Stimmungsthread

  • Danke. Den ersten und den letzten Punkt habe ich mitbekommen.


    Die anderen beiden konnte ich im Stadion nicht lesen, außer das mit dem Schlag ins Gesicht, da kannte ich aber die Hintergründe nicht....

    0

  • Ich gehe davon aus das im Stadion deutlich mehr Brasilianer sein werden als Bayernfans. War glaube ich 2001 ähnlich da waren wir deutlich weniger als die Bocafans. Für die Südamerikaner hat der Pokal eine viel höhere Bedeutung.

    0

  • Ich bin gespannt, wir haben ja gegenüber den Brasilianern eine deutlisch kürzere Anreise. Ich finde es sehr schade und auch unverständlich, dass bei uns dieser Pokal nicht so eine große Wertschätzung genießt. Wäre ja quasi das gleiche als würden wir die Europameisterschaft total feiern und die Weltmeisterschaft würde kaum jemanden interessieren...

    0

  • Ja, merkwürdig finde ich das auch aber das wird sich wohl leider so schnell nicht ändern.


    Das mit der Anreise ist ja auch relativ. Die Bayernfans und die Brasilianer setzten sich alle in einen Flieger. Ob der jetzt 4 Stunden aus Deutschland oder 6-7 Stunden von Brasilien aus braucht das macht den Braten dann auch nicht fetter...

    0

  • Ist schon ne Krux mit dem Turnier. Um es aufzuwerten fehlt vor allem die mediale Präsenz in den Ländern die nicht vertreten sind. Die würde man nur kriegen wenn man das Feld deutlich erweitert und so mehr Nationen abdeckt und gleichzeitig den sportlichen Wert erhöht. Also zB indem man (so ähnlich wie es ja bei Einführung der Klub-WM gedacht war) die vier Halbfinalisten der UEFA-CL mitnimmt, den EL-Sieger, den zweiten Finalisten der Copa Libertadores und den Sieger der Copa Sudamericana, das wären acht Teams plus AFC-Sieger, CAF-Sieger, OFC-Sieger und CONCACAF-Sieger = zwölf Mannschaften in drei Gruppen a drei Teams.


    Allerdings dauert das Turnier dann locker zwei Wochen mit 4-5 zusätzlichen Spielen für den Sieger und da winken die Topclubs dann ab oder kommen nur mit der zweiten Garde, was die FIFA, angesichts der Summen die von den großen Clubs heutzutage umgesetzt werden, selbst mit massiv erhöhten Preisgeldern kaum verhindern könnte.


    Mit der aktuellen Kompromisslösung wird die Klub-WM wohl immer ein (auch ein bisschen exklusives) Nischendasein für Freunde interkontinentaler Vergleiche und die Fans der teilnehmenden Clubs bleiben, was auch nicht unbedingt schlecht sein muss.

  • Die Erklärung für diese geringe Wertschätzung hast du gestern gesehen und wirst du am Samstag sehen. Da hat jedes Testspiel gegen Zweitligisten einen höheren sportlichen Reiz als gegen diese Rumpeltruppen spielen zu müssen.


    WObei die Brasilianer ja wenigstens halbwegs das Niveau für Profifußball in Deutschland haben dürften. Die haben bei sehr viel gutem Licht betrachtet vielleicht unterstestes BuLi-Niveau.


    Ich finde es allerdings sehr bemerkenswert, was die Fans veranstalten. Hier auch mal ein großes Lob an die von mir schon oft kritisierten Ultras. Also bei so einem Kick die weite Reise (inkl mit Sicherheit nicht geringen Kosten) durchaus mit einer vernünftigen Anzahl anzutreten und richtig Stimmung zu machen, das hat was. Resepekt dafür!

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Ich finde es zumindest gut das der FCB dieses Turnier durchaus wertschätzt und Gestern das Spiel mit einer soliden Einstellung bestritten hat. Es war ja klar das man auf Gegner trifft die eigentlich unterlegen sein müßten und das war der Gegner nun auch. Um so besser das sich unser Team nicht arrogant oder überheblich verhielt, nicht zaubern und vorführen wollte, das war ganz einfach nur eine gute und seriöse Werbung von/für den FCB.


    Und Danke an alle Fans für den Support vor Ort, ganz großes Kino.

    „Let's Play A Game“

  • Selbst meine Mutter, die eher selten Fußball schaut sagte heute:
    "Man da waren ja viele Bayern Fans und ich hab die Super Bayern Super Bayern singen hören." :)


    War selbst auch sehr begeistert davon, wieviele dort waren, um unsere Mannschaft zu unterstützen. Ganz ganz toll!

    Wir ham den Cup gewonnen, den Thron erklommen, der Arjen hat´s gemacht!

  • Dann wollen wir mal ganz stark hoffen, dass die Brasilianer bis Sa. "Auf geht´s ihr Roten!" oder "Baaayern - Baaayern!" einüben ... ;-)

    Emotional. Mitreißend. Offensiv.

  • Kann ich nur zustimmen und die Choreos unserer Kurve zählen mit Abstand zu den kreativsten, einfach Klasse.


    Ich hoffe das vielleicht noch etwas zarte Band zwischen Verein und Kurve wird sich richtig fest entwickeln um vielleicht auch mal einigige Reißereien von der einen oder anderen Seite heraus leicht aushalten zu können ohne gleich wieder zu reißen.


    Und weil das der Stimmungsthread ist schreibe ich es hier noch einmal rein.


    Es ist einfach nur beeindruckend was aus dieser großen Entäuschung (Finale Dahoam) heraus entstanden ist, darum....Dieses geile und erfolgreiche Jahr gespickt mit Rekorden für den FCB wird sich unlöschbar in alle Köpfen einbrennen, bei den Bayernfans aus Stolz und Liebe zum Verein und auch bei allen Bayernhassern wenn auch aus Neid heraus aber doch Ohnmächtig sehen zu müssen das selbst die größten Hetzereien gegen unseren Verein diesen Erfolg nicht im Ansatz verhindern konnten.


    Meinen riesen Dank an unsere große Manschaft die Geschichte geschrieben hat, geführt von 2 fantastischen Trainern JH und PG die aus unseren Spielern die optimale Leistung abrufen zu wußten und das in einer unglaublichen Stabilität selbst über große Erfolge hinaus...und natürlich an allen Beteiligten die dieses wunderbare Team bilden, von den Co Trainern bis hin zu den "Gesundmachern" und natürlich dem Vorstand, ihr alle habt etwas sehr Großes geschafft und eure Fans unendlich stolz gemacht. Frohe Weihnachten an dieses große Team und ein glückliches und erfolgreiches neues Jahr euch Allen.


    Ich werde dieses geile Jahr mit alle den beindruckenden Erfolgen und wie sie entstanden sind nie vergessen, der ganze FCB und Fans haben sich als eine tolle Einheit präsentiert. :)

    „Let's Play A Game“