Stimmungsthread

  • Ich bitte inständig ALLE, die heute ein Schreiben vom FC Bayern bekommen haben, die Umfrage mit JA zu beantworten!!!
    Wenn ihr Leute im Bekanntenkreis mit SK-Dauerkarte habt, dann bitte weiterleiten.

    0

  • Alle die in Camp Nou dabei waren und mit so einen guten Support abgeliefert haben, die haben sich alle ein Ticket für London verdient, hoffentlich werden die belohnt.

    „Let's Play A Game“

  • ... da ich dabei war, höre ich das natürlich gerne - wird aber wohl eher wunschdenken sein.
    wie auch immer, ich gehe einfach davon aus, dass jeder, der für London eine karte bekommt, ALLES geben wird! was übrigens in den meisten spielen auswärts auch der fall ist (international ohnehin).


    dass hier im forum schon viele von der tollen stimmung berichtet haben, ist echt klasse. denn ehrlich gesagt, konnte man im block (dort ganz oben) nicht so richtig einschätzen wie das unten und auch zu hause am TV ankam. zumal dort ja auch bekanntlich kein dach vorhanden ist und der gästeblock sich gefühlt näher am mond, als am spielfeldrand befindet!


    was den support anbelangt, ist mir persönlich aber übrigens auch niemand aufgefallen, der nicht von anfang an "mitgezogen" hat. ich muss aber auch sagen, wenn jemand ohne karte dort war, bereits der gemeinsame "Marsch" vom treffpunkt zum stadion, war stimmungsmäßig schon ein echtes high-light, wie das bild weiter oben auch erahnen lässt!
    :)

    0

  • Ich habe den Marsch auch zum ersten Mal mitgemacht. Das war echt Endgeil!:8

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Auf Transfermarkt.de ist heute folgender Beitrag zu lesen:


    Zitat von BlairWitch:
    "heute bekamen alle Jahreskarteninhaber der Südkurvenblöcke 109 - 117 ein Anschreiben, worin sie sich für oder gegen freie Blockwahl in den Südkurvenblöcken entscheiden können. Sollte die Mehrheit dafür sein, wird sich der FC Bayern dafür einsetzen, dies umzusetzen! Das ist ein Schritt in die richtige Richtung!"
    http://www.transfermarkt.de/de…t_10_161615_seite296.html


    Kann das hier denn noch jemand bestätigen?

    0

  • Das wird wohl das Schreiben sein, dass Stadionschlumpf etwas über Dir ansprach. Hört sich wirklich gut an.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Ja, kann das so bestätigen.
    Wäre super wenn es dazu käme.
    Als Anmerkung meinerseits:
    -Freie Blockwahl gilt nur für nationale Spiele, internationale Spiele bleiben davon unberührt.


    -Desweiteren handelt es sich nicht allein um eine Entscheidung des FC Bayern München, denn sollten die maßgeblichen Sicherheitsbehörden den Antrag aus rechtlichen Gründen ablehnen, bleibt die Einlasssituation, unabhängig vom Ergebnis dieser Abstimmung, in der ursprünglichen Form nach zugewiesenen Blöcken bestehen.

    0

  • das ist eine super nachricht!! fast zu schön um wahr zu sein. ich hoffe so sehr, dass da was positives dabei rauskommt.

    0

  • Umfrage zu freier Blockwahl in der Südkurve


    Alle Jahreskartenbesitzer im Unterrang der Südkurve haben heute ein Schreiben erhalten, in dem sie aufgefordert werden darüber abzustimmen, ob in Zukunft wieder freie Blockwahl in der Südkurve erlaubt werden soll. Wir begrüßen es ausdrücklich, dass der Verein basisdemokratisch die Fans in die Entscheidung mit einbezieht.

    Bei der Vorstellung der möglichen Varianten wurde jedoch bei der freien Blockwahl aus unserer Sicht auf Risiken hingewiesen, die so nicht zwingend gegeben sein müssen: Die in dem Schreiben zweimal erwähnte Gefahr "ggf. kein Wiedereinlass nach kurzfristigem Verlassen (wie z.B. Toilettengang, Getränke holen) eines bereits betreten Block" ist sicher für viele Fans abschreckend. Diese Gefahr ließe sich jedoch durch eine intelligente Programmierung der leider von der Vereinsführung beschlossenen Drehkreuze problemlos vermeiden: eine Programmierung könnte z.B. so vorgenommen werden, dass der Platz in dem verlassenen Block für 10 oder 15 Minuten gesperrt bleibt. Somit wäre ein kurzfristiges Verlassen des Blocks überhaupt kein Problem, da man innerhalb der vorgegebenen Zeit auch bei einem randvollen Block problemlos in den Block zurückkehren kann.

    Wir appellieren deshalb an alle Fans, sich für die freie Blockwahl zu entscheiden, und so zu einem System zurückzukehren, das sich (in einer nicht elektronischen Form) bereits im Olympiastadion über Jahrzehnte bewährt hat.


    http://clubnr12.org/index.php/…ite/297-umfrage-suedkurve

    0

  • Zuerst zu dem Schreiben: Ja, es gibt das Schreiben, auch wir haben es bekommen..


    Einerseits klingt es gut und irgendwie würde ich gerne mein JA geben. ABER: Diese Zusätze irritieren mich noch. Was, wenn man wie wir als Ehepaar reingeht, in der Halbzeit holt einer was zu trinken und dann kommt man nicht wieder rein- samt einem Getränk für jemanden, der ja noch im Block ist. Wenn man auf die Toilette geht und ist mit mehreren im Block. Dann kann man auch nicht mehr rein unter Umständen?Klar könnte das sicher bei den Drehkreuzen progammiert werden. Nur: Wer garantiert, dass das auch gemacht wird.


    Die Lösung so finde ich wenig durchdacht vom FCB, wenn ich ehrlich bin. Und momentan tue ich mich noch schwer, das Ja zu geben, auch wenn ich den Ansatz toill finde und das sicher ein Fortschritt wäre... Noch habe ich nix ausgefüllt, paar Tage sind ja noch..



    Zur Stimmung in Dortmund: Ich fand es eine recht ordentliche Stimmung von uns, auch wenn doch einige wieder dabei waren, die nix mitgemacht haben. Aber teils haben wir auch die Sitzplätze gut mitziehen können und von der gelben Wand war eher nur ab un an was zu sehen und zu hören. Über weite Strecken machen da auch nur gewisse Bereiche wirklich mit!


    Habe gestern das Spiel noch mal am TV gesehen und auch da waren wir oft recht gut zu hören

    0

  • Also zumindest als Ehepaar kann man doch gemeinsam raus gehen, und eben wieder rein. Wenn dann nur einer rein käme, können beide gleich draußen bleiben:D
    Spaß bei Seite, ich glaube nicht, dass nach Beginn des Spiels noch viele wechseln werden, meistens bleibt man dann mit seinen Freunden an dem Platz, den man sich vor dem Spiel ergattert hat. Die Zahl derer, die dann in der Halbzeit versuchen, den Block zu wechseln, dürfte überschaubar sein, und früher im Olympiastadion hat es doch auch funktioniert und das ohne Probleme.

  • ich bin mir sehr sicher, dass der FCB im falle einer mehrheit für die freie blockwahl ALLES dafür tun würde, dass der umsatz an den wurst- und getränkeständen nicht zurück geht....


    ...und wie der c12 schon richtigerweise schreibt, könnte man ja zb die drehkreuze entsprechend programmieren, dass es zu solchen problemen überhaupt nicht kommen würde.


    ich finde es deshalb nicht ganz korrekt, wie man von vereinsseite aus da schon im vorfeld durch überzogenene äußerungen bewusst oder unbewusst die abstimmung evtl. schon in eine bestimmte richtung lenkt (zu lenken versucht)...

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)