• Bezweifle das die Frage Werner überhaupt schon bei uns vereinsintern geklärt ist. Gerade jetzt nicht wo die Trainerfrage was die nächste Saison betrifft scheinbar überhaupt noch nicht klar ist.

  • Hamann empfiehlt Werner bei RB zu bleiben, da Nagelsmann zu RB kommt und ihn besser machen könne. Sagt er nicht immer, was Kovac für ein toller Trainer sei?!

    FC Bayern München

  • Hamann empfiehlt Werner bei RB zu bleiben, da Nagelsmann zu RB kommt und ihn besser machen könne. Sagt er nicht immer, was Kovac für ein toller Trainer sei?!

    Der Hamann weiß doch ganz genau warum Kovac in der Diskussion steht. Als Medienmensch darf er das nur nicht forcieren, spannende Liga, spannendes Produkt Bundesliga ist wichtiger.

    0

  • Das ist generell schon deshalb Wahnsinn, weil ihm da nicht der einfällt, der seit Wochen in allen Gazetten (inkl. seiner) auf- und abdiskutiert wird.

    der weiß das ganz genau. Klang eher nach Da sag ich jetzt nichts, weil ich schon mehr weiß wie der Verein darüber denkt. Aber Kovac darf nicht weiter geschwächt werden, siehe oben. :)

    0

  • Die Runde heute mit Hamann, Stein usw. ist eine absolute Farce. Da wird Kovac ständig ein super Job attestiert und Rangnick als möglicher neuer Trainer vorgeschlagen.

    Die toppen heute noch das ja oft schon niedrige Niveau des "Doppelpass". Eine unsinnige Behauptung nach der nächsten. Liverpool war schlagbar, Ulis Intimfeind Rangnick ist keine Alternative und Kovac war nie auf Bayernlevel, wie man schon vor der Saison vermuten konnte.

    0

  • Was erwarten wir von den sogenannten Experten? Dass sie so nah am Verein sind wie wir? Dass sie sich so intensiv und mit Herzblut für den FC Bayern interessieren? Dass ihnen das Wohl des FC Bayern soviel bedeutet wie uns? Wohl kaum...


    Aber dass Altschäffl als vermeintlicher Bayern-"Experte" Rangnick als Trainer bei uns ins Spiel bringt, schlägt dem Fass wahrlich den Boden aus!

    FC Bayern München

  • Naja, wenn man davon ausgeht, für was der FC Bayern mal stand, ist das sicherlich absurd. Aber mit dem momentanen Stand, wo ja irgendwie keiner so recht weiß, wo wir fussballerisch hin wollen, kann man sicherlich sagen, dass Rangnick auf dem deutschen Trainermarkt - und um den ging es in der Frage - nicht so weit hergeholt ist.


    Nein, ich werbe nicht dafür. Ich kann den Typen nicht ausstehen. Aber - ähnlich wie bei Klopp - muss man einfach anerkennen, dass der unserem aktuellen Trainer um Längen überlegen ist. Aber wenn schon, dann wäre er sinnvoller in einer konzeptionellen Position.


    Ansonsten lügen die sich doch im Bezug auf Kovac selbst in die Tasche. Dass an Titeln, so er das Double holt, realistisch betrachtet nicht wirklich mehr drin war, ist ja richtig. Aber darum geht es doch nicht. Auf der anderen Seite wird dann ein Nagelsmann zu Recht als Trainer bezeichnet, der Spieler besser macht. Davon redet bei Kovac seltsamerweise keiner - trotzdem soll er aber in der Lage sein, den FC Bayern in die Zukunft zu führen. Dass denen das nicht selber auffällt, ist kaum zu glauben.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • die sky90 runde empfiehlt uns havertz und sane für den umbruch im sommer. selbst der loddar und der hamann sind mal gleicher meinung. dürfte teuer werden. :D

    ONE LIFE - ONE CLUB - ONE LOVE - FCBM <3

  • Havertz und Sane wären natürlich klasse, aber leider unrealistisch. Minimum 200 Mio. zusammen.


    Wenn, dann ginge das nur, wenn sich Audi da einschaltet. Hypothetisch.

  • Bei Ausnahmekönner Havertz legte sich Sport-Geschäftsführer Rudi Völler bei "Wontorra" bei Sky Sport News HD fest: "Bei ihm gibt es sowieso keine Diskussion. Er ist ein wunderbarer Fußballer, aber er ist erst 19 Jahre alt. Ein Jahr - mindestens - bei Bayer Leverkusen würde ihm gut tun. Danach werden wir sehen."


    Alles dafür tun, um Havertz im Sommer 2020 zu holen.

    #KovacOUT