Stimmungsthread

  • Es ist wohl das erste Mal, dass man seit dem Umzug 2005 sagen kann:


    Kurventransplantation des Spenders aus dem Olympiapark zum Empfänger am Kurt-Landauer-Weg gelungen, Patient lebt!!!


    Was für ein Gefühl nach 9 verdammten Jahren Kampf, tiefsten Tiefpunkten, Glaube, Hoffnung und unbändigem Willen :-) :-) :-)

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Wie krass.


    Niersbach redet über die Schickeria. Und dann auch noch in einem positiven Zusammenhang.


    Ein eigener Ticketzweitmarkt, Stehplätze von Eckfahne bis Eckfahne, eine eigenes Südkurvenlied, das live auf dem Rasen performt werden konnte, Würdigung der FCB Ultras durch den DFB....


    zwickt mich mal jemand?!

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • klasse Auszeichnung!



    Tja, wie soll es denn nun mit der Aktion anlaufen bzgl Nomminierung..


    Ich habe bisher so nix beim C12 oder sonst wo Konkretes gelesen, schließe mich aber an: Es ganz zu ignorieren wäre irgendwie doof

    0

  • kann sich hier eigentlich jemand noch an einen Tiefpunkt der Südkurvenzeit erinnern, an dem statt Fahnen ein riesiges, aufblasbares Gummitier in der Kurve herumgereicht wurde? :-D Müsste so im jahr 2007 gewesen sein. leider finde ich keine bilder mehr davon.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Jep, das Tier wurde glaube ich irgendwann vom Ordnungsdienst beschlagnahmt. Gleichzeitig lief die Aktion "Ulis Gäste, Kalles Kunden" mit Zaunfahnen und lustigen Kurzfilmen.
    Gut, dass wie es scheint diese Zeiten der Vergangenheit angehören.

    0

  • tolle auszeichnung und grösste anerkennung meinerseits dazu :8;-)


    ... aber was wäre das leben ohne kritk :P:D
    das bild mit den bengalos in dem zusammenhang passt gar nicht >:|


    gute stimmung braucht das nicht und deshalb auch keine legitimation!

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • Ich finde immer noch, dass es geil aussieht.


    Deswegen soll man das ruhig verwenden!

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Die Diskussion wollte ich gar nicht wieder anfangen. Da sind die Meinungen ausgetauscht, denke ich.


    Aber dass Bild gibt es nunmal - und wenn man ein schönes Bild hat (das ja auch durchaus im Sinne der hier geehrten SM ist), dann kann man es meines Erachtens auch verwenden.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • sehe ich auch so und ich bin absolut gegen Pyro.


    Aber solche Bilder, so sie denn da sind, werdn doch gerne verwendet. Im Ürigen hat auch Tobias Schweinsteiger solch ein Bild als Titelbild gehabt, als es um das Amateurederby ging (also eines, wo eben Bengalos zu sehen waren..)

    0

  • sehe ich anders und denke auch, dass in der kurve extrem viel diesbezüglich gemacht wird *soeinschätz*
    meine kritik war sehr provokant aber meine tatsächliche einschätzung zu dem was tatsächlich passiert, sowohl daheim aber gerade auch auswärts, ist sehr positiv :8


    ... wegen mir kann man die schickeria und verantwortliche dafür auch extra nochmal auszeichnen - so mein eindruck was speziell die letzte saison betrifft ;-)

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • So, also jetzt können sich die Südkurve bzw. die Ultras wirklich nicht mehr beschweren, dass ihnen der Verein nicht entgegenkommt bzw. nicht gesprächsbereit ist. Und kommt jetzt das Transparent "Ausgesperrte immer bei uns" im Gegenzug endlich mal weg? Gibt ja jetzt keinen Anlass mehr dafür.


    Ganz ehrlich kann ich die Entscheidung auch nicht nachvollziehen, denn Gewalt hat im Stadion und seinem Umfeld nichts zu suchen und muss streng gestraft. Deshalb halte ich dieses plötzliche Aufheben der Stadionverbote für die Gewalttäter für das falsche Signal. Der Verein möchte damit wohl das Verhältnis zu den akiven Fans weiter verbessern, aber für andere Fans könnte dies nun den Anschein haben, dass man bei der gerade stattfindenden Harmoniesierung bei Gewalt ein-zwei Augen zudrückt, um unschöne Dinge auszublenden.

    0

  • Was stört denn an dem Transparent "Ausgesperrte immer bei uns"? Verstehe ich nicht.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Es nervt und führt in die Irre, denn es suggieriert, dass es quasi nur bei uns Willkür und übertriebenes Handeln beim Aussprechen von Stadionverboten gäbe, was defintiv nicht den Tatsachen entspricht.


    Es ist daher besonders im derzeitigen Zustand, wo sich das Verhältnis zwischen Verein und aktiven Fans Gott sei Dank immer mehr entspannt, eine völlig unnötige Provokation unter anderem genau gegen den Verein. Warum kann man diese Provokation also nicht endlich mal sein lassen und dadurch auch ein Stück zur weiteren Entpannung beitragen? Das wäre auch schon vor der durchaus umstrittenen Begnadigungsaktion des FCB wünschenswert gewesen, um ein kleines aber feines diplomatisches Signal zu senden.

    0

  • mein lieber bayoraner,


    man muss die ultraskultur ja nicht mögen, aber wenn man darüber diskutieren will, sollte man sie zumindest verstehen.


    würdest du das auch nur im ansatz tun, würdest du jetzt nicht versuchen, so eine sinnlose diskussion vom stapel zu lassen.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)