Stimmungsthread

  • In München war ein Flieger gebucht für ca 300€ pro Person, der wurde dann wundersamer Weise an Dortmund gegeben, und sie mussten jetzt nen teuren Chartern für ü400€!!


    das der Premiumsponsor Lufthansa nicht auf die Reihe bekommt, das sie ein paar Sonderflüge nach London einsetzten zu NORMALEN Preisen, letzter Stand waren um die 600€, ist das nächste waruzm man sich aufregen kann, war aber schon 2010 so!!


    FCBGirl, trotzallem geniesse das Finale in London und den Tag!! Finale ist trotzallem immer wieder ein geniales Erlebnis,

    0

  • da hast du Recht, und wenn wir dann endlich in London sind, wird das sicher auch so sein.


    Aber momentan jagt ein Problem das nächste-ist wie ein Rattenschwanz, den das alles hitner sich herzieht und vermutlich wird unser Fanclub dadurch auch finanziell einen heftigen Dämpfer bekommen, weil nun der Bus auch nicht mehr voll wird... Nunja... Ist halt so.


    Der Mann meiner Cousine fährt mit seinem BVB Fanclub und die haben tatsächlich 5000 Euro als Kation hinterlegen müssen.. Ob sie die je wiedersehen.. Ich bin sehr gespannt..


    Die idee mit dem Wechselgesang gegen die UEFA mit BVB Fans finde ich bescheiden um ehrlich zu sein.


    Das ist ein Finale, dass unere Jung souverän erreicht haben. Da gehört sowas nicht hin. Vielleicht sollte amn sich spter mal zusammenschließen und einiges an Fanbetreuung und Vereine rantragen, was so alles an Undingen gelaufen ist.
    Wobei es wahrscheinlich eh keinen Wert hat und es keine S.au interessiert! Aber bitte, bitte nicht während des Spiels oder davor im Stadion. Das gehört da einfach nicht hin und an dem Tag ist der BVB samt seiner Fans der Gegner und kein Verbündeter..

    0

  • Offener Brief an die Mannschaft des FC Bayern München http://www.clubnr12.org/


    Liebe Mannschaft,

    uns allen steht rund um den kommenden Samstag eine Reise bevor, die an Bedeutung und Vorfreude kaum mehr zu überbieten ist. Um Euch den Rücken zu stärken, wenden wir uns mit diesem offenen Brief direkt an Euch. Für das Europapokalfinale gegen Borussia Dortmund möchten wir Euch unsere Gedanken mit auf den Weg nach London geben. Es geht um einen Traum, der uns alle immer wieder einholt; um einen Traum, der schöner nicht sein könnte und am 25.05.2013 endlich zur Realität werden kann.

    Jeder Bayernfan wird zustimmen wenn wir sagen, dass Ihr uns seit Beginn dieser Saison auf eine unglaubliche Reise mitgenommen habt. In der 50-jährigen Geschichte der Bundesliga hat es noch keine Mannschaft gegeben, die innerhalb einer Saison 91 Punkte einfahren konnte. Kein einziges Auswärtsspiel habt Ihr verloren und im Durchschnitt mindestens drei Tore pro Spiel erzielt. Im DFB-Pokal habt Ihr jede Aufgabe gemeistert und mit 16 geschossenen Toren fünf Gegner aus dem Wettbewerb gekickt. In der Champions League wurden aus zwölf Partien neun Siege eingefahren. Dem "großen" FC Barcelona habt ihr im CL-Halbfinale sieben Tore eingeschenkt und kein einziges kassiert. Die Konstanz der laufenden Saison ist einmalig und Franz Beckenbauer bezeichnet Euch bereits als „die besten Bayern aller Zeiten“. Das bewundernswerteste jedoch: All dies passiert nach einer Saison, die herzzerreißender nicht hätte enden können. "Drei Mal Zweiter" wurde in den Zeitungen getitelt. Unvergessen vor allem unser verlorenes CL-Finale im eigenen Stadion. Nach einer solchen Saison, so eine Entwicklung zu zeigen, zeugt von unglaublicher Willensstärke und Größe.

    Ihr schafft es, uns Fans das Gefühl einer mannschaftlichen Einheit zu vermitteln. Ihr schafft es, uns Fans das wichtige Gefühl zu geben, bei jedem Spiel als Sieger den Rasen verlassen zu wollen. Ihr kämpft für unseren Verein und vor allem damit macht Ihr uns momentan so unglaublich stolz. Allein dafür gehört der gesamten Mannschaft - allen voran Jupp Heynckes - der größte Respekt und herzlichster Dank ausgesprochen!
    Am kommenden Samstag folgt nun das Spiel der Spiele. Ihr werdet – wie schon die gesamte Saison – hochkonzentriert um den Sieg kämpfen. Wir werden – wie schon die gesamte Saison – alles geben, um Euch von den Rängen aus zu unterstützen.

    Wie Ihr wahrscheinlich mitbekommen habt, blieb die Südkurve während unserer Europapokal-Heimspiele in dieser Saison weitgehend leer. Ihr sollt wissen, dass es der Südkurve aufgrund eines neuen Einlasssystems bei CL-Spielen unmöglich gemacht wurde, weiterhin als Einheit aufzutreten. Trotzdem waren wir im Stadion. Trotzdem haben wir mitgefiebert. Trotzdem haben wir versucht, Euch so gut es uns möglich war zu unterstützen. Es ist uns eine Herzensangelegenheit Euch noch einmal mitzuteilen, dass sich „die leere Kurve“ niemals gegen Euch als Mannschaft richtete und uns Fans nicht selten das Herz zerrissen hat.

    Wir alle haben ein gemeinsames Ziel vor Augen – unseren gemeinsamen Traum. Dieses Jahr ist unser Jahr. Bayernfahnen schmücken jede Ecke unserer Stadt. Auf der Straße gibt es kein anderes Thema mehr. Alle Gesellschaftsschichten scheinen sich wieder zu vereinen und ein gemeinsames Ziel zu verfolgen. Während die Münchner Philharmoniker ein Musikstück für Euch komponieren, arbeiten andere Fans an einer Choreographie für Euch. Das Europapokalfieber war seit einer gefühlten Ewigkeit nicht mehr so hoch. Abertausende Menschen werden am Samstag zu verschiedenen Publics-Viewings strömen, mitfiebern und auch aus unserer wunderschönen Stadt für Euch singen. Ob Ärzte, Obdachlose, Schüler oder Studenten - alle Bayernfans werden gemeinsam hinter Euch stehen. Wir alle haben das gleiche Ziel. Alle haben diesen Traum, der uns immer wieder einholt.

    Mindestens 25000 glückliche Kartenbesitzer werden Euch vor Ort im Wembley-Stadion unterstützen können. 90 Minuten - wenn es sein muss auch länger - werden wir dafür sorgen, dass ihr auf dem Rasen merkt: WIR SIND BEI EUCH, EGAL WAS PASSIEREN WIRD! Beim Warmmachen, beim Anpfiff und bis zum Abpfiff – wir stehen für Euch auf den Rängen und jeder einzelne wird singen, so laut er kann. Wir stehen hinter Euch und werden zusammen mit Euch eine Einheit bilden, so wie ihr als Team es uns die ganze Saison lang vorgemacht habt. Wir auf den Rängen und ihr auf dem Rasen. Gemeinsam sind wir stark! Selbst bei Rückschlägen werden wir gemeinsam weiter kämpfen. Wir geben nicht auf, bis uns der Abpfiff in völlige Ekstase versetzt; bis wir Bayernfans die Londoner Nacht zum Tag machen; bis die Münchner Leopoldstraße gestürmt und postwendend zur größten Party Münchens wird! Wir alle werden EUCH feiern! Die besten Bayern aller Zeiten! Unser Traum – IHR könnt ihn wahrmachen!

    Die unglaubliche Reise dieser Saison ist also noch nicht zu Ende - es ist unser Jahr und diesmal holen WIR den Pokal wieder nach Hause an die Isar! Ihr habt es in der Hand und wir glauben an Euch - mehr als je zuvor!!! Kämpft für unsere Stadt und unseren Verein! Macht Euch unsterblich!!!
    Wir wünschen Euch und allen Bayernfans eine gute Reise! Wir sehen uns in London und holen den Pokal – unser Traum wird wahr!

    Südkurve München

    0

  • :x Geht gar nicht. Da wird unter dem Deckmantel der Meinungsfreiheit ein Monolog gehalten und dabei so derbe über's Ziel hinaus geschossen, dass mir schlecht wird. Ich habe für viele Reaktionen der Kurve Verständnis- aber die ziehen Dinger ab, die einfach noch nicht mal Kindergarten-Niveau haben...

  • denn Überreaktionen aus Zeiten unseres Steuerhinterziehers waren für die Fanszene relativ leicht zu kontern.


    Ob UH nun gegen Steuergesetze verstoßen hat oder nicht...aber so viel ausgesprochene Respektlosigkeit gegenüber dem Vereinspräsidenten?....ich weiß nicht ob man sich damit nun gerade einen Gefallen tut oder so eine konstrukivere Diskussionsbereitschaft von Seiten des Vereines erhöht...auf jeden Fall verursacht das bei mir eine gewisse Abneigung unbefangen weiter zu lesen.

    „Let's Play A Game“

  • das ist alles, aber kein interview. ich sehe das unaufgeregt:


    IB sind die absoluten hardcorler. so hardcore, dass sie sich sogar von der wesentlich größeren schickeria abgespalten haben, die ja für viele der inbegriff von hardcore ist. ich respektiere so eine haltung, da sie mit unglaublichen einschränkungen sich selbst gegenüber bezahlt werden muss.


    respektieren heißt aber nicht, das auch für sich selbst als gut zu erachten.


    ich für mich kann zb. überhaupt nicht immer bis ins letzte konsequent sein, sonst würde mir der FCB schon lange keinen spaß mehr bereiten, und da will ich dann doch ab und zu auch einfach mal mit freude leben.


    wenn ihr über das inferno diskutieren wollt, dann achtet bitte darauf, das nicht auf die schickeria oder gar auf die Südkurve zu pauschalisieren.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Mir war das schon klar das die IB für sich sind und diejenigen die sich wohl als Hardcore bezweichnen und sich von der Shickeria abgespalten haben...um so mehr verwundert es mich das gerade die so eine Plattform bekommen anstatt andere wie z.b. C12 die doch eher für eine Mehrheit aus der Kurve sprechen.

    „Let's Play A Game“

  • Es soll aber auch nicht unerwähnt bleiben, das man an der Säbener Straße traurigerweise gezielt dafür sorgt, dass eine Distanz zwischen der Fanszene und den Spielern erhalten bleibt. Dinge wie frühere Besuche von Spielern in Fanszeneräumlickeiten sind heutzutage unvorstellbar.


    Ich kann mir bei solchen Äusserungen wie sie von diesen Spätpubertierenden auch noch öffentlich gemacht werden überhaupt nicht vorstellen, dass auch nur ein Spieler Lust hat, persönlich mit solchen Leuten in Kontakt zu kommen...


    Was für ein kranker Haufen dieses IB doch ist...

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • bor, wenn ich diese Verhaltensregeln sehe geht mir der Hut hoch >:-| Vielleicht sollten wir nach dem Spiel mit den ganzen Klatschpappen zur Haupttribüne wandern und mal den ganzen Schnöseln eins klatschen, macht für jeden 25.000 Schläge. :D


    Ich hoffe, das die ganzen Fans, Ehrenamtliche und sonstige Unterstützer trotz der bescheuerten Auflagen seitens UEFA, eine bombenmäßige Choreo hinkriegen und wir der Welt zeigen können, was für sagenhafte Fans der FCB hat. :)


    Auf geht's ihr Roten

    0

  • Wenn man den ganzen Schmarrn so durchliest... fallen mir zwei Passagen auf:



    INFERNO BAVARIA: Ja, das ist richtig. Aufgrund diverser Spruchbänder standen wir schon des Öfteren massiv in der Kritik. Das Gute ist allerdings, dass es von Seiten des Vereins relativ wenig Handlungsmöglichkeiten gegen uns als Gruppe gibt, da wir nicht offiziell beim Verein als Fanclub eingetragen sind und auch keine bevorzugte Behandlung bei der Vergabe der Karten bekommen. Somit war die Erklärung unserer Gruppe zur "Persona non grata" von Seiten des FC Bayern nach unserem Spruchband gegen Manuel Neuer in Trentino eigentlich nicht mehr als heiße Luft. Wirkliche Konsequenzen hatte es für uns nicht, wir konnten weiterhin als Gruppe im heimischen Stadion auftreten (zunächst gab es die Befürchtung das unsere Zaunfahne verboten werden könnte).



    .....



    Bezüglich Schmuggelverbot und Drehkreuze:



    INFERNO BAVARIA: Für uns und andere Gruppen ist das natürlich der "Worst Case", denn aufgrund diverser Gründe (Verlust der Jahreskarte bei Stadionverbot usw.) haben nur wenige Leute von uns überhaupt eine Jahreskarte, geschweige denn für den entsprechenden Block. Somit wird es uns ab der kommenden Saison nicht mehr möglich sein als Gruppe an unserem gewohnten Standort zu stehen. Wir sind bereits die letzten beiden Heimspiele nicht mehr als Gruppe aufgetreten.




    Damit bestätigen sie direkt/indirekt, dass der FCB sogar richtig gehandelt hat. Dann protzen die auch noch damit, dass dem Verein kaum Handlungsmöglichkeiten zur Verfügung standen und sie somit ihr Treiben beliebig fortführen konnten... ja dann, haben sie dem FCB auch keine andere Wahl gelassen, um deren widerwärtiges Treiben ein Ende zu setzen.

    0

  • ok, das IB ist ja sowas wie die Al Quaida unter den Ultras...schon ein sehr , sehr spezieller Fall...
    den Inhalt des "Interviews" muß man gar nicht mehr kommentieren. Dafür ist er einfach zu lächerlich.
    Erstaunlich aber auch, wer diesem Gefasel ein Forum bietet...


    Wenn es ein Effekt der Drehkreuze ist, dass das IB "nicht mehr als Gruppe auftreten kann" , hätte sich die Anschaffung ja eigentlich schon gelohnt, möchte man zynischerweise sagen...

    0

  • Wie bitte??? DU, ausgerechnet DU bist hier mal andere Meinung als die Ultras und gehst sie sogar selber an?:D:D:D


    Ja was ist jetzt plötzlich los? So kenn ich dich ja garnicht. Sonst teilst du immer verbal aufs Schärfste gegen jeden aus, der es hier auch nur wagen sollte, etwas gegen die heiligen Ultras zu sagen und nun machst du selber mit?


    Das mag verstehen wer will...


    Und nach dem Lesen dieses "Interviews" kann man glaube ich einmal mehr verstehen, warum der Verein gegenüber den Ultras so zumacht, wenn er nur beschimpft, beschuldigt und ihm übel nachgeredet wird. Macht nur so weiter...

    0

  • Du willst offensichtlich nicht. Oder kannst nicht.
    Hättest Du nur einen Funken Textverständnis in Dir und etwas weniger die absolute Hassbrille auf, sobald es auch nur nach Ultra riecht oder jemand Verständnis für die Positionen der Südkurve äußert, stündest Du jetzt nicht da wie der Ochs' vor'm Berg. Ich kann aber ganz gut damit leben, gerade von Dir nicht verstanden zu werden.:)