Stimmungsthread

  • Gut, dann fass ichs schnell für dich zusammen:
    - Bayoraner war sachlich... alle anderen nicht
    - Bayoraner wurde beschimpft, verunglimpft und diffamiert
    - Bayoraner gab nur seine Meinung wieder, was aber bekanntlich hier im Forum nicht gestattet ist, solange diese nicht dem "Mainstream" entspricht
    - Bayoraner stört sich an Formulierungen, Darstellungen und Interpunktion anderer Forennutzer und
    überhaupt sind alle garstig und gemein
    - Bayoraner erwartet Rechenschaft von allen inkl. dir dafür hier im Forum zum schreiben
    - Bayoraner ist noch immer auf der Suche nach jemandem der ihn lieb hat und bittet um ernstgemeinte Zuschriften... alle anderen müssen sich für ihr Desinteresse rechtfertigen, sind unsachlich und darüber hinaus ohnehin viel zum Mainstream für einen Mann seines Geschmacks
    ... ich denke das wars im Groben!

    "One batch. Two batch. Penny and dime."

  • Aha, kaum ist die Falschbehauptung zu den angeblich so wenigen Stehplätzen nach Strich und Faden entkräftet, kommt nur mal wieder reines Ausweichen und Beleidigung. Warum? Wenn die Behauptung doch stimmen würde, dann wäre es doch z.B. dir ein Leichtes, hier sachlich gegenzuargumentieren. Doch es kommt ja nix in die Richtung und keine Antwort ist hier eben auch eine...

    0

  • Aha, das versteht man also unter "offenem, ehrlichen Dialog"...


    Nee - es ist weder offen noch ehrlich, wenn man sich Kritiken bewusst nicht stellt und die Kritiker im Rudel diffarmiert, nur weil ihre Meinung nicht dem Mainstream hier entspricht. Das sind Methoden, deren Zeit eigentlich vorbei sein sollte.


    Und ihr glaubt allen Ernstes, dass ihr mit DIESER absolutistischen Mentalität gegenüber dem Verein auch nur ein Yota erreichen werdet, selbst mit einer fünfstelligen Zahl von Unterschriften?

    0

  • Man macht bewusst mit falschen Zahlen negative Stimmung, indem man die Fans anlügt (Jawohl, ich nenne es offen beim Namen!), dass die AllianzArena angeblich den "kleinsten Stehplatzbereich der Bundesliga" hätte. Dies ist nun als falsch aufgeflogen und anstatt dass der Mainstream hier sachlich begründet, dass die Behauptung ja vielleicht doch stimmt, kommen nur Beleidungen und üble Nachreden im Rudel.


    Soviel zum Thema "offener, ehrlicher Dialog"...

    0

  • Warum willst du hier keinen "offenen, ehrlich Dialog" und willst abweichende Meinungen einfach ignorieren, statt sich ihnen offen und ehrlich zu stellen? Die Frage musst du dir angesichts dieser Äuerßung gefallen lassen.

    0

  • Nein, ganz sicher nicht. Die Hoffnung stirbt zuletzt. :)


    Und was wirklich viel dazu beiträgt ist die Solidarisierung der nun zahlreichen anderen Fankurven.
    Ich bin so gespannt was morgen in Frankfurt passiert. hoffentlich eine geile Stimmung unserer Jungs (und Mädels :)) ohne Pyro.

    0

  • Ist ̶d̶̶i̶̶e̶̶ ̶̶M̶̶e̶̶i̶̶s̶̶t̶̶e̶̶r̶̶s̶̶c̶̶h̶̶a̶̶f̶̶t̶ der Erhalt der Fankultur geschafft
    ziehen wir zum Marienplatz und wir feiern im
    roten und weißen Fahnenmeer
    Den FC Bayern Walzer tanzen wir
    du mit mir, ich mit dir
    Den FC Bayern Walzer tanzen wir
    du mit mir, ich mit dir

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • bayoraner : Ich versuch dir jetzt mal die Stehplatzsituation zu erklären, denke aber dass du es trotzdem nicht raffen wirst. In folgendem Beitrag kommen unter anderem ein paar Kommazahlen vor, was durchaus eine gewisse Grundintelligenz erfordert und es für dich natürlich umso schwerer machen wird.


    Die Allianz Arena hat ca. 2500 Stehplätze. Davon 2100 in den Blöcken 112/3 und ca. 400 in den oberen 6 Reihen der Blöcke 130/1 (warum nur 6 Reihen und dann auch noch die oberen erschließt sich mir zwar nicht ganz, tut aber nichts zur Sache.)


    Die Blöcke 112/3 hatten bis Ende letzter Saison sogar nur 1800 Stehplätze, was einem Umrechnungsverhältnis Sitz- zu Stehplätze von 1:1,3 entsprach. Diese Saison wurde die Kapazität bei nationalen Spielen um 300 Plätze erhöht, also auf 2100. Dies entspricht einem Umrechnungsverhältnis von 1:1,5. Theoretisch wäre hier sogar ein Umrechnungsverhältnis von 1:2 erlaubt, siehe Dortmund. Fluchtwege müssten natürlich an die Kapazität angeglichen sein, was aber bei Betrachten der Zecken Bude kein großes Problem darstellen sollte.


    Dazu kommen dann die ca. 400 Stehplätze in der NK, die meines Wissens nach auch mit 1:1,3 umgerechnet werden. Verbessert mich hier falls diese auch mit 1:1,5 umgerechnet werden.


    Der Rest was als Stehplätze verkauft wird bezeichnet der Verein zwar als Stehplätze, sind aber keine richtigen Stehplätze, da hier FESTE Sitze montiert sind, wie sie auch im Rest des Stadions verbaut sind.
    Laut deiner Logik und Argumentation müsste also auch Berlin ca. 20 000 Stehplätze haben, da man sich ja auch da hinstellen kann.


    Die anderen Stadien die du nanntest haben zwar diese Notsitze (NUR für internationale Spiele) montiert aber die Tickets werden hier in einem anderen Verhältnis verkauft. Heißt: Die Sitze die dort für internationale Spiele montiert sind, stehen im Verhältnis 1:1. Tickets werden aber zum Beispiel im Verhältnis 1:1,5 verkauft. Wie in den Blöcken 112/3. Es gibt also nicht mal genügend Sitze für die im Block stehenden Personen.



    So und jetzt, WO sind die ganzen Lügen die du uns vorwirfst? WO sind die Täuschungen an den Fans??

    0

  • Erstmal: Sehr guter Beitrag, dem ich in sehr großen Teilen zustimme.


    Zu dem zitierten Teil:


    Ich bin mir nicht sicher ob das stimmt.
    Auf dem Gebiet bin ich zwar kein Experte, aber mWn muss das KVR dem jeweiligen Umrechnungsfaktor zustimmen und soweit ich weiß haben wir in München ein deutlich strengeres KVR als in Dortmund.


    Wie gesagt ich bin mir nicht sicher, denke aber, dass das KVR in München eine Umrechnung wie in Dortmund nicht erlauben würde...

    0

  • Ihr könnt die ganzen Verhältnisse hoch und runter rechnen, das ändert aber nix an der Tatsache, dass bestimmte Gruppierungen ihre Haltung gegenüber dem Verein ändern müssen!


    Man kann nicht nur immer fordern und fordern, man muss auch selber was geben und damit sind nicht nur die Stimmung und ständigen Pyro-Rechnungen gemeint!


    Zuerst sollte man vor der eigenen Haustüre kehren und ich bin mir ziemlich sicher, dass es dann Leute im Verein gibt, die dem Ganzen dann aufgeschlossen gegenüberstehen werden!


    Machtdemonstrationen wie Stimmungsverweigerung schaden nur selbst, sie machen sich und den Verein lächerlich, die Mannschaft wird nicht unterstützt usw.

    0

  • Fand ich auch leicht unlogisch. Die Auswärtsfans singen "Hoeneß in den Knast", obwohl Hoeneß versucht hat, das Verhältnis zu den eigenen Fans zu kitten? Selbst wenn Uli ein so toller Kerl wäre, den Zusammenhang hat der Autor nicht wirklich überrissen...

  • Ich denke, es bezieht sich auf die fehlende Gegenreaktion der eigenen Fans. Mir erschließt sich aber nicht, wo Hoeness hier versucht hat, irgendwas zu "kitten".

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Bin dort auch nich t vom Fach. Deswegen das theoretisch. Kann aber gut sein, dass du da Recht hast. In München ist bekanntlich ja alles etwas strenger wenns um Genehmigungen geht. >:-|

    0