Stimmungsthread

  • Klar freieblockwahl. Ist was Positives, man hat gesehn das es einige gibt die denn FCB Stimmgewaltig unterstützen wollen.
    Dennoch soll und darf es nicht unser Ziel sein das nur der Block 112/113 der Stimmungsblock ist.
    Ziel muss es sein das die Stimmung auch von Block 111 bis 114 rüber geht.
    Und es ist auch machbar. Die Fanclubs die im Stadion vertretten sind sollten sich einfach mehr verteilen auf die ganze breite der Südkurve und dann auch voll mitmachen dann Schwabt die Stimmung über. Bringt ja nichts wenn sich alle einfach in denn Block 112/113 drängen und nebendrann ist Tote Hose. Das ist ja quais genau wie bei nem Auswärtsspiel. Wir sind sind aber Zuhause und wir sollte im Süden so viel wie möglich in Beschlagnehmen und uns nicht nur auf 2 Blöcke Konzentrieren.
    Das Problem ist einfach das zu wenig Fanclubs richtig Stimmung machen, es sind meist nur Club Nr. 12 und wenn nicht gestreikt wird die Schickeria. Und dazu kommen noch viele einzelpersonen oder kleinere Gruppen. Aber was machen die anderen Fanclubs im Stadion?
    So entsteht nicht nur mehr Stimmung sondern das Gesamtbild passt auch.

    0

  • Natürlich sollte nicht das Ziel sein, dass sich die Stimmung nur auf die Blöcke 112/113 begrenzt. Meiner Meinung nach ist aber das Hauptproblem, dass es eben nur in diesen beiden Blöcken reine Stehplätze gibt. Und die meisten wollen eben auf "echte" Stehplätze (was ja auch verständlich ist). Wenn man also einen reinen Stehplatzbereich in der kompletten Süd verwirklichen könnte, denke ich, dass sich das Ganze dann etwas mehr verteilt, und dadurch dann hoffentlich noch mehr mitmachen :)

    0

  • Was man - wenn es wirklich zu Stehplätzen von Eckfahne zu Eckfahne irgendwann kommen sollte - einmal austesten könnte, wäre, dass es eine freie Blockwahl von Nord- und Südkurve gibt. Dann können alle Stimmungsmacher in den Süden, und alle, die in Ruhe das Spiel gucken wollen, in den Norden.

  • Die Idee find ich gut! ;-)


    Oder einfach die Stehplätze in der Nordkurve in den Mittelrang der Südkurve, aber das wäre wohl sehr schwer umzusetzen, denn das hätte man dann von Anfang an so machen müssen. :(

    0

  • Das wäre natürlich das Optimum, dazu dann den Gästeblock in den Unterrang der Nordkurve.


    Andererseits kann man mit dem neuen Zugangssystem die Kapazität bis auf das Maximum ausdehnen in der Südkurve, und wenn man dann Steher von Eckfahne zu Eckfahne macht, kann man schon die meisten aus der Nordkurve mit in die Süd packen.

  • Das Ziel muss sein, alle stimmungswilligen Fans zusammen zu bringen! Für mich ist es nicht möglich zu erfassen, wie viele das bei uns sind, aber das wird man sehen, wenn man ihnen die Möglichkeit gibt, sich zusammen zu finden.


    Es geht hierbei nicht um Zugehörigkeit zu irgendwelchen Fanclubs. Diese sind letztlich auch nur heterogen besetzt und es gibt überall "stille Konsumenten" und temperamentvollere Menschen. Von diesen brauchen aber auch viele den zündenden Funken des Stimmungskerns. Das ist für mich letztlich die Schickeria, weil sie stimmungsmässig am besten organisiert ist und einfach auch in der Masse am meisten stimmungswillig ist.


    Dem sollte man Rechnung tragen. Wenn die SM dann bereit ist, auf die anderen einzugehen - und dafür sieht es zur Zeit meiner Ansicht nach gut aus - kann daraus wirklich etwas tolles entstehen!

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Weiß man schon, wie das heute ungefähr ablaufen wird? Wird man eine Stimmung ob der Hindernisse erzwingen, oder wirds wieder die alte Leier, wenn wir daheim CL spielen?


    Wieder etwas Positives von Bayernseite:
    Da erfahrungsgemäß einige Jahreskartenbesitzer nicht erscheinen, bieten wir jungen, stimmungsbereiten Fans zu unserem morgigen Heimspiel gegen CSKA Moskau die Möglichkeit, sich ab ca. 20:30 Uhr eine Einlasskarte (Verfügbarkeit vorausgesetzt) für die Blöcke 112/113 am Check-in-Stand (vor Kiosk 5 - hinter der Südkurve) zu holen.

  • tolle Aktion.


    Wir z.B. können heute leider nicht da sein und haben alles versucht, unsere Karte loszuwerden (aber eben auch nur an entsprechende Leute, in entsprechenden Foren..) nix.


    Von daher freut es mich, dass dann sogesehen für meinen/unseren Platz heute jemand anders rein kann.. Top. Das sind super Signale vom Verein

    0

  • Weitere Schritte zur Wiederbelebung der Südkurve


    Wie auf der Homepage des FC Bayern gestern Abend bekannt gegeben wurde, werden beim heutigen Spiel gegen ZSKA Moskau kurz vor Anpfiff eine noch nicht bekannte Anzahl an Einlasskarten für die Blöcke 112/3 an stimmungswillige Fans ausgegeben. Wir freuen uns sehr darüber, dass die Vereinsführung nun vermehrt die Vorschläge von Seiten der Fans aufgreift, um die Stimmung bei den Heimspielen in allen Wettbewerben zu verbessern.

    Trotz der positiven Überraschung über die nun mögliche Ausgabe von Einlasskarten auch bei CL-Spielen möchten wir an dieser Stelle die Erwartungen an die heutige Stimmung in der Südkurve etwas dämpfen: Aufgrund der UEFA-Vorgaben werden sich im Vergleich zum Spiel gegen Hannover am vergangenen Samstag heute Abend mindestens 700 Fans weniger in der Mitte der Kurve einfinden. Da es die Fans gewohnt sind, sich enger zusammenzustellen, werden auch bei diesem Spiel wieder Lücken in der Kurve zu sehen sein, obwohl der Block gemäß UEFA-Vorgabe randvoll ist. Wir bitten insbesondere die Vertreter der Presse, dies und die im Vergleich zum Spiel gegen Hannover zu erwartende weniger gute Stimmung nicht als Boykott zu misinterpretieren, wie dies bereits in der Vergangeheit geschehen ist.

    Wir sind zuversichtlich, dass auf den von der Vereinsführung angekündigten Gesprächen gemeinsam Lösungen gefunden werden, um nach dem aus unserer Sicht sehr erfolgreichen ersten Test der freien Blockwahl gemeinsam weitere Schritte zu einer Wiederbelebung der Südkurve anzugehen. Gerade die Situation in der ChampionsLeague zeigt jedoch, dass nicht alle Probleme kurzfristig zu lösen sind. Gerade deshalb ist es wichtig, dass der begonnene konstruktive Dialog nun dauerhaft fortgesetzt wird, um so gemeinsam die Weichen für eine nachhaltige und langfristige Verbesserung der Situation in der Südkurve und somit der Unterstützung für unser Team zu stellen.



    http://clubnr12.org/index.php/…derbelebung-der-suedkurve

    demokratie ist solange in ordnung wie das ergebnis stimmt...

  • Wenn es mit der Harmonie so weiter geht, dann wird aber der Drehofer etwas knurrig, weil seine guten Statistiken negativ beeinflußt werden, denn es gibt ja dann sehr bald einen Arbeitslosen mehr....nämlich den Terrorexperten....;-)

    „Let's Play A Game“

  • Wie können die eigendlich mehr Tickets vergeben? In der CL sind doch Sitzplätze vergeben und somit wird einen genau der Platz zu geteilt. Und klar alle Jahreskarteninhaber werden nicht da sein, aber man weiß ja nie wer kommt und wer nicht und wer Später kommt etc.

    0

  • Zwar kein Vergleich zum Hannover Spiel aber auch keiner zu den Champions-League Heimspielen in der letzten Saison. Zwischendurch wars schon ziemlich laut.


    In der Bayernliga... :)

    0

  • Das wäre natürlich der Traum.
    Allerdings glaub ich dass das selbst dann nicht so aufgehen würde. Es will doch irgendwie, so scheint es mir, jeder in 112/3, nur um sagen zu können dass man in eben diesem Block war, alles andere gilt als uncool, insbesondere die Nordkurve.
    Ist natürlich schade, aber ich kann mir sogar vorstellen, dass selbst wenn die komplette SK Stehplätze hätte, trotzdem aus besagtem Grund unbedingt jeder in 112/3 drückt.


    edit:
    so pessimistisch sollte der Beitrag gar nicht werden :D Mich freut es extrem, was gegen Hannover los war (gestern fand ich jetzt nicht so der Hammer aber geht natürlich auch weitaus schlechter) und freue mich auf das WOB Heimspiel!

    0

  • Aber es gibt doch unbestreitbar eben auch auf den Stehplätzen nicht wenige Leute, die einfach nur in Ruhe das Spiel sehen wollen. Die würden vielleicht einmal in 112/113 drängen, aber wenn sie dann merken, dass die ganze Zeit Fahnen vor ihnen wedeln, die ihnen die freie Sicht nehmen, gehüpft, gesprungen, und mit ausgestreckten Armen geklatscht wird, werden die langfristig eben nicht mehr in 112/113 drängen, sondern dahin, wo sie halbwegs ihre Ruhe haben, und das würde dann die Nordkurve sein.