Stimmungsthread

  • :D


    wie schon gesagt: bei vielen würde ich mich nicht wundern, wenn sie auch ihre stammnutte auspfeifen würden, falls diese mal einen nicht so guten tag hat.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">alle sagen das im Bernabeau eine Stimmung wie uín einer Oper ist</span><br>-------------------------------------------------------


    Na dann müsste bei uns ja eine Megastimmung sein, immerhin sind die Bayernfans als "Opernpublikum" verschrien ;-)

    0

  • zur Stimmung gestern:


    Ich fand die Stimmung gestern, wenn man gegner und Spielverlauf bedenkt, ganz ordentlich

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic"> Diese Manschaft die da auf dem Platz steht ist mit der beste Kader den Bayern jemals in seiner Geschichte hatte, die müssen einen Abstiegskandidaten wie Gladbach aus dem stadion schießen und nichts anderes. Die Pfiffe haben die spieler verdient, die sollen direkt wissen wo sie dransind. Soll man da auch noch klatschen oder was??? </span><br>-------------------------------------------------------


    und genau solch eine einstellung führt zu der ligaweit bekannten "topstimmung" bei unseren heimspielen. solche leute sollen sich doch lieber den achso weiten weg sparen und vorm tv hocken bleiben. man man, das ist sport und da gewinnen eben auch mal die anderen, auch wenn man auf dem papier vermeintlich die stärkere mannschaft zu sein scheint. und wer das weiss und zu einem heimspiel fährt und eben nicht per se davon ausgeht, dass der gegner sich immer eine packung abholt, nur weil wir der FC Bayern sind, der ist auch nach einem solchen spiel wie gestern nicht masslos frustriert. man kann auch tollen suppert leisten, wenn das eigene team verliert.
    zumal jeder der unsere sit. halbwegs richtig einschätzt, mit solchen ergebnissen wie gestern ja wohl rechnen musste (soweit man sich die taktische, spielerische und mentale verfassung unserer mannschaft der letzten monate vor augen hält - und dazu muss man auch keine fussballlehrer-lizenz besitzen, um das erkennen zu können. die gegner haben diese schwachstellen übrigens auch längst durchschaut.)

    0

  • also ernsthaft: das Publikum war gestern sehr großzügig...außer -völlig verständlichem- schmerzhaftem Gestöhne angesichts des "Spiels" unserer Mannschaft war da doch kaum was zu hören an Pfiffen....und jede nur halbwegs gelungene Aktion wurde beklatscht...wenn ich da an die Vorunde der ersten vGaal-Saison denke...meine Herren...


    ich halte nix von Pfeifen, kann aber Leute, die NACH Spielende ihrem Ärger Luft machen, gut verstehen....und es ist völlig verständlich, daß ich von hochbezahlten Profis zumindest 90 MInuten lang brennende Sohlen erwarten kann....von sogenannten Weltklassespielern sogar noch etwas mehr...


    es ist auch diese pomadige Spielweise , die die Leute nervt..
    bei Barcelona sieht es ja nicht nur besser aus, die laufen auch noch mehr und man sieht das..und die Leute sehen dann am Freitag abend irgendwelche vor einem jahr noch völlig Unbekannte in Dortmund rennen und spielen, daß es eine Pracht ist und stellen dann nen Vergleich an...da geht es gar nicht ums Ergebnis, es geht um Art und Weise...die Leute waren gestern nach dem Spiel doch eher geschockt als verärgert, war mein Eindruck beim Rausgehen...
    die Mannschaft ist in der Bringschuld, nicht das Publikum...Rennen geht immer, das würde dem Großteil des Publikums derzeit schon reichen !
    das Publikum war gestern für Münchner Verhältnisse sehr willig, aber es wurde ihm kaum etwas angeboten...

    0

  • fand die stimmung in der ersten halbzeit recht gut. aus der kurve wurde viel begonnen was stadiontauglich war und das dann auch recht weitläufig mitgemacht wurde. lieder war es mal wieder zu 90% block 112/113 die dauernd im einsatz waren. also genau die, die man angeblich nicht braucht. und die neuer-kreischies, die einen damals gästespieler angefeuert und die eigenen fans ausgepfiffen haben, pfeifen beim ersten fehlpass von n31. was für ein heuchlerisches, schäbiges volk ihr doch seid.


    schwach war der support der gäste. außer nach dem tor und dem vermeintlichen ersten tor kam gar nix. das können die aber deutlich besser. auch nach dem spiel und dem historischen sieg wars recht ruhig, auch auf der esplanade.

  • Im Stadion von Scheiße 04 herrscht auch nicht immer Top Stimmung, ich erinnere mich an das Pokalspiel das wir 1:0 in der NSZ durch Robben gewonnen haben, das war dermaßen eine schlechte Stimmung im Stadion, schlechter als bei uns.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">fand die stimmung in der ersten halbzeit recht gut. aus der kurve wurde viel begonnen was stadiontauglich war und das dann auch recht weitläufig mitgemacht wurde. lieder war es mal wieder zu 90% block 112/113 die dauernd im einsatz waren. also genau die, die man angeblich nicht braucht. und die neuer-kreischies, die einen damals gästespieler angefeuert und die eigenen fans ausgepfiffen haben, pfeifen beim ersten fehlpass von n31. was für ein heuchlerisches, schäbiges volk ihr doch seid.</span><br>-------------------------------------------------------


    vielleicht sollte man etwas differenzieren?


    Danke für den Support Block 112/113 !!


    Gästespieler anfeuern? vielleicht erst ab dem Zeitpunkt der Bekanntgabe vom Wechsel?


    Eigene Fans auspfeifen, warum? vielleicht weil sie sich daneben benommen und im Ton vergriffen hatten?


    1. Fehlpass von BS? Diese Beurteilung wurde etwas übertrieben! Aber nach dem 10. Fehlpass hat auch der ,,gemeine" Fan dann schon mal das Recht seinen Unmut auszudrücken, so lange es nicht in Beleidigungen ausartet !!


    auf das Heuchlerische und Schäbige will ich gar nicht mehr eingehen!

    0

  • @ jz: dann wars der zweite fehlpass. es war irgendwann mitte der ersten halbzeit.


    der block wurde damals ausgepfiffen als man thomas kraft rufe angestimmt hat, also als man einen eigenen torwart angefeuert hat. ich war da in 113 und konnte es nicht fassen. ich glaube nicht dass man sich im ton vergreift wenn man den eigenen spieler anfeuert.


    und neuer wurde angefeuert im pokal-HF und im bulispiel. der wechsel wurde erst nach der saison bekanntgegeben.

  • Am Rande des Fußball-Bundesligaspiels zwischen Bayern München und Borussia Mönchengladbach (0:1) am Sonntag haben Anhänger des Rekordmeisters Polizisten und Gästefans attackiert.


    Wie die Münchner Polizei mitteilte, trafen die Bayern-Hooligans rund eine halbe Stunde nach Abpfiff in der Nähe des Parkhauses der Münchner Arena auf zwei Anhänger der Borussia. Zunächst provozierten die Münchner die Gästefans, dann kam es zu Schlägen und Tritten. Zwei Polizisten konnten einen der Täter festnehmen.


    Als die Polizisten den Randalierer zum Dienstwagen brachten, formierte sich jedoch eine Gruppe von rund 20 Bayern-Anhängern „aggressiv gegen die Beamten“, wie die Münchner Polizei mitteilte. Die Polizisten setzten daraufhin Pfefferspray ein, es kam zu Tumulten. Der verhaftete Störenfried nutzte die Gelegenheit, um zu flüchten. Auch die übrigen Angreifer konnten entkommen.


    Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der Gefangenenbefreiung. Auf dieses Vergehen steht eine Höchststrafe von drei Jahren Haft ohne Bewährung. Die beiden angegriffenen Gladbacher Fans im Alter von 20 und 24 Jahren wurden leicht verletzt.


    http://sportbild.bild.de/SPORT…,rendertext=19301568.html

  • Nach Abpfiff sah ich zwei Gladbacher in voller Montur mit ausgebreiteten Schals ganz vorne im Mittelrang der Südkurve stehen, um ihre Mannschaft zu feiern. Ein Bayern-Fan griff sie an und wollte wohl einen Schal wegzerren und über die Brüstung werfen, wobei es natürlich zu einer Rangelei kam. Das ganze war dann schnell vorbei, weil Ordner eingriffen.


    Wundern braucht man sich darüber nicht! Warum ist es bei uns möglich, dass Gäste-Fans, noch dazu in ihren Fan-Klamotten, in unsere Südkurve kommen? Ist ja nicht das erste mal. Ich verstehe nicht, warum die reingelassen werden. Sicher sehr stimmungsfördernd bei uns! 8-)

    0

  • Warum können sich die Fans(einige Wenige) in der Südkurve nicht einfach mal wie Menschen benehmen und andre Menschen respektieren. Also in Lounge waren auch Gäste die Fans von Gladbach waren und es kommt nicht zu Handgreiflichkeiten ;-)

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">einer prügelt sich mit zwei gästen und das ist ne meldung in der BLÖD. sehr geil.</span><br>-------------------------------------------------------


    Es geht wohl eher darum das 20 andere Hirnlose wieder einmal die Polizei an der Ausübung ihres Amtes gehindert haben. Ist ja schon so langsam normal das einige FCB Fans der Meinung sind das Polizisten niemanden von ihnen Festnehmen dürfen.

    0

  • @krandler,
    ich finde schon, dass man es auch respektieren müsste, den Heim-Fans ihre Kurve zu lassen. Versuch mal, in Dortmund oder auf Schalke oder den meisten anderen Stadien in voller Bayern-Montur in deren Supporter-Blöcke zu kommen! Das würdest du kein zweites mal machen! In einigen Stadien würden die Ordner dich so da nicht einmal reinlassen. Da sind schon die Eingänge für Heim- und Gäste-Fans getrennt, was bei uns ja auch nicht der Fall ist.
    Gegengerade, Haupttribüne, wenn schon nicht Gäste-Block, kein Problem. Ich finde es halt nicht gut, wenn Gäste-Fans in unsere Südkurve gelassen werden. Meine Meinung. ;-)

    0