Stimmungsthread

  • Verstehe auch nicht so ganz wieso die Klatschpappen nicht unter diese Brandschutzvorgaben fallen.


    Aber hätte man nicht bereits bei der (am Ende nicht stattgefundenen) Choreo gegen Marseille auf diese neuen Bestimmungen aufmerksam gemacht werden müssen? Diese fiel ja dem Veto des Vereins zum Opfer und nicht den Brandschutzbestimmungen,

    0

  • Ich glaub die Regel gibt es seit Januar, und wurde einfach übersehen bzw. unterschätzt dass sie so streng gehandhabt wird (wie gesagt es ist schon sehr schwer zu verstehen, wenn der Hersteller den Brandschutz garantiert, es augenscheinlich nicht brennt usw. dass diese Folien nicht erlaubt sind besonders wenn 63.000 Pappklatschen kein Brandschutz aufweisen).Es war also letztendlich ein Fehler der Choreoverantwortlichen. Aber wie gesagt selbst wenn man diese Regel nicht übersehen hätte,hätte man nach dem Achtelfinale schon für ein mögliches Halbfinale das Material kaufen müssen, was wohl auch ein bißchen irrsinnig ist.


    Was der Verein dabei machen kann, ist schwierig zu sagen, aber ich denk mit all seinen politischen Kontakten, den Stellenwert den der FCB hat und wenn der nötige Wille vorhanden ist, könnte man solche irrwitzigen Regeln ganz schnell ändern bzw. Ausnahmeregelungen schaffen usw..


    Interessant ist bspw. auch dass die Choreo von den Nürnbergern gegen uns anscheinend kein Brandschutz aufweisen musste.

    0

  • ok, das bedeutet im kern: rien ne va plus! denn choreos sind ja oft auch situationsabhängig, und man kann doch nach dem 8tel finale noch gar nicht so genau wissen, wass man zum halbfinale aussagen will?!


    dass die pappklatschen keinen brandschutz brauchen zeigt ja, was das hier für ein amigo-system ist...

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Wäre dann die Umsetzung der Marseille Choreo am Ende (auch bei weglassen des Banners) auch an den Branschutzbestimmungen gescheitert?
    Diese schien doch eigentlich von allen Seiten genehmigt worden zu sein.

    0

  • Im diesem Fall ist es leider so.
    Aber man kann ja dieses Zertifikat nachträglich machen lassen, dass zumindest das ganze Material noch verwendet werden kann.
    Wird halt alles in Zukunft noch aufwendiger und noch teurer.

    0

  • edgecution


    Hm, ich denk mal schon, dass sie verboten worden wäre. Ich kenne jetzt auch nicht Abläufe, aber wahrscheinlich wird erst der Inhalt/ das Motto der Choreo den Verantwortlichen vorgelegt und wenn das alles passt, noch das Material überprüft.

    0

  • naja, zumindest phasenweise, wenn net grad -vorallem Anfang HZ 2 war das glaube ich - wieder so ein Ultra Gesäusel kam.


    Gute Stimmung auch dank der Klatschpappen *fg*. Einklatschen mit Klatschpappen funktioniert hervorragend. Auch wenn's naturgemäß immer etwas verzerrt war, es machen da so gut wie alle 66 Tausend (abgzl. Gäste) mit. Sonst nicht mal der ganze 112/113.

    Für mehr zeitgleiche FCB(B) Spiele :thumbsup: und eine neue Halle :)

  • sharky76


    Nichts für Ungut,aber erkläre mir mal was Ultra Gesäusel ist? Ist das jeder Gesang, der mehr als sechs Worte beinhaltet??, dann wären viele, sehr alte bekannte Lieder, die heute gesungen wurden ("gestern noch in Kiew..." , "eine Abwehr aus Granit..."auch Ultra. Sind das "neuere" Lieder die man nicht kennt weil man zu selten im Stadion ist, die aber von der Kurve(ob Ultra,Kutte,Normalo) wöchentlich über Monate und manchmal schon Jahren lautstark gesungen werden(bspw."ich gib mein Herz für dich,für Bayern lebe ich")?? Ist es zu viel La,la,la?? Dann können wir auch einige alte Lieder in Tonne treten.(bspw.Road to Amarillo). Werden die Lieder zu lange gesungen??


    Was man den Ultras zumeist vorwirft(manchmal auch zurecht), ist ein nicht immer spielbezogener Support(gabs den früher immer??).Ich fand heute wurde immer,immer wieder versucht das ganze Stadion mitzunehmen und die Mannschaft vorwärts zu peitschen, was auch meist recht gut geklappt hat, was man letzendlich auch auf den Platz gesehen hat.

    0

  • demmero :


    "ich gib mein Herz für dich,für Bayern lebe ich")?? Ist es zu viel La,la,la??"


    => genau DAS meine ich zum Beispiel. ist einfach nur "lalalalala". Und dann immer so eeeewig lang. Da merkste sofort dass da dann nur ein ganz kleiner Kreis mitmacht. Und den oben gehts dann auch irgendwann auf den S.ack, was man dadurch merkt dass dann z.Bsp. "Bayern"-Rufe angestimmt werden.


    ich meine grdsl. NICHT z.Bsp, "gestern schon in Kiev" (so lange es maximal 2 mal gesungen wird). Da machen auch Leute außerhalb der SK mit. nur von der 3. bis 7. Wiederholung ists halt wieder das bekannte Grüppchen das das "durchzieht", weshalb es dann auch leider zu einem "lalalala" verkommt.

    Für mehr zeitgleiche FCB(B) Spiele :thumbsup: und eine neue Halle :)

  • Beim "Ich geb mein Herz für dich" hat gestern aber fast das ganze Stadion mitgezogen und es gehörte zu einem der lauteren Lieder, während z.B. "Gestern noch in Kiew" m.M.n. ziemlich unterging. Ich finde in letzter Zeit gibt sich der Vorsänger sehr viel Mühe auf den Massengeschmack einzugehen, also bitte nicht alles kritisch sehen.

    0

  • "Gute Stimmung auch dank der Klatschpappen *fg*. Einklatschen mit Klatschpappen funktioniert hervorragend. Auch wenn's naturgemäß immer etwas verzerrt war, es machen da so gut wie alle 66 Tausend (abgzl. Gäste) mit. Sonst nicht mal der ganze 112/113."
    ____________________________________________


    Ich weiß, dass du auf diese Klatschpappen stehst. :)
    Aber die Stimmung wäre gegen Basel, Marseille und Real ohne diese Teile kein bisschen schlechter gewesen. In den CL KO Spielen kriegen wir das immer hin.


    Problematisch sind doch eher Spieler wie Mainz am Samstag, in denen aus welchen Gründen auch immer absolut gar nichts geht. Wenn man diese Teile als Verein unbedingt verteilen muss, dann doch in den Buli Spielen gegen Mainz, Hoffenheim, Wolfsburg etc.


    mMn brauchen wir die Klatschpappen jedoch überhaupt nicht.

    0

  • wo sitzt/stehst du? Ich stand größtenteils hinter den Rollis hinter der Haupttribüne, Richtung Nordkurve. Anzahl der Leute, die bei "mein Herz für dich" mitgemacht haben: 0 (NULL). Das Lied zieht überhaupt nicht. Und dann immer so ewig lang. Mag sein dass es im harten Kern der SK gut angenommen wird, davon bekommt man aber im weiten Rund der Arena nix mit. Dagegen war der Beteiligungsgrad bei Liedern mit größerer Akzeptanz wie "schießt ein Tor..... " nahezu 100%, auch weil Leute die nicht mitgesungen haben halt einfach geklatscht haben. Aber bei "mein Herz für dich" da klatscht so gut wie niemand. Da lagen Welten dazwischen.

    Für mehr zeitgleiche FCB(B) Spiele :thumbsup: und eine neue Halle :)

  • Ich stehe in der Südkurve, aber auch da sieht man ob die Leute auf den Geraden mitziehen oder nicht. Vielleicht kam's aber für mich anders rüber als für dich. Du musst aber zugeben, dass in letzter Zeit und vor allem gestern vermehrt "massentaugliches" Liedgut gesungen wird. "Auf gehts Bayern schießt ein Tor" wurde gestern gefühlte 50 Mal angestimmt.

    0

  • das möchte ich nicht abstreiten, hab ja auch gesagt die Stimmung war ganz gut. Nur halt bis auf gewisse Phasen nicht. Ich stand auch schon desöfteren in der SK mittendrin, da nimmt man das ganz anders wahr.

    Für mehr zeitgleiche FCB(B) Spiele :thumbsup: und eine neue Halle :)

  • "ich geb mein herz für dich" soll laut dir @sharky also nicht ziehen?


    das ding zieht wie schlittenhund, alta :D und es zieht langsam aber sicher auch außerhalb der sk in die herzen der fans ein.


    und auswärts ist das ding eh "der shit" :)


    schönen abend!

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Sorry Jungs,
    aber das muss jetzt einfach raus,
    auch wenn meine Opportunitätskosten definitiv zu hoch sind hier Dampf abzulassen..


    Ich saß am Dienstag auf der Gegentribühne zwischen Mittellinie und Ecke der Südkurve und war desöfteren zutiefst enttäuscht von gewissen "Stimmungs"-Aktionen


    Zunächst einmal eine grunsätzliche Stadiondifferenzierung


    1. Die Kurve ist für die Fans - kommt im übrigen von Fanatiker - die sich AKTIV am Spielgeschehen durch Gesang etc. beteiligen
    2. In der Kurve wird gesungen, gesprungen, gefeiert und ausgerastet, Liedgut hierbei universell!! während..
    3. die Geraden, also Haupt- und Gegentribühne für Touris, Familie, Oma Opa und die Kiddies sind, die sich dem Spiel passiv beteiligen


    Soweit erstmal die Basics, die anscheinend der ein oder andere zu vergessen scheint
    Die Südkurve oder generell jegliche Kurven dieser Welt haben Null Zielsetzung, dass Opa Wilhelm auf der Geraden "Wer nicht hüpft der kommt aus Giesing" mitsingt...
    Völlig irrsiniger Glaube
    Der Support als solcher ist in erster Linie zur dauerhaften Unterstützung des Teams, und nicht für operative Klatscheinlagen...
    Demzufolge ist es eine Schlichte Frecheheit den "Vorsänger", neumodisch auch Capo genannt, hier zu kritisieren, dass er nur Lalalalalala vorgab.
    Arg...
    Und zum Thema " Ich geb mein Herz [....] für Bayern lebe ich "
    Hallo???
    Als der Song kurz vor Schluß angestimmt wurde, die Südkurve hochsprang und das Lied sang, bekommt da nicht jeder Gänstehaut, feuchte Augen und ein Gribbeln im Bauch?
    Mia ging es jedenfalls so und mia war in dem Fall, scheiss egal ob der hinter mir jetzt etwas sah oder nicht, ich sang und sprang mit etc.


    Bis diese dämmlichen Pappdinger zum Einsatz kamen...
    und da wäre ich auch schon beim Hauptkritikpunkt
    ...Ist keinem aufgefallen, dass es jegliche Gesänge im Keim erstickte?
    Völlig unpassend, optisch miserabel & monoton langweilig waren??
    Als ich die Dinger auf meinem Platz sah, konnte ich mit meinem Kollegen nur den Kopf schütteln.
    Hat man als Fan nicht Hände zum Klatschen?
    Machen die Teile nicht einen nervenden Krach?
    Ich wüsste gerne inwieweit das unsere Elf auf dem Rasen motiviert...

    0

  • Leider scheint es den Spielern zu gefallen
    Thomas Müller via Facebook:


    Und hier auch nochmal ein großer Dank an die Fans im Stadion, die uns mit ihren Klatschpappen und Anfeuerungsrufen gerade in den schwierigen Phasen des Spiel sensationell unterstützt haben.




    > ...Ist keinem aufgefallen, dass es jegliche Gesänge im Keim erstickte?


    Volle Zustimmung
    Hoffentlich werden die Dinger bald genauso geächtet
    wie diese Wulffuzelas, denn den Brandschutzvorschriften entsprechen sie ja eh nicht.

    0

  • Der Support als solcher ist in erster Linie zur dauerhaften Unterstützung des Teams, und nicht für operative Klatscheinlagen...


    Der Support aus den Ultra-Teilen der Kurve ist in erster Linie da, um sich selber zu feiern. Alles andere ist Selbstbeweihräucherungsgefasel. Sorry. KEIN Mensch außerhalb der unmittelbaren Nähe der SM versteht auch nur zwei Worte von den Dauergesängen. Deshalb singt auch kein Mensch dabei mit. Aber man kann sich natürlich auch die eigene Welt schaffen mental. Das ist völlig ok, hat aber mit der Realität nichts zu tun. Denn auch die so geliebten und schmerzlich vermißten, weil verbotenen Pyro-Einlagen zb haben ja nullkommanull mit ANfeuerung der Mannschaft zu tun, sondern ausschließlich mit "wir sind die Macker-"Posen...


    Hörbar wird das ganze Stadion nur bei den "Gassenhauern". Weil die jeder kennt und nachvollziehen kann. Übrigens sind die genau deshalb solche geworden. . .


    Was die Pappen angeht: Geschmackssache. Was das Ergebnis der Pappen angeht: keine Diskussion. Lautstärkepegel ist vervielfacht . Was bei den Spielern - siehe Müller-Interview- selbstverständlich ankommt. Eine Textanalyse von "Mein Herz .."oder was auch immer...hingegegen dürfte die Spieler während des Spiels regelmäßig überfordern...

    0