Gewalt, Randale und Ausschreitungen

  • Das du deine Meinung zu diesem Thema einbringst ist soweit auch völlig legitim. Das du dich dabei jedoch stets als Brunnenvergifter par excellence hervortust und durch dein unsägliches "Mimimimi" die Gegenpartei von Beginn an der Lächerlichkeit preiszugeben versuchst, disqualifiziert dich leider eigentlich von vorne herein für jede weiterführende Diskussion, zumal du ernsthafte Kritik an deiner Sichtweise ohnehin durch die Bank als "Beißargumente" abtust und in der Folge geflissentlich ignorierst. Keine Ahnung wie das andere sehen, aber meiner Überzeugung nach sollten Foren genau so nicht genutzt werden...!

    "One batch. Two batch. Penny and dime."

  • Das lässt sich aber auch genauso gut auf unsere Vereinsführung anwenden, wenns mal wieder darum geht Sanktionen gegen die Kurve zu verhängen. Bleibt also die Frage wer zuerst die Weichen auf Konfrontation gestellt hat!

    "One batch. Two batch. Penny and dime."

  • ...was ja nicht zwangsläufig schlecht sein muß, vorausgesetzt natürlich du gibst nicht wieder die selbe Antwort ;-)

    "One batch. Two batch. Penny and dime."

  • Tust dich wohl etwas schwer mit Meinungen die nicht mit deinen kompatibel gehen und agierst dann wie so oft gleich wieder als "Wadenbeißer" ...aber ich kann dir nicht böse sein, du kannst halt vermutlich nicht anders....so ein Verhalten muß man halt richtig einordnen in einem öffentlichen Forum. dann paßt das schon :D
    Viel Spaß noch und ich überlasse dir auch gerne noch das letzte Wort...weil das magst du ja auch so gerne.... ;-)

    „Let's Play A Game“

  • das einzige, was ich noch zu dieser diskussion beistuern will, ist dieser wunderschöne ausdruck der


    "klatschpappenprügelnden uligans"


    :)


    schönen abend noch allerseits!

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Echt vorbildlich auf was für einem sachlichen und gehobenen Niveau die Diskussion sich hier mal wieder bewegt ...


    Um mal wieder inhaltlich was zu dem Thema beizutragen:


    http://www.spiegel.de/sport/fu…-aufgeloest-a-915069.html


    Ein ziemlich radikaler Schritt wie ich finde ....


    Und mal ehrlich, bei all der Liebe oder all dem Hass den man der SK entgegenbringen kann, muss man ehrlich einmal festhalten, dass ohne die SK in unserem Stadion teilweise eine Stimmung herrscht, dass man sich denkt: "Da ist ja auf dem Westfriedhof mehr los ..."


    Ich, als klassischer 227 bis 229 Sitzer, muss sagen, dass mir ohne SK und deren Gruppierungen aber mal sowas von gewaltig was abgehen würde in unserem Stadion, dass es mir locker einen Euro Aufschlag pro Eintrittskarte zur Deckung von Pyro-Unkosten allemal wert wäre! ;-)

    #FCB2020: happy anniversary & 120 years of passion! <3

  • Polizei stürmt Schalker Nordkurve wegen einer mazedonischen Flagge. Grund, Griechen fühlten sich dadurch beleidigt (wegen der Griechischen/Mazedonischen/Bulgarischen Region Makedonien*)
    und drohten mit Stürmung des Spielfelds. Daraufhin sah sich die Polizei genötigt statt 500 Griechen in Schacht zu halten, lieber in die Nordkurve zu gehen und die Herausgabe der Fahne zu fordern. Die Schalker rückten diese nicht raus, da sie befreundeten Fans von Vadar Skopje gehört. Für die Polizei ein Grund mit Pfefferspray in die Menge zu sprüchen.
    http://www.youtube.com/watch?v=FpgYgyXovk0
    In diesem Video kann man sehen und wird ausführlich erklärt wie sich die Polizei formiert, mit Pfefferspray herumsprüht und sogar Sanitäter beim Einsatz behindert.


    ----------------------------------------------------


    Radio Emscher Lippe
    Tränengas gegen Schalke-Fans: Interview mit der Polizei
    https://soundcloud.com/radio-e…nengas-gegen-schalke-fans


    Sehr komisches Interview mit der Polizeisprecherin. In etwa: Die Mazedonische Flagge ist ¿Volksverhetzend? - Flagge muss weg, Polizeieinsatz gerechtfertigt. Die Griechen haben Pyro gezündet - Polizei sieht keinen Grund einzugreifen.


    ------------------------------------------------------


    *http://de.wikipedia.org/wiki/Makedonien

  • wie würden wir auswärts reagieren wenn im heimblock ne fahne von 1859 gezeigt wird? lassts den krampf einfach sein dann muss auch hinterher keiner rumheulen.

  • Das wurde doch auch mal vor Gericht entschieden, das in einer solch einer Gefahrensituation auch der Provokateur (unter Zwang) aufgefordert werden kann die Provokation einzustellen. Ich glaube in Zusammenhang mit einer Israelflagge bei irgendeiner Demonstration, wegen der sogar eine Privatwohnung gestürmt wurde.

    0

  • Bei der Provokation durch die Schalker Nordkurve geht es nicht um "Vereinsrivalität" es geht um einen ethnischen "Konflikt" der die Grenzen des "sportlichen Hasses" weit überschreitet.
    Ihr könnt das nicht nachvollziehen, und niemand wird es euch so erklären können als das ihr das Gefühl nachvollziehen könntet.


    Ich fand das rumsprühen von Tränengas auch übertrieben, jedoch fand ich das entfernen der Fahne gerechtfertigt.


    Wer wissen möchte was hinter dem Mazedonien-Konflikt liegt kann sich im Netz darüber informieren.http://de.wikipedia.org/wiki/Streit_um_den_Namen_Mazedonien

    0

  • Völlig egal, was hinter diesem Konflikt steckt- im Stadion hat er nichts zu suchen. Und die Fahne hing da ja nicht, weil es genau dieser Gegner war, die hing schon vorher einige Male da.

  • Egal ist es nicht was hinter dem Konflikt steckt. Für dich vielleicht schon.
    Das politische Konflikte in Stadien nichts zu suchen haben, da sind wir uns einig.


    Die Fahne hätte gerade bei dieser Partie nicht gezeigt werden dürfen, wenn man sich über die Bedeutung bewußt ist.
    Die Leute die die Flagge gehießt haben wollten nur Provozieren und das haben Sie geschafft. Traurig das die Fans drumherum es mit ausbaden mussten.

    0