Stimmungsthread

  • Hörbar wird das ganze Stadion nur bei den "Gassenhauern". Weil die jeder kennt und nachvollziehen kann. Übrigens sind die genau deshalb solche geworden. . .
    ____________________________________________________


    Und auch die haben nicht anders angefangen wie aktuell z.B. "Ich geb mein Herz für dich..."
    Erst haben es eine handvoll gesungen, dann immer mehr, bis es im ganzen Block regelmäßig gesungen wurde. Und irgendwann, oft im Zusammenhang mit einem besonderen Spiel, ist es plötzlich auf das ganze Stadion übergeschwappt.
    Oder aber es ist immer weniger gesungen worden und war irgendwann von der Bildfläche verschwunden.


    Es kann niemand voraussagen, ob ein Lied mal ein "Gassenhauer" wird oder nicht. Aber wenn man immer nach dem Motto gehandelt hätte, nur das zu singen, was sowieso schon jeder kennt, würden wir heute mit zwei, drei Liedern dastehen. Und das wäre wohl auch nicht gerade das wahre.

    4

  • Zum Thema Klattschpappen: Gegen Basel war es im ersten Moment noch ganz Lustig und erstmal positiv, dass es die Leute animiert hat mitzumachen. Gegen Real hat das vor dem Spiel aber schon Ausmaße angenommen, wo man nur den Kopf schütteln kann. Da sind die Leute teilweise quer durch den ganzen Block gelaufen, um sich gegenseitig die Dinger zu klauen:-[ Die "Glücklichen", die dann eine hatten, haben dann wie die ersten Menschen, darauf eingeschlagen. Echt wie euphorisiert, die genialste Erfindung seit der Glühbirne...so was hat man noch nicht gesehen, ich klatsche um mein Leben...
    Beim Einklatschen war das schon gut. Allerdings war die Stimmung und die Einstellung vieler so, dass auch die Lieder und Anfeuerungsrufe mitgesungen wurden. Leider wurden diese durch den Lärm der Klatschen schnell übertönt und man hörte nur noch Klatsch, Klatsch, Klatsch und der Gesang verstummte.
    Ich bin der Meinung, dass bei so einem Spiel die Dinger absolut überflüssig sind!!! Für jeden der Klatschen will, ein kleiner Tipp: 2 Hände!;-)

    0

  • Zu den Klatschpappen: Finde die total überflüssig. Bei der WM 2010 waren ja die Vuvuzelas "so schlimm", aber Vuvuzelas sind halt bisschen südafrikanische Kultur. Klatschpappen sind aber keinesfalls europäische Fankultur. Gegen Marseille war es auch schon schlimm, da man leider im Oberrang der Nordtribüne zum Teil nichts von der Südkurve verstanden hat.

    0

  • Geradezu Primitiv erscheinen einem die klatschenden Hände die im Olympiastadion auf der Anzeigetafel eingeblendet wurden. Hat das eigentlich je richtig funktioniert? Habe es nicht richtig in Erinnerung ob das ganze Stadion dann mitgeklatscht hat.


    Zur Bremen Stimmung:
    Ich hab die letzte Viertelstunde im Fernsehen gesehen. Leider habe ich erst nach dem 1-2 etwas von den angereisten Fans vernommen, aber die Bremer Kurve schien auch nicht gerade am Durchrocken gewesen zu sein.

  • undabhängig davon was man selber von den dingern hält, der mehrheit des publikums scheint es zu gefallen, sonst würden sie nicht mitmachen. den spielern scheint es auch zu gefallen und für die macht man es ja wohl, oder? also, mal etwas wemiger den egotrip fahren und einfach mal akzeptieren dass es den zweck erfüllt. dass es schöner wäre wenn sich 69.000 anders bemerkbar machen würden ist natürlich klar, aber dass das nicht funzt sollte jedem bewusst sein der jemals in der AA war.

  • erzähl keinen schmarrn waldiswau . bei einem cl-viertel- bzw. halbfinale war schon immer die hölle los.


    die klatschpappen haben nichts an der intensität der stimmung geändert, sondern an der ästhetik.


    und was für eine mehrheit soll das sein, der das gefällt? das kann man gar nicht behaupten, wenn diese dinger einfach so an jeden verteilt werden und somit ein dominoeffekt entsteht, nach dem motto:


    wenn die anderen das benutzen dann ist es eh schon wurscht ob ich das selber benutze und mach lieber auch mit, anstatt nichts beizutragen, da alles andere eh übertönt wird.


    demokratie? niemals! gelenkte demokratie triffts da schon eher...


    eine aussage, dass es der mehrheit gefällt, könnte man dann treffen, wenn die mehrheit diese dinger von zu hause mit ins stadion bringen würde.


    aber so machen auch leute mit, die zb. neutral dazu stehen. eben zum einen aufgrund des dominoeffektes und zum anderen, weil die dinger ja ganz schön aussehen und da halten viele die pappen als souvenir /andenken lieber in der hand, anstatt sie auf dem boden zu entwerten.


    gott sei dank ist bei einem möglichen finale der FCB nicht der gastgeber sondern die uefa, da wirds dann nicht zu so einer verteilaktion kommen können!


    und dann würde auch der erneute beweis angetreten werden, dass bei großen internationalen spielen die stimmung der FCB fans ohne klatschpappen gigantisch ist
    :|

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • waldiswau


    Thomas Müller hat gesagt, dass er die Stimmung toll fand. Jetzt gehst du mal zwei Jahre zurück und wirst die selbe Aussage von irgendeinem Spieler über das Halbfinale gegen Lyon finden.
    Das hat nichts damit zu tun, dass da Pappe auf dem Sitz rumliegt. Sondern mit der Besonderheit des Spiels.

    4

  • er hat nicht gesagt dass er sie trotz der pappen toll fand. wenn ich mich recht erinnere hat er sich aber durchaus darauf bezogen. denkt doch bitte nicht dass ein einziger spieler den puristischen stimmungsanspruch der ultras teilt.

  • Nö, aber denke du bitte nicht, dass solche Zitate von der Facebook Fanpage nix mit dem Sponsorpartner zu tun haben, der für die Dinger verantwortlich ist. So läuft PR nunmal. ;-)

    4

  • gott sei dank ist bei einem möglichen finale der FCB nicht der gastgeber sondern die uefa, da wirds dann nicht zu so einer verteilaktion kommen können!
    -----------------------


    Sollte es zu einem Finale Dahoam kommen, dann wette ich um drei Pappklatschen, dass auf den 17.000 zugewiesenen Plätzen Klatschpapper liegen. Und nächste Saison gibts die im Fanshop mit wahlweise Bilder von Spielern oder Mannschaftsfotos.

  • Ich denke, das kein Spieler oder Verantwortlicher (ausser der Uli) des FCB mal sagen würde, das die Stimmung *****e war. Man will ja die Fans nicht verärgern.

    0

  • Wir scheißen auf die Meisterschaft
    Wir scheißen auf die Schale
    Wir sind der FC Bayern
    Und wir holen zwei Pokale



    MINGA OIDA!!!

    4

  • die stimmung im finale


    wird GRANDIOS. UNGLAUBLICH, LEGENDÄR werden.


    1. das wird für ein einziges spiel das realität gewordene szenario einer ECHTEN, VEREINIGTEN (nicht in nord-süd-geteilten) SÜDKURVE sein


    2. wer sich bisserl auskennt, weiß, dass die masse der FCB fans vor allem auswärts und in großen CL spielen großartige stimmung macht.
    --> dieses finale dahoam vereinigt nun also den kurvenzusammenhalt einer auswärtsfahrt mit der komponente des GRÖSSTEN SPIELS ALLER ZEITEN (GRÖSPAZ) und packt das ganze als "sahne auf die keks" noch INS EIGENE STADION IN DIE SÜDKURVE.


    --> ICH DREH AB BEI DEM GEDANKEN


    :8

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • ich will dir nicht widersprechen, aber ich befürchte, dass die Tickets wahllos verlost werden, und dadurch nicht ie richtigen Personen an Karten kommen...

    0

  • @michael: den gedanken hab ich weggeparkt ;)


    aber du hast recht, ich vertehe einfach nicht, warum man nicht einfach nur die AUSWÄRTSdauerkarteninhaber (ich habe KEINE) bevorzugt behandelt?!?!


    dass es bei den heimdauerkartenbesitzern aufgrund der anzahl eh nicht fuktionieren würde und auch z.t. ungerecht wäre, ist klar,


    aber DIE GERECHTESTE lösung von allen wäre zu 100% die, dass man awdk-besitzer bevorteilt, und den rest der karten unter den FCB e.v. mitgliedern unter chancengleichheit verlost.


    unglaublich, dass die "da oben" das nicht so machen...

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Also ich hätte nichts dagegen das alle die so oft wie es ihnen möglich ist fast zu jedem AS reisen egal wo immer das auch ist von der Tombola für Tickets ausgeschlossen werden...die müßten automatisch ein Kaufrecht für das Finalspiel bekommen.

    „Let's Play A Game“

  • Ich kann euch beruhigen. Die Besitzer einer Auswärtsdauerkarte mit Champions League Option bekommen auch für dieses Spiel eine Karte.
    Das sind so in etwa 200 Leute.


    Ich hätte es auch gut gefunden, wenn die Mitglieder mit einer Nummer unter 3000 wie immer ihrd Karte bekommen hätten.
    Wer dem Verein über 40 Jahre die treue hält hätte diese "Belohnung" mehr als verdient.

    4

  • >>Wer dem Verein über 40 Jahre die treue hält hätte diese "Belohnung" mehr als verdient. >>
    -------------------------------------------


    Ach so, und ein Fan der bedingt durch sein jüngeres Alter "nur" 10 oder 20 Jahre so treu ist, dessen Treue wäre weniger verdient so das er bei der Ticketvergabe benachtteiligt werden dürfte? :-O


    Nein, dann schon lieber alles in einen Topf und Tombola.....


    ps...um Mißverständnisse zu vermeiden, ich gehöre eher zu deiner angesprochen Fangruppe die 40 Jahre voll bekommen.

    „Let's Play A Game“