Stimmungsthread

  • morri : Das war aber nicht beim ersten Echo so, sondern erst beim Zweiten.


    Prinzipiell muss man sagen, dass ich vor allem Überrascht war, wie MIES die Auswärts Supporter von Nürnberg waren ... hast du da einen starken Auswärtsblock sitzen, dann wird es Stimmungstechnisch so richtig peinlich.

    #FCB2020: happy anniversary & 120 years of passion! <3

  • Ich verstehe jetzt erst recht nicht, warum wir diesen ehemaligen Hooligan verpflichtet haben. Schämt euch, oder schmeißt den Rentner endlich raus!

    0

  • Bei den Nürnbergern fand gestern offenbar kein organisierter Support statt, sonst hätte das nämlich ganz anders ausgesehen.

    0

  • Meiner Ansicht nach war es auch um Längen besser als gegen BMG... natürlich ist das noch ausbaufähig, ich will ja gar nicht behaupten, dass alles toll war. Insbesondere die Aktion mit dem Bayern-Schweine-Echo war ziemlich bitter, aber einige, die um mich herum saßen, meinten, sie hätten gar nicht bemerkt, dass da was falsch lief. Keine Ahnung, wie das geht, aber ich glaub es einfach mal...


    So, wie es bei mir ankam, hat die Kurve durchaus versucht Initiative zu ergreifen. Das hat zwar noch nicht immer funktioniert, war manchmal auch einfach zu leise und/oder unorganisiert, aber teilweise klappte es auch schon.
    Ich hab leider keine besonders laute Stimme, aber mit 2, 3 anderen zusammen, die in meiner Nähe saßen, ging es schon ganz gut und meistens haben dann auch viele mitgemacht, wenn wir erstmal angefangen hatten.


    Und selbst wenn die Nürnberger sicher auch lauter hätten sein können, ich war insgesamt trotzdem zufrieden. Insbesondere weil ich nach BMG viel Schlimmeres befürchtet hatte. Denn dass da im Vergleich eine Verbesserung stattgefunden hat, kann doch eigentlich niemand abstreiten, oder?

  • Die Nürnberger wären schon lauter gewesen aber sie haben ja aus Protest gegen die hohen Eintrittspreise (60€ für Oberrang ) 3000 Karten zurück gehen lassen. 2600 davon gingen an Bayern Fans u. 400 an Polizisten in Zivil. Also wenn die 3000 da gewesen wären, dann wäre das mit dem Echo voll in die Hosen gegangen.

    0

  • So, dann mal ein Bericht von mir (stand ja Südkurve 112/113)


    Es war wesentlich besser als nach dem Gladbach-Spiel zu erwarten war- trotzdem natürlich weit weg von gut oder gar mehr.


    Aber momentan ist es eben schwierig. Wir haben mit einigen Leuten immer wieder was angestimmt bzw. wurde auch angesimmt-auch aus dem Nebenblock. Haben immer mal wieder recht viele mit eingestimmt und da kam uns einiges richtig gut vor (klar, wenn man so mittendrin stand und um einen herum auch mal endlich wieder einige gut mitzogen, täuscht es auch schnell..) Aber war halt besser als gegen Gladbach, wo einfach niemand mit einstimmen wollte.


    Zum Bayern-Echo. Das erste Mal habe ich auch das richtige Echo vernommen, dann aber kam eben das "Schweine" zurück. Ich habe dann sofort aufgehört, aber einige haben es scheinbar echt erst nicht so mitbekommen...


    Es gab dann auch Arjen Robben Sprechchöre.. Ob die auf dem Feld oder am TV zu hören waren, weiß ich nicht, aber wir hatten Leute vom FC mit,die Sitzer hatten und die haben sie wohl gehört. Wäre toll, wenn Arjen sie auch vernommen hat-hat er so verdient!


    Der Salewski... zu dem fehlen mir nach dem Beitrag bei Sport 1 die Worte. Unfassbar besonders die Aussage mit dem Ultras=früher Hooligans und den Aussagen zu den Bestellungen für Prag).


    Ich denke, wir als Kurve haben zumindest versucht das Beste draus zu machen, was momentan ging.. Die Bedinungen sind einfach mieserabel, aber es ist ja evtl Besserung in Sicht..

    0

  • Die Stimmung war deutlich besser als gegen Gladbach! Das hat man am TV sehr gut mitbekommen können. Das war ein Anfang.


    Danke an alle, die dafür verantwortlich waren!

    TRIPLE SIEGER 2020

  • Der Anfang von was? Denkst du dass es unter den derzeitigen Bedingungen wirklich immer besser wird?

    0

  • Dann müßen die die das wollen auch selber mal den Hintern hoch bekommen und genauso einen Schritt in Richtung Konfliktlösung tun wie es KHR bereits gemacht hat...eine eindeutige Distanzierung von Pyro wäre dafür ideal, denn schließlich ist genau das der Punkt der für den Verein wichtig wäre und an dem der Verein durch einsparen von Strafen viel Geld sparen könnte, Geld das nach KHR dann auch für eine Verbesserung der Kurve verwendet werden könnte...nur immer die miesen Bedingungen zu beweinen und das es so nicht besser werden kann, führt auch keine Besserung herbei.

    „Let's Play A Game“

  • Zitat: "Aber die Karten sind auch sehr teuer. Knapp 40 Euro im Oberrang, 50 Euro im Zwischenrang zu bezahlen, und dabei kaum etwas zu erkennen, das ist für viele Anhänger schon ein gewichtiger Grund, zu Hause zu bleiben.“


    Wenn der Nürnberg Fan-Futzi das ERNST meinte, dann ist er entweder schwer sichtbehindert oder nicht mehr ganz klar im Oberstübchen, denn in der AA sieht man wahrscheinlich sogar vom KLO aus besser, als von egal wo im Grundig (?! ROFL!!!!!!) Stadion ......

    #FCB2020: happy anniversary & 120 years of passion! <3

  • Also die Pfiffe zur Halbzeit werden von vielen wegen des 0:0 gewertet.
    Ich seh das definitiv NICHT so!


    Es wurde gepfiffen, weil der Schiri einen Mist gepfiffen hat und der Nürnberger Spieler sich ewig in der Nachspielzeit auf dem Platz behandeln lassen hat .Sie hatten wieder auf Zeit gespielt, wie die ganzen ersten 45 Minuten.


    Also nicht alles wieder schlecht reden. Die Pfiffe gingen in die Halbzeit über. Das hat bei uns im Block auch jeder so gesehen. Nicht gegen die Mannschaft.
    Und die Stimmung war viel besser als gegen Gladbach. Selbst bei uns im Mittelrang wurden immer wieder Gesänge angestimmt.

    0