Stimmungsthread

  • Ich war vor Ort und ich fand es relativ gut. Zwar nicht gigantisch aber deutlich besser als bei etlichen anderen CL Spielen.

    3

  • Ich fands am TV eigentlich auch relativ gut. Sicherlich kein Vergleich wie zb gegen Dortmund im Pokal. Wenngleich auch manchmal nur diese blöden Klatschpappen zu hören waren.


    rolandf1967
    Daumen hoch, klasse Beitrag!

    0

  • Seid ihr dazu gezwungen worden oder warum ewähnst du das?


    Dieses ganze Blabla hier, wer macht mehr oder was geht ohne uns noch?...was soll das bringen?...ein besseres Zusammenhalten unter allen Fans wohl eher weniger.


    Die Ultras sollten sich nicht zu wichtig nehmen sondern eher das primäre Ziel das Team zu supporten.
    Jeder Fan ob im Stadion oder vorm TV wird sicher eine Choreo zu schätzen wissen und auch die Arbeit die dahinter steckt anerkennen...dumme Sprüche dazu werden wohl nur durch solche Hinweise provoziert wie oben...denn wie gesagt, ist doch alles freiwillig und wer das unter solchen Umständen tut, darf dafür nichts einfordern...außer natürlich berechtigte Anerkennung...aber auch diese kann leider nicht eingezwungen werden.

    „Let's Play A Game“

  • Um diese Aussage wurde der Roland mit Sicherheit nicht gezwungen, der hat das so geschrieben wie er es meint.


    Wieso nehmen sich die Ultras (sind es denn wirklich nur die Ultras die mit ihren Freunden ein Spiel schauen wollen) zu wichtig? Vielleicht haben die sich endlich mal auf ihre aufgedruckten Plätze begeben und von dort aus versucht anzufeuern. Aber alleine oder zu zweit klappt das kaum im Ansatz. Sogar mit 20 Leuten in der Nordkurve kann man sich schwer tun, aber wir tun was und wenn die anderen um uns herum nicht mitziehen... dann sinds doch die Touristen die sich zu wichtig zum anfeuern nehmen.

  • Ein Teil der Antwort liegt schon in einer deiner Aussagen: "dann sinds doch die Touristen"...


    Wer bei kontroversen Diskussionen meint sich von anderen Fans "erhöhen" zu müssen in dem man meint "ein echter Fan" zu sein und alles rundrum das den Fußball etwas anders auslebt als Tourist oder Operettenpublikum betitelt..der muß auch schon mal mit dem Vorwurf leben können das er sich zu wichtig nimmt...

    „Let's Play A Game“

  • bayernimherz: ich mag deine emotionalität und dein engagement für unsere farben, daher überlese ich den ton deines beitrages und gehe nur auf den inhalt ein.


    natürlich wirde boykottiert, weil erneut ca. 500 karten für die blöcke 112/113 nicht genutzt wurden. dein schwarzweißvergleich mit überfüllung und leerer block vernachlässigt also alles was dazwischen ist, nämlich die 500 personen. es wurde ja selbst hier mehrfach gesagt dass leute trotz 112er karte nicht dort war weil er mit anderen schauen wollte. mein leicht verständlicher wunsch ist, dass jeder der eine karte für den block hat entweder selber hingeht oder dafür sorgt, dass jemand seinen platz einnimmt durch kartentausch. der c12 hat das ja ermöglicht. gleichermaßen haben alle die dann entweder durch orginalkarte oder eingetauschte karte sich in dem block aufhält, auch für ordentlichen support sorgt. sonst ist er da unten einfach falsch. und jeder der lieber anderswo schaut kann dann all das einhalten was er sonst so gerne vom rest fordert. support von anderer stelle, unabhängig davon ob er von anderen leuten schief angeschaut wird. manche mögen das gemacht haben, viele denke ich eher nicht.


    und auch wenn ich nicht weiß ob sich andere posts auf meinen bezog: mir ist es völlig fremd eine schublade aufzumachen und ultras, sm, c12 oder wenn auch immer sippenhaftmäßig zu verurteilen. ich verurteile jede einzelperson der trotz karte dem block fernbleibt und dadurch dazu beiträgt, dass unsere kurve das traurige bild abgab das man sehen musste.

  • Woher weisst Du, daß ca. 500 Karten nicht genutzt wurden?
    Hat der FCB diese Zahl irgendwo veröffentlicht?
    Oder hast Du eine eigene Zählung durchgeführt?
    Wenn Du schon diese Behauptung in den Raum stellst,
    dann bitte mit Beleg

    0

  • Ich glaube da wurde was verwechselt. Zu Champions League-Spielen haben sich bis zu 500 Personen mehr in dem Block befunden als erlaubt. Diese 500 Leute waren die letzten CL-Heimspiele wegen der erhöhten Sicherheitsauflagen nicht vor Ort, eben weil sie nicht mehr schmuggeln konnten. Ich schätze die Anzahl der Leute, die trotz Karte nicht dort waren als sehr gering ein.
    Sieht man sich Bilder der letzten CL-Saison an, so ist erkennbar, dass der Block bei weitem nicht überfüllt war. Zu den Zäunen hin stehen die Leute doch arg auseinander:
    [Blocked Image: http://www.clubnr12.org/index.php/bildergalerie/image?format=raw&type=img&id=137]
    Im Vergleich zu dieser Saison:
    [Blocked Image: http://www.clubnr12.org/index.php/bildergalerie/image?format=raw&type=img&id=519]
    Ich schätze es handelt sich max. um 100-150 Leute, die trotz Karte nicht im Block waren.

    0

  • :)


    das übliche vom thema ablenken, aber darauf lasse ich mich nicht ein. ich habe extra ca. geschrieben weil ich dafür weder einen beleg habe noch habe ich eine zählung durchgeführt. ist auch völlig irrelevant. da ich selber jahrelang in dem block stand weiß ich wieviele da ca. reindürfen, wohlgemerkt DÜRFEN und wie es aussieht wenn der block normal gefüllt ist. daher meine schäzung mit 500. können auch 300 oder 700 sein, aber wie gesagt, auf diese ablenkung lasse ich mich nicht ein und wiederhole meinen vorwurf an all diejenigen die eine karte für den block haben und nicht der in meinen augen damit verbundenen verantwortung nachgekommen sind, dass der platz und damit der block gut gefüllt ist und optisch und akkustisch das hergibt was eine fankurve hergeben soll.

  • meinen im ton sicher grenzwertigen beitrag schön locker genommen, sehr schön, waldi ;)


    inhaltlich möchte ich mich rolands letztem beitrag bzw. seinen fragen anschließen.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Deutscher Fußballmeister in der 1. Hälfte und kurz vor Schluss waren richtig gut. Hüpfeinlagen, haben von meinem Platz aus gesehen viele mitgemacht, Ich geb mein Herz für dich wurde in aktzeptabler Lautsärke gesungen. Dazwischen war es manchmal schwächer, aber im besseren Bereich (etwa Heimspielniveau). Deutscher Meister wird nur der FCB war im besseren Bereich angesiedelt, Wer wird Deutscher Meister BVB... wurde großteils gut angenommen (Manche kennen vielleicht nicht die Ironie bei dem Lied und singen deshalb nicht mit.)


    Vor und nach dem Spiel wurde hinterm Block gesungen. Viele die sich dort aufhielten haben mitgezogen.


    Frankfurter Seite: Es dauerte etwa 10 Minuten bis ich die Nordwestkurve Anfeuerungstechnisch vernahm. Die besondere Stimmung die vor einigen Jahren so beeindruckend war ist fast weg. Aber das ganze Stadion hat passend zum geschehen auf dem Spielfeld geraunt, gepfiffen, gejubelt und gespottet. Etwas was ich bei uns seit Jahren vermisse.


    So das war meine Meinung, schnell mal zusammengeschrieben bevor ich das wichtigste an Stimmung von gestern vergesse.