Stimmungsthread

  • Natürlich war es nicht tiefsinnig und auch künstlerisch nicht wirklich gut gemacht und man hätte es sich sparen können, aber diese Empörung teile ich nicht. Ich habe mich auch nicht kaputt gelacht, aber schmunzeln musste ich schon, was aber eher an meinen grundsätzlichen Abneigung gegen Özil und seiner Darstellung liegt,

  • Man kann doch nicht ernsthaft 50.000 Öcken für so ein blödes Plakat verlangen. Leute, das kann doch nicht Euer ernst sein.


    Nur wegen einer blöden UEFA-Strafe, der sich der Verein im Endeffekt aus freien Stücken unterwirft.


    Ich kann mir kaum vorstellen, dass eine solche Forderung juristisch haltbar ist und denke auch nicht, dass dieses Plakat einen Straftatbestand erfüllt.


    Macht mal langsam!

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Du bist wahrscheinlich auch einer von denen, die in ihrer Jugend nie Mist gebaut haben!


    Alleine schon diesen unüberlegten Quatsch von Jugendlichen mit dem Fall Hoeneß zu vergleichen ist schon mehr als unsinnig!
    Natürlich sollte man für seine Fehler gerade stehen, egal in welchem Alter. Es ist aber ein Unterschied ob man als Jugendlicher für einen Fehler, bei dem sie überhaupt nicht mit solchen Konsequenzen gerechnet haben und einfach einen Scherz machen wollten über den wahrscheinlich die Kumpels lachen sollten, eine humane Geldstrafe und Sozialstunden aufgebrummt bekommt, oder ob man plötzlich einen Schuldenberg von mehreren 10.000€ mit sich rumschleppt.

  • Davon halte ich auch nichts, es gibt in Deutschland ja nicht zufällig sowas wie Jugenstrafrecht. Ich denke es wird ein langes langes Stadionverbot geben und sonst nicht viel.


    Ich weiß auch gar nicht was da rechtlich ansonsten noch möglich ist.

    Da kommt ihr nie drauf!

  • Das Problem sind nicht die Rabauken die sich da einen Scherz erlaubt haben, sondern die Tatsache, dass der FCB WIederholungstäter ist und beim nächsten "Dummjungenstreich" ein Geisterspiel und danach der Ausschluss aus der CL droht. Da geht es schon langsam an unsere Existenz.

    *Member of "Die Gruppe" since 2013*

  • Klar, wenn man will, kriegt man das schon hin. Aber das würde vor Gericht sicher eine ziemlich peinliche Angelegenheit das abzuwägen.


    Man könnte ja theoretisch auch behaupten, es sei ein Appell für mehr homosexuelle Spieler bei Arsenal...

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Mal abgesehen davon, dass die Existenz des FC Bayern selbst von einem Geisterspiel nicht bedroht wäre, ist es dann a) an den Ordnern des Vereins im Vorfeld dafür zu sorgen, dass das nicht passiert und b) muss der FC Bayern auch nicht jeden Dünnpfiff von der UEFA einfach schlucken.


    Sei Dir sicher, das ist auch kein Geheimnis. Aber aus Gründen der Political correctness stimmt man lieber mit der UEFA das Lied der Empörung an.


    Warum eigentlich Wiederholungstäter?

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Ja gut, ist ein wenig unglücklich ausgedrückt von mir weil du nun alles so auslegst als ob ich hauptsächlich nur die SK meinte....war aber eher allgemeiner gemeint, trotzdem kann man doch eigentlich nichts dagegen haben wenn das zuletzt gute Auftreten unserer SK dazu animiert das auch als gutes Beispiel für alle zu sehen...oder doch? :-O


    ps...zudem habe ich nichts von super super geschrieben, lediglich positiv hervorgehoben...wenn das für dich schon was mit devot zu tun hat.....:D

    „Let's Play A Game“

  • Weil wir letzte Saison schon insgesamt Strafen i.H.v. 200.000,00 EUR akzeptieren mussten.


    Und das mit der Existenz, war auf den mögl. CL-Ausschluss bezogen. Du kannst mir nicht erzählen, dass eine Saison ohne CL den FCB nicht beeinflussen würde.

    *Member of "Die Gruppe" since 2013*

  • Du glaubst, die würden uns ausschließen wegen so einem Quark?


    Nun, dafür hätte ich dann in der Tat keine Worte mehr!

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Bleib mal friedlich Kollege, was ich in meiner Jugend gemacht oder nicht gemacht habe hast du nicht zu beurteilen.
    Und das ist typisch für viele "Täter" hier-hinterher wird dann immer gejammert wenn eine Strafe droht, aber sich mal vorher Gedanken machen ist nicht möglich.
    Das waren wohl keine 12 jährigen, und von Leuten in einem Alter wo sie den Führerschein machen dürfen oder wählen dürfen verlange ich auch, daß sie bei öffentlichen Aktionen das Gehirn einschalten.
    Aber hier geht ja alles unter "Dummer Jungenstreich" ab, ob solche Aktionen, Beschädigungen in Bussen oder Bahnen usw. Und für den Schaden sollen dann immer andere aufkommen.

    #KovacOUT

  • Wie gesagt, eine 50:50 Quotelung fände ich Fair.


    Da bleiben für den Bengel zwar immer noch Ca. 30 Mille übrig, aber das kann er in diesem Leben locker abbezahlen.

    *Member of "Die Gruppe" since 2013*

  • Es steht nunmal in den Statuten der UEFA drin, was ich da glaube oder Du oder irgendjemand anderes ist da herzlich egal.

    *Member of "Die Gruppe" since 2013*

  • Was für abstruse Vergleiche hier gezogen werden.


    Dass keiner, bis auf die wenigen hier, die unpackbare Entscheidung der UEFA hinterfragt, bleibt mir ein Rätsel. Glaubst du diese Jugendlichen hatten gewusst, dass der FC Bayern eine Strafe von der wohl hinterfotzigsten und scheinheiligsten Moralpolizei UEFA in dieser Höhe bekommt?


    Für was soll es denn sonst noch alles Strafen geben? Falsches T-Shirt? ''Uh, da hat jemand einen Che Guevara drauf, der muss verklagt werden, sowas hat in einem Stadion nichts zu suchen''


    Problematisch finde ich es auch, dass der FCB auch öffentlich gegen seine Fans vorgeht anstatt mal der UEFA einen Schuss vor den Bug zu geben.



    Aber neiiiiiinnn! Die allmächtige UEFA darf ja auch nicht hinterfragt werden, die sind ja unantastbar. Immer schön weiter im Strom schwimmen, ihr Sardinen.

  • Mit was denn für eine Pistole soll dieser Schuß vor dem Bug abgegeben werden? :-O
    Wie hier schonmal angesprochen haben alle Vereine doch irgendwas unterschrieben, die UEFA sitzt da halt am längerem Hebel, ob nun beim FCB D oder FCB E.


    Wenn schon dann können eher einige Fans die nun von der Maßnahmen betroffen werden obwohl sie nichts getan haben dem FCB ankreiden das dieser nicht besser verhindert hat das so ein Plakat überhaupt ins Stadion kommen konnte und somit diese Situation überhaupt entstanden ist.

    „Let's Play A Game“

  • ist das so schwer zu verstehen ?
    der fcbayern kann hier nicht vorgehen, da dieser wie jeder anderer verein die regeln,paragrafen oder was weiss ich hierzu als ein an uefa wettberwerben teilnehmender verein akkzeptiert hat .

  • Ich bin friedlich und deine Jugend will ich auch überhaupt nicht beurteilen, weil sie mich weder interessiert noch etwas angeht.
    Du kannst dir auch den Satz " Das ist typisch für viele Täter hier" sparen, wenn du mich bzw. meine Aussage beurteilst. Ich habe nämlich weder dieses Plakat hochgehalten, noch mir sonst irgendetwas im Rahmen eines Fußballspiels zu Schulden kommen lassen und verurteile Sachbeschädigung und ähnliches genau so wie du. Ich kann es nur absolut nicht verstehen, wenn man für so einen dummen unüberlegten Scherz solche Strafen fordert. Denn mal ganz im Ernst, egal wie alt sie waren, war für sie solch eine Strafe garantiert nicht absehbar und so ein schlimmes Verbrechen war dieses Plakat auch nicht.

  • Also meines Wissens sind wir nicht Wiederholungstäter in Form von Diskriminierung oder Rassismus.


    Hier mal der Artikel 14 der UEFA Rechtspflegeordnung


    Artikel 14 - Rassismus, anderes diskriminierendes Verhalten und Propaganda
    1 Wer gemäß Artikel 3 der Disziplinargewalt der UEFA untersteht und eine Person
    oder eine Gruppe von Personen in jeglicher Form wegen ihrer Hautfarbe, Rasse,
    Religion oder Ethnie in einer gegen die Menschenwürde verstoßenden Weise
    herabsetzt oder diskriminiert
    , wird für mindestens zehn Spiele oder auf
    bestimmte Zeit gesperrt oder anderweitig in angemessener Weise bestraft.
    2 Machen sich ein oder mehrere Anhänger eines Mitgliedsverbands oder Vereins
    eines Fehlverhaltens nach Absatz 1 dieser Bestimmung schuldig, so wird der
    verantwortliche Mitgliedsverband bzw. Verein mindestens mit einer
    Teilschließung des Stadions belegt.
    3 Bei einem Rückfall kommen folgende Disziplinarmaßnahmen zur Anwendung:
    a) Eine zweite Verfehlung wird mit einem Spiel unter Ausschluss der
    Öffentlichkeit und einer Geldstrafe in Höhe von EUR 50 000 bestraft.
    b) Jede weitere Verfehlung wird mit mehr als einem Spiel unter Ausschluss der
    Öffentlichkeit, einer Platzsperre, einer Forfait-Erklärung, Punktabzug oder
    Ausschluss aus dem Wettbewerb bestraft.
    4 Erfordern es die Umstände des Falls, so kann die zuständige Disziplinarinstanz
    gegen den verantwortlichen Mitgliedsverband oder Verein zusätzliche
    Disziplinarmaßnahmen verhängen, wie zum Beispiel ein oder mehrere Spiele
    unter Ausschluss der Öffentlichkeit, Platzsperre, Teilschließung des Stadions,
    Forfait-Erklärung, Punktabzug oder Ausschluss aus dem Wettbewerb.
    5 Wird ein Spiel vom Schiedsrichter wegen rassistischen und/oder
    diskriminierenden Verhaltens unterbrochen, so kann es forfait erklärt werden.
    6 Die oben genannten Disziplinarmaßnahmen können mit spezifischen Weisungen
    verbunden werden, die geeignet sind, einem solchen Verhalten
    entgegenzuwirken.
    7 Ideologische, politische und religiöse Propaganda jeglicher Art ist verboten. Bei
    Verstößen gelten die Absätze 1 bis 6 analog
    .


    Die 10.000 Euro Strafe sind soweit ich weiß für das Spruchband in der Nordkurve "Say no to racism, say yes to Kosovo". Hier sind wir wohl Wiederholungstäter. Gab ja schon mal das Banner "Accept Kosovo in UEFA" in der Nordkurve

    0