Gewalt, Randale und Ausschreitungen

  • Wir haben einen vorbestraften Präsidenten, aber sollen Leute sperren, weil sie sich im Privatleben gerne kloppen?


    Nunja... :whistling:

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Erst verbarrikadieren sich die Blauen, dann rennen sie hinterher. So unschuldig können diese Gesellen auch nicht sein.

    Das scheinen wohl genau solche Chaoten gewesen sein, sonst hätte man sich die Gruppe wohl nicht gezielt ausgesucht. Das Schlimme an der Sache ist aber, dass sowas in einem vollbesetzten Restaurant mit jeder menge unschuldiger und unbeteiligter Leute passiert.
    Sollen sich die Idioten doch irgendwo im Wald treffen uns sich gegenseitig auf die Mütze hauen.

  • Will man eine lebendige Kurve, die unerbittlich selbst in die weißrussische Pampa mitfährt? Oder seelenlose Klatschpappenhalter?


    Das sind halt so diese kleinen ''Störfeuer'', wie in der Ehe, das nervt halt den Partner (FC Bayern), dafür bekommt der Verein etwas zurück, was nicht selbstverständlich ist: Einen der besten Auswärtssupports der Liga.

  • Will man eine lebendige Kurve, die unerbittlich selbst in die weißrussische Pampa mitfährt? Oder seelenlose Klatschpappenhalter?


    Das sind halt so diese kleinen ''Störfeuer'', wie in der Ehe, das nervt halt den Partner (FC Bayern), dafür bekommt der Verein etwas zurück, was nicht selbstverständlich ist: Einen der besten Auswärtssupports der Liga.

    So sieht’s aus, absolut meine Gedanken, freut mich soeinen tollen Beitrag zum Thema zu lesen :thumbup:

    IMMER WEITER, IMMER WEITER

  • Man könnte ja auch Stimmung machen ohne die Zündelei, aber das ist wahrscheinlich zu viel verlangt.


    Aber selbst das könnte man noch akzeptieren, gehört halt dazu.


    Was nicht geht sind jedoch die Kriege zwischen Ultras und oftmals werden auch Normalfans da mit einbezogen und da sind viele kriminelle Aktionen dabei.
    Warum wird denn an die Fans im Knast erinnert in der SK? Da kommt man ja nicht wegen Pyrozündelei rein und bei der deutschen Justiz auch nicht wegen einer kleinen Schlägerei.


    Neulich haben Landshuter Eishockeyfans (da gab es früher nie Gewalt, erst seit da Ultras existieren) in Deggendorf einfach Deggendorfer Fans angegriffen und tw. schwer verletzt.
    Wenn das der Preis für Stimmung ist, dann lassen wir das...
    Dann bräuchte man Berufsstimmungsmacher, also ein Stamm von 2-3000 Leuten die vom Verein dafür fest bezahlt werden.

  • Bei aller berechtigter Kritik, aber Ich gehe seit dem ich 8 Jahre alt bin Bayernspiele gucken und mir ist noch nie irgendetwas passiert. Egal ob auswärts, im Ausland oder zuhause.
    Natürlich wird es immer welche geben die sich daneben benehmen oder über die Strenge schlagen, aber davon die Kurven dicht machen zu müssen sind wir noch weit entfernt.
    Alles in allem ist die Anreise zum Stadion gefährlicher als der Stadionbesuch selbst. Wem das alles zu gefährlich ist muss dann halt zuhause bleiben.

  • Bei aller berechtigter Kritik, aber Ich gehe seit dem ich 8 Jahre alt bin Bayernspiele gucken und mir ist noch nie irgendetwas passiert. Egal ob auswärts, im Ausland oder zuhause.
    Natürlich wird es immer welche geben die sich daneben benehmen oder über die Strenge schlagen, aber davon die Kurven dicht machen zu müssen sind wir noch weit entfernt.
    Alles in allem ist die Anreise zum Stadion gefährlicher als der Stadionbesuch selbst. Wem das alles zu gefährlich ist muss dann halt zuhause bleiben.

    Es ging ja auch nicht um das Stadion, das ist total sicher.
    Es ging um Angriffe auf Fans außerhalb und da trifft es mitunter auch Normalfans. Natürlich kommt das nicht ständig vor, aber es kommt immer wieder vor dass Leute oftmals eben von Ultras angegriffen werden, nur weil sie die falschen Farben haben oder weil sie sich provoziert fühlen.
    Was sollte z. B. damals der Angriff auf Clubfans am Rastplatz? Muss denn so etwas sein?


    Jetzt erkläre mir mal jemand warum man in der SK den SKler im Knast gedenken muss? So leicht kommt man da nicht rein. Mit Sicherheit nicht wegen einer kleinen Rempelei.


    Auch dieses kindische Gehabe von Fahnenklau, bis öffentlichem Zaunfahnenverbrennen usw. hat doch mit dem Sport rein gar nichts zu tun.

  • Die Frage ist nicht, ob man das muss, sondern dass diese Leute es offenbar wollen. Muss Dir ja nicht gefallen, aber es ist doch deren Sache, wem sie gedenken und warum.


    Vermutlich ist es einfach einer ihrer Kumpels.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!