Stimmungsthread

  • dann gibt derjenige drin seine pyros einfach an betrunkene aus dem nicht pyroblock weiter.


    Fakt ist das wird nie erlaubt sein und solange leute weiter pyros abbrennen wird der stadion besuch immer weiter eingeschränkt bis es keine steher und kein bier mehr gibt, soweit bringen es alle möchtegern pyros noch. Aber das sind dann die ersten die auf die barikaden gehen weils keine steher mehr gibt...

    0

  • Na mal ehrlich...


    Mir geht Pyro und diese Diskussion nur noch auf dem Sack. In 90% der Fälle ist es unästhetisch, sowohl im Stadion als auch am TV und der Rauch nervt. Und meistens ist auch kein sonderlicher Zusammenhang zum Spielgeschehen zu erkennen...


    Man sollte langsam mal wieder zur Normalität zurückkehren, vieles wirkt einfach nur noch bockig weil halt die Legalisierung gescheitert ist bzw. garnicht wirklich angestrebt wurde. Ich habe ja ein bißchen Verständnis dafür dass Pyro im Rahmen einer Choreo mal gut aussehen könnte, aber während des Spiels... Das hat für mich auch nur wenig mit Emotionen zu tun, jedenfalls berührt es mich emotional nicht. Gute Stimmung geht anders und kommt meistens vollkommen ohne Pyro aus. Und wenn ich mich nicht ganz irre, dann war das vor 20-30 Jahren auch noch anders. Und ob wir nun in einer "andere Gesellschaft" leben oder nicht, das hat damit irgendwie wenig zu tun.

    0

  • Habs im anderen Thread schon geschrieben: Warum entwickelt man nicht stadionfreundliche Pyrotechnik, die nicht so viel Rauch ausscheidet, nicht soo heiß brennt und leicht zu löschen ist. Ein chemie Labor würde so etwas doch sicher hinbekommen.

    Man fasst es nicht!

  • klasse stimmung aus dem bayernblock heute ... vor allem in den anfangsminuten *lob*
    kam auch am tv sehr gut rüber :8

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • Derber Auftritt unserer Kurve in Regensburg. Optisch und von der Beteiligung her ein Hochgenuß. Über die Jahnfans brauch ich nicht viel zu sagen...

    0

  • klares heimspiel in der oberpfalz. vom jahn hat man am tv nix gehört, aber das ist mir schon in der relegation aufgefallen. sehr starker support von uns. teilweise richtig laut und mit schmackes. ab und an wieder dauergesang, aber dann wieder vollgas. ist sehr gut rübergekommen!

  • der jahn ist doch jetzt eh nicht der klassische verein mit so ner richtigen fanbasis?! geht von der popularität her in richtung fc ingolstadt, mit dem unterschied, dass sie sich ihre erfolge ehrlich erarbeitet haben.


    soll aber die tolle leistung UNSERER kurve nicht im ansatz schmälern.


    wie enttäuscht halt der nervige steffen simon war, dass man nur die Bayernfans hörte (-:

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Kann mich nur anschließen..super stimmung gestern! Hat spaß gemacht:) bin ein bisschen traurig dass ich in fürth nicht dabei bin :(

    0

  • Auch gegen Fürth hatte man den Anschein, dass die Stimmung unserer Fans im Auswärtsblock sehr gut war! Man hat die Chöre sehr gut gehört, zum Teil auch lauter als die Fürth-Fans, aber deren Stimmung war - der Stadiongröße und dem Ergebnis entsprechen, sehr sehr gut!


    Man sieht, dass man mit Megafon viel besser Stimmung erzeugen kann, daher kann ich nicht oft genug sagn, Mikro oder Megafon in die Kurve!

  • Oh man "kuhstaller"...:D


    Sehr interessanter Beitrag, bei welchem Spiel gab es das Problem 2010??


    Viel interessanter finde ich doch, dass es für mich am Fernseher überhaupt nicht ersichtlich war was die Zuschauer da eigentlich hochhalten. Nichts war zu erkennen. Im ersten Moment habe ich auch gedacht da protestiert jemand... Aber ich glaube nicht dass sich ein Großteil des Publikums daran gewöhnt. Mir wäre das zu widerlich, egal ob es ein Auto zu gewinnen gibt oder nicht. Ich bin keine lebende Litfaßsäule. Und die meisten Menschen die ich kenne geht das genauso, ohne das sie sich jetzt irgendwelche Gedanken über Fan- und Stadionkultur machen.


    Nicht im Regen zu sitzen ist dagegen einfach schön!:D

    0

  • Schöner Beitrag.
    Aber du hast noch einen Grund vergssen:
    "Draußen gibt es kostenlos Coke Zero, da muss ich mir ein paar Dosen abgreifen, bevor die Meute kommt"
    Diesen Satz hab ich übrigens genau so am Sonntag in der 80. Minute gehört. :D


    Was ich noch schlimmer fand, waren die aufkommenden Pfiffe in der Schlussphase.

    0

  • ihr habt beide natürlich recht.


    trotzdem fand ich es schade, dass wir (sk) es am samstag nach dem dreifachschlag in der 2. hz es nicht geschafft haben, das stadion durch ganzstadiontaugliches liedgut längere zeit mal mitzunehmen.


    mitlerweile kennt man ja auch das grandiose, wie hechtsuppe ziehende "ein schuss ein tor" im weiten rund, aber das wurde leider gar nicht angestimmt.


    ich hatte das gefühl, die leute waren bereit zur "extase", aber aus dem süden kamen dann überwiegend "insidersachen".
    das hat in jüngerer vergangenheit schon tausendmal besser geklappt, mmn.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)