Stimmungsthread

  • Was verstehst Du denn konkret unter Befriedung, bayoraner ?
    Daß "am Ende des Tages" alle User Deinen teils absurden Thesen folgen?


    Denn es ist meiner Meinung nach wirklich absurd, daß Du behauptest, man wolle Dir hier den Mund verbieten oder wir Mods würden einseitig agieren.


    Bis jetzt kannst Du doch Deine Meinung - wie jeder andere auch - hier jederzeit kundtun?
    Wo ist also Dein Problem?


    Du wirst einfach damit leben müssen, daß es manchmal auch heftigen Gegenwind gibt, wenn man allzu provokante Thesen vertritt! Diesen Gegenwind sollte man dann auch mal aushalten können.


    Ach ja: Ich bin kein Ultra, war nie einer und werde auch nie einer sein... ;-)

  • Ich schließe mich meinen Kollegen zu 100% an. Hier wird niemandem der Mund verboten, jeder kann seine Meinung sagen, egal in welche Richtung die geht. Genau das tun die User hier ja auch.


    Diese Diskussionen gab es schon immer hier, und sie laufen auch eigentlich im Rahmen dessen, was normal ist. Wenn allerdings bayoraner hier auftaucht, 'eskaliert' es fast jedesmal in der Art und Weise, wie jetzt auch. Seit Jahren ist das so und ja, es nervt! Wenn er dann Gegenwind oder Kritik bekommt, liegt es natürlich nie an ihm selber, sondern dann ist die Moderation schuld und bevorzugt die andere Seite, oder es wird unterstellt, dass hier einer/welche mit irgendwelchen "Sockenpuppen" herumlaufen, oder er wird ja sowieso gemobbt. Alles Blödsinn!
    Ich bin's aber leid, mit ihm darüber zu diskutieren, denn es bringt nichts. Wahrscheinlich werde ich auch dafür jetzt wieder irgendwelche seltsamen Vorwüfe von ihm zu hören bekommen. Sei's drum. Nur zu. *g*


    Schade, dass hier mal wieder alles off topic ist und über Dinge geredet wird, die schon x mal widergekäut wurden, anstatt sich in diesen schönen Tagen einfach nur über die Wahnsinns-Saison unserer Mannschaft und das Triple zu freuen!

    0

  • Hättest du mir einen Link zu einer verlässlichen Quelle die besagt, dass Manuel Neuer persönlich gegen alles was mit Ultra zu tun hat ist und sich zu 100 Prozent von allem was mit Ultra zu tun und zu tun hatte distanziert?


    Ansonsten sollte doch deine Entweder dafür oder dagegen - Theorie zutreffen und man sollte sich nun wirklich Gedanken machen ob man einen Verein der einen hirnamputierten Pyro- und Gewaltfanatiker im Tor stehen hat noch weiter unterstützen kann, zumal jetzt ja auch noch unsere Nummer 31 seine Besinnung verloren zu haben scheint. Mir wird schon Angst und Bange wenn ich daran denke, wie einige der Forennutzer hier die beiden "in einen Sack stecken und mit dem Knüppel draufschlagen".

    0

  • Das gilt aber für beide Seiten! Doch ich sehe meist nur, dass die Kritikerseite gemaßregelt wird, wenn sie viel Gegenwind gegen die provokanten Thesen der Ultras und Ultra-Sympatisanten macht. Andersrum scheint wie gesagt aus meiner Sicht und wie gesehen auch nach Meinung anderer offenbar völlige Freiheit und Tolerierung jeglicher persönlicher Angriffe und Beschimpfungen zu herschen. Diese empfundene Schieflage sorgt somit automatisch für Missstimmung und heizt den Konflikt immer nur weiter an.


    Denkt einfach mal drüber nach.

    0

  • Warum musst du als Mod gerade diesen zweiten, provokanten Satz schreiben? Wer hat sowas gefordert? Was soll dieser unerhörte Vorwurf?


    Ich verstehe unter Befriedung, dass nicht jeder hier sofort aufs Schärfste und das teils im Rudel persönlich angegangen und beleidigt wird, nur weil er Kritik an bestimmten Aktionen und Haltungen der Ultras äußert. Das gilt auch für das Thema Pyrotechnik und deren Gefahr, wo die Kritiker auch sehr schnell und immer öfter sehr heftig angegriffen werden. Zudem fehlt hier eine gesunde Portion Selbstkritik und Toleranz gegenüber den "gemäßigten Fans", denen nur all zu Oft das Recht auf Kritik abgeprochen wird, weil sie ja nicht immer für den Verein da wären. Sowas provoziert eben und erzeugt genau die Missstimmung, wie sie seit einiger Zeit hier herscht.


    Wir Kritiker sind wie gesagt die letzten, die nicht an einer Befriedung interessiert wären. Doch wenn immer nur weiter gegen uns geschossen wird und das auch noch toleriert wird, dann wehren wir uns halt auch weiter und das entschieden, denn alles lassen wir uns ja auch nicht gefallen. Würden oben genannte Punkte endlich mal ein gedämmt, d.h. dass die Diskussion wieder versachlicht wird und man endlich Toleranz gegenüber uns "gemäßigten Fans" hätte, dann wären wir die letzten, die hier nicht auch zurückschalten würden. Ich sehe nur keinerlei Anzeichen, dass seitens der Gegenseite dazu Bereitschaft besteht und die v.a. durch die Moderation gefördert wird.

    0

  • Warum musst du als Mod gerade diesen zweiten, provokanten Satz schreiben? Wer hat sowas gefordert? Was soll dieser unerhörte Vorwurf?


    Na Du. Lies Dir einfach mal durch, was Du schreibst. Steht ja alles hier. "Entweder -oder", "Ultra oder nicht", "entscheidet euch mal"...und wer sich gegen Deine Richtung entscheidet, gehört umgehend aussortiert...


    Ich verstehe unter Befriedung, dass nicht jeder hier sofort aufs Schärfste und das teils im Rudel persönlich angegangen und beleidigt wird, nur weil er Kritik an bestimmten Aktionen und Haltungen der Ultras äußert. Das gilt auch für das Thema Pyrotechnik und deren Gefahr, wo die Kritiker auch sehr schnell und immer öfter sehr heftig angegriffen werden. Zudem fehlt hier eine gesunde Portion Selbstkritik und Toleranz gegenüber den "gemäßigten Fans", denen nur all zu Oft das Recht auf Kritik abgeprochen wird, weil sie ja nicht immer für den Verein da wären. Sowas provoziert eben und erzeugt genau die Missstimmung, wie sie seit einiger Zeit hier herscht.


    Es wurde Dir nun bereits mehrmals sehr sachlich gesagt: Was hier wirklich provoziert, sind Deine Wortwahl, Dein Anspruch auf Alleingültigkeit und Allgemeingültigkeit Deiner Meinung. Denn, siehe da...



    Wir Kritiker sind wie gesagt die letzten, die nicht an einer Befriedung interessiert wären. Doch wenn immer nur weiter gegen uns geschossen wird und das auch noch toleriert wird, dann wehren wir uns halt auch weiter und das entschieden, denn alles lassen wir uns ja auch nicht gefallen. Würden oben genannte Punkte endlich mal ein gedämmt, d.h. dass die Diskussion wieder versachlicht wird und man endlich Toleranz gegenüber uns "gemäßigten Fans" hätte, dann wären wir die letzten, die hier nicht auch zurückschalten würden. Ich sehe nur keinerlei Anzeichen, dass seitens der Gegenseite dazu Bereitschaft besteht und die v.a. durch die Moderation gefördert wird.


    Na? Klingelt was? Du schwingst Dich in einer unglaublich frechen Art und Weise zum Sprecher aller "gemäßigten Fans" auf (dafür hätte ich übrigens gerne mal eine Definition...) und schaffst dadurch, allein durch die Wortwahl, zwei Fronten. Die gibt es meines Erachtens aber gar nicht. Oder müsste es nicht geben...
    Du forderst ständig etwas, das Du selbst nicht ansatzweise zu geben bereit bist. Ich sehe aber auch nicht, dass das irgendwie gelöst werden könnte. Den Versuch mit Dir haben ja schon viele gemacht. Sehr geduldig, sehr sachlich. Wenn ich da nur an die seitenlangen Diskussionen mit kuhstaller denke...
    Was war Deine Reaktion darauf? Du hast den C12 mit in den Ultra-Topf geworfen. Hast angefangen, auch gegen diesen zu schießen. Völlig überzogen und gegen jede Faktenlage. Und stellst Dich aber weiterhin als Rächer der Gemäßigten und großen Spiegelvorhalter hin. Da fehlen mir dann auch langsam die Worte...

  • sanna
    Zu deiner These nur soviel: Wenn jedesmal 4-5 Leute einen bestimmten User gezielt und überhart angehen, nur weil er seine Meinung äußert, dann eskaliert das eben automatisch und sticht heraus. Und das ist scheinbar genau so gewollt! Die Gegenseite hat sich eben gezielt einen Kritker der Ultras ausgesucht, sich ihn systematisch als Feind aufgebaut und tut alles, um ihn hier rauszumobben. So zumindest ist es immer mehr meine Empfindung.


    Mit mir kann man eigentlich ganz normal reden und das tue ich auch in zwei anderen Foren zu anderen Themen, wo ich aktiv bin. Dort werden Kritiken und andere Meinung eben toleriert und man hat Respekt voreinander. Doch sowas wie hier ist mir noch nie untergekommen, wo man sich einer bestimmten Meinung bäugen bzw. zu bestimmten Themen die Klappe halten muss, nur um nicht angegriffen zu werden. Dieser Zustand hier ist mehr als bedenklich!

    0

  • @eddie
    Deine Zeilen suchen rein die Eskalation statt einen Weg zur Befriedung. Ich habe dargelegt, was ich mir unter Befriedung vorstellen würde, so dass damit keine Seiten benachteiligt oder bevorzugt würde und Ruhe reinkommen könnte. Warum greifst du dieses Angebot also nicht auf sondern treibst die Eskalation weiter? Etwa weil es bewusst eskalieren soll?


    Viele hier, einschließlich uns beide, haben hier in den letzten Monaten viel Emotionales geschrieben. Doch warum bist du hier an einer Deeskalation nicht interessiert, wenn ich sie anbiete? Zumindest kommt das aus deinem Beitrag so für mich rüber.

    0

  • Dann kommt das falsch bei Dir an.
    Für mich gibt es nichts zu deeskalieren. Weil ich mittlerweile gelernt habe, wie Du tickst. Und da werde ich bei einer meiner Meinung nach falschen Darstellungsweise dagegen halten.

  • :D


    Yep, genau so eine Antwort habe ich von dir erwartet, bayoraner.
    Alle anderen sind schuld und böse, lauter unwahre Behauptungen, keinerlei Selbstreflektion, alle incl. der Mods sind gegen dich und wollen dich hier rausmobben. Allein schon wieder die Wortwahl von wegen "Gegenseite" und "Feind"... Aber lassen wir das. *g*
    Und täglich grüßt das Mumeltier! ;-)


    Bild dir das weiterhin ein, ich 'habe fertig' mit dir. Wir haben es weiß Gott versucht, dir Dinge zu erklären, aber da kommt dann immer nur wieder dieselbe Leier als Antwort. Seit Jahren!
    Es interessiert mich auch nullkommanix, in welchen anderen Foren du unterwegs bist und was da anders ist. So what?!


    Schönen Tag noch, und ach ja....


    TRIPLE TRIPLE TRIPLE !!! :D:8

    0

  • Du solltest mal darüber nachdenken, warum bei Dir immer alles anders ankommt, als es gemeint war...


    Du bist zwar lästig wie ne Scheißhausfliege, aber ich käme nie auf die Idee, Dir was zu verbieten. Jeder soll sich blamieren, so gut er kann und unter dem Strich bringst Du mich ohnehin meist zum Lachen ohne es zu merken!

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Du schreibst von "gesunder Selbstkritik und Toleranz". Diese Eigenschaften sollte man mMn immer erst bei sich selbst unter Beweis stellen, bevor man dies von Anderen erwartet!


    Ich habe mich wirklich gefragt, welches Ziel Du eigentlich verfolgst? Deine Haltung ist doch inzwischen allen Beteiligten mehr als bekannt. Muß man immer und immer wieder die gleichen Argumente wiederholen? Damit trägst doch gerade auch Du, bayoraner , wesentlich dazu bei, daß der Streit vor sich hin köchelt.


    Warum kann man nicht mal ein Thema ad acta legen?

  • Das ist schlicht und ergreifend Blödsinn!


    Wenn hier jemand über die Stränge schlägt oder an ellenlangem off-topic-Gelaber beteiligt oder gar schuld ist, dann wird er "gemaßregelt". Ansonsten kann man hier - innerhalb der durchaus leger gehandhabten Netiquette - alles sagen/schreiben, was man will.


    Deine Verschwörungstheorie bzgl. der Mods hält definitiv keiner Überpfrüfung stand.


    Ansonsten wäre ich für meine Aussagen zu den Ultras auch schon gemaßregelt worden, schließlich bin ich da mit dir in vielen Fällen einer Meinung.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life