Stimmungsthread

  • Da stimme ich dir mal zu, denn einer radikalen Ultra-Gruppierung mit körperlicher Gewalt eine Lektion erteilen zu wollen, ist auch keine Lösung. Denn dann ist man nicht besser als sie.

    0

  • Ok, dann ist es gut.


    Über den Moment in der Kurve, warum wer was gemacht hat, kann ich nichts sagen. Habe es, wie so zeimlich alle, ja erst nach dem Spiel mitbekommen, was drauf stand.
    Es war aber ziemlich schnell wieder unten, was darauf schließen lässt, dass da was unternommen wurde.

    4

  • Vielleicht finden sich ja ab morgen Clips dazu auf youtube, die etwas mehr Klarheit bringen.


    Ich konnte aus der Nordkurve nur erkennen, dass kurz nach dem Hochhalten des Doppeltransparents und den ersten Pfiffen von mir aus gesehen ganz rechts vorne hinter dem Zaun auch irgendwas mit einem anderen, hellen Stofftuch gewurschtelt wurde. Ob das damit in Verbindung steht, weiß ich nicht.

    0

  • Ganz üble Aktion von IB!


    Zumindest denen scheint wirklich nichts daran zu liegen, sich mit dem Verein zu verständigen. Die Wortwahl war wirklich das Allerletzte!

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • "Fans" des Vereins FC Bayern sind das sicherlich nicht.


    Der Vorstand und generell die Führung des FCB macht einen excellenten Job, was nicht zuletzt durch die Zahlen auf der JHV wieder gezeigt wurde. Niemandem der wirklich "nur" Fan des FCB ist würde einfallen, dann auf diese Führung des FCB derartige Sprüche niederhageln zu lassen.


    Natürlich schimpft jeder gerne mal, ist doch ganz normal - aber man muss ja nur mal auf deren hp sehen...das sind doch Aussagen...denen geht es nur um ihre Selbstdarstellung und nichts anderes.




    Lese Dir mal durch, was die zu der Aktion heute geschrieben haben - leider bekomen die dadurch natürlich jetzt auch wieder ihre Aufmerksamkeit...


    http://www.inferno-bavaria.de/

    0

  • ich kenne die szene nicht und kann dehalb auch nur von aussen kommentieren, ohne dabei auf meine eigene meinung verzichten zu wollen bei diesem thema.
    für mich stellt sich die frage - und das bereitet mir auch die meiste sorge, wenn ich diese geschichte aus der ferne verfolge!



    wie gross ist dieser kleine teil, welcher hinter dieser aktion steht, wirklich?
    haben die vernüftigen - wovon ich überzeugt bin, dass es sie gibt - dort wirklich noch einfluss oder gerät ihnen dieses vermehrt aus dem ruder/den händen?
    muss der verein dort eingreifen und diesen leuten helfen?



    war auch gerade mal auf deren hp und sehe, dass die genau das den anderen vorhalten (erpressung usw.), was sie selbst woche für woche versuchen, medial auszuüben.


    so ist das keine fankultur mehr, sondern das ist der pure extremismus/radikalismus!




    ps ... und *nachschieb*
    bei mir entsteht so auch regelmässig der eindruck als wolle sich diese gruppe politisch in das vereinsgeschehen des fc bayern münchen - eben über diesen gruppenverband einmischen.
    ein ding mit null tradition und hoffentlich genauso wenig erfolgsaussicht!!!

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • Das Plakat war schon eine Zeit lang oben..natürlich können die Leute im Block nicht sehen was darauf steht. Ich hoffe nur das nicht einfach einige aus Solidarität einfach mit hochgehoben haben.
    Da man so ein riesen Plakat nicht einfach reinschmuggeln kann wird sicher noch geprüft wie und wann es reingekommen ist

    0

  • "Propagandamaschinerie" ? "Regime" ?
    Diesen kranken Menschen muss man helfen... vielleicht mal eine längere Zeit in einer Abteilung, in der man sich darauf konzentrieren kann, dieses abstruse Weltbild wieder los zu werden ?
    Was aus Fussballfans so alles werden kann... oh lieber Himmel hilf und Herr, werfe Hirn vom Himmel...
    Nun ist der nächste Schritt getan, die Politik einzuladen... Danke. In vier Jahren spätestens werden alle auf ihren Sitzplätzen eine Superstimmung verbreiten.

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Für mich war das, was dieses Wochenende wieder in den Stadien passiert ist (Düsseldorf, Schalke, München) eine Kriegserklärung gewisser Fangruppen mit den Vereinen und der DFL!


    Ich denke es führt kein Weg mehr vorbei an härteren Maßnahmen, das lassen die Polizei, DFL und Vereine nicht weiter auf sich sitzen!


    Den Chaoten auf Schalke geht jetzt an den Kragen, gegen 60 Personen werden Strafverfahren eingeleitet, das Stadionverbot ist damit schon mal sicher! Das gleiche erhoffe ich mir auch in allen anderen Stadien, in denen diese Chaoten Pyro zünden!

    0

  • Ich hab mir die Homepage von den Kaspern auch gerade mal angeschaut. Sowohl sprachlich als auch inhaltlich hat das ein Niveau, welches leider genau zu dem Spruchband passt. Da wird sich als Fazit die freie Meinungsäußerung wie ein Deckmantel als Entschuldigung für derbe Beleidigungen über den leeren Kopf gezogen. Wirklich sehr sympathisch. Ungefähr so wie ein Pickel am Hintern...

  • Am meisten Sorgen muss sich die Kurve machen weil nicht einer aus der Chefetage ein Wort darüber fallen lässt.


    Das wird wohl ein etwas grösser Knall werden wenn die sich erst einmal beruhigt haben.

    0

  • Stand wie immer in 116 und habe das Plakat von hinten gesehen. Da ich den Inhalt nicht kannte, dachte ich mir: wahrscheinlich wieder eine Demo gegen xyz, die mich als "normaler" Stadionbesucher im mittlerenen Alter mit Dauerkarte so ziemlich am Ar*** vorbei gehen.


    Heute morgen habe ich dann den Text gesehen. Hut ab. Was man alles zwischen "Berlin, Tag und Nacht" pinseln kann.


    Als Club 12 Mitglied hoffe ich, dass man sich von dieser Gruppierung distanziert.


    Als FCB Fan hoffe ich, dass man dem FC Bayern Namen nennen kann, damit die Verursacher dafür bestraft werden.


    Und nein, man bricht dagegen nicht gegen einen Fanszene Kodex und man muss keine Angst haben, mit diesen Personen nicht mehr in Kontakt zu kommen => auf den Kontakt zu diesen Personen kann man sprichwörtlich sch**ßen!


    Wer derartig die SÜDKURVE für billige Propaganda missbraucht, hat keine Anonymität und Besuch der Spiele des glorreichen FC Bayern München von 1900 verdient!!!

    0

  • Es wäre ein gutes Zeichen des Club Nr. 12 sich beim nächsten Heimspiel klar davon zu distanzieren UND das diese Idioten auch spüren zu lassen! (nein ich meine keine Schläge, sondern verbal oder mit Missachtung)

    0

  • du laberst soviele Sch.... da braucht es ja ne Texanische Kuhherde, die mehr von sich gibt!!


    Warst du schon mal in der Südkurve??



    1. des Plakat ist bescheuert!!
    2. ich behaupte mal, 90% der Kurve haben nicht erkennen können, was darauf stand!
    3. ich vermute mal, das ein Statement von C12 kommt, bin ich mir ziemlich sicher, aber man muss es auch erst formulieren!
    4. aber ob ein Statement von den Paradefanclubs die 13 Höslwanga oder die rodn Waginga gibt bezweifle ich, muss man die dann auch rausschmeissen??
    5.der Verein hat in den letzten 15 Jahren die SK soweit gebracht, das man sich nicht selbst reinigt, denn wenn einer verbal attackiert und einer körperlich antwortet, wird immer der zweitere Rausgeschmissen und bekommt Stadionverbot!! Also warum soll da jetzt einer hingehen, gegen die "verbale Attacke" vorgehen und somit ein Stadionverbot riskieren!
    5. da ich nicht im Stadion war, vertraue ich Kuhstallers Darstellung, das des Plakat ziemlich schnell wiedr unten war, dank der, vermute ich mal, SM, denn die sind die einzigen die es in unmittelbarer Nähe sofort lesen konnten!!


    also gehe du doch einfgach bei jedem Spiel in die Südkurve und räume halt da auf, aber nicht im Forum Sachen fordern, und zu hause auf der Couch sitzen!! selber machen ist die Devise, wenn einem was nicht in den Kram passt!!


    aber fordern und verunglimpfen ist halt viel bequemer!!!!

    0

  • @joe: selber machen ist gut, da leute wie ich wegen solchen idioten keine karten für heimspiele bekommen können!!!
    würde gerne mal rein, aber wie komm ich an ne karte für die südkurve ohne auf dem schwarzmarkt horrende preise dafür zu bezahlen :x???


    das was diese "fanpropagandamaschinen" mit dem plakat wieder mal gezeigt haben ist unterstes niveau!
    ich habe nichts zu verbergen, deswegen ist es mir egal ob ich durchsucht werde vorm spiel - wenn ich das nicht will zwingt mich keiner ins stadion zu gehen!


    dann setz ich mich mit meinen kumpels mit "schlagstock und messer" vor den fernseher, trink meine 8 halben nebenher zum spiel, gröhle ein wenig rum und ab und an polier ich halt einem davon die schnauze oder halte ein plakat hoch ;-)!
    sorry, ein wenig sarkasmus mußte jetzt sein...


    gruß, steve.

  • Kaot Du hast Recht, sorry meinte Nürnberg und hatte im Kopf noch irgendwie Valencia. Ich korrigiere hiermit! Danke für den Hinweis!

    0