Stimmungsthread

  • Ziemlich schlecht.
    Zudem eine katastrophale Organisationen der Ordner und Polizei an den Eingängen, so dass trotz der der 10-minütigen Verschiebung des Anpfiiffs noch hunderte Bayern Fans draussen standen.
    Ich stand ca. 45 Minuten ziemlich eingequetscht an bis ich drin war.

    0

  • Das mit den Problemen beim Einlass habe ich auch schon gehört. Hatten die Blauen beim Hinspiel nicht das gleiche Problem? Hätte man ja eigentlich draus lernen können...


    Das mit der schlechten Stimmung wundert mich wirklich, eigentlich sollte man doch denken das zu den Amateuren nur "die Richtigen" Leute kommen.

    0

  • Hm, schwer zu sagen warum. Sind eigentlich mehrere Faktoren.
    Wir haben ja eine eigene Amateureszene, d.h. eigene Lieder und einen etwas anderen Stil des supports (im Vergleich mit den Profis) sprich kein Capo am Zaun, kein Megaphon usw. Bei Heimspielen ist das weniger ein Problem weil die Stamm Amateurefans immer an der selben stehen und von da auch den Support koordinieren kann. Durch das Dach kann man diese dann auch besser hören und einsteigen wenn man etwas weiter weg steht bzw. nicht so textsicher ist.
    Gestern waren einerseits viele da die vermutlich nicht oft ein Amateurespiel besuchen und daher jetzt auch nicht unbedingt textsicher sind. Das eigentlich Problem war aber, dass es viele kleinere Stimmungskerne gab, man die Lieder dann kaum, oder sehr spät hören konnte. Daher gab es oft unterschiedliche Lieder zur selben Zeit und selten ein geschlossenen, lauten Support. Im Nachinein wäre wahrscheinlich eine bessere Koordinierung im Vorfeld besser gewesen, sprich wir machen ein Stimmungskern in dem Block XY. Die Trommel hätte man besser auch nicht im unteren Bereich getan.
    Die Einlassgeschichte hat es auch nicht besser gemacht weil halt so viele erst spät reinkamen und alles schon extrem voll war, das man froh war überhaupt ein Platz zu haben und man sich so auch nicht mehr zu den Stimmungskernen durchkämpfen konnte.

    0

  • 1. video von der gestrigen stimmung, schon ziemlich beeindruckend im gesamtkontext. wohl das beste derby (nicht nur gestern) auf amateureebene in ganz europa. diesmal aus erwähnten gründen mit einem sieg für die möwen auf den tribünen.
    http://www.youtube.com/watch?v=NwakT5fCHh0


    2. ausführliches podcast interview mit simon müller von der schickeria...
    http://erfolgsfans.com/2013/11…on-der-schickeria-teil-1/

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Vor 90 Jahren plante Hitler mit anderen Rechtsradikalen den Putsch gegen die Republik. Alles begann auf der Fröttmaninger Heide. Da steht heuer das Stadion des FC Bayern München. 15 Jahre später, also vor 75 Jahren fanden in Deutschland die Novemberprogrome statt. Heute vergessen wirklich schicke Fans nichts. :x

    0

  • ich finds eine tolle geste von überwiegend jungen menschen ... ist für mich nicht zwingend notwendig bei einem fussballspiel und gerade deshalb etwas besonderes!

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • [Wort zum Sonntag on]
    Man kann ja Teile unserer Kurve kritisieren und oftmals zu Recht, aber diese Aktion sicher nicht und sie hat auch nicht so eine zynische Kommentierung verdient, wenn es nicht zynisch gewesen sein sollte, dann sorry, aber dann besteht Erklärungsbedarf was du damit sagen wolltest.


    Die Vergangenheitsbewältigung und Erinnerung zu diesem traurigenThema die der Grund dieser Aktion war, war sicher gut überlegt und nicht nur eine "PR-Aktion" um gut auszusehen. Das sich viele in der Kurve gerade mit diesem Thema schon öfter auseinandergesetzt haben, das haben die schon bewiesen (Landauer, KZ Besuch u.s.w.)...also sollte man dieser Aktion keinen "falschen Geschmack" anhängen...und gerade weil hinter dieser Präsentation vermutlich noch junge Menschen stecken, finde ich das umso bemerkenswerter...unabhängig davon das auch diese jungen Leute bei anderen Aktionen durchaus zu recht kritisiert wurden. [Wort zum Sonntag /off]

    „Let's Play A Game“

  • Es war nicht zuletzt die SM, die immer schon, eben durch das Gedenken an Kurt Landauer, den FC Bayern der Moderne an seine jüdischen Wurzeln erinnert hat, die der Verein dann auch mehr und mehr aktiv gewürdigt hat.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • man kann pyros zünden aber es darf auch etwas anspruchsvoller sein ...

    die guten setzen sich halt immer ab im vergleich ;-)
    für mich auch geltend als beweis für die bemühungen der letzen wochen/monate ...


    das hat niveau und man erkennt die absicht sich bemühen zu wollen :8

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • Solche Spruchbänder gab es von der SM doch schon einige. Auch als sie noch die bösen "Pyro-Monster" und "Anti-Neuer-Faschisten" waren.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."