Stimmungsthread

  • ich glaube nicht, das der Mittelrang, der 450€ kostet sich in den Stehplatz bereich der NK bewegt, oder das die NK Fans 450 € zahlen!!


    ausserdem ist das Akkustisch sehr schwer, man hört im MR eigentlich nicht wirklich, was die da unten singen, und genau so ist es umgekehrt!!

    0

  • Das denke ich mir auch. Andererseits könnten die Preise ja bleiben, nur würden die aus dem Mittelrang dann in der NK unten sitzen, und die NK in den Mittelrang verfrachtet. Das Einzige, womit man denen aus dem Mittelrang den Umzug wohl schmackhaft machen könnte, ist wohl die Tatsache, dass sie näher am Spielfeld sitzen würden, das ist aber auch schon alles, und deshalb würde es zweifellos einen großen und auch nachvollziehbaren Aufstand geben. Wäre ich betroffen, ich wäre auch dagegen;-)

  • Der Unmut kommt in erster Linie davon dass man überhaupt schmuggeln musste weil sich der Verein nicht in der Lage sah eine für alle Beteiligten bessere Lösung zu finden.


    Es hat sich gezeigt dass die Zahl der Geschmuggelten die Zahl derer die zwar eine JK für 112 haben aber aus irgendwelchen Gründen nicht drin sind (o.g. Personenkreis), leicht übersteigt.
    D.h. es waren nie auch nur ansatzweise 2.100 Leute in diesem Block, also so viele wie man zur neuen Saison reinlässt, was plötzlich kein Sicherheitsproblem mehr darstellt.
    PS: Die erlaubte Höchstzahl der Leute die da reindürften liegt bei 2.500.


    Noch was interessantes für alle die gegen die Südkurve gehetzt haben als diese gegen Barcelona euren Anspruch auf eine Choreo nicht erfüllen wollte/ konnte:

    http://the-unity.de/?p=1555#more-1555

    0

  • mit der choreo, die die aktiven FCB fans im gegenatz zu den dortmundern im finale vorbereiten werden bzw. bereits vorbereiten,


    werden dann ALLE FCB fans ganz stolz überall angeben ("wir hatten eine, die dortmunder nicht") und zwar auch die, die hier wochenlang kübelweise dreck über der kurve ausgeschüttet haben.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Wenn denn alle fleißig helfen.
    Gestern auf dem Weg ein Grüppchen gesehen, welches sich lautstark über die Choreo unterhielt. Alle wären angeschrieben worden, um beim Finale und der Choreo zu helfen.
    Aber haben dann geprahlt, dass sie lieber in London einen Trinken gehen, als zu helfen.


    ICH würde die Choreo alleine legen für eine Karte....:(

    0

  • es gibt sogar leute, die die choreo ohne karte mit vorbereiten (-;


    die kommen aus der ecke, von der es heißt, dass es sich dort ums ego statt um den verein drehe...

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Bin auch schon gespannt auf die Hassprediger von vorhin....


    Wenn es selbst die ''besten Fans der Welt'' nicht schaffen eine den Vorschriften entsprechende und tolle Choreo hinzuzaubern....aber unsere Bazis schon...


    Ist wer beim Choreofertigen im engeren Kreis dabei? Nur um zu wissen ob alles dem Regelment entspricht - nicht dass es zwei Tage vorher heißt, dass irgendwas nicht passt, bzw. ist schon alles überprüft? Mehr will ich eh nicht wissen :D Bin sowieso der Typ für Überraschungen und es gibt nichts Schöneres als wenn man mit nem Paulaner vor der Glotze hockt, die Mannschaft reingeht und die TV Kameras auf unsere Choreo schwenken....außer man ist halt live im Stadion dabei :D Das ist natürlich die Spitze...

  • freue mich auf euren einfall zur choreo. wird sicher support für unsere farben sein, nicht beleidigend gegen den gegner.


    und nach dem spiel verabschiede ich mich in die kanadische wildnis und möchte von stimmungsstreit erstmal nix mehr hören. fängt im august eh wieder an :(

  • Ich bin aber echt mal gespannt, was wir bei diesen Restriktionen daraus machen können.


    Ich kenne sie nicht im Detail, aber allein das von der Unity erwähnte Verbot im Mittelrang ist schon übel.

    Ohne mich - Mich kriegt Ihr nicht!

  • choreo findet statt, allerdings war es wohl nicht ganz einfach. näheres dann im c12-newsletter (ich poste ihn dann hier).

    0

  • hier wie versprochen der newsletter vom c12 bzw. der teil, der sich mit der choreo befasst. wer den rest lesen will, kann sich auf der seite des c12 für den newsletter anmelden bzw. ihn hier online lesen:
    http://newsletter.clubnr12.de/


    Choreografie im Wembleystadion



    Zunächst das Wichtigste: Die Choreografie in unserer Kurve findet statt. Dass das nicht selbstverständlich ist, seht Ihr an der Absage der BVB-Fans. Wir können jede Zeile in dieser Erklärung nur unterstreichen. Nach rationellen Maßstäben hätten auch wir unsere geplante Aktion längst absagen müssen. Aber so ein Finale setzt beträchtliche Teile des Großhirns außer Kraft, was ja auch in anderen Bereichen rund um das Finale (z.B. Ticketpreise) deutlich wird. Eigentlich ist es einer unserer Grundsätze, bis zum Spieltag wenig bis gar nichts über eine geplante Choreografie zu verraten. Aber dieses Spiel ist in jeder Hinsicht sehr speziell. Und was nun folgt dient nicht in erster Linie der Information aller neugierigen Bayernfans, sondern ist eher als ein Hilferuf an alle Bayernfans zu verstehen, die unsere Mannschaft in London im Stadion unterstützen.

    Wir haben oft über die Hürden geschrieben, die uns bei der Organisation einer Choreografie in den Weg geschoben werden. Wir versuchen, diese immer sportlich zu nehmen, aber im aktuellen Fall kommt es uns ein wenig vor, als hätten wir uns vom Hürdenlauf zum Stabhochsprung verirrt. Um ein paar Details zu nennen:

    Die UEFA hat entschieden, den Mittelrang in unserer Kurve nicht an Bayernfans, sondern an die "UEFA-Familie" (Sponsoren, Verbände etc.) zu verkaufen. Hintergrund ist wohl, dass sich hinter dem Mittelrang auch in den Kurven Logen befinden und die Sicht oder das Wohlempfinden der Logenbesitzer auf keinen Fall durch fantypisches Verhalten (Fahnen, stehende oder singende Fans) vor ihnen beeinträchtigt werden soll. Alle Ideen, diese Lücke zwischen Oberrang und Unterrang zumindest während der Choreografie durch eine Blockfahne oder durch Folienbahnen zu schließen, wurden von der UEFA untersagt. Zuletzt wurde uns sogar verboten, von der Brüstung des Oberrangs NUR während der Choreografie ein Spruchband herunterzuhängen. Ein Kompromissvorschlag für ein Spruchband, das nur noch einen Meter über die Brüstung heruntergehangen wäre, wurde abgelehnt: Die Logenbesucher hätten dann zwar während der Choreografie immer noch das Spielfeld, nicht aber die gegenüberliegende Anzeigentafel sehen können. Am Freitag hat uns dann die UEFA mitgeteilt, dass selbst unser bereits letzte Woche fertig gestelltes (!!!) Banner mit dem Motto der Choreografie nun verboten ist, obwohl es für die Logenbesitzer keinerlei Sichtbeschränkung mehr darstellt. Wenn es nach der UEFA geht, sollen wir das Banner nun noch einmal in einem Viertel der Größe nachbauen, denn größer wird es nach aktuellem Stand der Dinge nicht genehmigt. Um zu verdeutlichen wovon wir sprechen, haben wir dies hier einmal in einer Fotomontage visualisiert.

    Als weitere UEFA-Hürde wurde uns verboten, die Choreografie am Spieltag aufzubauen. Deshalb müssen nun alle Choreografiehelfer einen Tag früher nach London anreisen. Nachdem wir uns (zähneknirschend) darauf eingestellt und auch gegenüber dem FC Bayern kommuniziert hatten, dass wir am Freitag Nachmittag oder Abend die Aktion im Stadion vorbereiten, hat die UEFA nun mitgeteilt, dass die Arbeiten am Freitag um 9 Uhr morgens beginnen müssen. Zu diesem Zeitpunkt befinden sich unsere Helfer aber größtenteils noch auf der (ohnehin schon einmal umgebuchten) Anreise.

    Zumindest eine Hürde können wir wohl dank der Unterstützung der Bayernfans erfolgreich nehmen: Wie wir schon berichteten, hatte die Vereinsführung unseren Wunsch nach einer Zuteilung eines Eintrittskartenkontingents von acht Karten (so viele erhalten auch die Fanclubs) abgelehnt. Als Folge standen aufgrund der statistisch zu erwartenden Absagen nach der Kartenverlosung der Großteil der Choreografiehelfer ohne Eintrittskarten da. Unser großer Dank geht an die Fanclubs, die uns aus Solidarität eine Karte aus ihrem Kontingent zur Verfügung gestellt haben, so dass inzwischen zumindest alle regelmäßigen Choreografiehelfer mit Karten versorgt sind.

    Für eine weitere anspruchsvolle Hürde hat außerdem unsere Vereinsführung gesorgt: Entgegen unserer Bitte werden in unserer Kurve vom FC Bayern zusätzlich zur Choreografie auch noch Klatschpappen und Fähnchen ausgelegt. Dadurch sinkt die Chance, ein geschlossenes Bild zu erzeugen, da erfahrungsgemäß etliche Fans doch lieber ihre Klatschpappe klatschen oder ihr Schwenkfähnchen schwenken.

    Zusammengefasst sind die Voraussetzungen für eine gelungene Choreografie katastrophal. Es ist deutlich spürbar, dass insbesondere von Seiten der UEFA eine von Fans vorbereitete Choreografie nicht gewollt ist. Bereits beim Finale vor zwei Jahren im Wembley-Stadion wurden BEIDE Fanchoreografien in den Kurven durch ein und dieselbe (!) englische Firma organisiert. Das hat zwar nichts mit Fankultur zu tun, aber für den Fernsehzuschauer macht es natürlich keinen großen Unterschied. Und nichts anderes zählt im Rahmen der großen "Final-Show".

    Trotz all dieser widrigen Umstände werden wir in den nächsten Tagen weiter an den Vorbereitungen arbeiten. Dabei setzen wir vor allem auf Eure Unterstützung: Solltet Ihr bereits zuverlässig am Freitag um 8:45 Uhr am Wembley Stadion sein können und Euch noch nicht als Helfer gemeldet haben, schreibt bitte bis spätestens Dienstag 23:00 Uhr eine E-Mail an choreo-helfer@clubnr12.de mit den folgenden Daten:

    - Name, Vorname (unbedingt identisch mit dem Personalausweis)
    - Geburtsdatum
    - Wohnort
    - E-Mail
    - Handynummer
    - Eintrittskarte vorhanden ja/nein
    - Block
    - Reihe
    - FCB-Mitgliedsnr. (falls vorhanden)
    - C12-Mitgliedsnr. (falls vorhanden)
    - Fanclub (falls vorhanden)

    Wir brauchen jede Hilfe, die wir bekommen können. Alle bereits registrierten Helfer erhalten morgen früh separat eine E-Mail mit den nötigen Infos.

    Wir hoffen, dass wir mit den Vorbereitungen am Freitag rechtzeitig fertig werden und dass durch das Verteilen der Klatschpappen und Fähnchen kein Chaos angerichtet wird. Trotzdem wären wir über jeden Fan dankbar, der möglichst früh zum Stadion kommt (Stadionöffnung 16:45 Uhr Ortszeit) und dann die erkennbaren Choreografiehelfer anspricht, ob und wo noch Hilfe benötigt wird. Leider sind z.B. aufgrund von Gewinnspielen, Ticketkontingenten an Sponsoren etc. auch viele Fans in unserer Kurve zu erwarten, die sich noch nie an einer Choreografie beteiligt haben. Bitte haltet die Augen offen und erklärt ihnen im Zweifelsfall, was zu tun ist.

    Wir möchten uns bereits jetzt für Eure Unterstützung bedanken! Gemeinsam können Spieler und Fans am Samstag erneut Geschichte schreiben und wir werden alles geben, dafür den passenden Empfang in unserer Kurve zu bereiten.

    0

  • Das ist ja wohl nicht zu packen......Klatschpappen auch im Finale?, wo sich jeder Bayern-Fan so und so die Kehle wund schreien wird....und dann verteilen die ERNSTHAFT Klatschpappen...


    Bei den CL-Heimspielen hat man ja noch irgendwie Verständnis dafür aufbringen können, aber das jetzt in einem Champions League Finale zu bringen....mir fehlen die Worte.


    Da kann man sich ja nur aufs Hirn greifen :x

  • man könnte sich da über einiges aufregen. das verhalten der uefa ist eine sauerei!! und dass einem der eigene verein in den rücken fällt, ist eine noch größere sauerei.
    aber ich versuch, mich nicht zu ärgern und freue mich trotzdem auf samstag.

    0