Stimmungsthread

  • "Seine Meinung sagen" heißt das heutzutage also, wenn man als eine Gruppe von Menschen, die für jeden außer sich selbst total unwichtig ist, bewusst bundesweite Aufmerksamkeit für sich selbst erzeugt, in dem man Vorstand, Polizei und DFB gleichzeitig beleidigt.

    0

  • och du armer, würdest so gerne ins Stadion gehen und bekommst nie eine Karte von Bayern!!


    komisch das ich nie das Problem hatte, auch da muss man sich hocharbeiten und regelmässig bestellen, auch für Auswärtsfahrten oder vielleicht sich mal einen FanClub aussuchen, der bei Bayern hoch im Kurs steht, oder dann gibt es ja noch die Schwarzmarktfirma Viagogo, den "noch" kooperationspartner von Bayern!!


    was auch immer hilft, ist bei den BayernAmateuren oft dabei zu sein, da kann man auch Kontakte knüpfen, und kommt irgendwann leichter an Karten!!

    0

  • Zitat IB
    Auch wir sind der FC Bayern! Wir wissen, dass wir anecken. Wir wissen, dass nicht immer jeder mit uns und unserer Meinung einverstanden ist. Aber wir haben bisher immer unsere Meinung gesagt und das werden wir auch weiterhin so tun!


    Nein, der FC Bayern und alle Fans die wirklich Fans sind distanzieren sich von so einem Schmähwerk und darum fällt es sehr schwer euch als ein Teil vom FC Bayern zu sehen...und euere Meinung könnt ihr natürlich sagen, aber so wie in der Art von Gestern hoffentlich bald für Dauerhaft außerhalb des Stadions.

    „Let's Play A Game“

  • Eine sehr gute und interessante Frage. Und diese können nur die anderen Fangruppen geben, wenn sie sich von der Aktion in vollem Umfang distanzieren und damit indirekt nachweisen würden, wie klein diese Gruppe wirklich wäre. Kommt es nicht in der Klarheit, dann muss man wohl oder übel davonausgehen, dass die Gruppe doch nicht so klein ist und der Eunfluss auf sie nicht mehr gegeben wäre.


    Sozusagen ist eine korrekte, durchgreifende und diplomatische Reaktion auf den gestrigen Eklat also durchaus auch eine große Chance für den C12 und alle gemäßigten Fangruppen. Das sollten diese Gruppen auf keinen Fall verkennen und ungenutzt lassen, wenn man nicht für lange Zeit wieder ein eisiges Verhältnis mit dem Vereine möchte. Ob allerdings der Vortand dem C12 nach der ebenfalls überzogenen Aktion gegen Lille bei sowas noch zuhört, ist eine andere Frage. Da ist einfach zuviel passiert in der letzten Zeit.

    0

  • Erstmal Respekt vor dem Großteil der Schalker Kurve, dass sie da gleich so reagiert haben, auch wenn es noch einige Ultra-Solidaristen gab. So eine geschlossene Reaktion gegen das IB hätte ich mir am Samstag in München auch gewünscht, aber wahrscheinlich haben einfach zu wenige oben, links und rechts mitbekommen, was da vorne gelaufen ist und es erst später zu Hause gesehen oder der "Blockfunk" hat genau hier versagt.


    In dem Artikel ist auch zu lesen, dass die Hugos damit angeblich wegen Stadionverboten im dreistelligen Bereich ihren Abschied gegeben haben. Dass könnte und sollte dem IB nach der Aktion auch blühen!

    0

  • Du forderst immer nur was von den anderen, aber selber bringst deinen allerwertesten nicht hoch, darum rege ich mich bei dir auf!! Aber von der Couch kann man halt auch nur fordern und nicht selber Handeln!!

    0

  • ich bin da, ganz wie unser präsident, demokrat und kann dir, bayoraner, nur sagen: check die likes unter deinen beiträgen im vergleich mit denen bei deinen "gegnern".


    statistisch gesehen kann das auf dauer kein zufall mehr sein, sondern spricht -gemäß der theorie der schwarmintelligenz- eindeutig gegen die qualität DEINER beiträge.


    guts nachti!

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Tja wenn sich hier ein paar zusammentun, dann können sie das gerne. Ich weiß nur, dass es hier eigentlich ganz sachlich ablief, bis du und joe angefangen habt hier nur noch rein persönliche Angriffe zu fahren.


    Äh, und eine Frage: Was hat dein letzter Beitrag jetzt eigentlich mit dem Thema Stimmungsthread zu tun?


    Und nochwas: Du sprichst hier von "Gegnern". Auch da hat es bis zu deiner und joes Angriffstour hier überhaupt keine Rolle gespielt, wie nun dieser oder jener fanmäßig eingestellt ist. Die Aktion des IB fanden hier ALLE absolut daneben und inakzeptabel. Da waren wir und also echt mal einig. Warum macht ihr zwei das also jetzt hier kaputt?

    0

  • Ähnlich paranoid wie die IB01 Leute!


    Lasst uns erst einmal die kommenden Tage abwarten, ob sich der Club Nr.12 zu diesem Thema äußert.


    Eine Stellungnahme soll kein schnellschuss sein, muss formuliert werden und die Personen im C12 haben nebenbei auch noch ein Leben - Abseits des Fußballs.


    Und diese Sache vergessen viele gerne!

    0

  • Bei solchen Plakaten und Spruchbändern muss man sich fast schon schämen Bayern Fan zu sein. Das ist der traurige Höhepunkt an Meinungsbildung. Ich weiß nicht, welche Möglichkeiten es gibt, hoffe aber, daß:


    a) eine Selbstbereinigung in der Kurve stattfindet und diese (hoffentlich wenigen) Hirnamputierten aus dem Verkehr gezogen werden
    b) der Verein den gesamten Fanclub von den Dauerkarten befreit.


    Den eigenen Vorstand als Hu.ren zu beschimpfen ist so ziemlich das erbärmlichste, und peinlichste, was ich jemals von "Fans" gesehen habe.


    Traurig, traurig....

    0

  • Also von unserem Fanclub sind einige auch Mitglied im C12... Natürlich warten wir erstmal ab, ob und wenn ja was für eine Stellungnahme vom C12 kommt..


    Trotzdem haben wir uns nun entschlossen, schon mal einen Brief an den FCB zu schreiben, in dem wir uns als Fanclub von diesem Mist distanzieren.
    Mehr können wir halt derzeit auch nicht machen.


    Es liegt jetzt eigentlich am FCB: Inferno Bavaria stand doch beim Uli damals eh schon auf der "schwarzen Liste". Damals gab es sicher keine wirklche Handhabe, denn das Transparent gegen Neuer damals war sachlich. auch wenn die Meinung nicht jedem gepasst hatte. Aber es war halt unter Meinungsfreiheit zu verbuchen und da hätte sich der Verin wohl eher selber mit geschadet, hätte man auf Gund des Trentino-Bandes härter reagiert.


    Jetzt ist es aber anders. diese verbale Verunglimpfung hat halt nix mehr mit Meinungsfreiheit zu tun und der FCB hätte da sicher vom Großteil eben auch Rückendeckung, wenn man die entsprechende Gruppierung nun wirklich aus der Kurve wirft-sprich ihnen ggf JKs entzieht oder eben sogar Stadinverbote ausspricht.

    0

  • Also ich fand', dass es ziemlich gut zu den Vorfällen um die Neuer-Verpflichtung passte.


    Uli als Teufel, Uli als 60er, jetzt der ganze Vorstand als Hure.
    Kann jetzt nicht gerade sagen, dass ich da großartige Unterschiede in der "Argumentation" erkenne.


    Ok, diesesmal war's IB. Nächstes Mal ist's dann wieder die Schickeria oder sonstwer aus der Kurve, der meint, er müsste wegen irgendeinem Murks Beleidigungen aussprechen und asozial werden.


    Einmal geht es um das Geldverdienen des Vereins (Miezenrettung), dann um die Transferpolitik, jetzt um die Sicherheitspolitik, als nächstes wird's dann der Sponsor (man stelle sich nur mal die Spruchbänder dieser ganzen "Helden" vor, wenn wir sowas wie Gazprom oder so als Sponsor holen würden), der Trainer oder was auch immer ihnen als nächsten Maul- und Beleidigungsgrund in den Sinn kommt.


    Irgendwie muss man sich für Teile der Kurve des FcB ständig schämen. Irgendwie deutlich öfter als das bei anderen Vereinen der Fall ist.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life