Stimmungsthread

  • jeder zweite Gästeblock ist größer als unserer richtiger Steh Bereich (112/113)


    Es wird höchste Zeit das 109-117 reine Stehplatzblöcke, ohne Sitze, von mir aus aber mit Vario Sitze wie im Olymp. Und in diesem Bereich 3500 Plätze mehr rein (Supporters der NK). Des weiteren müssen, nach dem Auszug der drecks mietzen im Mittelrang (217-224), ebenfalls Steher hin. Das sind 5200 Plätze, bei Nationalen Spielen sollten dass dann 10 400 sein. In der NK gibts dann einheitlich Sitze. Würde insgesamt ca. 20000 Steher machen.


    Das wichtigste ist im Moment aber SK Unterrang und da muss man eine Lösung finden und zwar möglichst bald !

    0

  • Das Problem is doch, dass die Vereinsführung daran wohl kein Interesse hat. Für die is ja auch gut, wenn nur noch Stadiontouristen da sind....

    0

  • Das Problem ist aus meiner Sicht viel eher, dass die SM und Co. bei ihren Wünschen und Verbesserungsvorschlägen offenbar nicht sonderlich diplomatisch vorgeht. Wenn man den Wunsch hat, dass die Südkurve komplett entstuhlt wird und das dann wieder mit der jüngsten Gewaltausbrüchen vom 5.11. kombiniert, dann wird halt nix draus, weil der Verein sowas freilich nicht auch noch belohnen möchte und wird. Da kann ich die Vereinsführung voll verstehen.


    Solange man sich - also die SM und ihre aktiven Helfer - auch weiterhin nicht zusammenreißen kann, wird es auch nix mit wesentlich besseren Bedingungen in der Südkurve. Gewalt kann und darf rund um die AllianzArena keine Chance haben. Und solange sich die Kapuzenträger da unten nicht unter Kontrolle haben, ist eine offene Kurve ohne Zäune ein Wunschtraum. Sie machen alle Bemühungen um Verbesserungen in der Kurve kaputt, zum Leidwesen aller Fans in der Südkurve.

    0

  • oh mann hoffentlich wird in den nächsten Jahren was ins Positive verändert :(


    Wenn ich mir aktuell anschaue wie alles abläuft .....

    0

  • ok...da gibts auch diese Zäune. Aber in den Stadien hat das längst nicht diesen Käfig-Charakter wie in der Allianz Arena. Dass da zwei Blöcke so eingepfercht werden.......sieht wirklich übel aus.
    Wirkt fast so, als wären das alles böse Menschen, die man vom Rest der Fans zu trennen hat :-S

    0

  • Boateng entschuldigt sich bei den Bayern-Fans


    BILD: Nach den Pfiffen während des Wolfsburg-Spiels haben sie eher unruhig reagiert und die Anhänger kritisiert.


    Boateng: „Den Spruch, dass man das in München ja gewohnt sei, hätte ich mir sparen können. Das war blöd und tut mir leid. Unsere Fans erwarten zurecht viel von uns. Aber ich bleibe dabei, dass Pfiffe nach 30 Minuten nicht sein müssen. Es wäre schön, wenn sie uns im Spiel anfeuern und danach ihr Urteil fällen.“


    Quelle:
    http://www.bild.de/sport/fussb…n-fans-22384498.bild.html



    Schade das er nicht weiter nachgehakt hat, was los ist in der SK

    0

  • das frag ich mich auch was war am 5.11 ??


    am 6.11 war das Spiel in Augsburg? also was war da ein Tag zuvor

    0

  • bayoraner


    Das Problem bzw. den Wunsch der SK gibt es doch im Grunde schon seit dem Umzug in die AA und wurde auch des öfteren an die Verantwortlichen geäußert. Jahrelang hielt man sich im Grunde an alle Absprachen mit der Polizei/dem Verein in der Aussicht auf Freiheiten.Also verhielt man sich durchaus diplomatisch, oder kannst du mir "Gewaltausbrüche" in den ersten 5 Jahren nennen? Die Frage ist nur welchen Erfolg das diplomatische Verhalten gebracht hat. Fahnenstangenlänge von 1,50m, welcher schon lange bei nahezu allen BL Clubs standart war, und ein mini Stehblock, der kleiner ist als fast jeder Auswärtsblock der BL

    0

  • Wie gesagt: Solange die SM und ihre Sympatisanten ihre Gewaltexzesse nicht in den Griff bekommen, wird sich die Hoffnung für alle anderen Fans auch weiterhin zerstören, dass es in der Südkurve wesentlich bessere Verhältnisse gibt. Sie sind es also, unter denen alle anderen Fans leiden müssen. Wenn die Fans in der Südkurve also endlich bessere Verhältnisse haben will, dann muss sie sich konsequent von der SM - dem großen Störenfried - lossagen und sie als unerwünschte Personen isolieren. Dann und nur dann, wird sich der Verein wirklich gesprächsbereit zeigen - und das ist gut so!


    Werft die SM raus und ihr bekommt bessere Verhältnisse in der SK. Doch wenn ihr diese Gewalttäter auch weiterhin deckt, dann träumt schön weiter von einer komplett entstuhlten Südkurve ohne Zäune und mit all den schönen Sachen, die andere Stadien auch haben. Der FCB zeigt hier null Toleranz gegen Gewalt und das ist im Sinne der Sicherheit aller Fans gut so!

    0

  • @ Bayoraner


    Dann zeigt der Rest der Liga anscheinend keine null Toleranz gegen Gewalt oder meinst du die haben keine "Gewaltexzesse" ihrer Fans. Oder gehen sie einfach anders mit den 99% friedlichen Fans in ihrer Kurve um und bestrafen sie nicht durch das Verhalten weniger?

    0