Stimmungsthread

  • Tja, da versucht man jedem die Hand zu reichen und dafür zu sorgen, in dieser festgefahrener Situation alle Grabenkämpfe zu schlichten und dadurch ein gemeinsames Miteinander zu schafen. Doch manche checken es dank ihres Stolzes und ihrer Borniertheit immer noch nicht, der Gegenpartei entgegen zu kommen. Was soll man dazu noch sagen...

  • Und was kann der Initiator für aussagen im Umfeld der Petition, die er nicht selbst getätigt hat? Darüber kann er dir wohl schlecht eine Stellungnahme abgeben. Abgesehen davon Ist er dir keine Rechenschaft schuldig, es ist alles in der Petition nachzulesen.

    0

  • Fände ich eine Superlösung. Ich persönlich sage auch immer: Mich dürfen sie gerne die ganze Zeit filmen, ich habe nix, wirklich gar nix zu verbergen. Und wenn ich somit für den Erhalt der Kurve und gleichzeitig dazu, dass die wirklichen Übeltäter gefunden und aussortiert werden, beitragen könnte, würde ich da sofort einwillen, sofern man sowas nur mit ner Einwilligung machen könnte.


    Ich verstehe auch nie, wie das bei der Technik heute nicht möglich ist, genau die Leute ausfindig zu machen, die Pyro zünden, warum man pauschal alle AWDK Besitzer abstraft, obwohl von denen vielleicht nur ein paar gezündelt haben und zusätlich welche, die gar nicht im Besitz einer solchen Karte sind..Alleine sowas zeigt doch, dass der Verein scheinbar langsam nur noch drauf wartet, irgendwas zu finden..


    Ich habe lange viel Versändnis gehabt, dass der Verein eben irgendwie mal handeln muß und dass man als betroffener Fan eher auf die Übeltäter sauer sein muß.


    Aber je länger ich darüber nachdenke und eben auch über die technischen Möglichkeiten, die es heute gibt, desto mehr ärger ich mich darüber, wie der Verein vorgeht! :-(>:|

    0

  • Was jetzt - STEH- oder SITZplätze?


    Und wie sieht es denn sachlich gesehen in anderen Stadien aus und wie sehen dort die "Stehbereiche" aus? Hier eine Auswahl:


    - Berlin: 0 Stehplätze, also weniger als in München (Schon allein damit ist die Behauptung falsch)
    - Hannover: Hier gibt es keinen einzigen reinen Stehblock sondern nur welche mit Klappsitzen. Kapazität: 7.800 Sehplätze
    - Bremen: Hier gibt es keinen einzigen reinen Stehblock sondern nur welche mit Klappsitzen. Kapazität: 10.600 Stehplätze
    - Hoffenheim: Hier gibt es keinen einzigen reinen Stehblock sondern nur welche mit Klappsitzen. Kapazität: 9.146 Stehplätze
    - etc.


    Fazit: Die AllianzArena mit 13.794 Stehplätzen und das bis auf zwei Blöcke auch mit Klappsitzen, hat hier also nicht im Geringsten den "kleinsten Stehblock der Bundesliga", wenn man auch für die anderen Stadion fair die selben Maßstäbe ansetzt. Hat darf man ja wohl Ehrlichkeit erwarten, wenn man sie selber schon von anderen einfordert!

    0

  • Richtig, er ist mir keine Rechenschaft schuldig. Doch das ändert nichts daran, dass ich gerne zu der besagten Bahauptung eine Stellungnahme vom Initiator haben möchte. Er braucht diese nicht zu liefern, aber er kann, eben weil hier im Zuge der "Petition" eben diese falsche Behauptung im Raum steht. Und wenn er dazu eine Stellungnahme bzw. eher Richtigstellung abgeben würde, dann wäre das der Sachlichkeit und Korrektheit schon sehr dienlich. Denn man verlangt ja seitens der Vereins auch, dass er nicht mit falschen Angaben argumentieren soll, also muss man sich selber auch daran messen lassen.

    0

  • Wenn man eine Stellungnahme zu bzw. Richtigstellung der nachgewiesen falschen Behauptung, dass die AllianzArena angeblich den "kleinsten Stehblock der Bundesliga" hätte haben will, dann hat dies weder etwas mit Grabenkämpfe noch mit Stolz zu tun. Ich erwarte nur, dass hier seitens der Initiatoren bzw. deren Unterstützer EHRLICH argumentiert wird. Denn umgekehrt erwartet man sich ja einen "ehrlichen" Dialog zwischen Verein und Fans.


    Man wird damit seinen eigenen Forderungen selber nicht gerecht, weil Unterstützer der "Petition" gegenüber anderen Fans nicht ehrlich bzw. täuschend argumentiert haben. Und das ist wohl nicht gerade das, was man unter einem fairen, ehrlichen "die Hand reichen" versteht. Seid bzw. bleibt ehrlich, wenn ihr selbiges auch von anderen kompromisslos erwartet!

    0

  • Kann man hier im Forum vielleicht mal einen "Ignorieren" Button einfügen? Dieses Gelaber ist nicht mehr auszuhalten.


    Bald brennen mir bei dir alle Sicherungen durch. Glaubst du das eigentlich selber was du da von dir lässt??? Mit deinen Forderungen nach Ehrlichkeit, Sachlichkeit und und und?

    0

  • bayoraner :
    Nochmal, und ich schreibe extra langsam: Es gibt diese Behauptung in der Petition nicht. Deine hier angefangene Diskussion inklusive Bitte um eine Stellungnahme entbehrt also schon der Grundlage. Das Thema ist schlichtweg keines. Mach das Fass also einfach wieder zu, bevor Du reinfällst.
    Es gibt übrigens auch überhaupt keinen Ansatz, da jetzt Ehrlichkeit einzufordern. Die Petition ist bewusst sehr allgemein gehalten, um überhaupt einmal die Bereitschaft auszuloten, sich für eine Veränderung einzusetzen. Von Einzelheiten geschweige denn Maßnahmen oder gar expliziten Problemen, die irgendwann im Nachgang angesprochen werden, ist noch überhaupt nicht die Rede.
    Pass mal auf, ich mach' es ganz einfach für Dich:


    Spiel gegen Gladbach --> Südkurve tot --> keine Stimmung --> Trauer vieler Bayernfans --> Versuch, mit der Vereinsführung an einen Tisch zu kommen.


    .
    PUNKT!!!
    Mehr ist da nicht drin. Also nochmal, einfach als Bitte formuliert: Hör bitte auf, irgend etwas dort hinein zu interpretieren, was nicht drin ist. Wenn Du nicht an die Petition glaubst, ist das völlig okay und Dein gutes Recht. Aber lass den mittlerweile über 12.000 Unterstützern wenigstens die Chance, etwas zu erreichen. Es gehört nämlich auch zur Ehrlichkeit, die Du lobenswerter unterstützt, nicht irgendwas an den Haaren herbei zu ziehen...

  • Klar. Aber so bin ich. Du bist nicht der erste, der hier im forum vom "Ton" Spricht. Allerdings mögen mich die Menschen, die mich kennen. Selbst mit diesem Ton, bzw genau deswegen...Grad aus, ohne rum zu labern, wie wir gerne sagen, und gut ist. ;-) Allerdings bin ich mir durchaus bewusst, dass ich in einem gespräch mit einem Vorstandsmitglied , nicht zwingend angehört werden würde mit meiner Ton art ;-) So leute wie er, bzw solche Ansichten, wie er sie hat, bekomm ich einfach auf keine Kuhhaut. Da ist schlichtweg der Bart ab bei mir, wenn ich sowas lese.


    71.000 Mann Stadion, und man hört nurnoch die Gästefans. Und dann gibts leute, die finden sowas toll. Das kanns halt nicht sein. Klar, ich weis, dass niemand hier sagt " Ich finds toll das die Gästefans und wegbrüllen". Allerdings ist es eben in folgesätzen so, dass man es gut heißt, was aktuell geschieht. Und dann sehen wir den Kehrwert und dann kommts schon wieder aufs gleiche raus...


    Tatsache ist : Wir alle, wie wir hier sind, lieben unseren Verein. Wir alle wollen zusammen sein, zusammen feiern, zusammen trauern! Dass macht doch den Fussball aus! Genau deswegen haben wir alle doch selber gekickt über Jahre hinweg. Weil wir diesen Sport lieben. Im Kern wollen wir alle das gleiche. Und dann kann es - meiner meinung nach - nicht sein, dass es leute gibt, die das, was der Verein zum teil seit über 10 JAHREN abzieht, auch noch toll fand/findet ! Bin ich letztes Jahr Fan geworden von Bayern München, weils das Triple gab ? Oder bin ich Fan des FC Bayern seit X-Jahren, weil ich mit dem Verein Quasi aufgewachsen bin ? Wenn ich mit dem Verein aufgewachsen bin, dann ist das, was aktuell passiert, eine Tragödie für ALLE ! Im Prinzip ist das nurnoch schrecklich! Und als Süd-Kurvler würde ich gerade Depri schieben...man Fuhr in den letzten Jahrzehnten 2x um die Welt, um die Spieler anzufeuern, hat vielleicht Kohle liegen lassen, wovon man sich auch eine kleine Wohnung hätte kaufen können...und dann kommt dieser lutscher von Terror Experte, und erzählt rotz frech, dass diese Menschen weg müssen !?!?!? Und dann gibts auch noch BAYERN FANS, die das toll finden??? Hallo ?? Das ich dann Tonmäßig gewaltig aus der Reihe tanze, ist - für mich - mehr als Verständlich und vielleicht auch "normal". Wie gesagt, ich denke nicht nur an mich! Ich denke dabei an die o.g. Ich denke an alle Fans des FC Bayern ! Ich denke an die Kinder/Jugendlichen, die mit ihrem Vater jedem Samstag hingefiebert haben um bei ihrer "2.ten Familie" zu sein etc...Da hauts mir schlichtweg die Kinnlade runter :(

    0

  • norbi, du schreibst mit aus der Seele!!!!! Und auch, wenn natürlich teilweise die Wortwahl so nie in einem Gespräch mit hohen Herren unseres Veriens fallen dürfte, so finde ich sie hier auch mal ganz ok und angebracht, weil auch der Frust ab und an einfach mal raus muß!;-)

    0

  • es geht nicht darum was tatsächlich in der kurve ist (schale, klappsitz oder reiner steher) sondern darum, als was die tickets verkauft werden. in der buli ist in der nordkurve (sollte man wissen wenn man schon mal dort war...;) ) ein stehplatzbereich ausgewiesen. ich zitiere (direkt von einer karte abgeschrieben): "Stehplatzbereich FC Bayern München - Kein Zutritt für Fans der Gastmannschaft / kein Sitzplatzanspruch". auf der JK steht "Kein Sitzplatzanspruch bei nationalen Spielen".


    so ähnlich dürfte es auch in der sk sein. und so wird es auch bei anderen vereinen gehandhabt.

    0

  • @norbi


    wenn man es natürlich so sieht, dann werd ich nächstes mal nix bemängeln :D hast schon recht mit dem was du schreibst. ich für meinen teil halt es dann schon aus. und du hast recht: lieber grad´ aus, als hintenrum. ist mir tatsächlich lieber.

    0

  • Verrückt, hab ich mich doch tatsächlich verschrieben! Aber ja, um deiner Obsession nach formaler Korrektheit nachzukommen, hier meine offizielle Richtigstellung: Selbstredend sollte in meiner, nach den Maßstäben der neuen deutschen Rechtschreibreform, am 16. August des Jahres 2013 nach christlicher Zeitrechnung, unter Anwendung des gregorianischen Kalenders, im offiziellen Forum das FC Bayern München von 1900, aufrufbar unter http://www.myfcb.de, schriftlich verfassten Bezugnahme auf die Darstellung des inoffiziellen Forengleichstellers, Kurvenkritikers und einzig wahren Hüters des Passierscheins A38, welcher auf das kryptische Pseudonym "bayoraner" lautet, von 11:58 Uhr (UTC +2) nicht wie fälschlicherweise formuliert von Sitzplätzen die Rede sein, sondern selbstredend und dem Kontext geschuldet von Stehplätzen! Ich bitte vielmals um Entschuldigung! Da du deinen Standpunkt offensichtlich nur durch pedantische Wort- und Zahlenklaubereien untermauern kannst, hier auch nun der der Verweis, dass sich beim, einhellich als Stimmungszentrale der Allianz Arena ausgewiesen, Fanblock in 112/113 (mag durchaus sein, dass sich das mit dir als Capo in der Nordkurve noch ändert) um den kleinsten zusammenhängenden Heimstehplatzblock der Vorsaison handelt! Einem Bürokraten wie dir den Unterschied zwischen den nackten Zahlen und der Stadionrealität zu erklären wäre wohl ohnehin vergebene Liebesmüh, von daher erspar ich mir das!

    "One batch. Two batch. Penny and dime."

  • Hey,
    die leute von Sport1 waren ganz inordnung die fragen waren auch passend und ich hoffe meine Antworten darauf auch: 1.Frage: Warum hast du diese Petition erstellt und mit welcher hilfe?
    Meine Antwort: Ich sprech jetzt mal für die 14.000 Fans die Unterschrieben haben: Wir wünschen uns das bei uns im Stadion wieder eine Stimmung ist abhängig vom Ergebnis von sämtlichen Klatschpappen wir wünschen uns das in der Südkurve mehr Stehplätze vorhanden sind und nicht nur 2.000 denn wer das feeling schon einmal mitbekommen hat wie es auf ein Stehplatz sich anfühlt die manschaft nach vorne zu peitschen. Wir wünschen uns einen offenen Fan-Verein Dialog wie es bei jeden Verein üblich ist. Die Petition habe ich selber als alleinige Person in Kraft gerufen am anfang gab es noch keinerlei absprachen mit Fanclubs oder den Ultras. Man sieht ja auch das es nicht nur die Ultras wollen sondern 14.000 FANS da sind auch leute dabei die für ein Spiel 1.000km fahren um das erlebenis Allianz Arena zu spüren aber nicht das es ruhig und das man sich im eigenen Stadion niederbrüllen lassen muss von Auswärtsfans.
    2Frage: Haben nur Bayern Fans Unterschrieben?
    Nein! Wir haben sehr viele Unterschriften aus Dortmund, Schalke,Köln und sogar von unseren Stadtrivalen TSV 1860 München. Sie alle haben mich persöhnlich kontaktiert und dabei fand ich ein text sehr interressant: In diesen hieß es : Ihr seit TripleSieger das habt ihr euch verdient aber mit der Stimmung bei euren Heimspielen seit ihr auf ein Absteigsplatz unser Fanclub aus Dortmund unterstützt euch in diesen Projekt und wir haben 45 Unterschriften dazugegeben denn wir wollen das ihr das feeling eines Stimmungsvollen Stadion wiederhabt!




    Das waren zwar nur selbst geschriebene Passagen aber ich denke das sollte reichen sonst waren nur kleine fragen ob ich im fanclub aktiv bin in der Süd kurve usw. ich habe bei jeder frage geantwortet wir wünschen uns...




    Sie sagten Sie wissen noch nicht ob sie das heutein die Sondersendung unterbringen können aber dann aufjedenfall im laufe der nächsten Wochen!



    Sorry, für rechtschreibung keine Lust bei so ein text auf Rechtschreibung zu achten ! ;-)

    0

  • Da waren halt noch so fragen dabei wie :
    Ist es ihr Ziel das der Vorstand entlassen wird ?
    ich habe gesagt das leigt gar nicht in mein Entscheidungsbereich und ich habe gar nicht das recht über den Vorstand herzu ziehen rein sportlich gesehen macht unser Vorstand das herrausragend doch es fehlen halt paar Proente um auf allen ebenen Optimal zu sein und das ist ganz klar der umgang mit den Fans!

    0