das Gros der Schiedsrichter in der BuLi auch in Nicht-Bayern-Spielen eine in meinen Augen schwache Vorstellung abgibt! Vielleicht wegen des VAR im Hintergrund, vielleicht wegen der ständigen Regeländerungen (siehe Handregeln), aber ich kann nur einfach feststellen, dass die Schiris im Moment einfach nicht gut pfeifen!


    Ich sehe da keine Absicht, sondern sie können es meiner Ansicht nach derzeit nicht besser (und nochmal, die VAR-Leistung und vielleicht auch die Regeln spielen da voll mit rein), so einfach ist das.

    0

  • So wie ich das mitbekommen habe, haben Collinas Erben ihren Twitteraccount gelöscht, weil da nach unserem Spiel einige Vollhonks richtig steil gegangen sind.


    Hat der Mislintat ja fein gemacht. Was für ein Voll@rsch.

  • Notiz für später: das Foul von Hahn an Davies ist eine glasklare, glatte rote Karte.

    Es ist mittlerweile skandalös, wie völlig unwidersprochen wir verpfiffen und umgetreten werden.

  • Notiz für später: das Foul von Hahn an Davies ist eine glasklare, glatte rote Karte.

    Es ist mittlerweile skandalös, wie völlig unwidersprochen wir verpfiffen und umgetreten werden.

    Die rote Karte kann man geben. Was Hahn in der Szene gerettet hat: Er trifft leicht den Ball und er geht nicht mit der gestreckten Sohle in den Zwekampf, sondern mit der Innenseite der Sohle. Trotzdem hat er da Glück, Rot war duchaus vertretbar.

  • Hahn hat sich ganz klar die rote Karte verdient. Es ist doch scheißegal, ob er da den Ball streichelt, wer so rücksichtslos in den Zweikampf geht, gehört bestraft. Auch das Foul gegen Mazraoui, das nicht mal gleich gepfiffen wurde, war klar rot - gestrecktes Bein und voll in den Knöchel. Und vor einer Ecke in der Schlussphase ist ein Augsburger mit dem Arm am Ball. Da passiert aktuell einfach eine riesige Scheiße, wenn es gegen uns gehen kann.