Stimmungsthread

  • Hast du dir den Bericht überhaupt angesehen? Und falls ja, welchen Punkt ziehst du in Zweifel?

    Es geht doch nicht um den Bericht , denn das, was da drin zu sehen ist wurde doch schon lang und breit von Fanseite bis zur Süddeutschen, in Foren und wo auch immer rauf und runter diskutiert, berichtet, kommentiert - oder hab ich da irgendwas verpasst.

    Und justament 2 Tage vor dem Saisonende, wo dem FCB die Schale überreicht wird, kommt der WDR ganz steil mit diesem Video aus der Kurve.

    Du als Moderator - kläre mich doch bitte mal aud, was denn an diesem Video neu war -oder besser formuliert, was nicht schon zigfach z.T. auch hier ausgiebig diskutiert wurde.

    Und nur das stört mich!

    Ich hatte aus familiären Gründen das zweifelhafte Vergnügen, mich in den letzten 10 Tagen in Köln aufzuhalten. Was da in diesem WDR ob in Radio oder Fernsehen abging, weil dieser "Scheixx FCB" - Originalton!!!- schon wieder Meister geworden ist, bis hin zu "Interviews mit Fußballfans", was sie denn von der Meisterschaft, der Geldverteilung in der Liga, etc halten. Und rate doch mal, wohin da zu 99,9999% die Antworten gingen.

    "Schön, dass trotz Corona die Bundesliga wieder weitergeht, schade nur , dass dieser Verein schon wieder Meister wird!" So eröffnet dieser tolle Sender die Bundesliga-Konferenz am 16.06. im Radio. Und immer nur solche Sprüche - Bundesliga könnte so schön sein wenn nicht der FCB immer...., bla,bla. Und dazu noch die permanenten Lobhudeleien über den BVB und die ganzen Ungerechtigkeiten - der Handelfmeter von Boa, Heul!!

    USW - und das durfte ich mit am 16. 6., am 17.6. am 20.06. und auch noch am 21. und 22. 06. im Radio gönnen

    Insofern habe ich in Sachen Fußball zu diesem Sender ein sehr gespanntes Verhältnis!


    Ich habe beruflich fast 20 Jahre in NRW zugebracht und mir fast 20 Jahre diesen Dreck proBVB/contra FCB dieses Senders antun müssen.

    Nun lebe ich seit 10 Jahren wieder in Bayern und kaum ist man wieder mal in NRW - nichts hat sich geändert

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Du als Moderator - kläre mich doch bitte mal aud, was denn an diesem Video neu war -oder besser formuliert, was nicht schon zigfach z.T. auch hier ausgiebig diskutiert wurde.

    Ich habe bisher noch keinen Fernsehbericht darüber gesehen (was nicht heißt, dass es auch keinen anderen gibt). Ich habe bisher auch noch niemanden vom Club Nr. 12 vor der Kamera zu diesem Thema gesehen. Auch das Interview mit dem Mitarbeiter der Brandirektion kannte ich noch nicht.
    Aber die Frage war ja nicht ob die Sache bisher schon mal irgendwo Thema war.

    Na wenn der ja absolut FCB-affine WDR das alles so aufdröselt, dann muss es ja stimmen.

    Ich habe lediglich auf diesen Beitrag reagiert, der suggeriert, dass der Inhalt des Berichtes nicht stimmt.

  • Ich habe hier vom Hofsender -sprich Bayerischen Rundfunk- noch nichts darüber gesehen oder habe ichs übersehen, aber besser darüber berichten als Schweigen., auch wenn der Zeitpunkt der Ausstrahlung fragwürdig ist.

  • Ich habe bisher noch keinen Fernsehbericht darüber gesehen (was nicht heißt, dass es auch keinen anderen gibt). Ich habe bisher auch noch niemanden vom Club Nr. 12 vor der Kamera zu diesem Thema gesehen. Auch das Interview mit dem Mitarbeiter der Brandirektion kannte ich noch nicht.
    Aber die Frage war ja nicht ob die Sache bisher schon mal irgendwo Thema war.

    Ich habe lediglich auf diesen Beitrag reagiert, der suggeriert, dass der Inhalt des Berichtes nicht stimmt.

    Das habe ich aber nicht behauptet!

    Es sind Aussagen darin, die auch schon in anderen schriftlichen Darstellungen und Gegendarstellungen erörtert wurden und auch schon von der Gegenseite bestritten wurden.

    Letztlich gibt es keinen neuen Sachstand, sondern nur Bilder zu dem bereits bekannten Darstellungen und Behauptungen.

    Das soll keine Wertung des Sachverhalts sein, über den mittlerweile sowieso das Gericht zu urteilen hat.

    Es sei denn man ist der WDR, dann kann man daraus schon mal eine etsprechende Geschichte und eine entsprechende Wertung machen.


    Und der Zeitpunkt der Veröffentlichung ist nicht umsonst gewählt worden.


    Und noch eine ganz dumme Frage - was ist eigentlich, wenn das Gericht doch feststellt, dass der FCB rechtlich einwandfei gehandelt hat?

    Hat sich dann das Gericht geirrt oder wurde es vom FCB bestochen - oder hat sich dann der WDR geirrt.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Jetzt wirds richtig wirr. Aluhutig.

    Da gab es doch mal den schönen Spruch - auf hoher See und vor Gericht ist man in Gottes Hand.

    Aber Entschuldigung - du kennst natürlich das Urteil schon. Hatte ich ganz vergessen.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Was?

    Ja was? Alles in dem Video ist längst bekannt und zig mal schon diskutiert worden - nur gibt es jetzt Bildchen dazu!

    Und entschieden wird durch ein Gericht, wer denn nun nach den Buchstaben des Gesetzes recht hat.

    Und wie die entscheiden, weiß wer?

    Und wenn das Gericht pro FCB entscheiden sollte - was keiner weiß - kann sich der WDR sein Video sonstwohin schieben.


    Ob man das alles gut oder nicht gut findet, steht auf einem ganz anderen Blatt.

    Als öffentlich-rechtlicher Fernsehsender sollte man allerdings eine gewisse Neutralität wahren, wenn ein Sachverhalt zur Entscheidung und Bewertung vor einem ordentlichen Gericht liegt.

    Oder lieber eine Vorverurteilung - ein gewisser Herr Wulff lässt grüßen! Und nur darum geht es!

    Möchtest du in einem Rechtsstreit vor Gericht, in dem du dich im Recht fühlst, schon mal vorab von irgendwelchen Medien - reicht auch eine Zeitung - dich öffentlich als der Schuldige hingestellt sehen?


    Es gibt zwei Parteien und das Gericht entscheidet - das Gericht, nicht die Süddeutsche, nicht der WDR, nicht der FCB und nicht der Fan oder Fanclub.



    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Is' ja recht. ?(


    Also sparen wir uns sämtliche Diskussionen zu nicht gerichtlich festgestellten Sachverhalten? Ich kann mit deinem Ansatz nix anfangen. Der FCB ist da offensichtlich schon seit Beginn dieser Geschichte in Erklärungsnot. Um das zu sehen, brauche ich kein Gericht.


    Aber mach, wie du denkst. Freies Land und so. Ich bin da aber raus, das ist mir zu anstrengend.

  • https://www.tz.de/sport/fc-bay…s-tv-gelder-90113294.html


    Bei einigen Usern, die eigentlich sehr Südkurven - affin sind, setzte ja wegen der Nibelubgentreue zu Kovac bereits eine Entfremdung zu unserer Kurve ein.


    ... es ist davon auszugehen, dass die oben beschriebene Aktion bei vielen nicht zu mehr Nähe beitragen wird.


    Ich habe für diese Plakate jedenfalls absolut kein Verständnis. Hier muss man doch bei allem jungendlichen Idealismus realistisch sein. Gerade wenn man gegen eine Superliga ist (so wie ich), sollte man nicht Bestrebungen unterstützen, die einen Ausbruch aus der existierenden Solidargemeinschaft wahrscheinlicher machen.


    Zudem wirkt es befremdlich, dem eigenen Verein wohlverdientes Geld wegnehmen zu wollen. V.a. wenn dieses Geld in der Breite der Liga ohne nennenswerten Effekt versickeren , uns in der Spitze im europäischen Wettkampf jedoch fehlen würde.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Die sollen da gefälligst nicht von „den Fans“ sprechen!

    #KovacOUT

  • Es ist ja so einfach, die Unfähigkeit vieler anderer Vereine lediglich auf das Thema Geld zu schieben. Wir reißen uns seit Jahrzehnten den Arsch in Europa, auch für die Bundesliga auf und jeder will davon finanziell profitieren, ganz ohne Eigenleistung. Übrigens profitieren die anderen Vereine schon sehr lange vom FC Bayern, denn ohne diesen Verein könnte die Bundesliga nicht solche TV-Verträge, gerade im Ausland abschließen!


    Wem das alles zu viel und zu ungerecht ist, der soll halt seinen Dorfverein mit dem Kauf einer Bratwurst und einem Bier unterstützen und dem großen Fußball fern bleiben. Sicher hört bei mir der Spaß auch irgendwann auf - Stichwort "Superliga", aber genau zu dem Thema kommen wir irgendwann hin, spätestens wenn andere Vereine durch unsere europäischen Leistungen noch Geld von uns abbekommen und wir in Europa nicht mehr mithalten können, werden wir diesen Weg leider Gottes gehen. Und dann kann die Bundesliga ja mal schauen, was für Gelder da zukünftig fließen, wenn wir in einer europäischen Liga spielen und die Bundesliga ihr Zugpferd verliert. Dann ist das Geheule nämlich auch wieder groß, dass der böse FCB die Liga einfach "im Stich" lässt.


    Ich sag es euch, langfristig schießen sich die Liga und die Fans ein Eigentor mit ihrem Geheule!

  • Zeigt für mich nur, dass die Urheber auch literarisch bewandert sind.


    Immerhin war gerade gestern das 75-Jährige Pippi-Jubiläum.


    Falls das beabsichtigt war... :thumbup: