Stimmungsthread

  • Warum wird so wenig "Auf geht´s ihr Roten" oder "Baaaaayern" skandiert? Denke, dass diese "Gesänge" viele in der Arena mitnehmen würden ...


    Nur meine bescheidene Meinung dazu.

    TRIPLE SIEGER 2020

  • Weil es oft genug vorkommt dass auf der Nordseite ca. 6.000 Gästefans lauter schreien als 15-20.000 Bayernfans.

    0

  • Warum bei dem Spiel Bayern gegen Freiburg 2. Bundesliga HSV gesungen wird erschließt sich mir nicht. Gegen Nürnberg zu singen würde ich ja verstehen, weil die unsere "Erzfeinde" sind. Ich würde den HSV gerne in der Liga behalten, war am Mittwoch dort und es wäre wirklich Schade wenn eine Stadt wie Hamburg mit so einem Stadion in der zweiten Liga spielen muss und auf der anderen Seite sterile Clubs wie Hoffenheim und Wolfsburg erstklassig sind.

    0

  • Liegt aber einzig und allein in den Händen des HSV, und nur da. Jeder ist seines Glückes Schmied. Und dafür zahl ich jetzt 3 Euro in die "Geschwätzer Sau":)

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich

  • Da gebe ich dir absolut recht. Das war auch jetzt nicht auf die sportlichen Leistungen bezogen, dass Hoffenheim einen weit besseren Fußball spielt als der HSV weiß ich auch. War nur meine subjektive Meinung dazu, dass ich halt denke das Vereine wie der HSV in die erste Liga gehören und andere eben weniger, auch wenn sie im moment besseren Fußball spielen.

    0

  • ich hätte anstatt des anti-hsv-gesangs auch ein -- weil er gerade eingewechselt worden war -- (zur selben melodie) "nummer 31, nummer 31, nummer 31 schweinsteigeeeeeer" wesentlich besser gefunden....


    basti gehört endlich auch mal mit einem gesang bedacht, wenn sogar alaba, der wesentlich kürzer dabei ist, schon ein eigenes lied von der kurve bekommen hat....

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Dafür bekommt Schweinsteiger jedesmal das "Fußballgott", wenn sein Name bei der Aufstellung gerufen wird.



    Lahm, der in seinen Leistungen wesentlich konstanter als BS ist, hat auch keinen eigenen Gesang. Der hätte das definitiv auch verdient...

    0

  • na und??


    philipp war aber nicht gerade nach einer wirklich harten verletzungszeit wieder eingewechselt worden.


    nur weil lahm einen gesang auch verdient hat, ist das doch kein grund, einen gesang gegen einen aus FCB-sicht eher neutral zu betrachtenden verein zu starten, statt einen eigenen spieler zu feiern, der es - zu diesem zeitpunkt noch einmal zusätzlich - mehr als verdient gehabt hätte....?!

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • und für die zukunft:


    ein "nummer 21, nummer 21, nummer 21 philipp lahm"


    würde auch wunderbar von der silbenanzahl her passen...

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Ich habe in meinem Beitrag keinerlei Wertung gegenüber den HSV-Gesängen einfließen lassen.



    Es ging mir darum, dass Schweinsteiger durch das "Fußballgott" schon speziell gewürdigt wird, Lahm hingegen weder "Fußballgott" noch einen eigenen Gesang bekommt...

    0

  • also die Abneigung gegen den HSV ist schon groß genug und niemand hat vergessen, dass sie damals ihre dumme Führung, die uns die Meisterschaft gekostet hätte, so gefeiert haben, als wären sie gerade selber Meister geworden, nur damit man uns die Suppe versalzt. Also gibt es mal was zurück. Dazu noch der olle "Rafi ich wär gerne Führungsspieler" mit seinem Geschwafel damals von wegen Bayern hat gegen Barcelona keine Chance etc..


    Also genug Gründe, mal nen netten Gesang bei der Enblendung des Zwischenergebnises anzustimmen;-)


    Außerdem wurde unser Fußballgott ja auch wieder dementsprechend begrüßt und in Hamburg haben wir bei den ersten Ballkontakten auch immer wieder "Fußbalgott" skandiert. Er hat also schon auch seine Begrüßung bekommen ,die er zweifels ohne verdient hat!


    Besonders schön fand ich die Gesänge für Arjen. Das war ja sogar heute einen Artikel bei Eurosport wert:8

    0

  • Ich wiederhole mich hier, aber schreib es immerwieder gerne. Die Blubberer wünschen sich unser Erzfeind zu sein. Der eigentliche Erzfeind ist der Turnverein ein paar Straßen weiter. Solang diese Turner unseren Rasen kaputt turnen dürfen, hat man für ein paar Franken aus Nürnberg bei Fürth keine Zeit.


    Ich kann noch weniger verstehen weshalb man bei jeder Toreinblendung der Dortmunder 'BVB Hurrensöööhne' angestimmt werden muss. Hingegen das zweite Liga HSV war mal wieder kreativ, da es nicht aus einfachen Schei? HSV rufen bestand.

  • Es wurde doch die ganze Zeit ''Fußballgott Fußballgott ... '' skandiert?


    Ich fand es lustig Hamburg in die Zweite Liga zu singen!

    Rot wie Blut und Weiß wie Schnee!

  • War es sicher, aber vielleicht haben die Medien den letzten Satz dieses Liedes - "der Arjen hat's gemacht" - noch nicht wirklich registriert. Das Lied gibt es erst seit Marokko und wird eigentlich auch bei jedem Spiel intensiv gesungen. Mir gefällt es jedenfalls! :8

    0