Stimmungsthread

  • Wsr in Sinsheim. Stimmung und Beteiligungsquote in dem Stehplatzblock war teilweise sehr gut, flachte aber zwischendurch auch immer mal ab. Insgesamt durchschnittlicher Auftritt, würde ich sagen.

    0

  • Schade das sowas passiert, ist doch echt unnötig.



    Beim "Traumspiel" des FC Bayern gegen eine Fanclub-Auswahl ist es zu einem Bengalo-Unfall gekommen.


    Besonders schockierend: Unter den sechs Verletzten, die Atemprobleme und teilweise leichte Verbrennungen erlitten, waren fünf Kinder. Das Tätertrio - drei Männer im Alter von 18, 23 und 24 Jahren - sieht sich nun Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung gegenüber.
    http://www.tz.de/sport/fc-baye…n-5451595.html?cmp=defrss

    „Let's Play A Game“

  • Deswegen werden Bengalen bei Auswärtsspielen bei uns im Block nur von erfahrenen Leuten und im vorderen Teil abgefackelt, wenn jemand bei einem Familienevent wie beim Traumspiel, wo es keine klare Einteilung bzw. überhaupt Ultras vor Ort gibt, eine Bengale anzündet, ist wahrlich von allen guten Geistern verlassen und C12 inkl. Schickeria werden da auch nur den Kopf schütteln.


    Alle über den selben Kamm scheren, ist auch nicht okay. Das waren scheinbar nur drei angesoffene Trotteln, die sich profilieren wollten.

  • erfahren, unerfahren
    im vorderen, mittleren, hinteren block
    mir eigentlich völlig wurscht - ich werd nie begreifen, warum man den dreck überhaupt immer wieder abfackeln muss.

    Boah, die Dortmunder, leck mich am Arsch!“ Das Kamel

  • Es waren dann scheinbar auch die "erfahrenen Pyroprofis" der Schickeria, die in Turin noch brennende Bengalos vom Mittelrang auf die eigenen Fans im Unterrang warfen :-O Pyro hat im Stadion nirgends was zu suchen, ob erfahren oder nicht, ob Heim- oder Auswärtsspiel!

    0

  • nunja, man sieht aber nicht die Gesichter (wäre mir nun zumindest nicht aufgefallen, vielleicht aber auch weil ich erstmal vom Schock des ganzen Blutes getroffen war..


    Im Prinzip hast du zwar Recht, aber andererseits Sowas wäre sonst nicht öffentlich geworden und es ist nicht verkehrt, dass sowas mal gezeigt wird!!

    0

  • Wenn ich in einem der Videos sehe wie krampfhaft Knüppelpolizisten in der 2 oder 3 Reihe versuchen nach vorn zu kommen um auch einmal treffen zu dürfen, dazu dieses pausenlose Schlagen einiger dieser Ordnungskräfte obwohl alle Fans da vorn nur noch in Schutzhaltung sind...dann bekomme auch ich der eher rohe Gewalt verabscheut sehr große Lust mal richtig zurückschlagen zu dürfen...da kann man mal sehen was primitive Gewalt auslösen kann....

    „Let's Play A Game“

  • Solche gibt es doch bei jedem Verein und in jeder Stadt. Wundert mich, dass man überhaupt einen Artikel darüber schreibt. Was willst dagegen machen? Aufkleber und Sprühdosen verbieten?

  • Was ich dagegen machen will?...weiß ich auch nicht, habe da auch kein Patent...aber vielleicht hilft internes Ansprechen und appelieren ja am meisten....


    Ich würde mich als Geschädigter auch sehr ärgern, wenn jemand mein Haus beschmiert oder andere Schäden anrichtet.

    „Let's Play A Game“

  • Ach so, Sachbeschädigung muss man akzeptieren?


    Hast Du zufällig ein Haus in München? Ich könnte ein paar Leute vermitteln lassen, die würden Dir sicher gerne eine künstlerische Aufwertung zukommen lassen. Ob Du diese Kunst dann magst ist eine andere Frage, vor allem mit der Farbe könntest Du Schwierigkeiten haben. :)

    0

  • Von akzeptieren habe ich nichts geschrieben. Auf was ich hinauswollte war, dass eben jeder und überall Aufkleber platziert (Parteien, Jugendorganisationen, militante Vegetarier, Ultras) und auch viele mit Sprühdosen hantieren.


    Eigentumshäuser ''verschönern'' ist natürlich nicht zu akzeptieren; sind aber Brücken, Gleismauern oder ähnliche Konstruktionen besprüht worden, sehe ich das nicht so dramatisch.

  • im nächsten südkurvenbladl wird uns dann wieder erklärt dass die sch.eiß bullen sie zu der sachbeschädigung genötigt haben.


    doofe aufkleber habe ich schon öfter weggemacht von auto, meinem firmenschild vor dem büro und anderen orten (meist möwen oder dresden). nicht nett aber auch nicht schlimm. bei den anderen dingen sieht das schon anders aus.

  • Du liest böse Ultra-Post?:-O
    Lass es halt, wenn du es so blöd findest...
    Ich fürchte übrigens, dass dort wieder eine lange Heulerei darüber steht, dass die griechische Polizei sie völlig ungerechtfertigterweise zusammengeschlagen hat..
    Oh, hoppla! Jetzt weiß ich auch nicht...waren das vielleicht wirklich böse Bullen da? Schwierig!