Stimmungsthread

  • choreos kosten aber auch viel geld, die gegen Lyon hat 12 000€ gekostet.
    Also kostet jede Choreo die über die gesamte SK gehen würde, ca. 3000€

    0

  • Ich glaube gegen Lyon war noch vor der Verschärfung der Brandschutzvorgaben, heute ist alles nochmal teurer wegen dem Material.


    Der BVB macht ja auch großflächige Banner für ihre Choreos (Vgl. Arsenal http://www.fotos-kirsche.de/ga…152/74016102/IMG_0008.jpg Wolfsburg http://www.schwatzgelb.de/asse…Profis/1112/bvb-wob/2.jpg Meisterchoreo http://www.schwatzgelb.de/asse…vb%20meister/TOM_0163.jpg FCB http://www.schwatzgelb.de/asse…/0708/juni/choreo_fcb.jpg


    ich will nicht wissen was das kostet...

    0

  • Dann mach doch selber eine Choreo.


    Choreos sollten nur zu bestimmten Spielen gemacht werden und nicht überhand nehmen. Irgendwann geht die kreativität verloren, wenn man sich alle paar Wochen eine ausdenken muss.


    Wenn ich mir die Dortmunder Choreos anschaue:
    Schwarz und Gelbe Folien und vor dem Block wird ein Bild mit Text präsentiert. Ausgenommen die Riesenfahne die über den ganzen Block ging.
    Sicherlich ein haufen Arbeit eine Riesenfolie zu bemalen und richtig zusammenzufügen, aber die kleine schwarzen und gelben Folien sind nicht gerade kreativ angeordnet.


    Unsere
    Gegen Neapel Europa aus Roten und weißen Folien gebildet. Lyon, PACK MAS und das Bayernwappen, wieder nur mit Hilfe der Folien gebildet und die ging übers ganze Stadion. Die Choreo zum 110. 1900 mit Folien gebildet. Und das Geburtstagspokalderby in der das alte Wappen nur mit folien gebildet wurde. Und nicht zu vergessen die letzten 3 CL Finals.


    Sieht viel geiler aus, wenn die ganze Kurve ein Gesamtbild zaubert, bei der man auch auf jeden in der Kurve angewiesen ist.
    Nicht zu verachten sind die Frankfurter. Die machen des öfteren mal eine Wendechoreo wie zuletzt gegen Lautern im Pokal.

  • So bevor jetzt einige über mich herfallen und sagen „schau dich doch mal an“ möchte ich Euch mitteilen das ich fast 60 Jahre alt bin und eine Mitgliedsnummer unter 10.000 habe.
    Ich möchte keinem zu nahe treten, aber wenn ich hier immer von Erfolgsfans höre erklärt mir doch mal wie das in anderen Stadien und Vereinen ist. Gibt’s da keine Erfolgsfans. Warum ist in anderen Stadien die Stimmung um vieles besser als in der AA.
    Folgendes ist mir aufgefallen:
    Ich habe meine DK in der Nord. Es ist mir klar, dass die Gästefans hier besser zu hören sind als die Südkurve. Vor einiger Zeit hatte ich Gelegenheit mal in die RN-Arena Hoffenheim zu kommen.
    Es war ausgerechnet das Spiel gegen Dortmund. Die Heimfans haben sich echt bemüht ihre Mannschaft zu unterstützen. Was aber die Dortmunder für eine Stimmung abgezogen haben (trotz angeblicher Störgeräusche und trotz Niederlage) war schon aller erste Sahne.
    Am Sonntag hatte ich Karten für Augsburg. Ich war direkt neben der Bayernkurve und hatte eine super Sicht auf die Kurve. Erst mal meine große Bewunderung an die beiden Bayern-Supporter die unaufhörlich Gas geben und selbst vom Spiel nichts mitbekommen. Respekt.
    Am Anfang des Spieles dachte ich mir noch es ist wie in der AA. Man hört einfach die Gästefans besser. Je länger das Spiel aber lief umso lauter wurde die Heimkurve (trotz 2:0). Zum Ende hin war auf der Augsburger Seite eine Stimmung, wie ich es in der AA noch nicht erlebt habe. Jetzt kommt mir aber nicht damit in Augsburg gibt es keine Erfolgsfans. Das Stadion ist auch erst seit dem Aufstieg voll und als Stimmungsgranaten sind die Augsburger auch nicht gerade bekannt. In der Bayernkurve wurde es immer ruhiger obwohl die Beiden weiterhin einen guten Job ablieferten.
    Waren da dann bei Euch in der Kurve auch so viele Erfolgsfans wie in der AA das keine Stimmung aufkommen konnte?
    Ich denke die sogenannten Erfolgsfans und Stadiontouristen kann man schon zum Mitmachen animieren. Dazu müsste aber aus der Fankurve mehr kommen. Wenn ich aus der Nord in die Südkurve schaue (ja ich seh noch so weit trotz meines hohen Alters) ist das nur ein kleines Häuflein, das da mitmacht. Könnten sich diese Unverdrossenen nicht in der gesamten Kurve verteilen und so die „Stummen“ animieren?
    Immer wieder wird hier die Schuld an der Stimmung auf andere geschoben. Schuld ist die Gegengerade, dann die Nord, die VIP’s, Uli Hoeneß so und so.
    Sollte doch jeder hier mal sein Engagement überdenken. Nur mit Schuldzuweisungen wird sich in der AA, im Wohnzimmer unseres geliebten FC Bayern, nichts ändern.
    Meinen Respekt und Dank an die Initiatoren der Choreos, (ich habe jetzt noch das Bild von Mailand 2001 vor Augen, da war ich ein Teil der Choreo) ich kann mir vorstellen was da Arbeit hinter steckt. Wer übernimmt da die Kosten?
    Dies hier ist eine Feststellung meinerseits ich will niemanden kritisieren oder angreifen
    So und jetzt Feuer frei ich warte auf die erste Beleidigung.

    0

  • Jedem der sich für Choregraphien interessiert, daran Mitarbeiten will, evtl. mitbestimmen will, was gemacht wird oder sogar selbst eine organiesieren will, etc. sei eine Mitgliedschaft im ClubNr12 empfohlen. Internetadresse sollte herauszufinden sein. :8

    0

  • Könnten sich diese Unverdrossenen nicht in der gesamten Kurve verteilen und so die „Stummen“ animieren? </span><br>-------------------------------------------------------
    Nein, denn höchstwahrscheinlich wollen diese Leute neben ihren Kumpels stehen und nicht zwischen irgendwelchen Fremden.


    Je länger das Spiel aber lief umso lauter wurde die Heimkurve (trotz 2:0). Zum Ende hin war auf der Augsburger Seite eine Stimmung, wie ich es in der AA noch nicht erlebt habe.</span><br>-------------------------------------------------------
    Erstens lag das mit Sicherheit am Spielverlauf und zweitens war das für die das Spiel des Jahrzehnts und somit nicht repräsentativ.


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Dazu müsste aber aus der Fankurve mehr kommen.</span><br>-------------------------------------------------------
    Was wäre das z.B.?


    Ich stelle jetzt mal eine steile These auf:
    Der Durchschnitts-Bayern-Fan ist schlicht und einfach nicht mit soviel Emotion bei der Sache wie der Durchschnitts-Stuttgarter, Frankfurter oder Dortmunder.


    Wobei die Rahmenbedingungen in München im negativen Sinne ihresgleichen suchen.

    0

  • ich denke nicht das es an der emotion liegt. eher an der einstellung, da es für uns nichts besonderes ist 2:0 in augsburg zu führen, für diese jedoch schon im absoluten spiel eine chance zu wittern.
    bei unserer fankultur spielt die stimmung einfach leider keine große rolle. als ich in hannover einen sitzer im gästeblock hatte ( ich meine S6), saßen hinter mir 3 jungs, alle ca 12-13 jahre alt. während dem spiel war bei uns unten ganz schwache stimmung, was sicherlich auch am spiel lag. ich habe versucht die fans zu animieren, bin aber nur auf granit gestoßen. zum ende hin wurde es etwas besser und die letzten 5min wurde sogar gestanden. die jungs nehmen leider nicht die erfahrung mit, dass es dazu gehört, die mannschaft löautstark zu unterstützen, da das ja nur "die da oben", im stehbereich machen. und genau das ist der punkt. bei uns steht, sicherlich begünstigt durch den erfolg, fast nur das spiel im mittelpunkt, was bei vereinen wie frankfurt nicht so ist. diese identifizieren sich wesentlich mehr über ihr auftreten als gruppe.dort ist es eben auch selbstverständlich das man im oberrang bzw von der gegengerade mitsupportet. bei uns ist es nichtmal so, dass bei heimspielen von den stehern "im herz und der seele unseres vereins" mitgesungen wird bzw nur ein kleiner teil.
    dieser traurige anblick sollte uns allen wohlbekannt sein´:


    http://www.schickeria-muenchen…erkusen_24.09.2011/20.JPG


    und als gegenstück die frankfurter ( 5. bild )


    http://www.uf97.de/index.php?s…12&kat=Profis&spieltag=10

    0

  • der durchschnitts FCB fan soll weniger emotionen haben als ein vfb- etc. fan??


    so ein schwachsinn, oder willst du mir jetzt erzählen das wären andere menschen??


    es liegt am erfolg, der macht träge.


    wie "föhn" schon richtig schrieb, haben wir die beste stimmung im kreise der 5 besten, erfolgreichsten vereine der welt.


    das ist die messgrundlage.


    solte ein bvb die nächsten 10 jahre 8 mal meister werden, dann passiert da genau das gleiche wie bei uns.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    es liegt am erfolg, der macht träge. </span><br>-------------------------------------------------------
    Dann sind es doch die Emotionen, oder?

    0

  • es ist die Einstellung zum Spiel, Emotionen gibt es bei vielen nur wenn Madrid kommt.


    Was woanders selbstverständlich ist, ist bei uns teilweise eine Unsitte.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">ne gute möglichkeit um die gesamte Südkurve zum mitsupporten zu bewegen...
    wie wärs mit: Heute 90 Minuten die Stimme für unseren Verein geben ! </span><br>-------------------------------------------------------
    Das klappt bestimmt 8-)

    0

  • "Als Veranstalter sind wir für die Sicherheit aller Besucher verantwortlich, eine Überfüllung einzelner Bereiche ist für uns nicht tolerierbar"



    Sicherheit geht halt einfach mal vor auch wenns nich jeden gefällt :-S

    0

  • Nein, hier geht es nicht um Sicherheit. Die wollen einfach nur den echten Fans einen reinwürgen. Man muss nur die richtige Brille tragen.

    0